Pebble: Produktion und Verkauf von Smartwatches eingestellt - Übernahme durch Fitbit - UPDATE

Diskutiere Pebble: Produktion und Verkauf von Smartwatches eingestellt - Übernahme durch Fitbit - UPDATE im Pebble Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; 07.12.2016, 18:01 Uhr: Pebble ist ein Kickstarter-Projekt, das Vorreiter einer angeblichen Revolution geworden ist. Immerhin hat das junge...
G

Geronimo

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
2.525
Modell(e)
iPhone 6s
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
5.0.1 JB
PC Betriebssystem
Windows 7
07.12.2016, 18:01 Uhr:
Pebble ist ein Kickstarter-Projekt, das Vorreiter einer angeblichen Revolution geworden ist. Immerhin hat das junge Unternehmen die erste wirklich ernstzunehmende interaktive Armbanduhr auf den Markt gebracht. Es folgten zahlreiche weitere Modelle, die sich allesamt durch eine hohe Akkulaufzeit auszeichneten. Doch die übermächtige Konkurrenz von Apple und Samsung, sowie ein zuletzt schrumpfender Markt sorgen jetzt für das Aus



Nachdem Pebble über eine Internetplattform über 10 Millionen Dollar eingesammelt hatte, wurde im Januar 2013 die Produktion der ersten Uhren gestartet. Diese waren - wie alle späteren Modelle auch - mit einem e-Ink-Display wie bei einem eBook-Reader ausgestattet, das nur sehr wenig Energie benötigt. Ein weiteres Merkmal von Pebble ist, dass alle Smartwatches sowohl zu Android als auch zu iOS von Apple kompatibel sind.

Doch wer heute die Homepage von Pebble aufruft, bekommt dort folgenden Hinweis zu lesen:
Pebble has joined Fitbit, and is no longer producing or selling smartwatches.
Damit ist klar, dass Pebble eine neue Heimat hat. Doch beim neuen Besitzer Fitbit ist man nur am Know How und an der Software interessiert, nicht jedoch an Herstellung und Vertrieb eigener Hardware. Die Kosten dafür halten sich allerdings in Grenzen, denn es wird von einem Kaufpreis von 40 Millionen US-Dollar gemunkelt - mit dem nicht einmal alle Rückstände ausgeglichen werden können. Unter dem Hintergrund ist es erstaunlich, dass kein Abverkauf auf der Homepage stattfindet. Aber wahrscheinlich wird der Restbestand als ganzes an einen Online-Händler weitergegeben und dort quasi verramscht.

Für die Kunden kann die Übernahme durchaus böse Auswirkungen haben, denn es wurde mitgeteilt, dass sowohl die Funktionalität der Uhren als auch der Service in der Zukunft möglicherweise eingeschränkt werden. Garantieleistungen werden bereits ab sofort nicht mehr erfüllt und Retouren werden ab heute auch nicht mehr angenommen. Gute Nachrichten gibt es aber immerhin für die Teilnehmer bei Kickstarter, die sich an den bislang 13 Millionen Dollar für neue Produkte beteiligt haben. Die Spender bekommen ihr Geld innerhalb von maximal 8 Wochen erstattet.

Ein Investor, der die Hardware weiterhin produziert, wird sich kaum finden lassen. Zuletzt waren die Verkaufszahlen bei allen interaktiven Uhren extrem rückläufig. Nicht wenige "Experten" halten inzwischen sogar die gesamte Produktgruppe für vom Aussterben bedroht und glauben, dass am Ende nur die sogenannten Fitness-Tracker und Gesundheits-Apps auf dem Smartphone übrigbleiben werden.

Weitere Informationen gibt es im Blog von Pebble.

Update, 20.12.2016, 9:38 Uhr: In einer weiteren Stellungnahme hat das Pebble-Team mitgeteilt, dass alle Funktionen der Smartwatches im Jahr 2017 unverändert und vollständig genutzt werden können. Entwickler werden zudem aufgefordert, Updates zu erarbeiten. Solche soll es auch von Pebble selber geben, um die weitreichende Abhängigkeit der interaktiven Uhren vom verzweigten Cloud-System zu reduzieren. Sollte Fitbit der Cloud irgendwann den Stecker ziehen, sollen eine Nutzung der Geräte trotzdem weiterhin möglich sein. Nicht betroffen ist Pebble Health, das bereits jetzt unabhängig von der Cloud arbeitet.

Meinung des Autors: David gegen Goliath - Pebble ist so etwas, wie das Tesla der Smartwatch-Welt: mit einer guten Idee früh auf den Markt gekommen und den etablierten Herstellern die Kehrseite gezeigt. Hat für immerhin 2 Millionen verkaufte Uhren gereicht, doch jetzt ist das Ende da. Und das kommt sehr plötzlich, weswegen ein paar Kunden wohl aktuell ganz bös im Regen stehen.
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.544
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Pebble: Produktion und Verkauf von Smartwatches eingestellt - Übernahme durch Fitbit

Sehr Schade!

Wenn ich noch an die erste Pebble denke und den Krampf mit dem Zoll und dann die Freude, dass die Uhr über einen trickreichen Umweg via Niederlande dann doch zugestellt wurde...
Tja, was dann wurde, aus einer guten Idee wurde irgendwas mittelmässiges (meine subjektive Meinung) und damit konnte man offensichtlich am Markt nicht mehr bestehen. Das dann ein "Grosser" kommt und sich das Know How einverleibt, ist dann wohl der logische Schluss.
 
Thema:

Pebble: Produktion und Verkauf von Smartwatches eingestellt - Übernahme durch Fitbit - UPDATE

Pebble: Produktion und Verkauf von Smartwatches eingestellt - Übernahme durch Fitbit - UPDATE - Ähnliche Themen

  • Ticwatch 2 - Die bessere Pebble Smartwatch oder sogar DIE beste Smartwatch?

    Ticwatch 2 - Die bessere Pebble Smartwatch oder sogar DIE beste Smartwatch?: Das Unternehmen Pebble mit seiner Pebble Smartwatch Serie wurde ja von Fitbit aufgekauft. Wie es darum mit der Pebble Smartwatch weitergeht bleibt...
  • Pebble Time Smartwatch: umfangreiches Firmware-Update veröffentlicht

    Pebble Time Smartwatch: umfangreiches Firmware-Update veröffentlicht: Die interaktiven Armbanduhren von Pebble sind längst kein Geheimtipp mehr, denn vor allem wegen der extrem langen Akkulaufzeit sowie der...
  • Pebble 2, Pebble Time 2 und Pebble Core – Neues Line-Up auf Kickstarter

    Pebble 2, Pebble Time 2 und Pebble Core – Neues Line-Up auf Kickstarter: Pebble hat mit seinen Smartwatches bisher sehr beliebte Wearables auf den Markt gebracht und denkt nicht daran sich auf seinem Ruhm auszuruhen...
  • Pebble Smartwatch: neues Modell und deutliche Preissenkung

    Pebble Smartwatch: neues Modell und deutliche Preissenkung: Bereits vor einiger Zeit hat das Smartwatch-Startup-Unternehmen Pebble sein jüngstes Produkt präsentiert: die Time Round, die angeblich die...
  • Pebble Time Steel: Produktion gestartet - Erstlieferung Ende Juli

    Pebble Time Steel: Produktion gestartet - Erstlieferung Ende Juli: Anfang März hat das Startup Pebble seine neue Smartwatch Time Steel vorgestellt. Dummerweise erfolgte die Präsentation exakt eine Woche nach der...
  • Ähnliche Themen

    Oben