Neue Top Level Domain für Handys

Diskutiere Neue Top Level Domain für Handys im Technik, Internet, Onlinedienste, PC & Co. Forum im Bereich Sonstiges; Quelle: heise news Naja warum nicht, damit wird´s aufgebräumter im Web. Grüße Piotr
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Noch zwei neue Top Level Domains

Die Internet-Verwaltung Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) hat bekannt gegeben, dass sie Verhandlungen zur Einführung von zwei weiteren neuen Top Level Domains (TLD) startet. Die Bewerber für .job und .mobi haben demnach die erste Hürde der Evaluierung durch externe Gutachter überstanden. Als erste neue Top Level Domains hatten .travel und .post Verhandlungen mit ICANN aufgenommen. Die laufende Runde zwei zur Einführung neuer TLDs richtet sich an Domains mit speziellen Zielgruppen, so genannte "sponsored Top Level Domains" (sTLDs).

Die .job-Domain soll nach den Vorstellungen ihres Sponsors, der US-Organisation Society for Human Resource Management, für Jobsuche und Headhunting genutzt werden. Die sTLDs aus Runde eins haben zum Teil erhebliche Schwierigkeiten, aus ihren Zonen richtig Kapital zu schlagen. Eine der Domains, die .pro-Domain, hat es trotz eines Verkaufs bis heute nicht geschafft, online zu gehen.

Ein Sprecher des Bewerberkonsortiums für .mobi teilte auf Anfrage von heise online mit, dass die jetzt anstehenden Verhandlungen über den Registry-Vertrag mit ICANN mehrere Monate dauern könnten. Gerade bei .mobi war bis zuletzt spannend, ob sie als Domain für eine eingeschränkte Zielgruppe akzeptiert werden kann. Immerhin richtet sich die Domain an alle Anbieter von Inhalten für Mobilfunktelefone und deren Nutzer. Erklärtes Ziel ist es, in der Zone speziell fürs Handy angepasste Netzinhalte zu bekommen.

Die ICANN hätte allerdings wohl auch eine gute Begründung gebraucht, hätte sie dem von Nokia angeführten Bewerberkonsortium einen Korb geben wollen. Immerhin gehört eine Schar illustrer Carrier und Hersteller zu den Bewerbern, darunter etwa Microsoft, Sun, Orange oder T-Mobile. Diese Bewerbergruppe werde sich im kommenden Jahr nun offiziell zu einem Registry-Konsortium zusammenschließen, erklärte der Sprecher. Die Vergabe der ersten Namen könne dann in der zweiten Hälfte 2005 erfolgen. (Monika Ermert) / (jk/c't)

Quelle: heise news


Naja warum nicht, damit wird´s aufgebräumter im Web.


Grüße Piotr
 
F

Fabian Holzmann

Senior Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
381
Originally posted by Piotr Lamasz@15.12.2004, 11:36
Naja warum nicht, damit wird´s aufgebräumter im Web.


Grüße Piotr
Naja, das sehe ich anders....

Aufgeräumter vielleicht von der Namengebung und der Gliederung, aber so toll finde ich es nicht....weil so langsam blickt man immer weniger durch weil es immer mehr neue Domain-Namen gibt die hab ich so das Gefühl nur wegen dem Geld "erfunden" werden. Seht es mal so, man könnte noch 100 weitere Domainänderungen erfinden die irgendwo passen und am Ende checken es die Otto-Normal-Leute wieder nicht und fragen sich "hä, ne *.mobi-Domain??"
Das habe ich schon bei meiner info-Domain festgestellt, die meissten Leute haben meine URL immer erst mit .de eingegeben und sich dann gefragt "Was, info??".
Zudem gibts dann am Ende wieder 100 andere Programme oder Formulare die diese Endungen dann nicht erkennen, ne Fehlermeldung bringen und ich Pech habe. Und auch das habe ich schon mit meiner Domain feststellen müssen.

Gruß Fabi
 
N

n00b

Senior Mitglied
Dabei seit
25.10.2004
Beiträge
268
Mittlerweile sind die weiteren Domainendungen doch nur noch Kohlescheffelei. Welche firma sichert sich nach den .com und .de Adressen dann nicht noch die .info und so dazu. Ich denke nicht, dass Hans Müller dann eine Internetadresse mueller.info langfristig behalten kann .... dafür wird der Müllermilch-.Hersteller schon sorgen :angry:
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Warum Geldmacherei? Als Privatperson hat man eh nur wennige oder nur eine Domain und braucht nicht mehr und große Unternehmen brauchen sowas ja auch nicht, da ise ja unter ihren .com und .de Adressen doch schon gut zu erreichen sind.
Ich würde es eher als Chance sehen.... wenn die gewünschte .com oder .de Adresse vergeben ist besteht vielleicht noch an anderer Stelle was nettes zu ergattern. Jeder der schon mal auf der Suche nach einer geeignetten Donain für etwas war, merkt schnell was alles schon vergeben ist und wie nervig es ist, da eben so viel schon vergeben ist.

Mit Geldmacherei hat das meiner Meinung nach wennig zu tun. Es wird ja schließlich keiner dazu gezwungen sich alles erdenkliche mit allen erdenklichen Endungen zu reservieren.



Grüße Piotr
 
N

n00b

Senior Mitglied
Dabei seit
25.10.2004
Beiträge
268
Problem wird aber sein, dass du jederzeit mit nem Anwaltsschreiben rechnen darfst, wenn du dir ne Domain mit nem Firmennamen drin sicherst ....
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Originally posted by n00b@15.12.2004, 19:00
Problem wird aber sein, dass du jederzeit mit nem Anwaltsschreiben rechnen darfst, wenn du dir ne Domain mit nem Firmennamen drin sicherst ....
na das ist ja aber wohl immer so; unabhängig von der Domainendung...

siehe auch hier :P



Grüße Piotr
 
N

n00b

Senior Mitglied
Dabei seit
25.10.2004
Beiträge
268
Eben ....
 
Thema:

Neue Top Level Domain für Handys

Sucheingaben

domains für handys

Oben