Offiziell: Firefox kommt!

Diskutiere Offiziell: Firefox kommt! im Technik, Internet, Onlinedienste, PC & Co. Forum im Bereich Sonstiges; Quellen: onlinekosten.de / firefox-kommt.de
M

MK

Gast
Voraussichtlich am 9. November 2004 veröffentlicht die Mozilla Foundation offiziell Firefox 1.0, den neuen Open Source Webbrowser. Die Open Source Community unterstützt diese Markteinführung mit einer durch Spenden finanzierten Werbekampagne. In einer großen deutschen Tageszeitung wird zur Feier der Veröffentlichung von Firefox 1.0 eine ganzseitige Anzeige mit den Namen aller Spender erscheinen. Unter www.firefox-kommt.de können Privatleute und Firmen mitspenden und die Werbeaktion nun auch in Deutschland unterstützen.

Browser der Zukunft?

Open Source bedeutet, dass Software-Quellcode für alle zur Mitarbeit und Weiterentwicklung zugänglich ist. Am 30. März 1998 wurde der Quellcode des Browsers Netscape weltweit veröffentlicht. Mit Firefox präsentiert nun die Mozilla Foundation das Ergebnis der Weiterentwicklung dieses Browsers. In jüngsten Studien hat der Firefox-Browser dem Internet Explorer von Microsoft schon einige Prozentpunkte vom Marktanteil abgenommen. Tendenz weiter steigend.

Aufgrund ihrer begrenzten Marketingmittel hat die Open Source Community dazu aufgerufen, weltweit für die Finanzierung von Anzeigen in großen Tageszeitungen zu spenden. In den USA konnte "Spreadfirefox" so innerhalb kürzester Zeit eine Anzeige in der New York Times finanzieren.
Quellen: onlinekosten.de / firefox-kommt.de
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Standort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Bei mir sind die Vor- und Betaversionen schon lange auf dem heimischen Rechner der Standardbrowser. Mit seinen Tabs und den zahlreichen kostelosen Plugins fällt damit das Surfen im Internet wessentlich einfacher und schneller. Im Internet hausieren viele Seiten die darauf aus sind, sich in den Internet Explorer einzumisten und nutzen seine Schwächen aus, von sowas bleibt Firefox verschonnt.
Ich kann nur aus persönlicher Erfahrung jedem empfehlen sich zu "übewinden" und dem kostenlosen schnellen Browser eine Chance zu geben, wer weiß vielleicht wird ja eine lange Freundschaft daraus ;).

Grüße Piotr

P.S. ich weiß gar nicht, wann ich zuletzt überhaupt den Internet Exlorer auf dem heimischen Rechner benutzt habe... ah ich glaub da hab ich mir den Firebird runtergeladen damit :P .
 
Marcel Neumann

Marcel Neumann

Inventar
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
467
Standort
Bielefeld
Modell(e)
S/// K800i
Firmware
R1CB001
PC Betriebssystem
W2k
Der Firefox ist im Prinzip nicht schlecht, aber solange er es nicht versteht die Favoriten anständig zu verwalten und zu ordnen (Erst Ordner, dann Favs und das von A-Z), werd ich mir das Ding nicht aufspielen!

Außerdem gibt es immer noch Probleme beim Programmieren, CSS (obwohl sie durch den "offiziellen" CSS Vali gelaufen ist) wird nicht richtig umgesetzt (manchmal) und ASP Skripts werden nicht richtig verarbeitet (bitte keine Grundsatzdis. über Skriptsprachen etc.)!

Wenn diese "Fehler" raus sind, werde ich umgehen umschwenken, weil ich den Browser im Prinzip auch besser finde als den IE!

Gruß
sancho
 
M

MK

Gast
Originally posted by sancho@4.11.2004, 08:59
Der Firefox ist im Prinzip nicht schlecht, aber solange er es nicht versteht die Favoriten anständig zu verwalten und zu ordnen (Erst Ordner, dann Favs und das von A-Z), werd ich mir das Ding nicht aufspielen!

Außerdem gibt es immer noch Probleme beim Programmieren, CSS (obwohl sie durch den "offiziellen" CSS Vali gelaufen ist) wird nicht richtig umgesetzt (manchmal) und ASP Skripts werden nicht richtig verarbeitet (bitte keine Grundsatzdis. über Skriptsprachen etc.)!

Wenn diese "Fehler" raus sind, werde ich umgehen umschwenken, weil ich den Browser im Prinzip auch besser finde als den IE!
1. ... Lesezeichnen => Lesezeichen-Manager => Rechtsklick auf "Ordner Persönliche Werkzeugleiste" => Sortieren nach Name

2. das liegt nicht an Firefox, sondern an der schlampigen Programmierung der Webmaster. Firefox nimmt es genau und "toleriert" weniger Fehler. M.a.W. was auf dem Firefox läuft, läuft i.d.R. auch auf dem Explorer nur umgekehrt passt das leider nicht immer.

3. ... dann schwenk mal um. Firefox ist nicht im Prinzip besser, er ist - genauso wie der Opera Browser - um MEILEN besser als der IE ... ;) Seit 2001 hat MS doch nix mehr für den IE getan, außer ein paar Patches rauszubringen und die Tage als Standalone Lösung (war es das jemals) sind sowieso gezählt bis Longhorn.

Gruss,
Mark

PS: in Eurem Explorer steckt mehr Mozilla bzw. eher alten Netscape (< V5.0) drin, als den meisten bekannt ist ;)

Info aus dem IE6.0:
Basiert auf NCSA Mosaic. NCSA Mosaic™; wurde am National Center for Supercomputing Applications an der Universität Illinois bei Urbana-Champaign entwickelt.
... und was wurde aus NCSA Mosaic im Jahre 1994? Jo richtig Netscape ...
 
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
Nutze den Firefox und seine Vorzuege nun auch seit einigen Wochen und muss sagen ich bin bis auf ein paar kleine Schoenheitsfehler sehr zufrieden.

Was meiner Meinung nach nicht immer richtig funktioniert ist die Implementierung von Adobe Acrobat. Firefox stuerzt bei mir durschnittlich jedes 3. oder 4. Mal beim aufrufen einer PDF aus dem Netz ab. Keine Ahnung woran es liegt?!
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Standort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Originally posted by Mathias Lukas@4.11.2004, 20:48
Nutze den Firefox und seine Vorzuege nun auch seit einigen Wochen und muss sagen ich bin bis auf ein paar kleine Schoenheitsfehler sehr zufrieden.

Was meiner Meinung nach nicht immer richtig funktioniert ist die Implementierung von Adobe Acrobat. Firefox stuerzt bei mir durschnittlich jedes 3. oder 4. Mal beim aufrufen einer PDF aus dem Netz ab. Keine Ahnung woran es liegt?!
...das dachte ich auch am Anfang... einfach mal ein bischen länger warten. Wenn eine PDF geladen wird friert der Browser dummerweise ein. Aber wenn man nicht hektisch irgendwo hinklickt, sondern einfach wartet bis die PDF komplet geladen ist, klappt´s wunderbar. Vorher reagiert das Fenster leider nicht mehr auf klicks und Windows schießt es ab, hilfsbereit wie es ist :P .

Grüße Piotr
 
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
Na gut, ich probier das mal :D, wird wohl daran liegen. Bin ja auch immer so ungeduldig. Und ich dachte jetzt wo ich hier im Wohnheim Breitband habe brauche ich gar nicht mehr warten :P
 
Marcel Neumann

Marcel Neumann

Inventar
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
467
Standort
Bielefeld
Modell(e)
S/// K800i
Firmware
R1CB001
PC Betriebssystem
W2k
Originally posted by Mark Kempinski@4.11.2004, 09:32
1. ... Lesezeichnen => Lesezeichen-Manager => Rechtsklick auf "Ordner Persönliche Werkzeugleiste" => Sortieren nach Name

2. das liegt nicht an Firefox, sondern an der schlampigen Programmierung der Webmaster. Firefox nimmt es genau und "toleriert" weniger Fehler. M.a.W. was auf dem Firefox läuft, läuft i.d.R. auch auf dem Explorer nur umgekehrt passt das leider nicht immer.

3. ... dann schwenk mal um. Firefox ist nicht im Prinzip besser, er ist - genauso wie der Opera Browser - um MEILEN besser als der IE ... ;) Seit 2001 hat MS doch nix mehr für den IE getan, außer ein paar Patches rauszubringen und die Tage als Standalone Lösung (war es das jemals) sind sowieso gezählt bis Longhorn.

Gruss,
Mark

PS: in Eurem Explorer steckt mehr Mozilla bzw. eher alten Netscape (< V5.0) drin, als den meisten bekannt ist ;)
1. Funktioniert nich... zumindest nicht so wie du es beschreibst! Ich muss es nach Adresse sortieren, dann funzt es :)

2. Die Umsetzung von CSS und z.B. ASP klappt inzwischen ja auch ganz gut! Nur manchmal gibt es so Sachen die bei den "offziellen" Validatoren als korrekt durchlaufen und im FF trotzdem nicht richtig dargestellt werden. Kann allerdings auch sein das die Validatoren falsch sind :)

3. Das is wie bei Windows und Linux. Pure Faulheit! Hab mich an den IE gewöhnt :)

Gruß
Marcel
 
P

posti

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
191
Hallo,

in dem anderen thread zu Mozilla hatte ich ja meine Vorbehalte, vor allem zu Thunderbird geäußert.

Und obwohl es mir so geht, wie sancho: "Pure Faulheit! Hab mich an den IE gewöhnt smile.gif" , kann ich sagen, es gibt einige Vorzüge, die den Firefox favorisieren.

Wer hatte nicht schon mal nen Absturz, dann sind die Icons in der Symbolleiste des IE weg (falls sie nicht in irgendeiner Datei gespeichert waren). Im Firefox werden die anders gespeichert.

Gut ist natürlich auch, daß beide (Firefox und IE) parallel betrieben werden können. Die sites, die Firefox nicht richtig darstellt (z.B. T-Mobile - Alle Handys) sehe ich mir dann eben im IE an.

Gruß
Jürgen

Edit: Auch die T-Mobile-sites werden bei mir einwandfrei dargestellt. Also fast keine Vorbehalte mehr gegen Firefox :up:
 
Marcel Neumann

Marcel Neumann

Inventar
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
467
Standort
Bielefeld
Modell(e)
S/// K800i
Firmware
R1CB001
PC Betriebssystem
W2k
Doch, selten genutzte Favs werden nicht ausgeblendet! :)
Ich hab so viele, da is das verdammt unübersichtlich!

Gruß
sancho
 
M

MK

Gast
Am 09.11.2004 soll es ja offiziell soweit sein, derweil wurde Release Candidate 2 veröffentlicht ... klick

Dazu passend Mozilla Thunderbird Mail V0.9: klick
 
P

posti

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
191
Originally posted by Mark Kempinski@7.11.2004, 22:26
Am 09.11.2004 soll es ja offiziell soweit sein, derweil wurde Release Candidate 2 veröffentlicht ... klick

Dazu passend Mozilla Thunderbird Mail V0.9: klick
Hallo,

ich würde es außer aus Gründen der Sicherheit schon gern nutzen, schon wenn ich damit USP helfen könnte. Aber der Fortschrit von OSP zu ORC unterstützt immer noch nicht AktivX. Die Inst manuell ohne Hinweise ist für den Laien wie mich dann immer so heikel.

Irgendwann packe ich es vielleicht noch.

Gruß
Jürgen
 
G

Gast71112

Gast
Bei aller Euphorie über das gute Produkt mal was zum Nachdenken:

05.11.2004 - 16:08 Uhr
Bereits 1.500 Spenden für "Firefox kommt"-Aktion
Halbzeit bei der "Firefox kommt"-Aktion nach nur 36 Stunden. Ziel der Kampagne war es, 3.000 Spenden für eine Zeitungsanzeige zu sammeln. Nach nur 36 Stunden gingen bereits mehr als 1.500 Spenden ein.An der von Mozilla Europe und der skilldeal AG durchgeführten Aktion können Privatpersonen mit einer Spende von 30 Euro teilnehmen. Schüler/Studenten können 10 Euro und Familien 45 Euro spenden. Unternehmen können sich mit 495 beziehungsweise 995 Euro beteiligen. Die Namen aller Spender werden in der Anzeige abgedruckt."Vielen Dank an die bisherigen Spender. Mit Ihrer Hilfe haben wir den halben Weg in Rekordzeit geschafft", freut sich Michael Bona, Mitinitiator der Aktion. Die Zeitungsanzeige soll am Erscheinungstag der finalen Version von Firefox 1.0 in der "FAZ", "Süddeutschen Zeitung" oder der "Welt" erscheinen.Wer Open-Source-Browser entwickelt setzt anscheinend auch bei der Werbung auf "Open Source" sprich Spenden und zapft nicht seine anderen Geldmittel an. Vorgemacht hatte es die in den USA erfolgreiche Aktion von "Spreadfirefox". Dort kam in Rekordzeit (10 Tage) die stolze Summe von 250.000 US-Dollar zusammen. Das Geld fließt (zum Teil) in eine ganzseitige Anzeige in der New York Times, in der alle Namen der über 10.000 Spender abgedruckt werden.Ein fader Nachgeschmack bleibt: In den USA wurden 250.000 US-Dollar für die Zeitungsanzeige gesammelt. Wieso geht der Überschuss nicht in eine Anzeige für Europa? Und außerdem: Es gibt so viele, viele Gründe um mit seinem Geld seinen Mitmenschen etwas Gutes zu tun.www.firefox-kommt.de

Quelle: www.finanztreff.de
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Standort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
So heute ists so weit. Bei heise gibts paar Infos drumherum. So finden heute zig Firefox Partys rund um den Globus stat, und die Firefox Macher haben ihren eignen Radio Stream zur feier des Tages online genohmen.


P.S. alles Geld was für die Zeitungsanzeige gespendet wurde und dann dennoch übrig bleibt kommt der Mozilla Foundation Europe zu gute. Naja warum nicht.. sollen sich die Jungs mal von dem Geld besaufen oder so, haben sich´s ja schließlich verdient. Durch den kauf Komerzieller Software bezahlen wir schließlich auch Programmier in der ganzen Welt, also wieso nicht mal über einen anderen weg.


Grüße Piotr
 
M

MK

Gast
Tabbed-Browsing
Verwenden Sie dieses zeitsparende Feature und betrachten Sie mehrere Webseiten in nur einem einzigen Fenster. Öffnen Sie bereits während des Lesens einer Seite verweisende Links im Hintergrund, um anschließend unverzüglich fortzufahren.

Popup-Blocker
Verhindern Sie mit Hilfe des integrierten Popup-Blockers das nervende Öffnen neuer Popup-Werbefenster.

Integrierte Suche
Verwenden Sie die standardmäßig in die Symbolleiste eingebaute Google-Suche. Ebenso gibt es eine Fülle weiterer Werkzeuge für die Suche, wie z.B. Keywords (tippen Sie "leo %Wort%" in die Adressleiste) oder die Funktion "Beim Eintippen suchen", die auf der aktuellen Seite über die neue Such-Symbolleiste bedient wird (und das störende Suchfenster eliminiert).

Privatsphäre und Sicherheit
Mit Ihrer Sicherheit im Blick hält Firefox Ihren Rechner vor gefährlicher Spyware sicher, indem keine ActiveX-Elemente geladen werden. Ein umfangreicher Satz von Datenschutz-Tools beschützt während Ihrer Onlinezeit die von Ihnen eingegebenen Daten.

Dynamische Lesezeichen
Die RSS-Integration stellt Ihnen die Überschriften der neuesten Nachrichten zur Verfügung und holt die aktuellen Informationen Ihrer syndizierten Lieblingsseiten.

Mühelose Downloads
Damit heruntergeladene Dateien leichter zu finden sind, werden sie standardmäßig auf Ihrem Desktop gespeichert. Weniger Dialogfenster bedeuten schnellere Downloads.

Sitzt wie ein Handschuh
Einfach, intuitiv und schon jetzt voll ausgestattet - Firefox besitzt alle Funktionen, die Sie benötigen - Lesezeichen, Chronik, Vollbild-Modus, stufenlose Anpassung der Textgröße für ein besseres Lesen kleiner Schriften und vieles mehr.

S, M, L oder XL — Sie wählen
Firefox ist der am besten anpassbare Browser auf dem Planeten. Erweitern Sie ihre Symbolleisten um weitere Symbole, fügen Sie neue Funktionen mit der Installation von Erweiterungen hinzu, wählen Sie neue Themes für stilvolles arbeiten und benutzen Sie das anpassbare Suchsystem, das Ihnen eine Suche in einer unbegrenzten Anzahl von Suchmaschinen bietet. Firefox ist so groß oder klein, wie Sie es wünschen.

Installiert im Handumdrehen
Mit nur 4.5MB (Windows) dauert der Download von Firefox über eine langsame Verbindung gerade einige Minuten und sogar nur wenige Sekunden über eine schnelle Verbindung. Die Installation erfolgt schnell und die neue Datenübernahme importiert all Ihre Einstellungen - Favoriten, Passwörter und andere Daten vom Internet Explorer und anderen Browsern - so dass Sie sofort surfen können.

Der beste Freund des Entwicklers
Firefox bietet standardmäßig einen Satz von Entwicklungswerkzeugen, wie die leistungsstarke Javascript- und CSS-Konsole zur Anzeige von Fehlern und Warnungen, sowie den optionalen Document-Inspector, der Ihnen detaillierte Einblicke in Ihre Seiten liefert.
Firefox 1.0 Final de - download :: Mirror 1

EDIT:
Entweder ist heute im Netz wenig los oder der Browser ist wirklich so schnell geworden?! :confused:
 
R

Robert Baranovski

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
130
bei "rumspielen" im Ff hab ich unter -einstellung- -verbindung- was entdeckt
es wird nach eine "proxy-konfigurations-URL" gefragt

was ist das und was bringt es mir genau?
 
H

Hans Bauer

LaTeX
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
140
Manche Institutionen möchten alle Rechner zentral konfigurieren, insbesondere auch die Proxykonfiguration. Also stellen sie auf einem internen Webserver eine Datei (normalerweise proxy.pac) bereit, in der die Proxys für die verschiedenen Dienste gelistet sind. Die kann man dort eintragen, dann besorgt sich Firefox immer wieder neu von dort die Proxykonfiguration.
Die Funktion haben aber auch alle anderen aktuellen Browser.

Greetz, HB
 
R

Robert Baranovski

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
130
leute ich muss euch enttäuschen...
firefox ist gar net so gut...

in einen test einer bekannt fachzeitschrift hat firefox gegen den internetexplorer 9:5 VERLOREN!!!

hier der link


;)
 
Thema:

Offiziell: Firefox kommt!

Sucheingaben

thunderbird zentral konfigurieren

,

firefox prefs.js width height user_pref

,

firefox 4 user.js zentral

,
auf firefox basis
, nervende WOT Warnungen auf Firefox, firefox 4 zentral einstellungen user.js, wann kommt offiziell firefox 4, firefox 4.11, firefox 4.11 lesezeichen manager, .user.js umbenennen, firefox pref js umbenennen

Offiziell: Firefox kommt! - Ähnliche Themen

  • Microsoft Surface Duo Smartphone offiziell angekündigt - Was lange währt wird endlich Android?

    Microsoft Surface Duo Smartphone offiziell angekündigt - Was lange währt wird endlich Android?: Zu Zeiten von Nokia Lumia Geräten mit Windows Phone oder Windows 10 Mobile hatten trotzdem viele Microsoft Smartphones nicht auf dem Schirm, aber...
  • Fire TV Cube offiziell in Deutschland - Lohnt sich ein Wechsel vom Fire TV Stick oder der Fire TV Box?

    Fire TV Cube offiziell in Deutschland - Lohnt sich ein Wechsel vom Fire TV Stick oder der Fire TV Box?: Der Fire TV Cube ist nun auch offiziell in Deutschland angekommen und bringt einen Mix aus Fire TV und Amazon Echo mit Alexa auf einem Gerät. In...
  • Xiaomi offiziell in Deutschland angekommen, Xiaomi Shop mit Amazon als exklusivem Partner?

    Xiaomi offiziell in Deutschland angekommen, Xiaomi Shop mit Amazon als exklusivem Partner?: Kleine News am Rande die so manchen Xiaomi Fan und Import-Gegner sicher freuen wird. Schon oft wurde spekuliert, dass Xiaomi auch am deutschen...
  • Offizieller Huawei Mate X Releasetermin bekannt?

    Offizieller Huawei Mate X Releasetermin bekannt?: An sich war ich ja interessiert am X, aber irgendwie tut sich da aktuell nichts mehr oder kommt mit das nur so vor? Ist ein offizieller Release...
  • Firefox OS für Smartphones ist Tot – Offizielles Ende für Mitte 2016 verkündet

    Firefox OS für Smartphones ist Tot – Offizielles Ende für Mitte 2016 verkündet: Es gibt einige Betriebssysteme für Smartphones. Android, iOS, Windows 10 Mobile, für so manchen immernoch gerne BlackBerry OS und in einigen...
  • Ähnliche Themen

    Oben