Mit Android-Trojaner werden Bank-Konten geplündert

Diskutiere Mit Android-Trojaner werden Bank-Konten geplündert im Google Android Forum Forum im Bereich Smartphone Betriebssysteme; Mit Doppel-Angriffen auf die PCs und die Smartphones von Android-Nutzern ist es offenbar mehrfach gelungen, betrügerische Geldabbuchungen auf den...
G

Geronimo

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
2.525
Modell(e)
iPhone 6s
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
5.0.1 JB
PC Betriebssystem
Windows 7
Mit Doppel-Angriffen auf die PCs und die Smartphones von Android-Nutzern ist es offenbar mehrfach gelungen, betrügerische Geldabbuchungen auf den Konten der Kunden vorzunehmen. Betroffen sind Online-Banking-Nutzer, die das weit verbreitete SMS-TAN- beziehungsweise mTAN-Verfahren nutzen



Beim Berliner Landeskriminalamt sind in den vergangenen Wochen mehrere Strafanzeigen eingegangen, nachdem "Bankkunden, die am SMS-TAN-/mTAN-Verfahren teilnehmen, Opfer von betrügerischen Geldabbuchungen geworden sind". Dabei gehen die Täter mit einer Doppel-Strategie vor: zuerst wird der Computer des potenziellen Opfers mit einem Trojaner infiziert, der die Kontodaten ausspäht. Nachdem diese Daten bekannt sind, wird durch einen gefälschten Hinweis im Browser vorgetäuscht, dass der Kunde sein Smartphone mit einem Sicherheits-Update schützen müsse. Hierzu soll der Kunde seine Telefonnummer und das Smartphone-Modell angeben.

Anschließend erhält der Nutzer eine SMS mit dem Link zum angeblichen Sicherheits-Update. Danach "werden alle SMS, die eine mTAN enthalten, vom Bankkunden an ein anderes Handy (Täterhandy) umgeleitet", wie die Polizei mitteilt. Mit den so erbeuteten Transaktionsnummern werden dann Überweisungen vom Konto der Betroffenen ausgeführt, wobei die Konten nicht nur vollständig leer geräumt werden, sondern sogar der verfügbare Dispo-Kredit bis zum Limit ausgenutzt wird. Da es sich um eine vermeintlich vom Kunden durchgeführte Überweisung handelt. ist eine Rückbuchung - im Gegensatz zum Bankeinzug per Lastschriftverfahren - nicht möglich.

Die Berliner Polizei warnt in diesem Zusammenhang noch einmal ausdrücklich davor, den vermeintlichen Aufforderungen seiner Bank nachzukommen. Dies gilt nach Empfehlungen von Sicherheitsexperten für alle Arten von Abfragen per E-Mail und SMS sowie die jetzt bekannt gewordenen Sicherheits-Updates für Handys. Bei entsprechenden Aufforderungen solle man unverzüglich seine Bank kontaktieren. Zudem gibt die Polizei die Empfehlung, sowohl auf dem Computer als auch auf dem Smartphone einen aktuellen Viren-Scanner zu verwenden.

Mit Material von: spiegel.de
Bildquelle: Gerd Altmann/PhotoshopGraphics.com / pixelio.de
 
pauletta05

pauletta05

ohne Gewähr
Mitglied seit
19.06.2009
Beiträge
2.665
Standort
bei de Ledahosen
Modell(e)
Samsung Note II
Netzbetreiber
o2
Firmware
Custom Root
PC Betriebssystem
Win7
Nehme mal an, daß du mit einem ordentlichen Virenschutz auf dem PC sicher bist. Aber diese mTAN-Geschichte wird mir jetzt schön langsam auch zu heiß. Hab es bis Dato genutzt. Also online banking auf PC mit mobiler TAN. Aber irgendwie hab ich das Gefühl, da kommt noch mehr.

Ich hab mir heute einen TAN Generator für 15 Euronen bestellt. Dieser arbeitet Netz unabhängig und ich bin auf der sicheren Seite.
Außerdem kann man dann relativ gefahrlos auch das Mobilebanking benutzen.
Ich hab irgendwie ein sicheres Gefühl, welches mir die paar Euronen wert ist.
 
M

Mr. Green

Gast
Rein theoretisch wäre dieser Möglichkeit auch unter iOS möglich, da dafür keine App benötigt wird, soweit ich das verstanden habe, also kein reines Android-Problem.

Gruß

Unterwegs von meinem S3
 
B

Bürger Ede

Mitglied
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
180
Standort
127.0.0.1@localhost
Modell(e)
SGS II SGS III/Xperia Ion - Nokia is dead
Netzbetreiber
Mannesmann D2
Firmware
Wie jetzt...
PC Betriebssystem
noch das XP?
Moin erstmal...!

Hallo...! Es geht doch gar nicht um irgend ein Handy-OS...!

...dass der Kunde sein Smartphone mit einem Sicherheits-Update schützen müsse. Hierzu soll der Kunde seine Telefonnummer und das Smartphone-Modell angeben
Eher wohl darum, wie blauäugig oder minderbemittelt der Betroffene sein muss, um einer solchen Aufforderung zu folgen.

Möglicherweise ist es Zeit für einen kostenpflichtigen Smartphone-Eignungstest. Bei Disqualifizierung durch ein entsprechendes Gremium TÜV, DEKRA, oder Gesundheitsämter der Kreise und Kommunen, wird dann eben nur eine Kaufberechtigung für Nokia 1110 ausgestellt.

In vorliegenden Fall lässt sich allerdings vermuten, das die geprellten Einfaltspinsel Herbert Mc. Affe, Heinz Kasper Ski und Dr. Walther Norten sind.

In diesem Sinne

© VG Bürger Ede ©
 
Panaflat

Panaflat

Senior Mitglied
Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
264
Standort
Hessen
Modell(e)
Samsung Tab S 3 / Samsung Galaxy S10+ / Samsung Galaxy S7
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
Andriod 10
PC Betriebssystem
Windows 10
Möglicherweise ist es Zeit für einen kostenpflichtigen Smartphone-Eignungstest. Bei Disqualifizierung durch ein entsprechendes Gremium TÜV, DEKRA, oder Gesundheitsämter der Kreise und Kommunen, wird dann eben nur eine Kaufberechtigung für Nokia 1110 ausgestellt.

Der Spruch ist mal so richtig gut. So soll es sein.
 
Thema:

Mit Android-Trojaner werden Bank-Konten geplündert

Mit Android-Trojaner werden Bank-Konten geplündert - Ähnliche Themen

  • Android Banking Trojaner Svpeng tarnt sich als Flash Player und ist auch bei uns weit verbreitet

    Android Banking Trojaner Svpeng tarnt sich als Flash Player und ist auch bei uns weit verbreitet: Trojaner gibt es leider sehr viele und aktuell macht ein besonders aggressiver Vertreter die Runde. Der nach wie vor aktive Banking Trojaner...
  • Android Malware HummingBad – Wie erkennt und entfernt man den Trojaner?

    Android Malware HummingBad – Wie erkennt und entfernt man den Trojaner?: In den letzten Tagen haben sicher viele vom Trojaner HummingBad gelesen, der bereits Millionen von Android Geräten befallen haben könnte. Was...
  • Android-Smartphones aus China: Viren und Trojaner 'ab Werk' möglich

    Android-Smartphones aus China: Viren und Trojaner 'ab Werk' möglich: Aufgrund seiner großen Verbreitung und des relativ offenen Systems ist Android ein beliebtes Ziel für Angreifer. Dabei können gefährliche Viren...
  • Clicker-Trojaner für Android durch geklonte Spiele im Google Play Store

    Clicker-Trojaner für Android durch geklonte Spiele im Google Play Store: Es ist schon ein Kreuz auf was man als Android User achten muss. Man muss genau schauen was man sich von welchen Quellen installiert. Zum Glück...
  • Ähnliche Themen
  • Android Banking Trojaner Svpeng tarnt sich als Flash Player und ist auch bei uns weit verbreitet

    Android Banking Trojaner Svpeng tarnt sich als Flash Player und ist auch bei uns weit verbreitet: Trojaner gibt es leider sehr viele und aktuell macht ein besonders aggressiver Vertreter die Runde. Der nach wie vor aktive Banking Trojaner...
  • Android Malware HummingBad – Wie erkennt und entfernt man den Trojaner?

    Android Malware HummingBad – Wie erkennt und entfernt man den Trojaner?: In den letzten Tagen haben sicher viele vom Trojaner HummingBad gelesen, der bereits Millionen von Android Geräten befallen haben könnte. Was...
  • Android-Smartphones aus China: Viren und Trojaner 'ab Werk' möglich

    Android-Smartphones aus China: Viren und Trojaner 'ab Werk' möglich: Aufgrund seiner großen Verbreitung und des relativ offenen Systems ist Android ein beliebtes Ziel für Angreifer. Dabei können gefährliche Viren...
  • Clicker-Trojaner für Android durch geklonte Spiele im Google Play Store

    Clicker-Trojaner für Android durch geklonte Spiele im Google Play Store: Es ist schon ein Kreuz auf was man als Android User achten muss. Man muss genau schauen was man sich von welchen Quellen installiert. Zum Glück...
  • Sucheingaben

    xoom trojaner

    ,

    systemaktualisierung htc desire s troianer

    ,

    konten geplündert

    ,
    smart phones konten geplündert beschreibung
    , trojaner auf dem htc desire s , internet konto geplündert wie sicher forum
    Oben