Modifikation von NoName Datenkabeln

Diskutiere Modifikation von NoName Datenkabeln im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
J

John Shaw

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Standort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
B

Baschti

Gast
hm?? wie schaffen die das, so ein kabel zu erkennen, bzw andere auszuschließen? hat das kabel einen integrierten chip?
ist aber auch bissel fies oder? zählt das schon unter monopolausnutzung? :confused:

naja ich bin auf die ersten noname kabel gespannt, die dieselben nummern vortäuschen und somit wieder erkannt werden... bis jetzt wurde von den "namenlosen" eig. alles umgangen *g*
 
J

John Shaw

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Standort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
F

Fermat

Newbie
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
2
Es scheint sich was zu bewegen.

Wie es ausschaut haben die Ebayhändler endlich reagiert und bitte jetzt spezielle USB-Kabel für die 60er Serie an. Ob es funzt weiß ich allerdings nicht. Habe mir nachdem ich auch das billigkabelproblem hatte mir ein Original Siemens kabel gekauft.

Grüsse Fermat
 
N

NicheHo

Newbie
Mitglied seit
19.07.2004
Beiträge
2
Hat jemand schon mal das hier getestet?

Und was bedeutet: Alle Pins müssen belegt sein?
 
Frank Köcheler

Frank Köcheler

USP-Franke
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
115
Standort
Bamberg
Modell(e)
OnePlus 3T
Netzbetreiber
T-Mobile, Vodafone
PC Betriebssystem
Win10
Originally posted by NicheHo@25.07.2004, 11:54
Und was bedeutet: Alle Pins müssen belegt sein?
Das ist ganz einfach. Es gibt Lumberg-Stecker, die nur 2 oder 3 Pin´s im Stecker haben Aber bei den NoName-Datenkabeln sind meistens alle Pin´s im Stecker drin.

Sozusagen ist damit das Problem mit den NoName-Kabeln gelöst. Hab mir trotzdem das DCA-510 gekauft. Bin sehr zufrieden damit. :up:

bye, koech!
 
K

kbutter84

Newbie
Mitglied seit
08.08.2004
Beiträge
1
Standort
Erfurt
Modell(e)
SK6R
Hallo erstmal.
Habe mir vor einigen Tagen nun den Wechsel vom ME45 auf CX65 getraut.

Natürlich auch gleich ein Datenkabel dazu. zwar nicht original aber auch nicht billig für meinen Geldbeutel ( 15 €)

Es ging am Anfang auch nicht. :confused:
den Tip von blue-backlight habe ich ausprobiert (thx to NicheHo) und siehe da es funktioniert prima.
jedenfalls mit s25@once!
( Nebenbei noch mal Dank an John für das geniale Programm. :up: )
sieht jetzt es zwar nicht sehr elegant aus , da ich große Widerstände habe , aber die Mittel erfüllen den Zweck.
man sollte doch ein wenig Lötfertigkeiten mitbringen wenn man dies macht , da die Anschlüsse sehr nah bei einander liegen.

Bild von vorn


Bild von hinten




nun muss ich nur noch mal alle Funktionen genauer "reinziehen"

Gruß Kbutter84
 
A

A_Powers

Newbie
Mitglied seit
10.08.2004
Beiträge
8
Hatte mir auch ein billig ebay Datenkabel für den COM Port gekauft, das natürlich nicht funktionierte. Dank dem Tip von blue blacklight habe ich 2 SMD Widerstände ( 14k, 1%, 0805) in den Stecker gelötet und siehe da es hat funktioniert. Mein CX65 hat das DCA500 Datenkabel erkannt und ich konnte das SW update durchführen. Das Datenkabel wurde durch die SMD Widerstände äußerlich nicht verändert, war allerdings nicht leicht zum Löten. :P

Mfg
 
M

Maniac

Junior Mitglied
Mitglied seit
06.07.2004
Beiträge
27
Etwas Off-Topic und sorry, falls woanders schon behandelt, aber geht das SX1 USB-Datenkabel (Lieferumfang) für die neue 65er-Serie?

Meine Mum hat nämlich auch ein CX65 und wenn das geht, könnte Sie sich das nächste mal den Weg zum Updatepartner sparen, wenn ich das Selbst-Update mit dem SX1 Datenkabel machen kann.
 
E

Ego72

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
34
Danke mal für die Aufklärung.
Aber irgendwie ist da ein Hund begraben.
So wird mein Kabel (USB mit Ladefunktion), also eigentlich DCA-510, bei meinem neuen C65 nur als DCA-500 angezeigt.
 
E

Ego72

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
34
Kann das bitte mal irgendwer testen, ob das kabel bei euch auch "falsch" erkannt wird ?
 
L

logi

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
178
2x 15kOhm = DCA 500.

Ich hab die Widerstände (2x 1k, 2x 1,5k, 1x 10k und das ganze 2x) einfach nur gesteckt.
Vorher alles zusammengebruzelt..
 
E

Ego72

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
34
Originally posted by logi@24.08.2004, 14:52
2x 15kOhm = DCA 500.

Ich hab die Widerstände (2x 1k, 2x 1,5k, 1x 10k und das ganze 2x) einfach nur gesteckt.
Vorher alles zusammengebruzelt..
Hääää ? :confused:
 
R

Resider

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2004
Beiträge
68
Originally posted by Maniac@18.08.2004, 08:12
Etwas Off-Topic und sorry, falls woanders schon behandelt, aber geht das SX1 USB-Datenkabel (Lieferumfang) für die neue 65er-Serie?

Meine Mum hat nämlich auch ein CX65 und wenn das geht, könnte Sie sich das nächste mal den Weg zum Updatepartner sparen, wenn ich das Selbst-Update mit dem SX1 Datenkabel machen kann.
Jo, funktioniert. Aber da brauchst du andere Treiber für das Datenkabel. Die waren irgendwo im S25@once Support Forum (ebenfalls hier um USP zu finden)
 
V

veturisfx

Newbie
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
1
Hallo

Hab mir auch über Ebay so ein Billigkabel gekauft, hab aber das "Problem", das es sich um ein GPRS fähiges Kabel handelt, bei dem 6 Pins angeschlossen sind. in der Anleitung von"black-bluelight.de" gibts die Anleitung aber von einem Kable mit 3 belegten Pins, bei dem die 15 k Widerstände an die Pins Nr. 5 und 7 angelötet gehören.

Bei meinem Kabel sind die Pins 5 und 6 miteinander verbunden (1 Kabel auf 2 Pins). Wo gehört da der Widerstand rein :confused:
 
H

Haubi

Junior Mitglied
Mitglied seit
29.08.2004
Beiträge
27
Standort
Ostalb
Modell(e)
S68 (A505)
Firmware
34
PC Betriebssystem
WinXP Prof. SP2
@Ego72:
Bei mir scheint da auch was nicht in Ordnung zu sein ... bei mir wird ein originales COM-Kabel an einem S55 als "DCA-5" erkannt. Schon sehr merkwürdig!

Noch jemand mit ähnlichen Erfahrungen?
 
R

Racer4eveR

Newbie
Mitglied seit
29.07.2004
Beiträge
5
Möchte mir demnächst das S65 zulegen. und hier scheint meine Frage vielleicht die richtige Antwort zu finden: Wird das Originalkabel von meinem S55 auch mit dem S65 funktionieren?

Danke.
 
T

Tobit

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
37
Ja, mein S55 Kabel funktioniert auch problemlos mit meinem M65.
 
S

Seppl

Newbie
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
3
Hallo zusammen,

eine einfache Frage... Wenn jemand in seiner Ebay Announce folgenden Zustand von einem Billigkabel beschreibt...

==================================

- passend für Siemens SX1 C65 CX65 M65 S65

- funktioniert mit der Software Siemensdatasuite (download auf Siemenshomepage, Link auf Anfrage)

- Gprs fähig

-Treiberdownload über Siemenshompage(Link auf Anfrage) oder auf der CD die beim Kauf Ihres Handys beilag

-Austausch von Bildern/MP3/Logos usw. mit der Siemensdatasuite

-Synchronisation(Outlook) und Sicherung der Kalendereinträge, Telefonnummern und E-Mail Adressen Austausch von Dateien sind mit entsprechender Software abhängig vom jeweiligen Mobiltelefon möglich

==================================

Meine Frage ist jetzt wenn die oben gennanten Dinge wirklich gegeben sind, kann ich damit auch flashen?
 
K

kokomito

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
21
Modell(e)
K610i
Firmware
R1ED001 (e+)
PC Betriebssystem
Windows XP Home / SUSE Linux 10.1
Wenn sich flashen auf Softwareupdaten bezieht: Ja sollte gehen.
Das ist nicht sicher. Es gibt 3 verschiedene Typen von Kabeln:
  • "reinrassiges" serielles Kabel (z.B. Siemens DCA-500) - SW-Update möglich
  • serielles Kabel mit USB-Anschluß auf der PC-Seite (z.B. Siemens DCA-510) - SW-Update möglich (Ladefunktion ggfs. abschalten)
  • "reinrassiges" USB-Kabel (z.B. Siemens DCA-540) - SW-Update nicht möglich
Das "Problem" ist, daß alle 3 Kabeltypen den einfachen Datenaustausch per Data-Suite o.ä. bieten aber mit dem USB-Kabel eben kein SW-Update funktioniert.
 
Thema:

Modifikation von NoName Datenkabeln

Sucheingaben

kbutter84

,

s45i datenkabel seriell noname

Modifikation von NoName Datenkabeln - Ähnliche Themen

  • iPhone 5S: Neue Fotos bestätigen dritte Farbe und Modifikationen im Inneren

    iPhone 5S: Neue Fotos bestätigen dritte Farbe und Modifikationen im Inneren: Bisher ist die Farbpalette beim iPhone sehr übersichtlich, Schwarz und Weiß und Schluss, mit dem iPhone 5S könnte Apple eine dritte Farbvariante...
  • Handy-Modifikation bedroht Gewährleistung nicht

    Handy-Modifikation bedroht Gewährleistung nicht: EU-Richtlinie stärkt Verbraucherrechte: Smartphone-Rooten schränkt Gewährleistung nicht ein - Handy - Bild.de
  • E7: Modifikation f. Private Line bei E-Plus?

    E7: Modifikation f. Private Line bei E-Plus?: Moin, gibt es für Symbian 3 eine Modifikation, die bei entsprechender SIM-Karte von E-Plus beide Leitungen zur Verfügung stellt? Ältere...
  • HyperX modded N8 (erste modifikationen fürs N8: 30fps/niedrigere Bildkomprimierung)

    HyperX modded N8 (erste modifikationen fürs N8: 30fps/niedrigere Bildkomprimierung): Ich bin beeindruckt. Nachdem HX sein Gerät erst gestern erhalten hat, holt er heute im Aufnahmemodus 720p 30 FPS raus. Auch die Bildkompression...
  • Themes und Modifikation

    Themes und Modifikation: Nabend Community, ich such jemand der sich fuer mich mal bisschen Zeit nimmt um mir die Modifikation und Anpassung der Themes erklaert. Es geht...
  • Ähnliche Themen

    Oben