N8 als Festnetz-Mobilteil an einer Fritzbox verwenden

Diskutiere N8 als Festnetz-Mobilteil an einer Fritzbox verwenden im Nokia N8 Forum Forum im Bereich Nokia Symbian 3 Forum; sorry für die frage, egal welche suchwörter ich eingebe, meistens kommen da ergebnisse ,die sich um die normale wlan anbindung an die box...
H

HAMBURGDIESCHÖNSTESTADT

Gast
sorry für die frage, egal welche suchwörter ich eingebe, meistens kommen da ergebnisse ,die sich um die normale wlan anbindung an die box dreht......

kann mir eventuell jemand den link hierraus schicken oder es vielleicht beschreiben wie ich vorgehen soll??

also die fritzbox beschreibt ja wie man vorgehen soll, macht aber einen hinweis , dass man das nokia in anmeldemodus bringen soll.

wie mache ich es??

GRRüüSSe.........peter
 
G

Gast

Gast
Ja, das geht, mache ich selbst. Gute Qualität.
Dazu musst du dir den Sip-Client von Nokia runterladen und instalieren. Dann das Telefon als IP-Telefon in der Box anmaelden.

Leider kann ich es dir nicht erklären, da ich keine Zeit mehr habe. Mein Flieger geht gleich nach Thailand. Such also bitte bei Google. Es geht jedenfalls definitiv ohne Fremdsoftware und funktioniert sehr gut mit der 7270.
Man kann sogar aus den Kontakten normal telefonieren. Bin echt begeistert.
 
G

Gast

Gast
So, hab Mitleid mit dir. :-))

Anleitung :
Nicht schön, aber muss los. Fleiger wartet nicht. Bye.

N85 direkt an Fritz Box (als SIP Registrar) - Telefon-Treff

Letzt fand ich eine Trick, wie die Konfiguration mit FRITZ!Box Fon WLAN und einem Nokia mit VoIP Release 3.x noch einfacher geht:
1. SIP VoIP Settings in Version 3.x laden
Das ist die sonst fehlende Benutzerschnittstelle für den VoIP/SIP-Client.
2. PC Suite » Application Installer » SIS-Datei auswählen
Ansonsten über Bluetooth als Datei senden oder über USB im Massenspeicher-Modus ablegen.
3. FRITZ!Box Web-Interface » Passwort eingeben » Erscheint rechts der Hinweis, man habe nicht die aktuellste Firmware, sollte man diese erst erneuern. Den internen SIP-Registrar geht (offiziell) erst seit Ende Februar. Hauptmenü » Telefoniegeräte » Neues Gerät einrichten » Telefon » Weiter » Schritt 2 = LAN/WLAN (IP-Telefon) » Weiter » Benutzername und Registrar merken und zum Nokia wechseln
4. Nokia » Menü » System » Verbindungen » Netzeinstellungen » Advanced VoIP » Create new service » Create new SIP profile » Links und dann zweimal Raute (Zahlenmodus) » 62… » Rechts (hinters @ navigieren) » Raute » Registrar und Passwort eingeben » Passwort merken und zur FRITZ!Box wechseln
5. FRITZ!Box: Passwort eingeben » Weiter » zum Nokia wechseln
6. Nokia: OK » Would you like to create presence settings for the service? Nein » Dienst aktivieren? Wählen » Keine Verbindungen definiert. WLAN-Netze suchen? OK
7. FRITZ!Box: Warten bis grün (dauert) » Weiter » selbst entscheien » Weiter » selbst entscheien » Weiter, Übernehmen, Assistenten beenden und oben rechts Abmelden.
8. Nokia: Optionen » Dienst deaktivieren und alles Schließen
9. Kontakte » mehrmals rechts bis fritz.box » Dienst aktivieren » Wählen
10.
Lasst Euch im vierten Schritt nicht verwirren: Beim ersten Mal einfach [email protected] eingeben. Das Nokia erstellt dann automatisch ein fast vollständiges Profil. Nur ohne den achten und neuten Schritt klingelte das Nokia nicht. Ansonsten ein wenig Feintuning:
• Name statt Rufnummer
Nokia » Menü » System » Verbindungen » Netzeinstellungen » Advanced VoIP » VoIP » 1und1.de » Profile » Count of VoIP digits = „7“ und Ignoring domain part = „Numbers only“
• +49… als Rufnummer aus dem Telefonbuch
FRITZ!Box » Einstellungen » Erweiterte Einstellungen » Telefonie » Internettelefonie » Erweitere Einstellungen » Standortangaben » dort alle vier Felder löschen. Leider habe ich bis jetzt keinen Trick gefunden +4930… übers Festnetz zu wählen. Also dann doch als 030… abspeichern.
• Internettelefon anstatt über die rechte Taste als Standard über Grün
Nokia » Kontakte » mehrmals rechts bis fritz.box » Optionen » Einstellungen » Standard = Ja
• Ansonsten lohnt sich ein Blick in FRITZ!Box » Einstellungen » Erweiterte Einstellungen » Telefonie
– Telefonbuch » Interne Nummern
– Telefoniegeräte » Bearbeiten-Icon » Ausgehende Anrufe » Alles leer = Festnetz
Wer jetzt aber nur noch ein Telefon (oder nur SIP-Telefone) hat, kann über FRITZ!Box » Einstellungen » Erweiterte Einstellungen » Telefonie » Internettelefonie » Haken wegmachen » Übernehmen und dann den SIP-Anbieter direkt im Nokia einrichten …
 
H

HAMBURGDIESCHÖNSTESTADT

Gast
oooh, vielen dank..!! dieses werde ich unbedingt ausprobieren!! ich versuche es , stelle anschliessend weitere dümmliche fragen dazu.. zumindest weiss ich erstmal was dazu nötig ist...das ist für einen unwissenden ein segen.. :)


DANKE aus HH..................peter
 

THXN8

Junior Mitglied
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
46
Modell(e)
Nokia N8, 5800 MusicXpress
Hallo,
diese Anleitung werde ich morgen auch ausprobieren. Besten Dank schon einmal dafür!
Hab schon alles Mögliche versucht und habe es bisher nicht hinbekommen (Provider: 1&1 u. Fritzbox 7270). Hab mir in meiner "Verzweiflung" schon einen sipgate-Account besorgt. Wenn jemand diese neue Nummer anruft, kann ich am N8 zwar das Gespräch annehmen, ich höre aber nicht den Anrufer (er kann mich jedoch hören). Selbst der sipgate Service scheint mit seinem Latein am Ende zu sein.
Weiß ggf. jemand, ob das ggf. etwas mit 1&1 zu tun hat?

Gruß, THXN8
 

Tony66

Junior Mitglied
Dabei seit
11.03.2009
Beiträge
49
Modell(e)
N8 und Nokia 5800
Netzbetreiber
EPlus
In diesem Forum:HOW-TO: VoIP/SIP-Konfiguration von NOKIA-Handys mit VoIP-Client, an FRITZBox anmelden
findet man die komplette Anleitung zum Einrichten des Handys als Festnetztelefon an der Fritzbox.
Ganz wichtig dabei für das N8:

ZUSÄTZLICHER HINWEIS für das N8: VoIP kann auch beim N8 genau so eingerichtet werden - sollte der VoIP-Dienst nicht aktiviert werden können, wenn er in der hier genannten Reihenfolge (erst SIP-Profil - dann VoIP-Dienst in "Advanced Settings") eingerichtet wird, auch bei Betrieb nur im WLan in den "Profile Settings" (Einstellungen-Verbindungen-Admin.Einstellungen-Netzeinst.-Advanced VoIP settings-VoIP services-Dienstname-Profile settings) "AWCDMA" auf "ON" stellen. Diese Einstellung wird üblicherweise gebraucht, um VoIP auch über UMTS laufen lassen zu können, aber aus irgendeinem nicht erkennbaren Grund ist diese Einstellung auch bei VoIP-Betrieb im WLan (vielleicht nur in einigen Fällen) erforderlich. Bei mir jedenfalls hat das ein wochenlanges Problem gelöst, für das ich in insgesamt 5 Foren eine Lösung gesucht habe, bis ich diesen Hinweis im NOKIA-Support-Forum erhalten habe!

Author der Anleitung ist imagomundi aus dem IP-Phone-Forum

Tony
 

mcpai

Mitglied
Dabei seit
05.09.2009
Beiträge
141
Hallo,
diese Anleitung werde ich morgen auch ausprobieren. Besten Dank schon einmal dafür!
Hab schon alles Mögliche versucht und habe es bisher nicht hinbekommen (Provider: 1&1 u. Fritzbox 7270). Hab mir in meiner "Verzweiflung" schon einen sipgate-Account besorgt. Wenn jemand diese neue Nummer anruft, kann ich am N8 zwar das Gespräch annehmen, ich höre aber nicht den Anrufer (er kann mich jedoch hören). Selbst der sipgate Service scheint mit seinem Latein am Ende zu sein.
Weiß ggf. jemand, ob das ggf. etwas mit 1&1 zu tun hat?

Gruß, THXN8

Nein. Das geht auch via 1und1 tadellos, wenn du dich an die Anleitung hältst.
 
G

Gast

Gast
Danke 1
Klappt alles wunderbar, nur wird jetzt der Akku extrem belastet.
Ich habe gelesen das man bei dem N8 die WLAN Sendeleistung reduzieren kann von 100mw auf z.B. 4-10mw.
Nun hab mich schon fast tot gesucht aber ich finde nirgends die Möglichkeit das zu machen.
WLAN Energiesparmodus ist bereits aktiv aber die Sendeleistung liegt immer noch bei 100mw.

Bei einigen Energiespartipps fürs N8 steht das das geht, aber niemand beschreibt wo man das einstellen kann.

Da ich überall im Haus 100% WLAN Empfang habe würde mich die Reduzierung der Leistung nicht sonderlich stören.

Wer kann mir da helfen ?

Danke vorab !
 
G

Gast

Gast
Ich habe da mal ne Vertragsfrage zu diesem Thema:

Ich habe von 1und1 den "Handy-Flat und Internet" Vertrag.
Dort gibts in den Vertragsbedingungen folgenden Passus: Die Nutzung für Voice-over-IP gehört nicht zum vertraglich zulässigen Leistungsumfang.

Wenn ich nun das Handy über die Fritz-Box betreibe, dann verstoße ich doch dagegen, da ich Voice over IP durchführe. Stimmt das so und welche Konsequenzen ergeben sich daraus?
 

mcpai

Mitglied
Dabei seit
05.09.2009
Beiträge
141
Ich habe da mal ne Vertragsfrage zu diesem Thema:

Ich habe von 1und1 den "Handy-Flat und Internet" Vertrag.
Dort gibts in den Vertragsbedingungen folgenden Passus: Die Nutzung für Voice-over-IP gehört nicht zum vertraglich zulässigen Leistungsumfang.

Wenn ich nun das Handy über die Fritz-Box betreibe, dann verstoße ich doch dagegen, da ich Voice over IP durchführe. Stimmt das so und welche Konsequenzen ergeben sich daraus?

Im Prinzip schon. Ausser, du hast eine Festnetzflat bei 1und1. Dann spielt das keine Rolle, weil auch das über VOIP läuft.
 

Sisyphos

Klugscheißer+Besserwisser
Dabei seit
01.07.2009
Beiträge
6.363
Ort
Dresden
Modell(e)
SGS3 / HTC One X / iPhone5
Netzbetreiber
Vodafone
PC Betriebssystem
Win7 home premium 64 mobil / Win7 Prof. 32 Desktop
Ich denke eher nicht. Denn mit diesem Passus ist gemeint, dass VOIP über die Internetflat nicht zugelassen ist. Das bringt ziemlich viel Traffic und der Provider hat nichts davon.

Wenn Du das Handy mit dem Router koppelst und dann über Festnetz gehst, hat das ja mit Deiner Flatrate nicht zu tun.
 

THXN8

Junior Mitglied
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
46
Modell(e)
Nokia N8, 5800 MusicXpress
Nein. Das geht auch via 1und1 tadellos, wenn du dich an die Anleitung hältst.

Ich habe das Problem, dass nach Fertigstellung des Profils im N8 u. in der Fritzbox der Einlogvorgang nicht erfolgreich ist. Wenn ich im N8 im entsprechenden Kontakte-Reiter "sage", es soll sich einloggen, dann wird kurz die Verbindung zur Fritzbox aufgebaut (sagt das N8), um sie sofort wieder zu trennen. Im N8 erscheint dann nur noch "Einloggen (620)" (dauerhaft). Das Password habe ich nochmals neu eingegeben, aber das war es wohl nicht.
Muß ggf. noch etwas im N8 bei "Proxyserver" u. "Anmeldeserver" eingetragen werden? Im Anmeldeserver steht z.B. bei "Anmeldeserver-Adresse": "sip:fritz.box" und bei "Gebiet": "Kein". Bei der Anmeldeserver-Adresse habe ich versuchweise einmal "sip:fritz.box" und bei Gebiet "sip.fritz.box" eingetragen (wie im "How to..." beschrieben). Auch die Eintragungen zum Proxyserver habe ich entsprechend vorgenommen. Leider ohne Erfolg.
Kennt jemand das Problem?
 

mcpai

Mitglied
Dabei seit
05.09.2009
Beiträge
141
Ich denke eher nicht. Denn mit diesem Passus ist gemeint, dass VOIP über die Internetflat nicht zugelassen ist. Das bringt ziemlich viel Traffic und der Provider hat nichts davon.

Wenn Du das Handy mit dem Router koppelst und dann über Festnetz gehst, hat das ja mit Deiner Flatrate nicht zu tun.

Moment. Wenn du das Handy via SIP mit der FritzBox koppelst, hat das mit einem Festnetzanschluss doch nix zu tun, oder? Ich möchte meinen, das dann die Gespräche übers Internet geleitet werden. Ich kann das bei mir leider nicht testen, da ich keinen Festnetzanschluss mehr habe und alle Gespräche über Internet laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mcpai

Mitglied
Dabei seit
05.09.2009
Beiträge
141
Ich habe das Problem, dass nach Fertigstellung des Profils im N8 u. in der Fritzbox der Einlogvorgang nicht erfolgreich ist. Wenn ich im N8 im entsprechenden Kontakte-Reiter "sage", es soll sich einloggen, dann wird kurz die Verbindung zur Fritzbox aufgebaut (sagt das N8), um sie sofort wieder zu trennen. Im N8 erscheint dann nur noch "Einloggen (620)" (dauerhaft). Das Password habe ich nochmals neu eingegeben, aber das war es wohl nicht.
Muß ggf. noch etwas im N8 bei "Proxyserver" u. "Anmeldeserver" eingetragen werden? Im Anmeldeserver steht z.B. bei "Anmeldeserver-Adresse": "sip:fritz.box" und bei "Gebiet": "Kein". Bei der Anmeldeserver-Adresse habe ich versuchweise einmal "sip:fritz.box" und bei Gebiet "sip.fritz.box" eingetragen (wie im "How to..." beschrieben). Auch die Eintragungen zum Proxyserver habe ich entsprechend vorgenommen. Leider ohne Erfolg.
Kennt jemand das Problem?

Nein, eigentlich nicht. Ich habe das gemäss Anleitung gemacht und bei mir hats ohne weitere Einstellungen auf Anhieb geklappt. Ich habe als FritzBox die 7240
 

Sisyphos

Klugscheißer+Besserwisser
Dabei seit
01.07.2009
Beiträge
6.363
Ort
Dresden
Modell(e)
SGS3 / HTC One X / iPhone5
Netzbetreiber
Vodafone
PC Betriebssystem
Win7 home premium 64 mobil / Win7 Prof. 32 Desktop
Moment. Wenn du das Handy via SIP mit der FritzBox koppelst, hat das mit einem Festnetzanschluss doch nix zu tun, oder? ...
Stimmt zum Teil. Festnetz sollte nicht Telefonanschluss heißen sondern DSL, im Gegensatz zu der GPRS-Verbindung des Handys.
 
G

Gast

Gast
Ich habe es hinbekommen. Allerdings war der Akku über Nacht komplett leer. Liegt wohl an der permanten W-lan-Verbindung. Ist ja ganz nett, aber dieser Nachteil ist nicht akzeptabel. Werde die Verbindung wohl wieder löschen.
 

80538-18

Junior Mitglied
Dabei seit
02.08.2010
Beiträge
10
Modell(e)
Nokia E71 - C7 - N8
Netzbetreiber
TMO - Vodafone - Eplus
Eine Frage im Zusammenhang mit Fritz!Box und Sipgate: Wenn ich mit Sipgate telefoniert habe und dann WLAN deaktiviert habe und ins Auto einsteige und dort mit dem HFProtokoll telefoniere (und übers Auto wähle) wird immer die Internettelefonie ausgewählt und nie GSM. Hab schon alles mögliche probiert, das einzige was hilft, ist reboot. Hat dazu jemand eine Idee ?
 

sarkermann

Newbie
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
4
Modell(e)
Nokia N8
Netzbetreiber
O2
hallo, wo bekomm ich denn den Sip-Client von Nokia her? ich finde den leider nirgends.
danke
 

Sgt. Pepper

Senior Mitglied
Dabei seit
11.06.2010
Beiträge
221
Modell(e)
Nokia N8-00, N86 8MP, N81 8GB,
Netzbetreiber
FLAT
Firmware
Belle TheOne 6.2
PC Betriebssystem
Win XP Prof SP3, Win7 Prof, Win8 Prof
der client selbst ist auf dem N8 vorhanden

einstellungen > verbindungen > admineinstellungen > sip profil

hat jemand von euch eine nokia VPN /Fritz!Box lösung? evtl taugliche scripte zum anpassen die er mir freundlicherweise überlassen könnte?
 

Sgt. Pepper

Senior Mitglied
Dabei seit
11.06.2010
Beiträge
221
Modell(e)
Nokia N8-00, N86 8MP, N81 8GB,
Netzbetreiber
FLAT
Firmware
Belle TheOne 6.2
PC Betriebssystem
Win XP Prof SP3, Win7 Prof, Win8 Prof
also ich habe mal eine einstellungsfrage. ich benutze mehrere voip profile.

ich habe jetzt aber festgestellt, dass in kontakten, nicht bei allen, die nummern nur für inettel gelistet sind. für sprachanrufe aber nur eine. wie bekomme ich es hin das mir die auch unter sprachanrufe angezeigt werden?
 
Thema:

N8 als Festnetz-Mobilteil an einer Fritzbox verwenden

N8 als Festnetz-Mobilteil an einer Fritzbox verwenden - Ähnliche Themen

Guide: iPhone 4 günstig und ohne SIM-Lock aus England (UK) bestellen!: Anleitung zuletzt aktualisiert am: 30.07.2010 Nachdem ich nun doch vermehrt PNs erhalte, wie genau ich ein iPhone aus England bestellt habe...

Sucheingaben

fritzbox nokia n8

,

nokia n8 an fritzbox

,

n8 fritzbox

,
nokia N8 SIP fritzbox
, nokia n8 fritzbox, nokia n8 fritz box, nokia n8 voip fritzbox, nokia n8 mit fritzbox, fritz box nokia n8, nokia n8 fritzbox sip, n8 sip fritzbox, nokia n8 festnetztelefon, n8 an fritzbox, nokia n8 als festnetztelefon, fritzbox symbian, nokia n8 sip client, nokia n8 sip fritz box, nokia n8 voip, nokia n8 wlan telefonie, http://www.usp-forum.de/nokia-n8-forum/67395-n8-festnetz-mobilteil-fritzbox-verwenden.html, n8 internettelefonie, nokia n8 als festnetz, nokia n8 ip-telefon fritzbox, fritzbox und nokia n8, f
Oben