Navigation mit dem SXG75

Diskutiere Navigation mit dem SXG75 im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Das SXG75 besitzt einen eingebauten GPS-Empfänger, der von der mitgelieferten Navigations-Software von VDO (mehr Information zum eingesetzten...

bezibaerchen

Ex-Admin / mobil-talk.de
Threadstarter
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
3.689
Modell(e)
Samsung Galaxy S4, BlackBerry Q10
Netzbetreiber
Vodafone, T-Mobile
PC Betriebssystem
MacOS X, Windows 7
Das SXG75 besitzt einen eingebauten GPS-Empfänger, der von der mitgelieferten Navigations-Software von VDO (mehr Information zum eingesetzten System gibt es hier

Nachdem ich das Glück habe, mein Gerät schon ein weniger länger zu haben, bin ich heute mal mit dem SXG losgefahren und habe das Navigationssystem einem etwas tiefergehenden Test unterzogen.
Da das eingebaute Navigationssystem etwas völlig neues ist und noch ein paar Fragen aufwirft, habe ich mich entschlossen, ihm einen eigenen Test zu widmen. Einen Testbericht über das SXG75 ansich findet sich entweder bald hier oder auf siemensinfo.de. Lange Rede kurzer Sinn: Kommen wir zum eigentlichen Test:

Einstellen des richtigen Datenprofils

Vor dem ersten Starten sollte man das richtige Profil zum Herunterladen der Route(n) konfigurieren. Diese Option ist "ein wenig" versteckt. Um das passende Profil auszuwählen, geht man folgendermaßen vor: Im Menü geht man in den Media Pool, dort auf Anwendungen und scrollt nach unten, bis "Navigation" ausgewählt ist. Die Anwendung jedoch noch nicht starten. Nun wählt man auf dem linken Softkey "Optionen", scrollt nach unten bis zu "Java 'Net-Einst." und bestätigt mit dem linken Softkey "Auswahl". Dort wählt man das zu verwendende Profil mithilfe des Navigationsknopfes aus, geht auf Optionen und wählt "Sichern" aus.




Starten des Navigationsprogrammes

Jetzt kann man die Navigation starten (entweder direkt aus dem Media Pool oder über "Extras-Navigation"). Nachdem man vom Programm begrüßt wird und darum gebeten wird, sich an die Verkehrregeln zu halten, sieht man folgenden Bildschirm vor sich:



Auswahl des internen GPS-Empfängers

Dort wählt man "Einstellungen" (alternativ Drücken der "9") und geht auf den 3. Reiter "GPS". Dort geht man auf "Ändern" und wählt das Interne GPS.



Nach kurzer Wartezeit (ca. 1 Min.) hat das Gerät ein GPS-Signal gefunden:


Jetzt 1x auf "Zurück" und man landet wieder im Hauptmenü.

Planen der Route

Jetzt wählt man "Route planen" (alternativ Drücken der "1"). Im darauf folgenden Dialog wählt man "Adresse eingeben"



Im darauf folgenden Dialog trägt man das gewünschte Fahrtziel ein.



Wenn man seine Eingaben beendet hat bzw. am Ende des Dialogs ist, ändert sich die Funktion des linken Softkeys von "Ändern" auf "Fertig".



Nach bestätigen dieses Textes, bekommt man die gewünschte Route in Kurzform (inkl. Entfernung und Ankunftszeit) angezeigt und die Möglichkeit, sie zu speichern und Routenoptionen einzustellen

Noch kurz einen Namen vergeben und die Route ist gespeichert.

Nach diesem Vorgang wird die Route heruntergeladen. Der Fortschritt wird durch einen Balken angezeigt.


Navigation

Nachdem das Planen und Herunterladen abgeschlossen ist (geht sehr schnell, ebenfalls ca. 1 Minute), landet man schließlich in der Navigation.

Durch betätigen der "5" wechselt man zur Kartenansicht.

Nun kann man sich von der netten Dame und der Display-Anzeige leiten lassen.



Verhalten bei Abweichung von der Route

Um zu testen, wie das System reagiert, wenn man von der vorgegeben Route abweicht, habe ich dies getan.

Als erstes wird man navitypisch aufgefordert, nach Möglichkeit zu wenden.



Danach erfolt recht schnell eine Neuberechnung der Route und man wird wieder in die richtige Richtung geleitet.



Und nochmal gradeaus, statt rechts ab gefahren.



Noch nicht richtig über die Kreuzung und das System hat schon neu berechnet.



Erkennung von nich befahrbaren Straßen

Dank der Tatsache, dass das Material immer aktuell heruntergeladen wird und kein vorinstalliertes Kartenmaterial verwendet wird, ist die Software genauer, als z.B. TomTom5. Im Gegensatz zu TomTom weiß das SXG75, dass die Straße auf dem Foto seit Kurzem eine Einbahnstraße ist (violette Einfärbung auf der Karte) und navigiert nach rechts. TomTom will an dieser Stelle, dass man geradeaus fährt.




Am Ziel angekommen

Nach weiterer Fahrtzeit war das Ziel erreicht, auch die Hausnummer wurde korrekt erkannt.


Home sweet home :-)

Verhalten bei nicht vorhandenem GPS-Signal
In der Tiefgarage gibt es kein Handynetz, ebenso keinen GPS-Empfang, da kann auch das SXG75 nichts daran ändern und zeigt den fehlenden GPS-Empfang auf dem Display an.



Fazit

Siemens/BenQ bzw. VDO haben mit der Hardware in Form des SXG75 und der Software von VDO ein interessantes Paket geschnürt. Die Bedienung geht größtenteils intuitiv und einfach von der Hand. Negativ zu erwähnen ist die versteckte Einstellung für das korrekte Datenprofil und die zu leise Sprachausgabe.
Den Vergleich mit Navigationssystemen z.B. auf PocketPCs muss diese Lösung nicht scheuen. Ohne Frage ist die Anzeige, Bedienbarkeit etc. bei Lösungen wie bspw. TomTom besser gelungen als bei dem hier getesteten System. Ein Kritikpunkt, der oft genannt wird, ist, dass keinerlei Kartenmaterial auf dem Gerät gespeichert ist und die Routen kostenflichtig heruntergeladen werden müssen. Jedoch hat diese Münze zwei Seiten:
Natürlich kostet es, wenn man die Routen herunterladen muss. Diese Variante hat aber nicht nur Nachteile: Dadurch, dass das Material runtergeladen wird, hat dieses System die Möglichkeit, weitaus aktueller zu sein. So fließen Straßenänderungen wie Neubauten, Einbahnstraßen etc. sofort ein, was bei anderen Lösungen mit mitgeliefertem Material nur durch nicht billig zu bekommende Updates des Kartenmaterials erfüllt werden kann.
Vergleicht man die Kosten ansich, so ist diese Lösung günstiger als z.B. TomTom mit einem PDA. Hier zahlt man für TomTom und für den PDA. Für den Preis eines solchen Pakets lässt sich mit dem SXG75 einige male navigieren :-).
Mit dem SXG75 und der VDO-Lösung erhält man ein gut verarbeitetes Mobiltelefon, das neben UMTS noch viele weitere Funktionen bietet und eben noch das nette Feature hat, als Navigations-System benutzt werden zu können. Nebenbei bemerkt kann man damit auch noch telefonieren :-)

Pro und Kontra:

+ Navigation integriert sich nahtlos in das Gerät

+ Gute Alternativ-Berechnung bei Verlassen der berechneten Route

+ übersichtliche Kartendarstellung

+ sehr guter Empfang (auch bei Wärmeschutzverglasung, wo ein CF-Empfänger im iPaq Probleme hat)

- zu leise Sprachausgabe

- versteckte Einstellung für zu verwendendes Datenprofil

Den kompletten Bericht mit vielen(!) Bildern gibt es hier:
http://www.mobile-mods.de/modules.php?name...showpage&pid=22
 

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
Sehr geiler Testbericht, so wie es sein sollte :up:

Vielen Dank!
 

Wurmclemens

Junior Mitglied
Dabei seit
08.01.2006
Beiträge
42
Ort
Chemnitz
Modell(e)
Compaq Aero 1550, HP iPAQ 6340,Qtek8310, HTC Touch2, Defy, Weltbild Tab,Viewpad 10s, Xoom 3G
Netzbetreiber
Netzclub (O2)
Firmware
Honeycom 3.2
PC Betriebssystem
Win7 64-Bit
Hallo alle...

Danke auch für diesen Test. Frage zur Navigation?

Software von VDO habe ich Verstanden. Kartenmaterial steht nicht Offline zur Verfügung sondern wird erst per GPRS geladen!? Richtig? Welche Kosten kommen da auf einem zu? Zum Beispiel wenn man nur GPRS by Call hat. Wie lange dauert da das Laden einer Route? Geht es nicht mit UMTS?

Peter
 

Wurmclemens

Junior Mitglied
Dabei seit
08.01.2006
Beiträge
42
Ort
Chemnitz
Modell(e)
Compaq Aero 1550, HP iPAQ 6340,Qtek8310, HTC Touch2, Defy, Weltbild Tab,Viewpad 10s, Xoom 3G
Netzbetreiber
Netzclub (O2)
Firmware
Honeycom 3.2
PC Betriebssystem
Win7 64-Bit
Danke für die schnelle Antwort.
Also könnte man für gelegentliche Nutzung von VDO diesen Prepaid20 für 19,95 € nutzen oder ist schon was dabei!? Für eine tägliche Nutzung würde es wohl zu Teuer werden weil ja UMTS bzw. GPRS Gebühren noch dazu kommen. Selbst mit Volumentarif (bin bei D2).

Benjamin schreibt: "Nach diesem Vorgang wird die Route heruntergeladen. Der Fortschritt wird durch einen Balken angezeigt."

Nehme an per UMTS oder? Die Route habe ich dann im Speicher oder bin ich ständig ONLINE?

Peter
 

Wurmclemens

Junior Mitglied
Dabei seit
08.01.2006
Beiträge
42
Ort
Chemnitz
Modell(e)
Compaq Aero 1550, HP iPAQ 6340,Qtek8310, HTC Touch2, Defy, Weltbild Tab,Viewpad 10s, Xoom 3G
Netzbetreiber
Netzclub (O2)
Firmware
Honeycom 3.2
PC Betriebssystem
Win7 64-Bit
Danke genau diese Antwort habe ich gesucht. Habe Festeibau von VDO da Kostet auch 100,-€ im Jahr. Meinen PDA Umzurüsten würde auch so um die 200,-€ Kosten.
Hatte noch was gefunden sind glaube 10 Routen kostenlos. Mal sehen wie sich die Preise des SXG75 Entwickeln würde es für 382,-€ bekommen ohne Vertrag. Vodafone hat sich schwer mit Siemens Handys.

Peter
 

bezibaerchen

Ex-Admin / mobil-talk.de
Threadstarter
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
3.689
Modell(e)
Samsung Galaxy S4, BlackBerry Q10
Netzbetreiber
Vodafone, T-Mobile
PC Betriebssystem
MacOS X, Windows 7
Originally posted by Siemens Fan@8.01.2006, 21:38

Du musst dir einmal die Route runterladen. Wenn du dich verfährst, muss eine eine Umkehrroute runtergeladen werden. Das ganze geschieht via UMTS oder GPRS, je nach verfügbarkeit und konfiguration. Du bist nicht die ganze Zeit online.
Es fällt kein großes Volumen an. Ein vernünftiger Volumentarif von 1-5 MB je nach Nutzung sollte ausreichen.

Also bei meinem absichtlichen Verfahren hatte ich nicht das Gefuehl, dass da nochmal was neu runtergeladen wird. OK, "nur" falsch abgebogen, aber um mehrere Kilometer verfahren ist ja eher die Ausnahme. Glaube nicht, dass da was geladen wird, er rechnet nur neu (dafuer gings zu schnell und das Kartenmaterial hat er ja eh schon).
 
G

Gast001

Gast
jo benny, auch on mir mal nen Herzliches Dankeschön!

2 Fragen (haut mich wenn sie schonmal gestellt wurden):
- kann man denn eine Zwischenpunkte eingeben bei der Navi? also Route über x zwischenstops? -> Tourenplanung
- Ich nehme an wenn man sich verfährt und er MUSS neues Kartenmaterial holen, das dies dann von VDO nicht zusätzlich in Rechnung gestellt wird oder? weil es ist ja immer noch die selbe Route!

thx so far

LG
Marcel

P.S: Anmerkung: ist der Bildschirm als NAvi nicht etwas "bunt" und unübersichtlich? Also konntest du wärend dem fahrn auch mal aufs Display schaun und hattest nen "überblick" oder hast du dich rein auf die Sprachausgabe verlassen (müssen)?
 

derHaifisch

Junior Mitglied
Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
34
Wie werden die heruntergeladeten Daten gespeichert? Bleiben diese auf der Karte? Vielleicht kann man eine geladene Route immer wieder neu benutzen, ohne zusätzliche Kosten? Ist aber wahrscheinlich nicht möglich. ;)
 

Wurmclemens

Junior Mitglied
Dabei seit
08.01.2006
Beiträge
42
Ort
Chemnitz
Modell(e)
Compaq Aero 1550, HP iPAQ 6340,Qtek8310, HTC Touch2, Defy, Weltbild Tab,Viewpad 10s, Xoom 3G
Netzbetreiber
Netzclub (O2)
Firmware
Honeycom 3.2
PC Betriebssystem
Win7 64-Bit
Das Navi wird sicher bei der Berechnung LINKS und RECHTS einen Korridor mit Einbeziehen von X km. So kenne ich es bei meinem Festeinbau (auch von VDO). Nach der Berechnung kann ich die Navi-CD entnehmen. Gibt es da auch einen Menüpunkt für Alternativrouten?

Die Preise werden doch :up: sicher noch fallen....will ja das Teil auch.....

Bei fonmarkt.de gibt es das Handy bereits für 369 €. Es gibt auch schon Internetshops, da ist der Preis unter 350 € gesunken!

Ist Fonmarkt Sicher in der Abwicklung? Wie sieht es da mit Garantie aus?
Oder einen Link von einem nooooocccchhhh BILLIGEREN SHOP
:anrufen:

Peter
 

Critter150

Alien-Fleischfresser
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
109
Ort
Hildesheim b. Hannover
Modell(e)
CX65,S65,S68,S75,2x SXG75 black & white,2x EF81,2x EL71 black & silver,2x E71 black & dark silver
Firmware
aktuelle
PC Betriebssystem
XP
hab bei denen mein s75 gekauft. ware war top und schnell geliefert. telefonisch auch gute beratung.
 
D

dendrolimus

Gast
Mal eine ganz andere Frage: Ich finde hier überall nur Dokumentation, wie ich navigieren kann. Mit dieser VDO-Software. Ich will gar nicht navigieren, ich will nur die aktuelle GPS-Position auslesen. Das sollte normalerweise umsonst sein! Ich finde im Handy aber nirgends eine Option, wie ich GPS an/ausschalten kann. So wie ich eben Bluetooth oder Infrarot auch an/ausschalten kann.
Anders gesagt: Navigation ist ja nur EIN möglicher location-based service. Man sollte doch irgendwie auch auf die GPS-Daten zugreifen können, ohne die VDO-Applikation starten zu müssen.
 

bezibaerchen

Ex-Admin / mobil-talk.de
Threadstarter
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
3.689
Modell(e)
Samsung Galaxy S4, BlackBerry Q10
Netzbetreiber
Vodafone, T-Mobile
PC Betriebssystem
MacOS X, Windows 7
Originally posted by dendrolimus@10.01.2006, 12:06
Mal eine ganz andere Frage: Ich finde hier überall nur Dokumentation, wie ich navigieren kann. Mit dieser VDO-Software. Ich will gar nicht navigieren, ich will nur die aktuelle GPS-Position auslesen. Das sollte normalerweise umsonst sein! Ich finde im Handy aber nirgends eine Option, wie ich GPS an/ausschalten kann. So wie ich eben Bluetooth oder Infrarot auch an/ausschalten kann.
Anders gesagt: Navigation ist ja nur EIN möglicher location-based service. Man sollte doch irgendwie auch auf die GPS-Daten zugreifen können, ohne die VDO-Applikation starten zu müssen.
 

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Ich glaube eine Info wie man diese Funktion im Menü aufruft, wäre für dendrolimus schon hilfreich gewesen. Nach einem Screenshot hat er ja eigentlich nicht gefragt...

Greetinx, Sascha
 

bezibaerchen

Ex-Admin / mobil-talk.de
Threadstarter
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
3.689
Modell(e)
Samsung Galaxy S4, BlackBerry Q10
Netzbetreiber
Vodafone, T-Mobile
PC Betriebssystem
MacOS X, Windows 7
Originally posted by Sascha Meuter@10.01.2006, 12:15
Ich glaube eine Info wie man diese Funktion im Menü aufruft, wäre für dendrolimus schon hilfreich gewesen. Nach einem Screenshot hat er ja eigentlich nicht gefragt...

Greetinx, Sascha
Aus dem Screenshot wird meiner Meinung nach ersichtlich, dass das die VDO-Software ist (er scheint das Handy ja zu haben). :rolleyes:

Ohne VDO gibt es keinen Punkt im Geraet, der GPS betrifft (abgesehn von dem GPS Spaceshooter).
 
D

dendrolimus

Gast
Der Punkt ist der, dass ich selbst etwas programmieren will, das GPS verwendet. Angeblich implementiert das SXG75 die JSR179-API von J2ME, d.h. man kann als Entwickler angeblich auf LocationInfo zugreifen. Ich will also weder VDO noch Spaceshooter, sondern selbst kreativ werden :) Und das natürlich am besten ohne GPRS-Kosten.
Im Moment hab ich allerdings noch Probleme, überhaupt VDO oder Spaceshooter zum Laufen zu kriegen :confused: Kein Empfang, aber evtl. sollte ich das Handy mal eine Stunde draußen liegen lassen.
Aber trotzdem danke, den Screen von VDO habe ich noch gar nicht gesehen.
 

bezibaerchen

Ex-Admin / mobil-talk.de
Threadstarter
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
3.689
Modell(e)
Samsung Galaxy S4, BlackBerry Q10
Netzbetreiber
Vodafone, T-Mobile
PC Betriebssystem
MacOS X, Windows 7
Originally posted by dendrolimus@10.01.2006, 16:41
Der Punkt ist der, dass ich selbst etwas programmieren will, das GPS verwendet. Angeblich implementiert das SXG75 die JSR179-API von J2ME, d.h. man kann als Entwickler angeblich auf LocationInfo zugreifen. Ich will also weder VDO noch Spaceshooter, sondern selbst kreativ werden :) Und das natürlich am besten ohne GPRS-Kosten.
Im Moment hab ich allerdings noch Probleme, überhaupt VDO oder Spaceshooter zum Laufen zu kriegen :confused: Kein Empfang, aber evtl. sollte ich das Handy mal eine Stunde draußen liegen lassen.
Aber trotzdem danke, den Screen von VDO habe ich noch gar nicht gesehen.
Kein GPS-Empfang ist bekannt, beim 1. mal musst bissl laenger warten, war bei mir auch so. Seit dem 1. Mal locker Empfang sogar auf dem Beifahrersitz. :up:
 

thor81

Junior Mitglied
Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
18
Ort
Hannover
Modell(e)
SXG75
Firmware
26
Moin

Also bei mir sucht er immer ziemlich lang nach dem GPS-Signal....mache ich irgendwas falsch?! Leider bleibt nicht wie bei motorola das GPS beim SXG75 immer an.
 

Usch

Junior Mitglied
Dabei seit
08.01.2006
Beiträge
13
bei mir hats dann das erste mal geklappt, als ich das Handy draußen unter freiem Himmel einfach liegen hab lassen. Irgendwie tut sich das SXG75 schwer ne Verbindung aufzubauen wenn ich es in den Händen halte.
Wer will denn auch bei dieser Kälte schon rausgehen :up:
 

pepps

Mitglied
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
169
Ort
99town
Modell(e)
LG Viewty, EL71, N96,
So, heute hab ich gleich 3 verschiedene Routen per SXG-Navi getestet...Funzte ausnahmslos gut bis sehr gut!!! Was aber wirklich zu bemängeln ist, ist die absolut leise Sprachausgabe :sneaky:

Die Übersicht bei der Straßenansicht finde ich persönlich nicht gerade übersichtlich informierend wenn die Sprachausgabe dazu noch kaum zu hören ist!!! Deshalb hab ich auf Pfeilnavigation gesetzt und war damit sehr, sehr zufrieden :up: Schnell reagiert und gerechnet!

Ich werde dieses Navi denn wohl nur sporadisch nutzen und mir wohl doch mal ein Richtiges kaufen für mein Autochen :D

Aber meine 3 Ziele hab ich ohne Probleme gefunden....hatte das SXG75 zwischen Drezahlmesser und Tacho stehen.... :P

LG
 

noname

Senior Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
202
Modell(e)
S68
Firmware
31
meins hat da immer nen abflug beim beschleunigen, bzw kurven gemacht...
habs dann auf seite gelegt.......und ton ist leider zu leise dafür...

ich hab jetzt folgende frage...
gibts einen

slim adapter mit nem line stecker am anderen ende?
das wär dann nämlich perfekt, da mein nobelradio nenn line eingang im front hat ;-), somit wär die soundfrage geklärt
 
Thema:

Navigation mit dem SXG75

Navigation mit dem SXG75 - Ähnliche Themen

Navigations-Apps im Test: auch kostenlos gut ans Ziel: Anstatt auf spezielle Navigationsgeräte zu setzen, nutzen immer mehr Autofahrer ihr Smartphone zur Routenführung. Kostenpflichtige Apps schlagen...
Google Maps – So funktioniert die neue Offline Navigation: Offline Karten speichern und ansehen an sich war in Google Maps möglich, aber damit Navigieren konnte man nicht. Um hier anderen Anbietern nicht...
Android: A-GPS Daten aktualisieren - so wird es gemacht: Von Zeit zu Zeit kann es nötig sein, die A-GPS Daten zu aktualisieren. Das fördert vor allem eine schnellere Standortbestimmung, gerade dann, wenn...
Android-Navigation kostenlos: Mit diesen Apps navigiert man ohne Kaufkosten: Nicht nur die reinen Navigations-Geräte bringen einen an sein Ziel. Immer beliebter werden dabei auch Smartphones und sogar Tablets. Dafür...
iOS: Kostenlose Navigations-Apps für das Apple-Betriebssystem: In der heutigen Zeit wird die Navigation über Smartphone und Tablet immer beliebter. Das liegt unter anderem auch daran, dass die GPS-Chips in den...

Sucheingaben

siemens sxg75 offline Navigation

,

sxg75 betriebssystem

,

sxg75 navi offline

,
sxg75 betriebssytem
, tomtom sxg75, cd navigation sxg75, sxg75 gps tacho
Oben