Nexus 7 erste Eindrücke

Diskutiere Nexus 7 erste Eindrücke im Nexus 7 Forum Forum im Bereich Google Nexus Forum; Nachdem ich jetzt das Nexus 7 die ersten Tage habe, wollte ich mal hier einige kurze Anmerkungen dazu hinterlassen. Von der Größe her finde ich...
Robbie

Robbie

Co-Admin
Threadstarter
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Nachdem ich jetzt das Nexus 7 die ersten Tage habe, wollte ich mal hier einige kurze Anmerkungen dazu hinterlassen.


Von der Größe her finde ich es sehr ansprechend. Es liegt gut in der Hand und ist auch nicht zu schwer. Apps und Widgets lassen sich alle gut finden und einrichten.


Dank JellyBean 4.1.1 läuft das Nexus 7 sehr flüssig. Auch der Quadcore Chip mit seinen 1,3 GHz macht sich deutlich bemerkbar. Die Apps starten sehr schnell.


Internet, Mail und Chats machen mit dem Nexus 7 viel Spass, vor allem, wenn man unterwegs ist und über Hotspots verfügen kann. Bedingt dadurch, das die derzeitige Generation des Nexus 7 noch keinen 3G Steckplatz hat, kann man es ohne Hotspot unterwegs leider nur offline nutzen. Ein deutlicher Nachteil gegenüber Geräten, die über 3G und WLAN verfügen.


Ein Buch per Kindle App lesen, ein Video schauen oder Musik hören machen mit dem nexus 7 aber auch offline viel Spass.


Wer viel solcher Multimedia Sachen nutzt sollte sich aber darauf einstellen, das die 8 oder 16 GB Speicher, die das Nexus 7 maximal hat (keine Speichererweiterung möglich) sehr schnell voll sind. Hier muss man sich also entweder mit ständigem Wechsel der Dateien per PC Anschluss begnügen oder auf Online Dienste wie Dropbox und ähnliches ausweichen, was aber dann wieder eine WLAN Verbindung benötigt.


Mit der Akkulaufzeit des Nexus 7 bin ich bisher sehr zufrieden. Obwohl ich naturgemäß wie bei jedem neuen Gerät in den ersten Tagen viel damit gemacht habe, ist der Akku nach dem ersten vollständigen Laden nun 3 Tage in Benutzung und erst bei 27 % angelangt. Für mich ist das doch ein recht guter Wert.


Auf Root des Nexus 7 musste ich bisher noch verzichten, das offensichtlich alle Möglichkeiten einen PC dafür voraussetzen, der mir derzeit und auch die nächsten Tage noch nicht zur Verfügung steht.


Für diejenigen, die daran Interesse haben, stehen mittlerweile auch diverse Custom Firmwares zur Verfügung. Im XDA Developer Forum findet man genug dazu. Auch gibt es bereits diverse Custom Kernels. Mangels Testmöglichkeiten (da wie bereits geschrieben, ohne PC weder Root noch Bootloader Unlock möglich sind) kann ich noch nicht viel zu sagen. Laut diversen Berichten sollen diese aber doch einige Sachen erweitern und teilweise auch für noch längere Akkulaufzeiten sorgen.


Soweit mein erster Eindruck vom Nexus 7. Ich bin damit bisher sehr zufrieden und muss sagen, ein doch sehr feines Gerät zu einem klasse Preis.
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.516
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Sisyphos

Sisyphos

Klugscheißer+Besserwisser
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
6.377
Standort
Dresden
Modell(e)
SGS3 / HTC One X / iPhone5
Netzbetreiber
Vodafone
PC Betriebssystem
Win7 home premium 64 mobil / Win7 Prof. 32 Desktop
Das ist ein sehr guter Tipp!

Während ich mit dem iPad und dem "iPad Camera Connection Kit / SD SDHC Card Reader + USB Anschluss fur IPAD USB Adapter" nur auf wenige meist sehr kleine USB-Sticks zugreifen kann, scheitert das Galaxy S3 nur an einer Festplatte ohne eigene Stromversorgen. Alle Sticks werden erkannt.

Damit hat man auch unterwegs mit einem Stick (und einem ordentlichen Dateimanager) problemlos eine nahezu grenzenlose Speicherplatzerweiterung.
 
Zuletzt bearbeitet:
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.516
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Sorry, einmal O-Ton. Speichererweiterung und Verwaltung für iDevices ...

http://i-flashdrive.de/

MfG


Sent with Tapatalk
 
G

ghostey

Newbie
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
6
Modell(e)
Nexus 7
Hallo zusammen!
Nachdem ich auf der Suche nach einem Forum fürs Nexus 7 war, bin ich letztendlich hier gelandet. Ich hoffe dass man mir da etwas bei meinen kleinen "Schwierigkeiten" helfen kann :-)
Vorweg gesagt, kann ich mich natürlich der äußerst positiven Kritik nur anschließen. Bin mehr als zufrieden, selbst im vergleich zum 10" Galaxy Tab 2.

2 kleine Sachen gibts nun jedoch, die mich nun seit längerem beschäftigt haben, wo ich leider auch bisher keine Lösung gefunden hab.

Nachdem ich meinem Nexus root, mit dem Nexus Root Toolkit verpasst hab, hab ich ebenso mit selbigem Tool die Treiber mitinstalliert, soweit sogut, sobald ich das Tab nun an den PC anschließe, wird dieser auch als "Android ..." erkannt, natürlich im eingeschaltetem Debugging. Wird dieser nicht angeschaltet, erkennt der PC das Gerät als MTP bzw gibt den Vorschlag, nach geänderter Hardware zu suchen, sobald ich dieses bestätige, wird jedoch kurz darauf abgebrochen, "die Installation kann nicht fortgeführt werden" .. so dreht es sich im Kreis..
Worum es mir in dem ganzen hauptsächlich geht, ich will, wie auch bisher beim Galaxy S Smartphone, einfach das Gerät als Massenspeicher verwenden, so simple wie es auch mit dem Handy bisher war, anschließen, wird vom Arbeitsplatz als Massenspeichergerät halt erkannt, direkter Zugriff aufs Gerät, simpler Austausch von Daten, nur wie erwähnt, funktioniert es leider bisher nicht so wie ich es gern hätte, hoffe habs verständlich beschrieben, wo es momentan nun drückt ;-)

Das zweite, eher noch kleinere "Problem" ist, dass ich die Ansicht der App's im Hauptmenü ändern möchte. Dass diese nicht nach den Buchstaben automatisch sortiert werden, aber selbst bei dieser Kleinigkeit habe ich nicht finden können, wo sich diese Einstellung verbirgt.

Grüße
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Threadstarter
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Einen Massenspeichermodus gibt es bei Nexus 7 nicht. Es wird also in dem Sinne nicht als Laufwerk angezeigt, wie es noch bei vielen anderen Androiden der Fall ist.

Von daher kannst es also auch einfach mit USB Debugging aktiviert anschließen und auch so lassen. Oder benötigst Du den Massenspeichermodus für bestimmte Sachen?

Ansonsten wie gesagt, lass es so. SO hat man wenigstens Zugriff auf alle Ordner des Speicherlaufwerkes.

Zum zweiten Problem..... bisher habe ich keinen Hinweis, weder im StockRom noch in der Paranoidandroid CFW eine Punkt Einstellungen im Appdrawer gefunden, wie ich es von Androidhandys her kenne. Allerdings ist mir soeben aufgefallen, das es beim Asus Transformer Prime (Stock ROM) ebenfalls keinen Punkt gibt.

Getippt mit Asus TP
 
G

ghostey

Newbie
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
6
Modell(e)
Nexus 7
Das ist es eben, dass ich bisher, also beim Smartphone, immer den Datenaustausch über den Massenspeicher, also das "Laufwerk" geführt hab, wodurch ich jetzt hierbei nicht weiß, wie ich nun aufs Gerät zugreife, wenn es verbunden ist, da, wie erwähnt, mir sozusagen nun das Laufwerk fehlt zum auswählen.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Threadstarter
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Wird es Dir denn im Windows Explorer nicht angezeigt wenn Du es mit aktivem ISB Debugging an den PC anschließt?

Posting by i9300
 
G

ghostey

Newbie
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
6
Modell(e)
Nexus 7
Nee irgendwie nicht. Vielleicht tu ich mir da irgendwo schwer, oder übersehe irgendwas, aber wenn ich an den PC verbinde, wird es am PC zwar als verbundenes Gerät angezeigt, aber das wars dann auch schon. Weiß dann nicht wo ich den Zugriff finde
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Threadstarter
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Hm, bei mir wird das im Windows Explorer als Nexus 7 angezeigt mit einem kleinen Pfeil davor als Hinweis, dass es einen Unterordner gibt. Wenn man dann darauf geht kommst an alle Dateien und Ordner.

Posting by i9300
 
S

sandman362

Guest
kurze frage: wie kann ich auf alle dateien zugreifen die auf dem speicher vom nexus 7 liegen?

bsp. ich habe mir asphalt 7 gekauft und runtergeladen. da das spiel sehr groß ist möchte ich jetzt die spiel dateien auf meinem rechner sichern. leider werden mir nicht alle sachen angezeigt die im ordner android vorhanden sind. wenn ich mit dem es-dateibrowser in den ordner android gehe wird mir alles komplett angezeigt. greife ich vom pc aus auf den ordner zu sind die spiele ordner nicht mehr vorhanden -.-

vielen dank vorab :-)
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Threadstarter
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Hast es mal per USB Debugging versucht? Also USB Debugging aktivieren und dann nochmals an den PC anschließen.

Posting with Nexus 7
 
S

sandman362

Guest
jupp habe ich. sitze gerade wieder davor und versuche es krampfhaft. nu hab ich versucht mit es-dateiexplorer den spiele ordner in einen anderen zu verschieben aber wird trotzdem nicht auf dem pc sichtbar.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Threadstarter
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Dann wird man wohl Root brauchen.

Alternativ könntest mal probieren, ob Du mit dem ES Explorer direkt die Daten auf dem PC in einen freigegebenen Ordner kopieren kannst.

ES ist ja netzwerkfähig.

Posting with Nexus 7
 
S

sandman362

Guest
perfekt. das klappt wunderbar. vielen dank =)
sieht so aus als wären manche ordner und datein von bestimmten apps geschützt. sobald der ordner per netzwerk kopiert wird erscheint der ordner ganz normal. danke nochmal =)
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Threadstarter
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Gern geschehen

Posting with Nexus 7
 
G

ghostey

Newbie
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
6
Modell(e)
Nexus 7
hm ja mist.. nach wie vor kam ich noch nicht dahinter, wo am rechner das angeschlossene, sowie eigentlich verbundene gerät zu finden ist, wo ich dann zugreifen könnte..
also wenn ich das gerät angeschlossen hab, wird es als Android ADB Interface erkannt bzw. angezeigt, ob das nun so bis dahin auch korrekt ist, da bin ich mir letztendlich nicht sicher.
als betriebssystem läuft bei mir XP.. über den arbeitsplatz wird mir, wie erwähnt, kein gerät o.ä. angezeigt.. noch jemand eventuelle ideen? vorschläge? :-/ abgesehen von file-transfer-apps wie airdriod.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Threadstarter
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Hast mal die Treiber installiert? Ggfs. kannst die aus dem Wugfresh Tool nehmen.

Posting with Nexus 7
 
G

ghostey

Newbie
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
6
Modell(e)
Nexus 7
Mehrmals schon versucht..
Also wie erwähnt verwende ich noch XP, soweit auch regelmäßig dessen updates durchgeführt, vorgestern dann aber bemerkt, dass über den windows-updateservice softwareupdates deaktiviert war.. hab ich dann geändert, (wichtiges) bzw für mich bedeutsames runtergeladen, ebenso wie unter anderem den aktuellen media player 11, da mir bei meiner bisherigen problemsuche mal etwas über den weg gelaufen ist, dass wohl auch für die ordnungsgemäße mtp verbindung mind. die version 10 des players benötigt wird.. naja, aber gelöst hat auch das mein problem nicht..

ich versuch mal alle meine versuche aufzulisten, die ich bislang durchgeführt hab..
vorweg; das gerät läuft von grundauf beim anschluss über den aktivierten debugging-mode..

also;
- vorher "alte" treiber mit dem android sdk manager de- bzw. neuinstalliert
- habe treiber bzw root+treiber über den wugs toolkit geladen..
- treiber von asus selbst geladen

beim anschließen wird mein gerät zwar als android device erkannt, aber irgend eine art von zugriff kann ich nicht finden.. beim gerätemanager wird mir auch zb. kein tragbares gerät angezeigt, generell diese bennenung fehlt dort, ob dies bei xp "normal" ist, weiß ich nicht.. nur wie ich mitbekommen habe, wird das gerät wohl bei anderen als tragbares gerät dort aufgeführt, sowie über den arbeitsplatz ebenso sichtbar gemacht.

ob ich nun beim anschließen nach der meldung "neue hardware gefunden" die treibersuche automatisch machen ließ, oder manuell den usb-treiber-zielordner ausgewählt hab, hat nichts geändert.. bzw im bestfall wurde das gerät mit den android-device treibern versehen..
sobald mir aber mein rechner mitteilt, dass der ein mtp gerät gefunden hat und nach treibern suchen will, wird dies immer abgebrochen und als "installation nicht möglich" markiert.. auch im gerätemanager wird dann das mtp als nicht erkannt, mit dem gelben ausrufezeichen symbolisiert..

also bekanntlisch ist es schon ab dem galaxy sIII so, dass es nichtmehr als massenspeichergerät bzw eigenes laufwerk unter dem arbeitsplatz angezeigt wird.. aber das ist nun mein problem, dass ich es bisher so geführt hab beim datentausch und es nun für mich momentan nicht möglich ist auf das nexus zuzugreifen über solch eine ähnliche weise.. zwar kann man per app's das ganze überbrücken, wie airdroid, jedoch fehlt mir diese direkte, simple synchronisation, wie ich sie bisher mit dem galaxy und massenspeicher hatte.. dieses anliegen wurmt mich ziemlich und ist für mich auch ein minuspunkt der hersteller
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Threadstarter
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Gerade mal das Nexus 7 an ein virtuelles XP angeschlossen, mit aktiviertem USB Debugging. Als erstes hat es dann MTP Treiber gesucht (automatische Suche wurde von mir angeklickt). Nach langer Suche nichts gefunden, ebenso wie für das dann folgende Nexus7.

Habe dann die Naked Drivers heruntergeladen und entpackt. Anschließend in den Gerätemanager. MTP liess sich immer noch nicht installieren, aber immerhin das Nexus 7 wurde gefunden. Bringt einen aber auch nicht weiter.

Danach habe ich dann vom MTP auf PTP umgestellt. Diese Treiber wurden dann installiert. Bringt einen aber auch nicht viel weiter, da hier nur Zugriff auf die Bilderordner.

Im letzten Schritt dann USB Debugging deaktiviert und siehe da, es wird nun als Nexus 7 angezeigt und man kann im Windows Explorer auf den internen Speicher zugreifen.

Für MTP unter Win XP habe ich jetzt auch keine Lösung gefunden. Unter Win 7 läuft es aber ohne Probleme. Von daher, falls unbedingt gewünscht, kann ich bei Bedarf hier nochmals schauen, ob und wie was möglich ist.
 
Thema:

Nexus 7 erste Eindrücke

Sucheingaben

nexus 7 mit pc verbinden

,

nexus 7 eigene dateien

,

nexus 7 an pc anschließen

,
nexus 7 3g stick
, nexus 7 mit windows xp verbinden, nexus 7 massenspeicher, nexus 7 apps sortieren, nexus 7 ordner anzeigen, nexus 7 pc verbinden, nexus 7 datenaustausch, nexus 7 mit xp verbinden, nexus 7 internet unterwegs, nexus 7 mit pc verbinden wlan, nexus 7 apps ordnen , nexus 7 ordner erstellen, nexus 7 ordner, nexus 7 internet stick, nexus 7 als massenspeicher, nexus 7 xp verbinden, nexus 7 am pc anschließen, nexus 7 windows xp, nexus 7 offline benutzen, eigene dateien nexus 7, nexus 7 einrichten, nexus 7 ordner finden

Nexus 7 erste Eindrücke - Ähnliche Themen

  • Android 6.0 Marshmallow bekommt erstes Sicherheits-Update für Nexus Geräte

    Android 6.0 Marshmallow bekommt erstes Sicherheits-Update für Nexus Geräte: Na das ging ja schnell. Bereits kurz nach der Veröffentlichung von Android 6.0 Marshmallow für die hauseigenen Nexus Smartphones und Tablets...
  • Google Nexus 9 LTE: Amazon verschickt erste Einheiten an Vorbesteller

    Google Nexus 9 LTE: Amazon verschickt erste Einheiten an Vorbesteller: Eigentlich ging man davon aus, dass sich das Nexus 9 in der LTE-Version noch bis in das nächste Jahr hinein verzögern würde. Doch vom...
  • Google Nexus 9: LTE-Version soll erst 2015 erscheinen

    Google Nexus 9: LTE-Version soll erst 2015 erscheinen: Wer auf die LTE-Version des Nexus 9 wartet, für den dürfte das wohl keine gute Nachricht sein. Das Nexus 9 von Google wird in der LTE-Version erst...
  • Google Nexus 6: erstes Bild des von Motorola gebauten Smartphone

    Google Nexus 6: erstes Bild des von Motorola gebauten Smartphone: Lange Zeit war es ruhig um die hochwertigen aber durchaus preiswerten Nexus-Gerät von Google. Jetzt aber steht die nächste Generation offenbar...
  • Google Nexus 9: Erste Spezifikationen durchgesickert - HTC möglicherweise der Herstel

    Google Nexus 9: Erste Spezifikationen durchgesickert - HTC möglicherweise der Herstel: Schon seit geraumer Zeit ranken sich Gerüchte darüber, dass Google offenbar mit HTC an einem neuen Nexus-Tablet arbeitet. Bei der Größe ist man...
  • Similar threads

    Oben