Mysteriöse SMS

Diskutiere Mysteriöse SMS im Netzbetreiber- & Provider Forum Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Hallo, gerade gestern auf der Familienweihnachtsfeier beschrieben mir 2 Leute folgendes Phänomen. Ich sag jetzt einfach mal "Oma und Cousine"...

MacNok

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.02.2009
Beiträge
76
Hallo,

gerade gestern auf der Familienweihnachtsfeier beschrieben mir 2 Leute folgendes Phänomen. Ich sag jetzt einfach mal "Oma und Cousine". Beide benutzen ein Android-Phone unterschiedlicher Hersteller, ich glaub irgendein Sony und ein Senioren-Telefon. Keine Ahnung welcher Hersteller. Exakte Modellinfos hab ich (noch) nicht. Mir wurde das Problem nur mündlich geschildert. Cousine schickte vor zig Wochen der Oma eine SMS. Oma antwortet drauf. Alles gut.
Seither erhält die Oma in unregelmäßigen Abständen und nach einem nicht erkennbaren zeitlichen Muster immer wieder eine SMS mit Cousinchens Absendernummer - mit exakt(!) dem gleichen Text der erwähnten Nachricht von zuvor. Das dürfte jetzt vor ein paar Tagen bereits die sechste oder siebte Nachricht dieser Art gewesen sein. Das Problem ist nur - die Cousine schreibt und verschickt all diese erneuten SMS überhaupt nicht. In ihrem Gesendet-Ordner (oder irgendeinem anderen Ordner) tauchen die seltsamen SMS nicht auf. Zumindest nicht nach ihrer Auskunft - ist evtl. auch mit Vorsicht zu genießen diese Info. Aber daß sie sie nicht selbst verschickt kann als sicher angenommen werden.
Auf ihrem Einzelverbindungsnachweis bzw. ihrer Rechnung (sie würden als Teil des Kontingents der Frei-SMS verbucht werden) stehen sie ebenfalls nicht. Der Support des Netzbetreibers behauptet ebenfalls, nichts Verdächtiges erkennen zu können, weder bei Oma noch bei Cousine.

Ich hab die beiden Handys mangels Möglichkeit jetzt nicht genauer untersuchen können. Aber falls das nicht aufhört, werd ich sie wohl genauer unter die Lupe nehmen müssen. Bisher ergeben sich mir aus dem auch hier Beschriebenen folgende Erklärungen:

1. Das Handy von Cousinchen hat sich einen Trojaner eingehandelt, der im Hintergrund fleißig SMS verschickt. Warum ausgerechnet immer die gleiche SMS an die Oma und nicht irgendeine, die Premium-Kosten verursacht oder Oma zum Klicken auf einen Link verleiten soll, erschließt sich mir noch nicht. Diese SMS oder die ggfs. dafür anfallenden Premium-Gebühren sollten zwar in irgendeiner Form auf der Rechnung von Cousine auftauchen oder dem Netzbetreiber auffallen. Ob das jetzt tatsächlich nicht der Fall ist oder es nur niemandem ins Auge gesprungen ist, weil es bisher nicht wirklich signifikante Kosten beschert hat... schwer zu sagen.
Es könnten ja noch weitere Empfänger geben, von denen keiner der Beteiligten bisher etwas weiß. Aber wie gesagt, bei nicht wirklich erkennbaren Kosten - Cui bono?

2. Omas Handy hat sich irgendeine Schadsoftware zugezogen und verschickt die gleiche SMS von Cousinchen immer und immer wieder an sich selbst, und zwar mit einer gefakten Absendernummer. Wozu das (auch aus Trojaner-Sicht) gut sein soll, ist mir allerdings schleierhaft. Seltsame Kostenpunkte hat Oma auf ihrer Rechnung auch nicht bemerkt.

3. Die mysteriösen Nachrichten kommen tatsächlich von irgendeinem Drittabsender (und keinem der eigentlich involvierten Telefone). Dieser Dritte hat den SMS-Text sowie die Absendernummer abgefangen und verwendet diese jetzt immer wieder. Vielleicht eine fehlerhafte Trojaner-Software, die eigentlich einen ganz anderen Text verschicken soll (irgendeinen Phishing-Text), dem durch teilweise Verwendung einer originalen Nachricht von Cousine mehr Authentizität verliehen werden soll, und das ging aber schief. Trojaner können ja auch Bugs beinhalten. ;)

Ich hab jetzt erstmal Cousine empfohlen nach einem Full-Backup ihr Telefon zurückzusetzen. Die kommt schneller damit klar, als wenn Oma das erst macht. ;) Und die sollen dann beobachten, ob der Mist weiter verschickt wird.

Hat jemand noch eine andere, ganz generelle Idee? Ich weiß - ohne nähere Infos zu den Gerätetypen sind Vorschläge zum weiteren Vorgehen eher schwierig. Aber viel mehr weiß ich zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht. Geht mir auch erstmal eher um eine abstrakte Ergründung des Phänomens.

Grüße,
Mac
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.213
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Habe ich noch nie was von dieser Problematik gehört oder gelesen. Vielleicht solltest wirklich erst mal beide Handys persönlich unter die Lupe nehmen ;)
 

MacNok

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.02.2009
Beiträge
76
Omas Handy hab ich jetzt erstmalig genauer untersucht. Da ist absolut nichts Nebulöses dran. Bis auf Whatsapp ist da nicht mal was drauf, was über die vorinstallierte Software hinausginge. Ich weiß, Schadsoftware kann sie sich deshalb trotzdem eingehandelt haben (auch wenn sie schwört, "noch nie auf irgendeinen Link geklickt" zu haben ;) ). Aber ihr Gerät ist ja auch nur Empfänger der Geister-SMS.

Auffällig an den weiterhin fröhlich alle paar Tage eintreffenden SMS mit dem identischen Original-Wortlaut ist allerdings, daß die Nachrichten allesamt immer noch den ursprünglichen Sende-Zeitstempel von Anfang August besitzen wie die allererste SMS, die damals auch tatsächlich noch von Cousine verschickt wurde. Hängt da vielleicht die Nachricht in einer Endlosschleife beim Provider? :denk:
Empfangszeit ist natürlich immer die reale Zeit, zu der die Dinger auf Omas Handy ankommen.

Die meines Erachtens einzig sinnvolle Maßnahme, die bisher leider noch nicht vorgenommen wurde, wäre das Zurücksetzen des Handys von Cousine. Hat sie bisher noch nicht gemacht. Klar, wenn's (scheinbar) nichts kostet, drückt der Schuh bei Sicherheitsfragen mal wieder so gar nicht. :rolleyes: Naja, wird sie hoffentlich schon bald machen.

Das nur mal als Statusmeldung für das beschriebene Phänomen.

Grüße,
Mac
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.213
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Vielleicht einfach mal auch beim Provider nachfragen. Vielleicht weiß der ja was.
 

MacNok

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.02.2009
Beiträge
76
Wie schon ganz oben geschrieben: Der Support von Cousines Provider gibt an, nichts Auffälliges entdecken zu können. Ich konnte aber anhand ihrer Aussage nicht einschätzen, ob ihre Ausführungen bei der Hotline ausgereicht haben, denen klarzumachen, daß es evtl. ein tieferliegendes Problem sein könnte, was der 0815-Support-Mitarbeiter nach Blick in seine Kundendatenbank nun wirklich nicht überblicken oder verifizieren kann. Sehr wahrscheinlich, daß die da nur nach auffälligen Kostenpunkten geschaut haben.
 
Thema:

Mysteriöse SMS

Mysteriöse SMS - Ähnliche Themen

Guide: iPhone 4 günstig und ohne SIM-Lock aus England (UK) bestellen!: Anleitung zuletzt aktualisiert am: 30.07.2010 Nachdem ich nun doch vermehrt PNs erhalte, wie genau ich ein iPhone aus England bestellt habe...
Die ersten 5 Tage eines unerfahrenen Users mit einem Iphone 4: Die ersten 5 Tage und danach eines unerfahrenen Users mit einem Iphone 4 uvm. Hallo, gerade fiel mir (männlich, mittleren Alters) ein, ich könnte...
Testbericht Siemens SK65: Mit dem SK65 bringt Siemens nach dem ersten Slider (SL10) erneut ein innovatives Tastaturkonzept auf den Markt. Die optisch auffällige x2ype...
SX1 - FAQ (über 150 Tipps!): Siemens SX1 FAQs Copyright © 2003 - 2005 by In dieser FAQ-Sammlung findet Ihr zur Zeit 156 Antworten!! Hinweise zur Anwendung am SX1: -...
Oben