Mer Howto

Diskutiere Mer Howto im Nokia N900 Forum Forum im Bereich Nokia Maemo Forum; Hallo! Da ich danach gefragt wurde und im Moment ohnehin Zeit hab hier mal ein kleines How-to zur Mer installation. Ich setze elemtares...
Z

zondan

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.12.2009
Beiträge
420
Ort
Wien
Modell(e)
Samsung Galaxy S
Netzbetreiber
Orange Austria
Firmware
Cyanogenmod 10
PC Betriebssystem
Archlinux
Hallo!
Da ich danach gefragt wurde und im Moment ohnehin Zeit hab hier mal ein kleines How-to zur Mer installation. Ich setze elemtares Grundwissen zu Linux und der Shell vorraus da es sonst den Rahmen sprengen würde und selbstverständlich ist alles auf eigene Gefahr zu benutzen:
Zuerst einmal das hier Basiert auf Maemo-Wiki Eintrag von Jebba: User:Jebba/Mer - maemo.org wiki

!!!Alle Befehle sind, wenn nicht anders gesagt, als Root in der bash auszuführen. Also vorsicht!!!

Vorbereitung
Also was brauchen wir für Mer oder sonst ein Alternatives Natives Betriebsystem am N900?
Wichtig ist es eine Speicherkarte zu haben.
Es wäre zwar möglich den internen Flashspeicher neu zu partitionieren um so Platz zu schaffen aber das ist etwas umständlich und außerdem wäre man dann zu einem zusätzlichen OS begrenzt anstatt zu 4.

Partitionierung
Am einfachsten ist es wenn man die Karte über einen PC partitioniert. Zb mit einem Kartenlesegerät. Aber da das nicht jeder hat erkläre ich mal wie man es mit sfdisk machen kann:
Zuerst müssen wir schauen welche Speichergeräte wir haben:
Code:
sfdisk -l
mmcblk0 ist unser Interner Speicher den wollen wir nicht verändern.
mmcblk1 ist die Speicherkarte.
Zur Sicherheit hängen wir mal alle Partionen der Speicherkarte aus:
Code:
umount -v /dev/mmcblk1p*
Der Einfachheitshalber machen wir nur eine große Partition(wir könnten 4 machen) da sfdisk etwas ungewohnt zu bedienen ist. Bitte GENAU so schreiben:
Code:
sfdisk /dev/mmcblk1
0



y
Also zuerst den Programmaufruf und dann in der Programmshell: "0"<Enter>,<Enter>,<Enter>,<Enter>,"y"<Enter>
Dadurch wird eine Partition in über das ganze Geräte in die Partitionstabelle geschrieben.
Jetzt mal ein Dateisystem drüberlegen:
Code:
mkfs.ext3 /dev/mmcblk1p1
So Partitionierung ist eigentlich auch schon fertig. Weiter gehts mit der Installation.

Installation
Mounten wir es mal:
Code:
mkdir /merinstall
mount /dev/mmcblk1p1 /merinstall
und gehen ins Verzeichnis:
Code:
cd /merinstall
laden das Mer-Image runter:
Code:
wget http://stskeeps.subnetmask.net/mer/0.17testing4/mer-armel-generic-image-v0.17testing4.tar.gz
Natürlich kann man die auch am PC runterladen und dann über USB aufs N900 bringen. Müsst halt nur schauen das ihr die Datei dann nach /merinstall verschiebt.
Entpacken die Datei:
Code:
tar zxvf mer-armel-generic-image-v0.17testing4.tar.gz
und synchronisieren das Dateisystem:
Code:
sync
Damit ist das Grundsystem von Mer installiert.

Das Bootmenü
Um das Bootmenü zu installieren brauchen wir das Paket getbootstate(Das übrigens leider nicht Open Source ist)
Mit
Code:
dpkg -l getbootstate
kann man prüfen ob es installiert ist. Die Ausgabe sollte in etwa so sein:
"ii getbootstate 1.0.38+0m5 Determines runlevel on maemo system"
Wenn es installiert ist und die Versionsnummer größer ist als 1.0.35+0m5 dann können wir weiter machen.
Wir befinden uns natürlich immer noch in /merinstall und laden jetzt das Bootmenü runter und installieren es:
Code:
wget http://www.daimi.au.dk/~cvm/bootmenu_1.6_armel.deb
dpkg -i bootmenu_1.6_armel.deb
Jetzt aktivieren wir es
Code:
install_bootmenu
und beantworten die Frage mit "yes".
Natürlich brauche wir jetzt noch einen Bootmenüeintrag damit wirs auch booten können:
Code:
nano /etc/bootmenu.d/mer.ext.item
falls ihr Nano nicht benutzen wollt oder könnt dann nutzt einen anderen Editor.
In der Datei schreiben wir jetzt folgendes rein:

Code:
ITEM_NAME="Mer (external SD, partition 1)"
ITEM_ID="mer"
ITEM_DEVICE="${EXT_CARD}p1"
ITEM_MODULES="mbcache jbd ext3"
ITEM_FSTYPE="ext3"
ITEM_FSOPTIONS="noatime,ro"
(Frag hier ein eventuelle Linuxprofis: Warum braucht man die mbcache und jbd Module? Was aktivieren die?)
So theoretisch ist Mer jetzt installiert und bootbereit aber wir sollten noch mit dem flashertool watchdog(was auch immer der macht) deaktivieren. Vom PC aus:
Code:
./flasher-3.5 --set-rd-flags=no-omap-wd

./flasher-3.5 --set-rd-flags=no-ext-wd

./flasher-3.5 --enable-rd-mode
Bitte Fragt nicht was die 3 Befehle tun...ich weiß es leider nicht. Es muss aber natürlich vom PC aus mit per USB angeschloßenem N900 gemacht werden.

Weitere Konfiguration
Wieder am N900 und im Verzeichnis /merinstall
Es wird dieses Verzeichnis zum booten benötigt und ohne diesen Treibern haben wir kein WLAN. Also:
Code:
mkdir mnt/initfs
cp -a /lib/modules/*  /merinstall/lib/modules/
Jetzt müssen wir eine Datei Patchen damit der Touchscreen funktioniert
Entweder ihr macht es manuell mit Hilfe von
Code:
--- etc/init.d/auto-startx.orig	2009-10-20 12:39:30.000000000 -0300
+++ etc/init.d/auto-startx	2009-12-31 13:46:06.000000000 -0300
@@ -8,6 +8,7 @@
 start)
 	if [ ! -f /etc/default/autologin ] ; then
 		if [ -x /usr/sbin/first-boot-wizard.sh ] ; then
+			TSLIB_TSDEVICE=/dev/input/event3 TSLIB_CONFFILE=/etc/ts.conf ts_calibrate
 			/usr/bin/xinit /usr/sbin/first-boot-wizard.sh 2>&1 > /var/log/first-boot-wizard.log
 		else
 			echo -n "No user specified for auto login. Creating..."
oder ihr benutz die von mir angehängte und bereits gepatchte Datei.
Ich gehe davon aus das ihr meine Datei runtergeladen habt und über USB nach /home/user/MyDocs entpackt habt also kopieren wir sie mal an die richtige Stelle und geben ihm Ausführrecht:
Code:
cp /home/user/MyDocs/auto-startx etc/init.d/auto-startx
chmod +x /merinstall/etc/init.d/auto-startx

Ins Mer Chrooten
Wir sind schon fast fertig nur wollen wir doch in ein aktuelles System booten. Also:
Code:
chroot /merinstall /bin/bash
dpkg --remove xserver-xorg-input-synaptics xserver-xorg-input-all
Dadurch ändern wir erstmal die Systemwurzel zu /merinstall und löschen dann unnötige Touchpadtreiber.
Immer noch in der Chroot-Umgebung:
Code:
apt-get update
apt-get install xserver-xorg-input-tslib
apt-get upgrade
Jetzt ist das System am neuesten Stand.
Ein Root-Passwort wäre auch nicht schlecht:
Code:
passwd
Ich rate davon ab Zeichen zu verwenden die die Funktiontaste brauchen da die noch nicht so zu 100% funktioniert.
Mit einem "exit" verlassen wir die Chroot-Umgebung. Und führen abschließende Arbeiten durch

Abschluss
Code:
cd /
umount /merinstall && fsck.ext3 -vvv /dev/mmcblk1p1
sync
Wir wechseln nach "/", umounten das Mer-System, überprüfen es auf Fehler und synchronisieren dann das Dateisystem.

Starten
Jetzt sind wir bereit für den ersten Neustart ins Mer.
Das Bootmenü zeigt sich nur wenn die Tastatur ausgezogen ist. Also Tastatur ausziehen und neustarten.

Ich hoffe es hat alles bei euch geklappt und habt Spaß mit eurem Mer System. Fall Fragen oder Kritik auftreten bitte hier posten. :)

Zondan
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

moerderameise

Senior Mitglied
Dabei seit
03.02.2010
Beiträge
303
Modell(e)
Nokia N900
Wow erstmal grosses DANKESCHÖN für das deutsche Tut! Bin dem englischen zwar mehr oder weniger mächtig, aber solch komplexe Sachen lese ich dann doch lieber auf deutsch. Heut ist mir die Zeit zu knapp, aber morgen schau ich mir das mal an. Interessiert mich schon brennend obs klappt :P
 
G

Gast

Gast
super, danke dir Zodan für deine Mühe ;)
Ein paar Fragen hätte ich noch.

!!!Alle Befehle sind, wenn nicht anders gesagt, als Root in der bash auszuführen. Also vorsicht!!!
was heisst als Root auszuführen?
Muss ich vorher etwas anderes ins X-Terminal eingeben oder einfach anfangen?

Um das Bootmenü zu installieren brauchen wir das Paket getbootstate(Das übrigens leider nicht Open Source ist)
wo bekomme ich denn das Paket her? Und wo muss ich es hinkopieren? Einfach auf die Speicherkarte oder auf das Handy?

Was ist die auto-startx.zip ? Was muss man mit dieser machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zondan

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.12.2009
Beiträge
420
Ort
Wien
Modell(e)
Samsung Galaxy S
Netzbetreiber
Orange Austria
Firmware
Cyanogenmod 10
PC Betriebssystem
Archlinux
was heisst als Root auszuführen?
Muss ich vorher etwas anderes ins X-Terminal eingeben oder einfach anfangen?
Root heißt das du es als Administrator ausführen sollst also:
Code:
sudo gainroot
wo bekomme ich denn das Paket her? Und wo muss ich es hinkopieren? Einfach auf die Speicherkarte oder auf das Handy?
Code:
apt-get update && apt-get install getbootstate
Ist aber wahrscheinlich eh schon installiert.
Das Paket wird gebraucht um Online flashen zu ermöglichen

Was ist die auto-startx.zip ? Was muss man mit dieser machen?
Ist im Howto beschrieben. Das ist die gepatchete datei damit die Grafische Oberfläche (Xorg) automatisch starte und der Touchscreen auch funktioniert. Die muss man halt patchen und weil das nicht ganz einfach ist als Laie hab ich die gepatchte angehängt. Einfach nach /home/user/MyDocs entpacken(hier eine Kritik ans Forum das weder .gz noch .bzip oder .tar erlaubt :( )
 
G

Gast

Gast
Zitat:
Zitat von tobi900
was heisst als Root auszuführen?
Muss ich vorher etwas anderes ins X-Terminal eingeben oder einfach anfangen?

Root heißt das du es als Administrator ausführen sollst also:

Code:
sudo gainroot
Also einfach vor allem "sudo gainroot" eingeben? Oder vor allem was ich eingebe?

Zitat:
Zitat von tobi900
Was ist die auto-startx.zip ? Was muss man mit dieser machen?

Ist im Howto beschrieben. Das ist die gepatchete datei damit die Grafische Oberfläche (Xorg) automatisch starte und der Touchscreen auch funktioniert. Die muss man halt patchen und weil das nicht ganz einfach ist als Laie hab ich die gepatchte angehängt. Einfach nach /home/user/MyDocs entpacken(hier eine Kritik ans Forum das weder .gz noch .bzip oder .tar erlaubt
wo genau ist /home/user/MyDocs :rolleyes: Einfach per massenspeichermodus aufs N900 entpacken!?
 
Z

zondan

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.12.2009
Beiträge
420
Ort
Wien
Modell(e)
Samsung Galaxy S
Netzbetreiber
Orange Austria
Firmware
Cyanogenmod 10
PC Betriebssystem
Archlinux
Also einfach vor allem "sudo gainroot" eingeben? Oder vor allem was ich eingebe?
Nach dem Befehl bist du Root. Erkennbar an der Raute(#) vor dem blinkenden Cursor. Alles muss in diesem "Modus" gemacht werden. Also wenn du es nicht in einem durch machst immer drauf achten das eine Raute da ist.

wo genau ist /home/user/MyDocs :rolleyes: Einfach per massenspeichermodus aufs N900 entpacken!?
Ja
 
G

Gast

Gast
Ok thx, werds probieren und geb dann bescheid ;) 2GB Karte sollte reichen oder?
 
Z

zondan

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.12.2009
Beiträge
420
Ort
Wien
Modell(e)
Samsung Galaxy S
Netzbetreiber
Orange Austria
Firmware
Cyanogenmod 10
PC Betriebssystem
Archlinux
Sicher. Ich hab eine 8GB Karte und habe sie in 4x2GB Partitioniert. In der Hoffnung später mal Fedora, Arch, Gentoo oder sonst was zu installieren. :D
 
Marzl85

Marzl85

USP-Guru
Dabei seit
30.11.2008
Beiträge
2.757
Ort
Erzgebirge
Modell(e)
Samsung Galaxy S I9300
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
4.1.1. Slim Bean
PC Betriebssystem
Lubuntu 12.04
Willst du das N900 als heimischen Server benutzen? :p
 
Z

zondan

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.12.2009
Beiträge
420
Ort
Wien
Modell(e)
Samsung Galaxy S
Netzbetreiber
Orange Austria
Firmware
Cyanogenmod 10
PC Betriebssystem
Archlinux
Falls du es so
Code:
wget http://stskeeps.subnetmask.net/mer/0.17testing4/mer-armel-generic-image-v0.17testing4.tar.gz
geschrieben hast und nicht mit den Punkten(...) dann geht er. Du kannst ihn aber auch per Browser runterladen und dann rüberkopieren.
 
B

bugbugger

Mitglied
Dabei seit
23.01.2010
Beiträge
53
Hallo, was ist / kann dieses mer?
 
Z

zondan

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.12.2009
Beiträge
420
Ort
Wien
Modell(e)
Samsung Galaxy S
Netzbetreiber
Orange Austria
Firmware
Cyanogenmod 10
PC Betriebssystem
Archlinux
Es ist ein alternatives Betriebsystem fürs N900 und basiert soweit ich weiß am Open Source Teil vom Maemo. Es ist wohl mehr eine Spielerei als ein benutzbares System. Aber man kann dadurch einiges über das N900 und Linux lernen. Wie bei allem was für einen selbst neu ist.
 
G

Gast

Gast
ja habe ihn genau so geschrieben wie in der Anleitung, aber kommt immer die Meldung /bin/sh: wget: not found

Lade es jetzt gerade über den browser, dauert blos ewigkeiten, hab hier nicht so guten Empfang...
Wenn ich es über den PC kopieren will und auf die Speicherkarte zugreifen möchte kommt die Meldung die Speicherkarte sei nicht formatiert....



Edit: habs schon ;)
 
Marzl85

Marzl85

USP-Guru
Dabei seit
30.11.2008
Beiträge
2.757
Ort
Erzgebirge
Modell(e)
Samsung Galaxy S I9300
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
4.1.1. Slim Bean
PC Betriebssystem
Lubuntu 12.04
Ergänzung:

wget muss installiert werden. :)


Code:
apt-get install wget
 
G

Gast

Gast
Das habe ich nun als letztes ins Xterminal eingegeben, ist das richtig?:
Code:
ITEM_NAME="Mer (external SD, partition 1)"
ITEM_ID="mer"
ITEM_DEVICE="${EXT_CARD}p1"
ITEM_MODULES="mbcache jbd ext3"
ITEM_FSTYPE="ext3"
ITEM_FSOPTIONS="noatime,ro"

.
So theoretisch ist Mer jetzt installiert und bootbereit aber wir sollten noch mit dem flashertool watchdog(was auch immer der macht) deaktivieren. Vom PC aus:

Code:
./flasher-3.5 --set-rd-flags=no-omap-wd

./flasher-3.5 --set-rd-flags=no-ext-wd

./flasher-3.5 --enable-rd-mode
Bitte Fragt nicht was die 3 Befehle tun...ich weiß es leider nicht. Es muss aber natürlich vom PC aus mit per USB angeschloßenem N900 gemacht werden.
Wie geht das nun über den PC?
oder einfach diese 3Befehle in Xterminal eingeben:
./flasher-3.5 --set-rd-flags=no-omap-wd

./flasher-3.5 --set-rd-flags=no-ext-wd

./flasher-3.5 --enable-rd-mode



und wenn ich nach watchdog google findet er jede Menge verschiedene Programme!?
 
Zuletzt bearbeitet:
Marzl85

Marzl85

USP-Guru
Dabei seit
30.11.2008
Beiträge
2.757
Ort
Erzgebirge
Modell(e)
Samsung Galaxy S I9300
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
4.1.1. Slim Bean
PC Betriebssystem
Lubuntu 12.04
Ich hänge an der Stelle in CHROOT zu wechseln:

 
G

Gast

Gast
Marzl85, wie hast du das hier gemacht?

Das habe ich nun als letztes ins Xterminal eingegeben, ist das richtig?:
Code:
ITEM_NAME="Mer (external SD, partition 1)"
ITEM_ID="mer"
ITEM_DEVICE="${EXT_CARD}p1"
ITEM_MODULES="mbcache jbd ext3"
ITEM_FSTYPE="ext3"
ITEM_FSOPTIONS="noatime,ro"

.
So theoretisch ist Mer jetzt installiert und bootbereit aber wir sollten noch mit dem flashertool watchdog(was auch immer der macht) deaktivieren. Vom PC aus:

Code:
./flasher-3.5 --set-rd-flags=no-omap-wd

./flasher-3.5 --set-rd-flags=no-ext-wd

./flasher-3.5 --enable-rd-mode
Bitte Fragt nicht was die 3 Befehle tun...ich weiß es leider nicht. Es muss aber natürlich vom PC aus mit per USB angeschloßenem N900 gemacht werden.
Wie geht das nun über den PC?
oder einfach diese 3Befehle in Xterminal eingeben:
./flasher-3.5 --set-rd-flags=no-omap-wd

./flasher-3.5 --set-rd-flags=no-ext-wd

./flasher-3.5 --enable-rd-mode



und wenn ich nach watchdog google findet er jede Menge verschiedene Programme!?
 
Marzl85

Marzl85

USP-Guru
Dabei seit
30.11.2008
Beiträge
2.757
Ort
Erzgebirge
Modell(e)
Samsung Galaxy S I9300
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
4.1.1. Slim Bean
PC Betriebssystem
Lubuntu 12.04
Das fett geschriebene hab ich in eine neue Datei geschrieben und an entsprechendem Ort abgelegt.

Die 3 Befehle hab ich erstmal ausgelassen, da bin ich selber überfragt. :D
 
G

Gast

Gast
In eine normale Textdatei?
Und wohin genau kopiert?
Ich habe sie einfach eingegeben, passt das auch?


...oh, na dann sollte mal jemand sagen was es mit den 3 Zeilen auf sich hat ;D vielleicht kommst du deswegen nicht weiter ^^
 
Thema:

Mer Howto

Mer Howto - Ähnliche Themen

  • Sony Ericsson stürzt ab und reagiert nicht mer

    Sony Ericsson stürzt ab und reagiert nicht mer: Hallo, mein Satio U1 ist in drei Monaten 2 Jahre alt und hat seit gestern abend folgendes Problem: Es reagiert nicht, die Auslöse-Taste für die...
  • Handy geht nicht mer richtig an...

    Handy geht nicht mer richtig an...: Hallo Leute.. Ich habe vor kurzem in den Einstellungen auf Handy zurücksetzen geklickt. Dann wurde der Bildschirm schwarz und nach 5h ist...
  • kamera geht nicht mer

    kamera geht nicht mer: Beim einschalten der kamera komt imer Unerwarteter Fehler.Telefon neu starten. Nach dem neu starten komt es wieder. Weis nicht mer was idh machen...
  • [HowTo] Image per Sideload einfügen

    [HowTo] Image per Sideload einfügen: Hallo zusammen, hier wird kurz erklärt, wie ihr per Sideload ein Image einfügen und automatisch installieren könnt. Zuerst müsst ihr ADB auf...
  • Ähnliche Themen
  • Sony Ericsson stürzt ab und reagiert nicht mer

    Sony Ericsson stürzt ab und reagiert nicht mer: Hallo, mein Satio U1 ist in drei Monaten 2 Jahre alt und hat seit gestern abend folgendes Problem: Es reagiert nicht, die Auslöse-Taste für die...
  • Handy geht nicht mer richtig an...

    Handy geht nicht mer richtig an...: Hallo Leute.. Ich habe vor kurzem in den Einstellungen auf Handy zurücksetzen geklickt. Dann wurde der Bildschirm schwarz und nach 5h ist...
  • kamera geht nicht mer

    kamera geht nicht mer: Beim einschalten der kamera komt imer Unerwarteter Fehler.Telefon neu starten. Nach dem neu starten komt es wieder. Weis nicht mer was idh machen...
  • [HowTo] Image per Sideload einfügen

    [HowTo] Image per Sideload einfügen: Hallo zusammen, hier wird kurz erklärt, wie ihr per Sideload ein Image einfügen und automatisch installieren könnt. Zuerst müsst ihr ADB auf...
  • Sucheingaben

    n900 mer

    ,

    n900 shell cursor

    ,

    mer n900

    ,
    n900 mer installation
    , n900 speicherkartenformat nicht unterstützt, n900 speicherkarten format nicht unterstützt, n900 speicherkarte format nicht unterstützt, n900 tar entpacken, mer n900 tutorial, f, N900 entpacken tar.gz, n900 /etc/bootmenu.d/item howto, n900 tar.gz entpacken, no-omap-wd no-ext-wd, n900 shell deutsche tastatur, n900 mer install, mer auf nokia n900, sonderzeichen n900 terminal, n900 getbootstate, nokia n900 partitionieren, n900 sonderzeichen, mer nokia n900, mer on nokia n900, tar.gz unter n900 entpacken und installieren, bootmenü beim nokia n8
    Oben