Motorola Moto G: Dritte Generation könnte starke Spezifikationen liefern

Diskutiere Motorola Moto G: Dritte Generation könnte starke Spezifikationen liefern im Motorola / Lenovo Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Mit dem Moto G, aktuell in der zweiten Generation verfügbar, schuf Motorola ein Smartphone mit starkem Preis-Leistungsverhältnis. Schon bald...
Mit dem Moto G, aktuell in der zweiten Generation verfügbar, schuf Motorola ein Smartphone mit starkem Preis-Leistungsverhältnis. Schon bald könnte auch schon die dritte Generation erscheinen. Dabei tauchten mittlerweile auch schon Anhaltspunkte hinsichtlich der Ausstattung auf, die deutlich besser sein soll als beim Vorgänger.



Das Motorola Moto G ist zum jetzigen Zeitpunkt bereits in der zweiten Generation erhältlich und bietet dem Nutzer nicht nur einen ausgezeichneten Preis, auch die Ausstattung des Geräts ist durchaus interessant. Kein Wunder also, dass Motorola auch schon an der dritten Generation arbeitet. Und genau diese dritte Generation des Moto G scheint nun in einem US-Onlineshop aufgetaucht zu sein, berichtet man bei AndroidPolice. Zwar ist der Eintrag im Online-Shop von Flipkart mittlerweile wieder gelöscht worden, dennoch wurden dadurch nun auch ein Teil der Spezifikationen bekannt.

So wird der interne Speicher wohl 8 Gigabyte umfassen. Nicht viel, aber ein microSD Slot könnte somit fast schon sicher sein. Ebenso soll es das Smartphone auch in weiß geben. Den bisherigen Gerüchten nach soll das Gerät über einen 5,2 Zoll großen Touchscreen mit Full HD-Auflösung bedient werden. Als Chipsatz glaubt man an einen Snapdragon 610 (64 Bit-Chipsatz), der auf einen zwei Gigabyte großen Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Demnach wäre auch LTE fast schon sicher. Als Betriebssystem dürfte sich Motorola auf Android Lollipop verständigen. Einen offiziellen Vorstellungstermin gibt es derzeit noch nicht.
Bildquelle: androidpolice.com​


Meinung des Autors: Mit der dritten Generation des Moto G könnte Motorola nochmals eine Schippe drauflegen. Treffen die Spezifikationen zu, so wird es ein starkes Smartphone. Würde euch das Moto G zusagen?
 
J

Jotka108

Gast
Ich habe das Moto G2 und bin sehr zufrieden (Vorher Samsung S3) Ich kann Motorola nur empfehlen! Preis Leistung ist der Hammer!
 
U

Unregistriert

Gast
Ich hatte das moto g 2013 als dieses starb das 2014 ich liebe diese Geräte Serie sie vereint das beste von allem gute Hardware Android 5 und ein großes Display beim dritten würde ich auch auf diese 0,2 Zoll verzichten können
 
U

Unregistriert

Gast
Ich hab das moto g LTE mit SD slot und bin voll zufriede . Schnell. Günstig. Scharfes display. Wenn ich nachdem ich das Handy 2/3 Jahre genutzt hab das moto g 3te Generation da ist werd ich mir das auch holen. Voraussetzung dafür ist wieder so ein kampfpreis. 199€ war/ ist echt wenig Geld für das Dingen
 
Thema:

Motorola Moto G: Dritte Generation könnte starke Spezifikationen liefern

Motorola Moto G: Dritte Generation könnte starke Spezifikationen liefern - Ähnliche Themen

Motorola Moto G22 - Wieviel Smartphone bekommt man für ca. 170€ mit dem Motorola Moto G22?: Mit dem Motorola Edge 30 Pro zeigte Motorola, dass man dort auch im High-End Smartphone Bereich nicht schlecht aufgestellt ist, aber viele suchen...
Motorola Moto G52 mit Dolby Atmos Sound und Stereolautsprechern für ca. 250€ vorgestellt: Motorola ist vielleicht im Smartphone Bereich nicht mehr der große Anbieter, der er mal war, aber es gibt immer wieder interessante Modelle, die...
Motorola Moto G6, 6G Plus und G6 Play vorgestellt - Technische Daten, Preise und Verfügbarkeit: Motorola hat mit den Moto G Serien immer recht viele Fans gewinnen können, denn man bekommt oft relativ viel Smartphone für einen annehmbaren...
Motorola Moto G7 Play VS Huawei P Smart (2018) - Wer bietet mehr Smartphone für 150 Euro?: Motorola hat die neue Moto G7 Serie vorgestellt und mit dem G7 Play ist hier auch wieder ein recht günstiger Ableger vertreten, aber es gibt...
Motorola Moto (Z2, X4, G5) Gesichtsfilter in Kamera App nutzen? So geht es ganz einfach!: Viele Nutzer machen gerne Selfies und bei denen gehören Filter aller Art schon oft zum guten Ton. Ein Bild ohne lustige Ohren, Tiernasen oder was...
Oben