neue Geschäftsbedingungen mit neuer Musikapp

Diskutiere neue Geschäftsbedingungen mit neuer Musikapp im Apple & iPhone Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; mit der neuen Musikapp hat Apple auch die Geschäftsbedingungen geändert. Das ist ein Grund diese Firma in Zukunft zu meiden und sich bei der...

Simpano

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
10.04.2015
Beiträge
7
mit der neuen Musikapp hat Apple auch die Geschäftsbedingungen geändert. Das ist ein Grund diese Firma in Zukunft zu meiden und sich bei der Konkurrenz umzuschauen! Denn ab jetzt darf man seine WOHLGEMERKT GEKAUFTE!!! Musik und Filme nur noch in Deutschland bzw in dem Land seines iTunes Stores abspielen. Außerhalb dessen ist es jetzt verboten und wird von Apple strengstens überwacht. Hält man diese unverschämte Bedingung nicht ein wird Apple den Nutzer sperren und verklagen. Und dann wird es richtig teuer!
Ich lebe jetzt seit fünf Jahren im Ausland, habe vorher und auch später Tausende Musikstücke und viele Filme im deutschen iTunes Store gekauft und darf sie jetzt plötzlich nicht mehr streamen oder downloaden. Aus Platzgründen hatte ich mich für iCloud ohne Download entschieden und dementsprechend Onlinespeicher gekauft. Jetzt ist meine Sammlung nutzlos geworden und das Geld ist quasi weg!!!!
Und wer jetzt eine Urlaubsreise macht und wenig Speicher auf seinem iPhone hat kann sich wieder einen kleinen DVD Player in den Koffer packen.
Das ist doch der HAMMER !!!!!!!!
Ich hoffe doch sehr und es ist wahrlich ein Grund dass nicht nur ich sondern gaaaanz viele Apple verlassen werden und sich für ein Smartphone mit Speicherkarte entscheiden.
Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall bedient!
 
G

Gast185332

Gast
Öhm?

Dir ist schon klar, dass die AGB zum Streaming kaum von dem abweichen was auch andere Dienste sagen?

Streaming ist ausgeschlossen, nicht aber deine gekauften Inhalte.
Wenn also deine Musik nur in der iCloud Mediathek lagert, dann greifen da offenbar die AGB zu Apple Music.

Offline Inhalte sind davon völlig unberührt. Alles direkt auf dem Gerät gespeicherte kannst anhören wie du magst.

Jetzt ein Aber...
iTunes Match, was NICHT mit der iCloud Mediathek gleichzusetzen ist! Das kannst meines Wissens im Ausland nutzen, denn darüber ist ja deine gekaufte Musik erfasst.
Derzeit scheint es aber hier einen Bug zu geben, die iCloud Mediathek versieht offenbar alles, auch gekauftes, mit DRM und damit greifen auch da die AGB von Apple Music.
Da Apple aber unterscheidet in der iCloud Mediathek, zwischen Gekauft und via Apple Music bezogen, da werden sie wohl diesen Bug auch baldigst fixen.




Gesendet mit Tapatalk
 
G

Gast185332

Gast
@Simpano

Nun hab ich etwas Zeitgehabt und mal ein wenig in den AGBs gestöbert. Da ich dazu schon ausführlich was geschrieben habe und keine Lust hab dies hier alles zu wiederholen gibt es dazu den LINK.

Ich lebe jetzt seit fünf Jahren im Ausland, habe vorher und auch später Tausende Musikstücke und viele Filme im deutschen iTunes Store gekauft und darf sie jetzt plötzlich nicht mehr streamen oder downloaden.

Kann es sein, dass du einfach mal was grundlegendes verwechselst, nämlich iTunes Match und die zu Apple Music gehörende iCloud Mediathek? Deutlich zu lesen, Apple Music steht einem im Ausland zur Nutzung nicht zur Verfügung...iTunes Match weiss ich nicht genau. Beides hat aber miteinander nichts zu kriegen, auch wenn beides über iCloud läuft.

Und wer jetzt eine Urlaubsreise macht und wenig Speicher auf seinem iPhone hat kann sich wieder einen kleinen DVD Player in den Koffer packen.

Filme via iCloud musst du eh von Musik via iCloud getrennt sehen. Schwieriges Thema wegen Urheberrecht und faktisch in allen Ländern, in denen iCloud, iTunes Match und Apple Music verfügbar sind unterschiedlich geregelt. Hier in Deutschland gibt es Filme via iCloud ja auch nur über den Umweg der "Käufe" als Stream, in iTunes werden Filme nicht direkt via iCloud vorgehalten.

Denn ab jetzt darf man seine WOHLGEMERKT GEKAUFTE!!! Musik und Filme nur noch in Deutschland bzw in dem Land seines iTunes Stores abspielen. Außerhalb dessen ist es jetzt verboten...

Stimmt eben nicht! Alles was auf einem Gerät gespeichert ist, also Offline nutzbar, kannst du abspielen wo du magst. Via iCloud ist dies eine andere Geschichte, schon immer gewesen und somit auch schon vor Apple Music. Hier gelten die Einschränkungen zu Filmen und Musik wie eh und je.

...wird von Apple strengstens überwacht. Hält man diese unverschämte Bedingung nicht ein wird Apple den Nutzer sperren und verklagen. Und dann wird es richtig teuer!

Überwacht wird die Nutzung von iCloud und auch die darüber laufende Nutzung von Apple Music und der zugehörigen iCloud Mediathek, dies ist korrekt.
Deine restliche Behauptung ist Hörensagen oder kannst du diese stichhaltig belegen? Sonst hast du da aber ein Problem, denn su betreibst Rufmord, was tatsächlich rechtlich zu ahnden wäre. *nur eine Anmerkung von mir

Ich hoffe doch sehr und es ist wahrlich ein Grund dass nicht nur ich sondern gaaaanz viele Apple verlassen werden und sich für ein Smartphone mit Speicherkarte entscheiden.
Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall bedient!

Warum? Weil du etwas falsch interpretierst? Lies mal in Ruhe die von dir kritisierten AGB zu Apple Music durch, verstehe was "Apple Music", "iCloud Mediathek", "iTunes Match" und "iCloud" eigentlich sind und wie sie genutzt werden dürfen.

Und um dies abzukürzen, du darfst nun gerne "Apple Fanboy" in meine Richtung rufen, denn ich bin ein bekennender. Des Weiteren hab ich heute im Netz auch Berichte gelesen, dass Apple derzeit alles via iCloud Mediathek erfasstes mit DRM versieht, hierzu folge dem eingangs gesetztem Link, ich halte die Sache für einen Bug und belege dort auch weshalb ich dies so sehe.

...

Sonst? Nix für ungut. Aber man sollte eben nicht immer gleich "Illuminati!" brüllen, man sollte im Zweifel nachforschen oder wenigstens erstmal fragen. Oft genug klären sich dann Sachverhalte ganz schnell.
 
Thema:

neue Geschäftsbedingungen mit neuer Musikapp

neue Geschäftsbedingungen mit neuer Musikapp - Ähnliche Themen

iTunes: Kommenden Montag neues Layout / Ende der Musik-Downloads?: Zu iTunes geistern derzeit einige Dinge durchs Netz.nnLayout Kommenden Montag wird Apple die WWDC´16 eröffnen. iOS 10 und OS X 10.12 werden die...
Apple Music versieht meine Musik mit einem Kopierschutz? [Kommentar]: Heute früh las ich erstmals eine Schlagzeile "Apple Music versieht Musik der Nutzer mit Kopierschutz!" und ich war entsetzt, aktuell tobt zu dem...
iTunes in the Cloud: In Deutschland jetzt auch endlich mit Filmen und Fernsehserien: Am gestrigen Maifeiertag hatte Apple eine kleine Überraschung für iCloud-Nutzer in Deutschland parat. Filme und Fernsehserien stehen nun auch...
"Apple Music" - Apples Musik-Streaming-Dienst: Zur Eröffnung der WWDC15 gab Apple nicht nur einen Ausblick auf iOS 9, El Capitan und watchOS 2, es wurde auch der lange orakelte...
HD-Inhalte im iTunes Store, Apple setzt nun auf 1080p: Apple hat in der vergangenen Woche den iCloud Abgleich für Filme und TV-Serien für Deutschland freigeschaltet, nebenher wurde nun auch die 1080p...

Sucheingaben

itunes geschäftsbedingungen

,

icloud mediathek

Oben