Memory-Effekt bei modernen Akkus?

Diskutiere Memory-Effekt bei modernen Akkus? im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Habe hier in einer FAQ gelesen, dass der Einsatz einer FSE mit Ladefunktion dem Akku schaden soll, da dadurch viele kurze Ladevorgänge gestartet...
Q

qberror

Gast
Habe hier in einer FAQ gelesen, dass der Einsatz einer FSE mit Ladefunktion dem Akku schaden soll, da dadurch viele kurze Ladevorgänge gestartet werden (fahrt ins Büro, zum Bäcker etc.). Angeblich hat ein Akku nur eine begrenzte Anzahl an Ladezyklen und somit wird eine FSE ohne Ladefunktion empfohlen.

Treffen diese Aussagen nicht auf die alten Akkus zu? Die modernen Akkus sollen doch keinen sogenannten "Memmory-Effekt" mehr haben und es ist egal wie oft und wie lange ich auflade.

Ich benutze jetzt ein S55 mit einer FSE und mache zu 90% kurze Ladevorgänge (Fahrt ins Büro = 10 Minuten und das 2x täglich) und das seit fast 2 Jahren. Der Akku ist immer noch in einem Top-Zustand und hält mehrere Tage wenn er nicht geladen wird (auf Messen z.B.). Ich kann daher den beschriebenen Memory-Effekt nicht bestätigen.
 
E

ej64

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2004
Beiträge
129
Modell(e)
Siemens S65
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
58
PC Betriebssystem
xp
Hallo,

die Gelehrten sind sich da nicht ganz einig. Im allgemeinen geht man von einer Lebensdauer von 1000 Ladezyklen aus. Jede Ladung -- auch eine kurze -- zählt.

Übrigens gibt Siemens in der Bedienungsanleitung an mehreren Stellen Hinweise darauf:
[...] und den Ladevorgang nach Möglichkeit nicht vorzeitig beenden.
und
Die Kapazität Ihres Mobiltelefonakkus verringert sich mit jeder Ladung/Entladung.
Gruß ej
 
P

parsival

Mitglied
Mitglied seit
11.07.2004
Beiträge
56
Die modernen Akkus haben zwar keinen Memory-Effekt mehr, sind aber grundsätzlich in der Lebensdauer begrenzt durch eine maximale Anzahl von Ladezyklen (meist ca. 1000). Jedes Anstecken an eine externe Stromversorgung startet einen neuen Ladevorgang und begrenzt somit die Lebensdauer. Dies ist vor allem auch ein Problem bei Notebooks, die stationär betrieben werden! Wird leider von den meisten nicht ernst genug genommen :angry:
 
Q

qberror

Gast
Vielen Dank für die Infos.

Somit ist eine FSE mit Ladefunktion tötlich für jeden Akku. Mein Akku müsste die nächsten Tage flöten gehen, habe ich ausgerechnet (1.000 Ladezyklen erreicht).

Also bei der nächsten FSE eine ohne Ladefunktion und das Handy erst aufladen wenn der Akku leer ist (übernacht, zu Hause dann).

Nochmals Danke für die Infos... :up:
 
J

jhl

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
16
Originally posted by qberror@16.09.2004, 10:32
Vielen Dank für die Infos.
Also bei der nächsten FSE eine ohne Ladefunktion und das Handy erst aufladen wenn der Akku leer ist (übernacht, zu Hause dann).
Hi,
wenn das mal kein Trugschluß ist, lies Dir mal meine Postings aus dem alten Forum durch: >>klick<<
Besonders das letzte...

Grüße
Jens
 
J

JoshDD

Gast
Hallo ... also erst mal kann ich bestätigen das kurzzeitiges Laden den Akku nicht guttut ... wir haben auf Arbeit FSE (original) mit S45igern in unseren Einsatzfahrzeugen und da wir fast nur Kurzstrecken fahren gehts halt immer rein raus rein raus ...

naja nach nem guten Jahr waren die Akkus dann hinüber ... ich kann nur soviel sagen wenns Firmentelefone sind ... da ist es eben verschleiß und man bestellt halt neuen ...

Privat hab ich bei mir im Auto die Strippe zum Laden ein Schalter dazwischen gebastelt (evtl für Langstreckenfahrten) hab den aber seit 2 Jahren nie einschalten müssen ... mein S55 hat es bis jetzt auch mit super Akkuzeiten (wie als wäre er neu) gedankt ...

der einzige Nachteil ist ... es leuchtet nicht dauerhaft ... aber wer braucht das schon ... wenns klingelt wirds dann natürlich hell

Mein Tipp an Siemens ... baut doch an die FSE einen Schalter für die Ladefunktion!!

Gruß Josh
 
Q

qberror

Gast
Originally posted by JoshDD@18.09.2004, 19:19
Mein Tipp an Siemens ... baut doch an die FSE einen Schalter für die Ladefunktion!!

Gruß Josh
Super Idee! Warum kommt Siemens nicht auf so eine Idee??? Das ist die Lösung. Werde ich auch machen. FSE mit Ladefunktion und einen selbstgebastelten Schalter für die Ladefunktion! Merci :up:
 
S

snake2004

Junior Mitglied
Mitglied seit
19.08.2004
Beiträge
16
Moin,

ich habe mir die Original Siemens FSE HKC-680 gekauft und der Akku wird hier sofort beim Einlegen in die Halterung aufgeladen. Es gibt keinen Schalter, wo man das permanente Laden ausschalten kann.
Somit habe ich täglich mindestens 2 kurze Ladezyklen (morgens zur Arbeit und abends zurück).

Somit würde ich ja den Akku innerhalb kürzester Zeit verbraten und das kann ich mir nicht vorstellen. Auf sowas sollte der Akku doch auch ausgelegt sein. :confused:

Gruß
snake
 
T

trancebeat

Newbie
Mitglied seit
24.09.2004
Beiträge
3
Der Memoryeffekt taucht bei lithium oder lithium-polymer akkus nicht mehr auf!Jedoch kann es nie schaden wenn ihr den akku von zeit zu zeit mal entladet!Jedoch keine tiefentladung bitte! :up:
 
G

Gast71112

Gast
Originally posted by trancebeat@24.09.2004, 12:11
Der Memoryeffekt taucht bei lithium oder lithium-polymer akkus nicht mehr auf!Jedoch kann es nie schaden wenn ihr den akku von zeit zu zeit mal entladet!Jedoch keine tiefentladung bitte! :up:
Das ist hinlänglich bekannt. Es muß aber eben unterschieden werden zwischen Memory-Effekt und genereller Lebensdauer bzw. Anzahl der Ladezyklen. Die sind sehr wohl beschränkt.
 
S

Sx1Cgn

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
56
Mein S35 ist jetzt ca. 4 Jahre alt. Die letzten zwei Jahre wurde es durch meine Kids übel gehandelt und geladen, wie Kids das halt tun. Mal nicht, mal am Ladgerät gelassen. Naja.

Was soll ich sagen ? Der Akku ist wie am ersten Tag... Klasse...

Wen interessiert's eigentlich ? Niemanden, weil....

- Nächstes Jahr habt ihr schon wieder ein neues Handy :D

- bei Ebay gibt es gute Akkus für 3 Euro :D

Also: Ladt, wann ihr wollt und wie ihr wollt :P
 
Q

qberror

Gast
Originally posted by Sx1Cgn@25.09.2004, 18:51
Mein S35 ist jetzt ca. 4 Jahre alt. Die letzten zwei Jahre wurde es durch meine Kids übel gehandelt und geladen, wie Kids das halt tun. Mal nicht, mal am Ladgerät gelassen. Naja.

Was soll ich sagen ? Der Akku ist wie am ersten Tag... Klasse...

Wen interessiert's eigentlich ? Niemanden, weil....

- Nächstes Jahr habt ihr schon wieder ein neues Handy :D

- bei Ebay gibt es gute Akkus für 3 Euro :D

Also: Ladt, wann ihr wollt und wie ihr wollt :P
Bei einer durchschnittlichen Benutzungsdauer von unter 2 Jahren bei Handys, hast du natürlich vollkommen recht. Es ist egal! :anrufen:
 
H

hschimmel

Mitglied
Mitglied seit
06.07.2004
Beiträge
83
Also der Verschleiss oder auch der Tod eines LI Ionen Akkus ist anders als bei den alten Akkus. Es gibt wie schon von anderen gesagt keinen Memoryeffekt mehr. Aber die Akkukapazität nimmt mit der Anzahl der Ladezyklen ab. Dabei zaehlen nur ganze Entladungen. Entlaedt man z.B. 2 mal den Akku halb und laedt ihn dann wieder, dann zaehlt das wie eine ganze Entladung. Nach 2 Jahren merkt man bei Handys schon oft, dass die Kapazität geringer ist. Meiner Meinung nach relativ unabhaengig von der Anzahl der Ladezyklen und dem Verschleiss stirbt eine LI Ionen Akku irgendwann mal ploetzlich. Er laesst sich dann z.B. gar nicht mehr laden oder die Akkuladung geht nach kurzem Betrieb urploetzlich auf null. Ich hatte das gerade wieder bei meinem Notebook. Der Akku sollte eigentlich 1000 komplette Entladungen aushalten. Ich war erst bei 160, da ich viel stationaer arbeite. Die Akkukapazität war erst bei 98% angekommen (nach 1000 Enladungen hat man vielleicht 80%). Aber nach 3 Jahren war der Akku dann trotzdem ploetzlich kaputt. Allerdings hat er halt auch 3 Jahre gehalten, obwohhl er jeden Tag etwas geladen wurde und ich denke das ist fuer einen Akku eine normale Zeit.
 
Thema:

Memory-Effekt bei modernen Akkus?

Sucheingaben

li-polymer memory effekt

,

Lithium-Polymer-Akku memory effekt

,

li-polymer akku memory effekt

,
memory effekt lithium polymer
, lithium-polymer akku memory effekt, lithium polymer akku memory effekt, haben lithium-polymer akkus einen memory effekt, Lithium-Polymer-Akkumulator memory-effekt, lithium polymer memory effekt, memory effekt lithium ionen akku, lithium ionen akku memory effekt, li polymer memory effekt, memory effekt bei modernen akkus, 0, li polymer akku memory effekt, moderne akkus memory effekt, memory effekt li-polymer, samsung galaxy s2 akku memory effekt, f, memory-effekt lithium-ionen-akku, Lithium polymer memory effect, Li-Polymer-Akku memory effekt, 2, lithium-polymer memory effekt, memory effekt bei lithium ionen akkus

Memory-Effekt bei modernen Akkus? - Ähnliche Themen

  • Huawei P30 Pro Alternative zur Nano Memory Karte?

    Huawei P30 Pro Alternative zur Nano Memory Karte?: Da ich oft Videos aufnehmen will brauche ich viel Speicher am P30 Pro. Allerdings ist die NM Card zum einen teuer und zum anderen begrenzt. Gibt...
  • Akku Laufzeit auf LG G6 hat nachgelassen (Memory Effekt)?

    Akku Laufzeit auf LG G6 hat nachgelassen (Memory Effekt)?: Habe das Lg G6 seit 8 Monaten im Einsatz. Außer WhatsApp und einer Wetter App befindet sich KEINE weitere App drauf. Die Akkulauf Leistung ist...
  • Android Lollipop Memory Leak soll erst mit Android 5.1.1 beseitigt werden

    Android Lollipop Memory Leak soll erst mit Android 5.1.1 beseitigt werden: Bereits vor einigen Tagen wurde von Google das neue Update auf Android 5.1 Lollipop angekündigt. Mit dem Update sollen sowohl HD-Voice als auch...
  • Spiele mit dem Wort "Memory" im Titel werden aus Apples App Store entfernt

    Spiele mit dem Wort "Memory" im Titel werden aus Apples App Store entfernt: Derzeit gibt es innerhalb von Apples App Store ca. 50 Spiele mit dem Wort "Memory" im Titel. Diese müssen jetzt entfernt oder umbenannt werden...
  • Low memory warning

    Low memory warning: Hey Leute, Seit Tagen taucht dieses Fenster auf.. (siehe dcreenshot). Es hilft nicht wenn ich auf clear gehe... Kann mir jemand helfen? Kennt...
  • Ähnliche Themen

    Oben