Nokia Here Maps unterstützt ab sofort Alle Android-Smartphones

Diskutiere Nokia Here Maps unterstützt ab sofort Alle Android-Smartphones im Tech News Forum im Bereich Community; Nokias Here-Maps steht seit geraumer Zeit für Samsung-Smartphones zur Verfügung. Ab sofort soll der Konkurrent von Google Maps für sämtliche...
maniacu22

maniacu22

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
209
Standort
Leipzig
Modell(e)
Sony Xperia Z1 Compact
Netzbetreiber
Base
PC Betriebssystem
Win 7 Pro
Nokias Here-Maps steht seit geraumer Zeit für Samsung-Smartphones zur Verfügung. Ab sofort soll der Konkurrent von Google Maps für sämtliche Smartphones verfügbar sein, die auf die Android-Plattform setzen. Vorweg muss man aber sagen, dass für die Installation ein kleiner Umweg nötig ist und nicht alle Funktionen ohne eine Anmeldung nutzbar sein werden





Wie schon bei der Exlusiv-Version für die Samsung-Hardware soll sich an den Systemanforderungen für die restlichen Android-Geräten nichts ändern. Demzufolge wird für die Installation von Here-Maps mindestens Android in der Version 4.1 Jelly Bean vorausgesetzt. Für eine reibungslose Funktion werden zudem ein Arbeitsseicher von mindestens einem Gigabyte sowie eine Displaydiagonale von mindestens 4 Zoll empfohlen.

Die Navigationssoftware Here Maps kann allerdings nicht im Google Play Store gefunden werden, statt dessen kann die Applikation direkt auf der HERE-Homepage oder über den PC installiert werden. Dazu muss allerdings in den Systemeinstellungen des Smartphones die Installation aus fremden Quellen zugelassen werden, aus Sicherheitsgrüden sollte man diese Einstellung nach erfolgreicher Installation wieder aktivieren. Zusätzlich wird je nach Gerät ein Dateimanager vorhanden sein. Die Entwickler weisen zudem darauf hin, dass aktualisierte Versionen der Software nicht automatisch nachgeladen werden, bis auf weiteres müssen diese manuell herangelassen und installiert werden.

Wer sämtliche Funktionen der Beta für Android nutzen möchte, muss man sich als Anwender registrieren. Registrationen können sowohl über ein Nokia-Konto oder auch über ein Facebook-Konto erfolgen. Durch die Registrierung steht dem Nutzer dann auch das wichtigste Feature von Here Maps zur Verfügung - der Download ganzer Länder oder Regionen auf das Smartphone - womit sich die Navigation auch komplett offline nuzen lässt.

Wie die Entwickler darauf hinweisen, soll die Beta-Version der Here Maps noch nicht automatisch aktualisiert werden können, womit Updates bis auf weiteres manuell heruntergeladen und installiert werden müssen.
 
O

oskar40

Gast
Ich benutze die App seit ein paar Tagen auf meinem Samsung S4 mini.

Erste Eindrücke: Angenehmes Design, intuitive Benutzerführung, gute Ergebnisse. Das Kartenmaterial scheint auf professionellem Niveau zu sein, z.B. besser als OSM.

Noch nicht gefunden habe ich bzw. wünschen würde ich mir Spurempfehlungen, Routentyp (schnell / kurz / schön / wirtschaftlich), Vorschau auf die "übernächste" Fahranweisung.
 
Thema:

Nokia Here Maps unterstützt ab sofort Alle Android-Smartphones

Nokia Here Maps unterstützt ab sofort Alle Android-Smartphones - Ähnliche Themen

  • HERE Navi (Offline) Software ( ex Nokia ) für K-Zoom

    HERE Navi (Offline) Software ( ex Nokia ) für K-Zoom: -- Die umsonst´Nokia Handy Navigationssoftware tut schon seit vielen Jahren gute Dienste unter Symbian und später auch Lumina/Windows Phones...
  • Nokia N8 - das wars jetzt mit Routen? Belle, OVI, HERE, Müll!

    Nokia N8 - das wars jetzt mit Routen? Belle, OVI, HERE, Müll!: Tja Leute, ich kotz Brocken. Hab seit Jahren immer Nokia N8 gehabt - der Navigation wegen. Jetzt würd ich gern eine Route nach Stuttgart...
  • Syncronisation Nokia Here und N8

    Syncronisation Nokia Here und N8: Hallo miteinander, ich habe bei Here ein neues Konto eröffnen müssen, habe dann meine Favoriten in das neue Here importiert, hat geklappt. Aber...
  • Nokia HERE Maps: Galaxy- und Gear-Geräte sollen Kartendienst exklusiv bekommen

    Nokia HERE Maps: Galaxy- und Gear-Geräte sollen Kartendienst exklusiv bekommen: Bei den Nutzern ist der Kartendienst HERE von Nokia recht beliebt. Bislang stand HERE Maps aber lediglich für Nutzer eines Windows...
  • "Here" Nokia Maps jetzt für iOS verfügbar

    "Here" Nokia Maps jetzt für iOS verfügbar: In der letzten Woche kündigte Nokia CEO Stephen Elop an, man wolle den hauseigen Kartendienst "Nokia Maps" künftig auch in Form eigenständiger...
  • Ähnliche Themen

    Oben