o2 : "Neue gesetzliche Datenschutzbestimmungen"

Diskutiere o2 : "Neue gesetzliche Datenschutzbestimmungen" im Netzbetreiber- & Provider Forum Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Hallo zusammen! Heute mittag wurde ich per MMS und per E-Mail nahezu gleichzeitig von o2 informiert. Die Datenschutzbestimmungen hätten sich...
M

Mox

Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2004
Beiträge
132
Standort
Stuttgart
Modell(e)
EL71
Firmware
FW 45
PC Betriebssystem
Win XP Home SP2
Hallo zusammen!

Heute mittag wurde ich per MMS und per E-Mail nahezu gleichzeitig von o2 informiert.

Die Datenschutzbestimmungen hätten sich geändert, und ich solle zustimmen. Als "Belohnung" gibt es einen 5€ Gutschein von Douglas, Zwei Bücher der "Bild-Bestseller", oder 100 Bonuspunkte.

Ich stehe dem kritisch gegenüber, aber schaut selbst:

Ich stimme der Nutzung und Verarbeitung meiner
Bestandsdaten bei o2 (Germany) GmbH & Co. OHG zur Kundenberatung, Information über deren Angebote und für Marktforschung zu, soweit die Datenverwendung hierfür erforderlich ist.

Ich stimme der Verwendung meiner Verkehrsdaten
(Nummer der beteiligten Anschlüsse, genutzte Telekommunikations- und Telefondienste, Datenvolumen, Standorte) zur bedarfsgerechten Gestaltung von Kommunikationsdienstleistungen und Telediensten für einen Zeitraum von max. 6 Monaten zu.

Zu diesem Zweck bin ich mit einer Kontaktaufnahme per
Text- oder Bildmitteilungen oder mündlich einverstanden.

Mir ist bekannt, das ich diese Erklärung jederzeit gegenüber o2 widerrufen kann.
Beim Abschluß meines Vertrages habe ich genau dieser Passage nicht zugestimmt, und jetzt wollen die sich die Zustimmung erkaufen?
Warum braucht o2 meine Datenvolumen und Standorte?

Christian
 
H

Hamburger

Senior Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
235
Wenn Du bedenken hast, einfach ignorieren. Es zwingt dich ja keiner zuzustimmen.
 
B

Benski

Mitglied
Mitglied seit
03.07.2004
Beiträge
123
Öhmmmm.......

"Nummer der beteiligten Anschlüsse"
"Standorte"

Die ist klar was das bedeutet? Du stimmst zu, dass du 6 Monate ausspioniert werden darfst. Dein Standort und deine Anruferdaten. Also von welchen Nummern du meistens kontaktet wirst und umgekehrt.

o2 wird mir immer suspekter. Immerhin kannst du hier ablehnen. Aber diesen offensichtlichen Feldtest für "local based services" als "Änderung" der Datenschutzbestimmungen zu tarnen ist schon heftig.

Gruß
Benski
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Standort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
O

Omega Man

Junior Mitglied
Mitglied seit
04.07.2004
Beiträge
18
Hat man damit ein Sonderkündigungsrecht?
 
B

Benski

Mitglied
Mitglied seit
03.07.2004
Beiträge
123
Nö mit Sicherheit nicht, da du sie ja ablehnen kannst und man dir mit den "Geschenken" die Zustimmung schmackhaft machen will.
Aber es gibt im Heise-Forum teilnehmer die meinen, eine Ablehnung sei nicht möglich, bzw. mit einem Trick erschwert:

Also dem ganzen online NICHT zuzustimmen geht nicht...

Ich will eben NICHT, dass o2 irgendwie meine daten speichert um
mich dann zu belaestigen (belaestigen lassen) oder verkauft oder was
auch immer.

Deaktiviert man alle haeckchen in dem formular, dann meint er, man
solle
ein praemie auswaehlen. Tut man das, dann sagt er man solle doch
gefaelligst den bestimmungen zustimmen (ist ja auch fast schon
logisch:
verfuettere deine daten und bekomme eine winzigkeit dafuer).

Aber ich will NICHT (auch keine praemie)!!!

Und nu? Nicht klicken ist automatisch nicht zustimmen???
QUELLE

Für diejenigen, die nicht Kunde bei o2 sind, hier der Wortlaut der
zuzustimmenden, laut o2 neuen gesetzlichen(!)
Datenschutzbestimmungen:

"Ich stimme der Nutzung und Verarbeitung meiner Bestandsdaten bei o2
(Germany) GmbH & Co. OHG zur Kundenberatung, Information über deren
Angebote und für Marktforschung zu, soweit die Datenverwendung
hierfür erforderlich ist.

Ich stimme der Verwendung meiner Verkehrsdaten (Nummer der
beteiligten Anschlüsse, genutzte Telekommunikations- und
Telefondienste, Datenvolumen, Standorte) zur bedarfsgerechten
Gestaltung von Kommunikationsdienstleistungen und Telediensten für
einen Zeitraum von max. 6 Monaten zu.

Zu diesem Zweck bin ich mit einer Kontaktaufnahme per Text- oder
Bildmitteilungen oder mündlich einverstanden.

Mir ist bekannt, das ich diese Erklärung jederzeit gegenüber o2
widerrufen kann"

Als Dankeschön gibt es einen Gutschein u.a. für die Parfümerie
Douglas (5 Euro, 30 Euro Mindestbestelltwert ...).
Hier noch eine "Überlegung" zu dem tollen Gutschein aus dem Heise Forum

Dass man mit einem 5€-Gutschein bei Douglas nicht besonders
weitkommt, dürfte eigentlich jedem klar sein. In der Fußnote zu dem
verlockenden Gutscheinangebot kann man dann lesen:

"Der Online-Gutschein ist gültig bis zum 30.06.2005 und ist nur im
Internet einlösbar. Für eine versandkostenfreie Lieferung beträgt der
Mindestbestellwert 30 EUR."

Also darf ich zur Belohnung noch 25 EUR drauflegen. Klar bekomme ich
dafür was von Douglas, aber der Kauf, der sonst nicht stattgefunden
hätte, wurde eingestielt.

Tja und unter 30 EUR? Was gibt es da eigentlich bei Douglas, außer
Regenschirme und Erfrischungstücher? Die Kapitalfaschisten widern
mich an!
QUELLE

Gruß
Benski
 
B

bensen

Gast
sag mal, werdet ihr nun auch wieder an diese "neuen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen" errinnert?

Hatte damals natürlich nicht zugestimmt und das Thema eigentlich abgehakt. Gestern bekam ein Bekannter eine "Erinnerungs SMS" mit der Aufforderung, diesen neuen Bestimmungen doch zuzustimmen.

Heute bekam ich dann auch eine solche Erinnerung, allerdings per e-mail...

Find ich echt daneben von o2! Ziemlich penetrant, was die da abziehen!

Gruß
bensen
 
Tinkerbell

Tinkerbell

Profi Mitglied
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
865
Standort
Dortmund
E-mail UND sms. Echt unglaublich penetrant!
 
T

tibby dogg

Newbie
Mitglied seit
23.03.2008
Beiträge
2
Bei mir war es noch besser:

habe telefonisch meinen O2 Vertrag verlängert (am 16.03.08), auf die Frage der neuen Datenschutz Bedingungen, habe ich am Telefon kategorisch abgelehnt!

Heute habe ich einen Brief von O2 bekommen (23.03.08), in dem steht:

... Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Vertragsverlängerung bei O2. Wie berreits telefonisch vereinbart, übersenden wir Ihnen die aktuelle Einwilligungserklärung zur Datenverwendung für Ihre Unterlagen:

- Ich stimme der Nutzung und Verarbeitung meiner Bestandsdaten bei O2 (Germany) GmbH & Co. OHG zur Kundenberatung, Information über deren Angebote und für Marktforschung zu, soweit die Datenverwendung hierfür erforderlich ist. Zu diesem Zweck bin ich mit einer Kontaktaufnahme per Text- oder Bildmitteilungen oder mündlich einverstanden.

- Ich stimme der Verwendung meiner Verkehrsdaten (Nummer der beteiligten Anschlüsse, genutzte Telekommunikations- und Teledienste, Datenvolumen, Standorte) zur bedarfsgerechten Gestalltung von Kommunikationsdienstleistungen und Telediensten für einen Zeitraum vom max. 6 Monaten zu. Zu diesem Zweck bin ich mit einer Kontaktaufnahme per Text- oder Bildmitteilungen oder mündlich einverstanden.

Sie können diese Erklärung jederzeit gegenüber O2 (auch teilweise) widerufen.

Freundliche Grüße ...


habe darauf hin bei O2 angerufen. Die meinten das es sich um einen Irrtum handeln muss und das dies schon in meinen "persönlichen Daten" am 17.03.08 Richtig gestellt wurde. Der Brief ist allerdings auf den 18.03.08 datiert.
(angerufen habe ich am 23.03.08).

Hat jemand einen Tip wie ich sicher gehen kann das dem wirklich so ist?

Sehr komisch alles...
 
A

Ali.Baba79

Senior Mitglied
Mitglied seit
23.03.2007
Beiträge
288
Verstehe die Aufregung hier nicht....
Man kann doch auch einfach nicht
zustimmen...
 
G

Gast

Gast
1) ich habe nie der Nutzug meiner Daten bei O2 zugestimmt
2) bin letztens bei einer telefonischen Anfrage bei O2 gefragt worden ob werbung an meine email gesickt werden darf, was ich ausdrücklich abgeleht habe
3) jetzt bekomme ich Werbung
4) welche Einstellungen erwartet man bei service.o2online.de unter:
"Daten&Verträge/Nutzung Ihrer Daten" ?
... alle möglichen Zustimmungen sind per default angehakt
5) erbost beschwert
 
H

Hopsaer

Gast
Derlei Datenspirenzchen umgeht man zumindest halbwegs, wenn man sich bei seinem Handyanbieter erst gar nicht mit dem richtigen Namen anmeldet. Klar, bei Vertragsangeboten kommt man idR nicht umhin, seine wahren Personalien anzugeben. Bei den meisten Prepaid-Anbietern kann man aber getrost als Namen "Micky Mouse" oder "Max Mustermann" angeben. Solange ich meine Rechnung bezahle bzw. mein Guthaben auflade, geht es die nämlich nen feuchten Kehricht an, wer ich bin und wie ich heiße.
 
Thema:

o2 : "Neue gesetzliche Datenschutzbestimmungen"

Sucheingaben

kundenerklärung@o2.com

,

o2 kundenerklärung

,

kundenerklärung o2

,
o2 Verwendung der Verkehrsdaten
, Verwendung der Verkehrsdaten o2, o2 verkehrsdaten, kundenerklaerung@o2.com, kundenerklärung o2 widerrufen, kundenerklärung@o2, Verwendung der Verkehrsdaten, o2 änderung der kundenerklärung, verkehrsdaten o2, o2 vertragsablehnung, o2 kundenerklärung widerrufen, o2 änderung ihrer kundenerklärung, gesetzliche datenschutzbestimmungen, kundenerklärung@o2.de, verwendung von verkehrsdaten o2, o2 verwendung verkehrsdaten, o2 änderung kundenerklärung, änderung ihrer kundenerklärung o2, o2 verwendung der bestandsdaten, kundenerklärung bei o2, o2 bestandsdaten, o2-nutzung-der-verkehrsdaten

o2 : "Neue gesetzliche Datenschutzbestimmungen" - Ähnliche Themen

  • Neuer Betreiber/Eigentümer

    Neuer Betreiber/Eigentümer: Liebe Mitglieder, nach nun mittlerweile rund 18 Jahren, davon die letzten 11-12 Jahre hauptberuflich, Betreiben von Internet-Foren habe ich meine...
  • Neuer Betreiber

    Neuer Betreiber: Hallo Zusammen, Robert hatte mich ja bereits angekündigt, aber dennoch möchte ich mich hier gerne vorstellen . Mein Name ist Sascha aus Bremen...
  • Sony Xperia 1 II und Sony Xperia 10 II offiziell - Das sind die technischen Daten der neuen Modelle

    Sony Xperia 1 II und Sony Xperia 10 II offiziell - Das sind die technischen Daten der neuen Modelle: Auch wenn Sony für manche vielleicht nicht mehr so wichtig ist, wie sie es früher einmal waren, gibt es hier durchaus nach wie vor genug Fans und...
  • HILFE!!! Handy startet nach Wasserschaden dauerhaft neu, was tun?

    HILFE!!! Handy startet nach Wasserschaden dauerhaft neu, was tun?: Servus, bin gerade von einer Party heim gekommen. Mein Handy (Huawei P Smat 2019) ist ins Wasser gefallen. Es startet nun die ganze zeit neu und...
  • LG K41s, LG K51s und LG K61 offiziell vorgestellt - Was sind die Unterschiede der neuen LG K Modelle

    LG K41s, LG K51s und LG K61 offiziell vorgestellt - Was sind die Unterschiede der neuen LG K Modelle: Von LG gibt es wieder einige neue Smartphones, aber wer nun auf aktuelle Flaggschiffe wie ein LG G9 gehofft hat, muss sich mit ein bisschen...
  • Ähnliche Themen

    Oben