NTFS mit MacOS X erstellen...

Diskutiere NTFS mit MacOS X erstellen... im (i)Mac und Macbook Forum Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Hallo Mac´ler :) Das Leben in beiden Welten, also Mac und Windows, hat ein paar Tücken wenn es um den Austausch von Daten zwischen beiden geht...
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.514
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Hallo Mac´ler :)

Das Leben in beiden Welten, also Mac und Windows, hat ein paar Tücken wenn es um den Austausch von Daten zwischen beiden geht.
Was man bei Mac selbstverständlich nutzt, wenigstens einen Lesezugriff auf Windows Formate zu haben, das geht auf einem schnöden PC natürlich nicht.
Windows kann keine HFS Formate lesen, warum auch immer Microsoft das so festgelegt hat...

Dazu mal ein wenig Info.

Mit Mac Bordmitteln lassen sich Datenträger in FAT32 formatieren, was aber bei großen Datenmengen einen deutlichen Haken hat. FAT32 kann nur Dateien in 4GB Schritten verwalten, alles darüber hinaus geht nicht.

Also was bleibt?
Entweder man installiere auf dem Mac ein Windows in einer virtuellen Maschine, oder suche sich ein Tool mit dem es unter MacOS X möglich ist auch in NTFS zu formatieren und zu schreiben...lesen ist ja nicht das Problem.

Mir ist ein Windows auf dem Mac zu aufwändig gewesen um ab und an mal PC kompatibles zu speichern für die Firma, also blieb nur die Suche. ;-)

Es gibt einigen kostenlose Tools im Netz zu finden:

1.
NTFS-3G for Mac & MacFuse, in Kombination, erlauben Lese und Schreibzugriff auf NTFS formatierte Datenträger.
Wenn man zu dieser Kombination etwas googelt liest man allerdings von "langsamen" Zugriffszeiten und vereinzelt auch von "fehlerhaft" geschriebenen Dateien. Wer eine kostenlose Variante sucht sollte sich das aber trotzdem mal ansehen, hat beim kurzen Test bei mir keine Probleme gegeben.

2.
SL-NTFS für "Snow Leo" klingt sehr interessant.
Offenbar ist in Snow Leopard schon die Schreibmöglichkeit für NTFS implementiert durch Apple! Aber nicht aktiviert worden...
Warum dies so ist wird im Netz spekuliert. Entweder sind technische Probleme die Ursache für das deaktivieren dieser Möglichkeit. Oder, was irgendwie wahrscheinlicher klingt, es gibt schlichte rechtliche Probleme. NTFS ist nunmal ein Kind von Microsoft.
Probiert habe ich selbst diese Variante nicht. Wer es versuchen möchte sollte kurz bedenken, so völlig grundlos wird die Funktion von Apple sicher nicht deaktiviert sein...Also auf eigene Gefahr dieses.

Natürlich gibt es kostenpflichtige Tools:

1.
Tuxera NTFS for Mac heißt eine Möglichkeit.
Ok, bei meiner suche war es spät, alles nur in Englisch...nicht weiter angesehen. ;-)

2.
PARAGON NTFS für MacOs X 8.0. Funktioniert in der 8.0 Version für Snow Leopard, der Treiber.
Der ist es nun bei mir geworden.
Nach der Installation erscheint eine Verknüpfung in den Systemeinstellungen, mit dem man nun eine Dialogbox aufrufen kann in der alle mit dem Mac verbundenen NTFS Laufwerke angezeigt werden können, hier kann man direkt Zugriffsrechte für diese vergeben.
Formatieren von Laufwerken erfolgt auch für NTFS wie gewohnt im Festplattendienstprogramm.
Also alles perfekt in das MacOS X integriert, das Tool. NTFS formatierte Datenträger werden nun genauso behandelt wie in Mac eigen Formaten erstellte.
Ich habe hier für erste Tests einige USB Sticks und eine externe HDD über den Mac in NTFS formatiert. Alle wurden unter Windows7 ohne Probleme erkannt und verdaut ;-)

Ich habe mich schlussendlich für eine Bezahlversion entschieden, da ich darauf angewiesen bin ab und an für berufliches Daten auf dem Mac zu erstellen. Eigentlich erhoffe ich mir bei einem Bezahlprogramm regelmäßige Updates um auch in späteren MacOS Versionen problemlos darauf zurückgreifen zu können.
Bei den oben aufgeführten kostenlosen Tools scheint das nicht unbedingt gesichert zu sein, wenn man Google glauben darf.

Egal, ich denke das Tool für NTFS unter Mac erspart mir eine Installation von Windows..;-)

Ich hoffe mit dieser kleinen Zusammenfassung etwas geholfen zu haben.

Grüssle...der Freddie
 
Zuletzt bearbeitet:
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Schöner Bericht, werde auch mal testen.
Nur der Vollständigkeit halber.
Es ist nicht ohne Risiko Programme beider Welten einander zugänglich zu machen (gerade wenn die eine Welt nicht gerade vor Stabilität strotzt).
Es kann schnell mal zu Fehlinterpretationen kommen - und damit zu fatalen Fehlern.
Die Trennung macht auch einen gewissen Sinn.
Achja, der Trick mit dem FAT32 geht soviel ich weiss (mag mich irren nur bis Partitionen bis zu 32 GB).
Gruss
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.514
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Jup, das ist natürlch richtig.
Man könnte mit zB dem Tool von Paragon selbst eine NTFS Partition als Starvolume festlegen...aber das sollte man nun seinem Mac nicht antun, siehe Stabilität...

Nochmal deutlich gesagt, die Tools in Post Eins sollen lediglich die Übertragung von Daten in die Windoof Welt erleichtern. Also mal eben ein paar Dokumente oder Bilder...what ever...auf eine mobile HDD oder Stick übertragen. Diese also schnell mal mit dem Mac in NTFS formatiert und los geht's.

Es wäre auch möglich nun eine Partition in NTFS zu erstellen und dort Mac Programme zu installieren...aber davon ist, denke ich, deutlich abzuraten. Die Strukturen sind deutlich verschieden, Fehler könnten dabei auftreten...

THX @ kkongo, der Einwurf war nötig. Hatte diese Möglichkeit für mich direkt ausgeschlossen, daher auch nicht bedacht kurz darauf zu verweisen.

Grüssle...:)
 
M

marc577

Junior Mitglied
Mitglied seit
06.08.2011
Beiträge
33
Modell(e)
HTC Sensation
Netzbetreiber
Telekom
Also, da ich beide sowohl Mac als auch Windows benutze muss ich noch etwas anmerken, die hfs+ Unterstützung ist sehr wohl möglich auf einem Windows PC und zwar in vollem Umfang mit MacDrive (Kostenpflichtig) oder auch nur mit Leserechten mit dem HFSExplorer als kostenfreie Alternative.

MfG marc577
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.514
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Jop, das ist richtig.
Da aber die meisten Mac User eher vor dem Problem stehen kompatibel zur Win-Welt zu sein...

Gruß
 
Thema:

NTFS mit MacOS X erstellen...

Sucheingaben

mit mac ntfs formatieren

,

ntfs formatieren mac

,

mac os ntfs formatieren

,
ntfs auf mac formatieren
, ntfs unter mac formatieren, festplattendienstprogramm NTFS FORMATIEREN, unter mac ntfs formatieren, ntfs partition erstellen mac, ntfs format mac, mac ntfs partition erstellen, ntfs am mac formatieren, mac ntfs formatieren, mac ntfs erstellen, ntfs partition mac erstellen, festplatten dienstprogramm ntfs, festplatte ntfs formatieren mac, mac festplatten dienstprogramm ntfs, mit mac auf ntfs formatieren, mac format ntfs, ntfs formatierung mac, usb stick ntfs formatieren mac, formatieren ntfs mac, sl-ntfs schreibzugriff auf dieses volume kann nicht aktiviert werden, festplattendienstprogramm ntfs, festplatten dienstprogramm mac ntfs

NTFS mit MacOS X erstellen... - Ähnliche Themen

  • Android versteht nun NTFS und HFS+

    Android versteht nun NTFS und HFS+: Hinter "Paragon NTFS und HFS+ für Android" verbirgt sich ein universeller Dateisystemtreiber, mit dessen Hilfe Android-Mobilgeräte Direktzugriff...
  • Ext. USB Festplatte 2.0 in NTFS Format umwandeln?

    Ext. USB Festplatte 2.0 in NTFS Format umwandeln?: Hallo zusammen, ich habe mir eine externe Festplatte gekauft die Intenso Memory Station 640GB USB2.0 2,5". Vom Hersteller aus hat diese als Format...
  • Nokia N8 und NTFS

    Nokia N8 und NTFS: Hallo Ich weiss das Nokia N8 keine Ntfs Karten/Usb unterstützt, aber meine Frage bezieht sich auf den integrierten Speicher. Ist diese NTFS...
  • H1 NTFS Formatiert und nicht geht mehr =(

    H1 NTFS Formatiert und nicht geht mehr =(: Hi und Hallo also ich hab gestern mein Samsung H1 am Laptop gehabt und ein USBstick ich hab leider das H1 formatiert und nicht den Stick =( das...
  • Dateisystem ändern

    Dateisystem ändern: Hallo zusammen, nach dem ich das Handy mit meinem PC verbunden habe (Massenspeicher), habe ich es formatiert und auf ntfs umgestellt, da ich eine...
  • Similar threads

    • Android versteht nun NTFS und HFS+

      Android versteht nun NTFS und HFS+: Hinter "Paragon NTFS und HFS+ für Android" verbirgt sich ein universeller Dateisystemtreiber, mit dessen Hilfe Android-Mobilgeräte Direktzugriff...
    • Ext. USB Festplatte 2.0 in NTFS Format umwandeln?

      Ext. USB Festplatte 2.0 in NTFS Format umwandeln?: Hallo zusammen, ich habe mir eine externe Festplatte gekauft die Intenso Memory Station 640GB USB2.0 2,5". Vom Hersteller aus hat diese als Format...
    • Nokia N8 und NTFS

      Nokia N8 und NTFS: Hallo Ich weiss das Nokia N8 keine Ntfs Karten/Usb unterstützt, aber meine Frage bezieht sich auf den integrierten Speicher. Ist diese NTFS...
    • H1 NTFS Formatiert und nicht geht mehr =(

      H1 NTFS Formatiert und nicht geht mehr =(: Hi und Hallo also ich hab gestern mein Samsung H1 am Laptop gehabt und ein USBstick ich hab leider das H1 formatiert und nicht den Stick =( das...
    • Dateisystem ändern

      Dateisystem ändern: Hallo zusammen, nach dem ich das Handy mit meinem PC verbunden habe (Massenspeicher), habe ich es formatiert und auf ntfs umgestellt, da ich eine...
    Oben