Microsoft kombiniert Sprachassistentin Cortana mit Skype-App unter iOS und Android - UPDATE

Diskutiere Microsoft kombiniert Sprachassistentin Cortana mit Skype-App unter iOS und Android - UPDATE im Tech News Forum im Bereich Community; Nutzer der Skype-App unter Android oder auch iOS erhalten demnächst die Möglichkeit, diese mit Microsofts digitaler Sprachassistentin Cortana zu...
Nutzer der Skype-App unter Android oder auch iOS erhalten demnächst die Möglichkeit, diese mit Microsofts digitaler Sprachassistentin Cortana zu kombinieren um zum Beispiel neue Termine abzugleichen, Auskunft über das Wetter zu geben oder optional auch Hilfe bei der Findung eines geeigneten Restaurants zu finden. Die Symbiose aus Chat-Programm und Sprachassistentin für iOS und Android wird derzeit noch in den USA getestet, wobei die Funktion schon bald nach Europa kommen könnte





UPDATE vom 13.10.2017 - 12:01 Uhr

Wie versprochen hat Microsoft seine Edge-Preview nun auch im Google Play Store und somit für Android freigegeben. Da es sich auch in diesem Fall noch um eine Preview-Version handelt, müssen sich die Tester im Vorfeld noch registrieren. Allerdings ist der Vorgang wesentlich unkomplizierter als unter Apples iOS, da der Tester einfach nur der Bestätigungs-Button unter diesem Link betätigen muss.

Wie schon im Haupt-Artikel erwähnt, nutzt Edge unter Android die native Blink Rendering Engine des Chromium-Browsers, damit der Nutzer eine bestmögliche Kompatibilität sowie auch die Performance erhält.


Update vom 09.10.2017 - 11:11 Uhr

Wie Joe Belfiore über Twitter mitgeteilt hat, benötigen iOS-Nutzer nicht mehr zwingend einen Zugang als Microsoft-Insider, wie es noch Ende vergangener Woche kommuniziert worden ist.

<CENTER>
Spread the word: we're opening up the Edge iOS beta to anyone, even if they aren't on a PC running an Insider build. Microsoft Edge App Download for Android and IOS | Microsoft Edge
— Joe Belfiore (@joebelfiore) 6. Oktober 2017
<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></CENTER>

Obwohl die Beta des Edge-Browsers für iOS nun für jedermann zugänglich sein sollte, ist eine Registrierung bei Microsoft mit der anschließenden Einladung via Testflight weiterhin unumgänglich.


In einem Blogpost hat Microsoft nun angekündigt, dass sich das hauseigene Chatprogramm Skype ab sofort mit der digitalen Sprachassistentin Cortana nutzen lässt. Aktuell ist diese Funktion nur Nutzern in den USA vorbehalten, eine Ausweitung auf den Rest der Welt ist allerdings nicht ausgeschlossen.

Ziel dieser Symbiose soll sein, dass Cortana den Skype-Nutzern bei ihren täglichen Konversationen unter die Arme greifen soll, wenn dies gewünscht ist. Das bedeutet, dass sich Cortana jetzt auch auf mobilen Betriebssystemen wie iOS oder auch Android nutzen lässt, insofern auch die Skype-App verwendet wird.

Innerhalb der Skype-App ist Cortana selbst als Kontakt angelegt, mit welchem wie mit einem gewöhnlichen Kontakt kommuniziert werden kann. So können ihr Fragen zu verschiedensten Themen wie zum Beispiel zum Wetter gestellt werden. Selbst Fragen nach Wegbeschreibungen soll sie souverän beantworten können, da sie Zugriff auf die GPS-Navigation erhält.

Aber auch in Chats mit Freunden kann sich Cortana einklinken, wobei sich diese Einstellung optional ist und sich auch deaktivieren lassen soll. Sollte diese Funktion genutzt werden wollen, analysiert Cortana den Chatverlauf und gibt zum Beispiel bei einer Unterhaltung zu einem Kinofilm einen Link zur entsprechenden Filmrezension. Die Vorschläge von Cortana werden unterhalb des Chatfensters gezeigt, woraufhin diese auf Wunsch des Nutzers mit einem Tipp darauf in die Unterhaltung eingefügt werden können. Man wird sich das wohl wie bei den Wortvorschlägen über die virtuelle Tastatur vorstellen können.

Die Kombination aus Skype und Cortana wird aktuell in den USA in Wellen verteilt. Unterstützt werden die Betriebssysteme iOS sowie Android. Zudem bittet Microsoft um entsprechendes Feedback negativer als auch positiver Art. Auch neue Ideen sind gerne gesehen, damit das Erlebnis mit Cortana für iOS und Android genau auf den Nutzer zugeschnitten werden kann.




Meinung des Autors: Nachdem Microsoft nun Windows 10 Mobile aufgegeben hat, setzt man die ganzen Kräfte dafür ein, die eigenen Produkte unter iOS und Android zu verteilen. Ob diese Strategie langfristig für Erfolg sorgen kann, wage ich mal zu bezweifeln. Ein Apple-Nutzer wird sicherlich bei Siri und ein Android-Nutzer bei google bleiben. Da auch Skype immer mehr Nutzer verloren hat, sehe ich vor Cortana eine schwierige, ja fast unlösbare Aufgabe. Wie seht ihr das?
 
Zeiram

Zeiram

Redakteur
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.997
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Am iPhone sehe ich da schwarz, denn außer Siri erlaubt mir kein Assisstent, egal wie gut er sein mag, die Steuerung von Apps in diesem Ausmaß.... Abgesehen davon nutze ich Edge auch nicht am PC, da fange ich am Smartphone sicher nicht damit an... ^^
 
Thema:

Microsoft kombiniert Sprachassistentin Cortana mit Skype-App unter iOS und Android - UPDATE

Microsoft kombiniert Sprachassistentin Cortana mit Skype-App unter iOS und Android - UPDATE - Ähnliche Themen

Am Android Smartphone SMS von Windows 10 PC mit Google Messages SMS erhalten - So klappt es!: Die SMS ist am Smartphone trotz allem noch gern genutzt, denn auch bei schlechtem WLAN oder bei Ausfällen diverser Messenger kann man sie oft...
Ablaufende Nachrichten in WhatsApp aktivieren - Wie sicher sind ablaufende WhatsApp Nachrichten: Beim Versuch noch sicherer zu werden führt WhatsApp nun nach und nach für Alle User die Funktion für ablaufende Nachrichten ein, aber ist diese...
Harman Kardon Invoke mit Cortana von Microsoft kann ab jetzt in den USA gekauft werden: Amazon Echo mit Alexa oder auch Google Home mit dem Google Assistant sind in vielen Haushalten schon eingezogen. Eine echte Lösung mit Cortana gab...
Microsoft Edge für iOS nach Update mit 3D Touch - iPad Unterstützung angekündigt - UPDATE: 23.02.2018, 11:22 Uhr: Vor knapp einem Monat wurde der für Windows 10 entwickelte Browser Edge für Android und iOS in Deutschland freigegeben. Die...
iOS 13 - App Updates durchführen, so gehts: Unter iOS 13 ist der Weg zum aktualisieren von Anwendungen etwas versteckt... ...hier gibt es eine kurze "Routenführung". ;) Eigentlich...
Oben