Microsoft-Smartwatch soll plattformübergreifend sein - 11 Sensoren und zweites Display werden vermutet

Diskutiere Microsoft-Smartwatch soll plattformübergreifend sein - 11 Sensoren und zweites Display werden vermutet im Microsoft Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Smartwatches sind derzeit ein großes Thema, allerdings beschränken sich die smarten Armbanduhren bislang noch auf das Betriebssystem Android...
Smartwatches sind derzeit ein großes Thema, allerdings beschränken sich die smarten Armbanduhren bislang noch auf das Betriebssystem Android. Microsoft scheint aber bereits an einer entsprechenden Smartwatch zu arbeiten, die plattformübergreifend arbeitet und somit auch Windows Phone-Geräte unterstützt.



Erst kürzlich präsentierte Google sein neues Smartwatch-Betriebssystem Android Wear offiziell. Aber wie der Name bereits schon sagt, es handelt sich hierbei um Android. Zudem wird auch dem Smartphone eine entsprechende App benötigt, die allerdings lediglich im Play Store zur Verfügung steht. Offenbar arbeitet aber der Software-Riese Microsoft an einer passenden Umsetzung, wie die Jungs von PhoneArena berichten. Hierbei könnte dann eine Smartwatch erscheinen, die auf mehreren Plattformen funktioniert. Bei entsprechend guter Umsetzung könnte dies ein großer Vorteil zu den bisherigen Smartwatches sein. Insgesamt, so die bisherigen Gerüchte, sollen 11 Sensoren zum Einsatz kommen.

Wie erwähnt sollen auch mehrere Plattformen unterstützt werden. Konkret wurde man hierzu zwar noch nicht, es könnte aber gut möglich sein, dass sowohl Windows Phone als auch Android und iOS unterstützt wird. Vermutet wird seitens Tomshardware außerdem, dass auf der Unterseite der Smartwatch ein zusätzliches Display sein soll. Unklar ist bislang aber noch, was dort angezeigt werden soll. Microsoft soll seine Smartwatch bzw. das Display der Smartwatch nicht im üblichen Stil halten. Es wird also offenbar kein rechteckiges und auch kein rundes Display geben. Vielmehr möchte man ein Display im Fitness-Tracker-Stil haben, ähnlich dem Nike Fuel Band. Als Release wird der Oktober vermutet, es ist aber auch möglich, dass Microsoft die Smartwatch erst im Oktober vorstellen wird. So oder so scheint es aber Microsofts Plan zu sein, das Weihnachtsgeschäft noch mitzunehmen. Selbstverständlich wird die Smartwatch dann auch diverse Gesundheitsdaten aufzeichnen, wie etwa Herzfrequenz oder geleistete Schritte.
 
Thema:

Microsoft-Smartwatch soll plattformübergreifend sein - 11 Sensoren und zweites Display werden vermutet

Microsoft-Smartwatch soll plattformübergreifend sein - 11 Sensoren und zweites Display werden vermutet - Ähnliche Themen

Nokia 6 (2018): angebliche Daten der 2. Generation aufgetaucht - UPDATE II: 07.12.2017, 11:42 Uhr: Mit dem Nokia 6 hat die finnische Traditionsmarke ihr Comeback mit Android-Smartphones gestartet. Ein Jahr nach der...
Flaggschiff-Smartphone Nokia 9: diese technischen Daten werden vermutet - UPDATE IV: 03.04.2017, 17:21 Uhr: Dank neuem Besitzer und dem Betriebssystem Android will Nokia wieder eine Macht im Mobilfunkbereich werden. Die bislang...
Microsoft Band: neue Fitness-Smartwatch kompatibel zu Windows Phone, Android und iOS von Apple: Anfang letzter gab es glaubwürdige, dass Microsoft innerhalb der nächsten Wochen eine eigene interaktive Armbanduhr präsentieren würde. Mit einer...
Apple iPhone 2018: erster Ausblick auf Nachfolger von iPhone X und iPhone 8 - UPDATE V: 14.11.2017, 11:30 Uhr: Die aktuelle Generation der Apple-Smartphones ist erst seit kurzem erhältlich, doch bereits jetzt tauchen erste...
Microsoft-Smartwatch: Herfrequenzsensor und Release im Sommer: Nicht nur Samsung und Sony, auch weitere Hersteller werden in diesem Jahr noch eine Smartwatch auf den Markt bringen. Mit dabei sein wird wohl...
Oben