PC Fernbedienung per Android oder iOS Smartphone mit Unified Remote

Diskutiere PC Fernbedienung per Android oder iOS Smartphone mit Unified Remote im Programme & Apps Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Verglichen mit den ersten Handys sind die heutigen Smartphones echte Alleskönner. Früher konnte man telefonieren und eine SMS senden, aber nun...
Verglichen mit den ersten Handys sind die heutigen Smartphones echte Alleskönner. Früher konnte man telefonieren und eine SMS senden, aber nun kann man sein Smartphone für vieles verwenden. Wenn Ihr mit eurem Smartphone Programme an eurem Linux, Mac oder Windows Rechner fernbedienen wollt, dann zeigt euch dieser Ratgeber wie das mit Unified Remote per WLAN auf Android und iOS geht.

unfied_remote_android_ios_windows_pc_smartphone_remote_fernsteuerung_logo.jpg

Natürlich gibt es viele Programme die man für so etwas nutzen kann, aber ein sehr gutes und dazu in einer abgespeckten kostenfreies Programm ist Unified Remote. Diese App bekommt Ihr hier im Google Play Store für Google Android kostenfrei und hier als Vollversion und hier auf iTunes für Apple iOS, wobei es hier keine separate Vollversion sondern In-App Käufe gibt.

001-3.png

Als erstes muss man das Ganze natürlich installieren. Auch der PC braucht eine Software, damit Unified Remote auf Ihn zugreifen kann. Diese bekommt Ihr hier auf der Webseite des Herstellers. Während der Installation fragt das Programm eventuell um Genehmigung um Gerätetreiber zu installieren, diese müsst Ihr natürlich genehmigen wenn Ihr das Programm nutzen wollt. Anschließend installiert Ihr euch oben von den Links noch die Version für das Smartphone eurer Wahl.

002-1.png

Der Windows Server für die Unified Remote installiert und startet sich sonst eigentlich selbsterklärend, in der Regel müssen keinerlei Änderungen vorgenommen werden. Wer will kann im Manager unter „Settings“ unter „Security“ noch ein Passwort eingeben mit dem man das Smartphone dann als Fernbedienung anmelden muss. Vielleicht nutzt ein Nachbar das Programm ja auch und steuert auf einmal bei euch etwas.

Screenshot_2015-07-09-10-31-27_540x960.jpg


Screenshot_2015-07-09-10-38-52_540x960.jpg

Nun kann man die Software auf dem Smartphone starten. Die Meldung, dass man zuerst den Server installieren soll kann man nun ja bestätigen. Nach dem Start kann man dann oben links über die drei Striche das Menü öffnen. Über „Servers“ kann man die Verbindung zum PC prüfen, und weiter unten im Bereich „Status“ kann man bei Problemen die Verbindung prüfen.

In den „Preferences“ kann man verschiedene Einstellungen machen. Wichtig wäre eventuell, unter dem Punkt „Connection“ einen Haken bei „Keep Alive“ zu setzen, damit die App auch weiterläuft wenn man sie in den Hintergrund schaltet. Mehr muss man nicht verändern, also auf zu den Fernbedienungen.

Screenshot_2015-07-09-10-51-55_540x960.jpg


Screenshot_2015-07-09-10-40-09_540x960.jpg

Im Menü gibt es die „General Media Remote“. Diese Fernbedienung kann so ziemlich jeden Media Player, egal ob Windows Media Player, VLC, Winamp oder andere direkt bedienen. Besonders schön ist es vielleicht nicht, aber effektiv. Tippt man unten der Leiste auf das Keyboard kann man schreiben, mit dem Maus-Icon wird das Smartphone zum Touchpad und die anderen Optionen lassen sich in der kostenfreien Version leider nicht nutzen.

Screenshot_2015-07-09-11-11-10_540x960.jpg


Screenshot_2015-07-09-10-53-54_540x960.jpg

Über die Plustaste im grünen Kreis kann man weitere Funktionen auch in der Free Version hinzufügen. So gibt es angepasste Versionen für diverse Player wie iTunes, VLC, Windows Media Center und mehr, einen Taskmanager und ein Startmenü die man dann vom Smartphone aus steuern kann, eine deutsche Tastatur, ein Numpad und vieles mehr.

Wer es etwas individueller will kann sich, leider nur in den Vollversionen, die Fernbedienung auch als Widget auf den Homescreen legen. Dafür habt Ihr dann in den Größen von 1x1 bis 4x4 Buttons viele Widgets zur Auswahl die Ihr platzieren und belegen könnt. Außerdem kann man sich in der Vollversion auch eigene URIs erstellen.

Hier noch das offizielle Video des Herstellers:



Meinung des Autors: Auch schon in der kostenfreien Version kann Unified Remote einiges, und wer mehr Freiheiten will sollte zur Vollversion greifen! Benutzt Ihr ein Programm dieser Art? Wenn ja, welches? :)
 
G

Garstiger Gast

Gast
Hmmm... Also wenn ich nur Standardsachen wie VLC nutze reicht auch die kostenlose Version?
 

Zeiram

Redakteur
Threadstarter
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.881
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Korrekt... VLC läuft prima über die universelle FB und hat auch schon seine eigene Fernbedienung in der kostenfreien App mit dabei. Auch Fileexplorer und Taskmanager sind schon frei, sowie Maussteuerung. :)
 
Thema:

PC Fernbedienung per Android oder iOS Smartphone mit Unified Remote

PC Fernbedienung per Android oder iOS Smartphone mit Unified Remote - Ähnliche Themen

Desktop PCs und Smartphones oder Tablets im Opera Browser synchronisieren mit Mein Flow Option: Für viele ersetzt das Smartphone, vielleicht nicht nur unterwegs, auch den PC und wenn man wieder zu Hause am heimischen Gerät ist, will man...
Diablo auf Android Smartphones und Tablets spielen ohne Nutzung des Browser Ports - So geht es!: Heute gibt es auch einmal wieder einen Tipps für die Android Gamer und hier wird nach wie vor oft nach einer Möglichkeit gesucht, wie man den...
Amazfit Band 5 Alexa einrichten und kann man Alexa auf dem Amazfit Band 5 in Deutsch nutzen?: Viele hatten beim aktuellen Xiaomi Mi Band 5 auf Alexa Support gehofft, aber dieser kam nicht. Wer nun nicht auf eine bisher nur spekulierte Pro...
Mobile Apps mit Link zu Windows am PC nutzen - Welche Smartphones supporten Link zu Windows?: Wer am Smartphone arbeitet und von dort gewohnte Apps auch am PC nutzen will, nutzt dazu öfter einen Android Emulator wie BlueStacks oder...
Google Photos beendet unbegrenzten Speicherplatz zum 01.06.2021 - Darauf muss man achten!: Einen Google Account haben ja sehr viele Smartphone Nutzer und nicht wenige nutzen auch Vorteile, die man damit bekommt, gern aus. Der teilweise...
Oben