Nokia Mobiltelefone von Nokia vorgestellt ...

Diskutiere Nokia Mobiltelefone von Nokia vorgestellt ... im Nokia Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Nokia hat heute mal wieder neue Mobiltelefone vorgestellt ... Bericht von Teltarif.de...
D

Dyphelius

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
363
Ort
Winnenden
Modell(e)
E90, M600i, N9500, XDA Mini
Firmware
??
PC Betriebssystem
Windows XP Pro + Home
Nokia hat heute mal wieder neue Mobiltelefone vorgestellt ...
Bericht von Teltarif.de:
------------------------------------------------------------------------------------------------
Nokia: Sieben "Simple Pleasures"
Der Handy-Marktführer präsentiert sieben neue Geräte


Nokia, der Weltmarktführer unter den Handy-Herstellern, stellt heute unter dem Motto "Simple Pleasures" nicht weniger als sieben neue Modelle vor, darunter das UMTS-Gerät 6280, das eine 2-Megapixel-Kamera an Bord hat und Video-Klingeltöne abspielen kann. Ebenfalls mit einer 2-Megapixel-Kamera ausgestattet ist das Quadband-Telefon 6270, das seine Nutzer nicht nur mit guten Kameraeigenschaften, sondern auch mit einem Music-Player für die gängigen Musikformate überzeugen soll.

Nokia 6111
Für die Liebhaber kleiner, eleganter Geräte ist der Slider Nokia 6111 gedacht. Es wurde mit einem ergonomischen Design ausgestattet und ist dank seiner PTT-Fähigkeit etwas für Menschen, die immer in Kontakt bleiben wollen.
Dann gibt es mit dem 6060 und dem 2255 zwei weitere Klapphandys aus Finnland.


Nokia 6060
Das 6060 wurde als günstiges Dualbandhandy konzipiert, das für rund 140 Euro ohne Vertrag in Europa angeboten werden soll. Das CDMA-Handy 2255 ist sehr kompakt und bietet neben einem FM-Radio auch einfache Business-Features. Es soll ebenfalls zu einem günstigen Preis auf den Markt kommen, der allerdings noch nicht fest steht.

Nokia 2150
Mit dem 2150 kommt noch ein weiteres Einsteiger-Gerät, dieses Mal allerdings im klassischen Bar-Design. Das relaitv dünne und mit 85 Gramm auch ziemlich leichte Gerät ist in erster Linie für den Verkauf als Prepaid-Handy gedacht. Das Display kann wie beim 2255 auch 64 000 Farben darstellen.

Nokia 6265
Das reich ausgestattete CDMA-Handy 6265 hat neben einer 2-Megapixel-kamera auch ein extragroßes Display mit 240 mal 320 Pixel. Außerdem hat es ein Music-Player, ein FM-Radio, Bluetooth und miniSD-Card-Unterstützung. Das 6250 unterstützt Java 3D- und BREW-Anwendungen.

Nokia 6280
Das kompakte UMTS-Handys 6280 unterstützt Dual-Mode-/Triband-Betrieb zur Nutzung in UMTS- und GSM-900/1800/1900-Netzen. Es bietet eine Reihe von Funktionen, mit denen die neuen Multimedia-Angebote optimal genutzt werden können. Ausgestattet mit einer 2-Megapixel- und einer VGA-Kamera, bietet das Nokia 6280 eine geeignete Plattform für die Nutzung von 3G-Diensten wie Videotelefonie und der Echtzeit-Übertragung von Videos während eines Telefongesprächs. Video-Klingeltöne, mit denen eingehende Anrufe angekündigt werden können, erweitern die Möglichkeiten, das Nokia 6280 individuell anzupassen. Der Preis für das Nokia 6280 wird ohne Mobilfunkvertrag voraussichtlich bei 435 Euro liegen.
Auf dem QVGA-Display lassen sich Fotos mit 262 144 Farben bei einer Auflösung von 320 mal 240 Pixeln hervorragend darstellen. Dank eigener Aufnahme- und Zoom-Tasten sowie eines neuen Modus für Aufnahmen im Querformat, kann der Nutzer das 6280 Mobiltelefon laut Nokia so intuitiv wie eine herkömmliche Digitalkamera handhaben. Fotos und Videos, die mit dem Nokia 6280 Mobiltelefon aufgenommen wurden, lassen sich direkt auf dem Display anzeigen und anschließend via MMS oder E-Mail versenden oder direkt über kompatible Drucker ausdrucken. Um Fotos und Videos mühelos speichern zu können, ist im Lieferumfang des Nokia 6280 eine miniSD-Speicherkarte enthalten. Die Bluetooth-Funktechnik ermöglicht eine direkte Verbindung zu Druckern, PCs und Zubehör-Produkten, wie dem Nokia 616 Profi-Funk-Kfz-Einbausatz, den wir Ihnen in einer weiteren Meldung vorstellen werden.

Nokia 6270
Das vielseitige Nokia 6270 ist ebenfalls ein Slider und bietet eine 2-Megapixel-Kamera mit integriertem Blitzlicht und einem Modus für Aufnahmen im Querformat. Auf dem großen QVGA-Display mit 262 144 Farben und einer Auflösung von 320 mal 240 Pixeln lässt sich jeder Tag übersichtlich organisieren, während umfangreiche Mitteilungsoptionen dafür sorgen, dass der Nutzer mit anderen in Verbindung bleibt. Mit Hilfe des integrierten E-Mail-Client können auch E-Mails mit Anhängen mobil empfangen werden.
Darüber hinaus verfügt das Nokia 6270 über einen Musik-Player, der eine Vielzahl digitaler Audioformate unterstützt und Musik auch unterwegs jederzeit zugänglich macht. Die integrierten Stereo-Lautsprecher unterstützen 3D-Sound-Effekte und sorgen für ein Klangerlebnis, das der Nutzer auch mit anderen teilen kann. Ein UKW-Radio, das Visual-Radio-Dienste unterstützt, rundet die Audiofunktionen des Nokia 6270 ab. Das Nokia 6270 eignet sich auch für Nutzer, die weltweit unterwegs sind, weil es den Quadband-Betrieb in GSM 850/900/1800/1900-Netzen unterstützt. Der Verkaufspreis wird ohne Mobilfunkvertrag voraussichtlich bei 350 Euro liegen.

Neue Series-40-Benutzeroberfläche
Zusammen mit dem Nokia 6280 und dem Nokia 6270 Mobiltelefon stellte Nokia heute auch die neue Series-40-Benutzeroberfläche vor. Eigentlich war diese Plattform für kleinere Farbdisplays optimiert, nun wurde sie so erweitert, dass die Kunden das größere Display der neuen Geräte voll ausnutzen können. Mit dem "Active Standby"-Modus kann direkt auf Anwendungen, bevorzugte Netzbetreiber-Dienste und persönliche Daten zugegriffen werden. Netzbetreibern biete die neue Benutzeroberfläche noch weitere Anpassungsmöglichkeiten, um ihren Kunden bessere und individuellere Dienste zur Verfügung stellen zu können.

Nokia 6111
Mit dem 6111 hat der Handyhersteller Nokia heute ein neues Smartphone mit Push-to-Talk-Technologie und Megapixel-Kamera vorgestellt. Neben der 1-Megapixel-Kamera verfügt das Telefon über ein integriertes Blitzlicht und einen 6-fachen Digitalzoom. Auf dem Display mit 262 144 Farben und einer Auflösung von 128 mal 160 Pixel lassen sich Fotos im Porträt- oder im Querformat anzeigen. Telefoniert werden kann mit dem Gerät, das auf Series 40 basiert, in allen gängigen GSM-Netzen: Unterstützt werden die Frequenzen um 900, 1800 und 1900 Megahertz.
Daten können entweder per GPRS Klasse 8, EDGE und HSCSD versendet oder per Infrarot, Bluetooth oder USB übertragen werden. Mit Nokia Xpress Audio-Mitteilungen können Sprachclips und Grüße an Freunde und Familie aufgezeichnet und versendet werden. An weiteren Features unterstützt das neue 84 mal 47 mal 23 Millimeter große GSM-Telefon Push-to-Talk, UKW-Radio mit Visual Radio. Der Li-Ion-Akku soll für bis zu 3,5 Stunden Sprechzeit oder acht Tage Standby reichen. Der Verkaufspreis wird, wenn das 92 Gramm schwere Telefon voraussichtlich Ende des Jahres auf den Markt kommt, ohne Mobilfunkvertrag voraussichtlich bei 310 Euro liegen.

Nokia 6060
Mit dem 6060 hat der Handyhersteller Nokia heute ein neues Klapp-Handy vorgestellt. Von diesen Klapp-Telefonen hatte der finnische Hersteller bislang nur wenige Modelle im Angebot. Mit dem 6060 kommt nun ein Gerät dazu. Es bietet alle grundlegenden Sprachfunktionen und präsentiert sich in einem attraktiven Design zum Aufklappen. Der Telefonstatus wird dem Nutzer mit Lichteffekten signalisiert, die dem Nokia 6060 nach Wünschen des Herstellers einen modernen Touch verleihen sollen. Das 92 Gramm schwere Nokia 6060 wird es als Dualband-Mobiltelefon für GSM 900/1800-Netze (bzw. für GSM 850/1900-Netze) geben. Die Standby-Zeit liegt bei guten 260 Stunden, die reine Sprechzeit ist jedoch mit 2,5 Stunden recht schwach.
Das große Display des Nokia 6060 unterstützt bei einer Auflösung von 128 mal 160 Pixel 65 536 Farben. Mit der vorinstallierten Anwendung "Expense Manager" können die Kunden ihre Ausgaben nach verfolgen – auch wenn sie unterwegs sind. Kunden, die nicht gerade nach MP3-Klingeltönen, MMS oder einem Wecker Ausschau halten, suchen weitere Features bei diesem Telefon vergeblich. Das Telefon unterstützt lediglich GPRS Klasse 6, kein Bluetooth, Infrarot oder gar USB. Der Verkaufspreis wird ohne Mobilfunkvertrag und Steuern bei voraussichtlich 160 Euro liegen, auf den Markt kommen soll das Gerät im dritten Quartal dieses Jahres.
------------------------------------------------------------------------------------------------
Vorstellung auf Nokia.com
 
Thema:

Nokia Mobiltelefone von Nokia vorgestellt ...

Nokia Mobiltelefone von Nokia vorgestellt ... - Ähnliche Themen

  • KLingeltöne vom alten Mobiltelefon auf das neue Nokia C7

    KLingeltöne vom alten Mobiltelefon auf das neue Nokia C7: Hallo erstmal, bin ganz neu im Forum. Ich habe mir vor ein paar Tagen das Nokia C7 neu zugelegt und kämpfe mich gerade durch den...
  • Nokia - Mobiltelefone im Detail

    Nokia - Mobiltelefone im Detail: Hi zusammen, Es ist soweit, nach über einem Jahr Erstellungszeitrum habe ich mein erstes Buch fertig gestellt und veröffentlicht. Worum es sich...
  • Nokia 2.4 und Nokia 3.4 mit Android One offiziell vorgestellt - Was bieten die neuen Nokia Modelle?

    Nokia 2.4 und Nokia 3.4 mit Android One offiziell vorgestellt - Was bieten die neuen Nokia Modelle?: Auch wenn es um Nokia doch etwas ruhiger geworden ist gibt es nach wie vor neue Modelle, wobei es aber nach wie vor kein von vielen erwartetes...
  • Nokia 3.4 Bedienungsanleitung

    Nokia 3.4 Bedienungsanleitung: Nokia 3.4: Sobald wir die Bedienungsanleitung bzw. das Handbuch für das Nokia 3.4 besitzen, aktualisieren wir dieses Thema.
  • Ähnliche Themen
  • KLingeltöne vom alten Mobiltelefon auf das neue Nokia C7

    KLingeltöne vom alten Mobiltelefon auf das neue Nokia C7: Hallo erstmal, bin ganz neu im Forum. Ich habe mir vor ein paar Tagen das Nokia C7 neu zugelegt und kämpfe mich gerade durch den...
  • Nokia - Mobiltelefone im Detail

    Nokia - Mobiltelefone im Detail: Hi zusammen, Es ist soweit, nach über einem Jahr Erstellungszeitrum habe ich mein erstes Buch fertig gestellt und veröffentlicht. Worum es sich...
  • Nokia 2.4 und Nokia 3.4 mit Android One offiziell vorgestellt - Was bieten die neuen Nokia Modelle?

    Nokia 2.4 und Nokia 3.4 mit Android One offiziell vorgestellt - Was bieten die neuen Nokia Modelle?: Auch wenn es um Nokia doch etwas ruhiger geworden ist gibt es nach wie vor neue Modelle, wobei es aber nach wie vor kein von vielen erwartetes...
  • Nokia 3.4 Bedienungsanleitung

    Nokia 3.4 Bedienungsanleitung: Nokia 3.4: Sobald wir die Bedienungsanleitung bzw. das Handbuch für das Nokia 3.4 besitzen, aktualisieren wir dieses Thema.
  • Sucheingaben

    nokia 2150

    ,

    nokia n8 kompatible drucker

    ,

    nokia 6060 ergonomisch

    ,
    nokia mod 6111 lauter stellen welche tasten zum lauter stellen
    , beschreibung nokia 2150, Mr. expense speicher voll, nokia handy simple, Nokia N8 unterstützte Drucker, nokia 6280 vorgestellt, nokia2150, nokia 2150 Anleitung
    Oben