Prog gegen Radar ?

Diskutiere Prog gegen Radar ? im Netzbetreiber- & Provider Forum Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Hi, habe irgendwo etwas von einem Programm gelesen, bei dem man via GPS Maus über Radarfallen gewarnt wird. Gibts sowas? Benutze Navi Gate, wenn...
I

Ingo

Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
137
Hi,
habe irgendwo etwas von einem Programm gelesen, bei dem man via GPS Maus über Radarfallen gewarnt wird. Gibts sowas?
Benutze Navi Gate, wenn man zusätzlich soetwas bekommen könnte...
Gruss
 
Marcel Neumann

Marcel Neumann

Inventar
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
467
Standort
Bielefeld
Modell(e)
S/// K800i
Firmware
R1CB001
PC Betriebssystem
W2k
Meines Wissens, existiert sowas "nur" für PDAs! Fürs Handy wäre mir sowas noch gänzlich unbekannt!


Gruß
sancho
 
B

biedle

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
109
und wie soll das funktionieren? die GPS-Maus empfängt die Radarsignale und warnt? oder eine Karte, in der die gps-positionen von den Radarfallen eingetragen sind?
 
D

doublemint

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
25
Ja genau das Ganze gibts als Karten!

envi.con bietet da für Palm/PocketPC hier eine fertige Lösung mit den Bundes-Blitzer Karten von Falk!

Für Symbian gibt es (noch) nichts vergleichbares, hier gibt es lediglich für die einzelnen envi.con S60 Stadtpläne eine entsprechende Datenbank in der die Blitzer als Points of Interest hinterlegt sind, die gibt es hier!

Natürlich sind da nur die stationären Blitzer hinterlegt, eine Anwendung die sich jederzeit aktuell die mobilen Blitzer via GPRS etc holt ist mir nicht bekannt!

OT: Radio hören ist m.E. immer noch das zuverlässigste! :up: oder einfach an die Geschwindigkeiten halten hehehehehehehehehehehehehehehehehehe :cool:

Gruß,
Stefan
 
T

Turbo

Junior Mitglied
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
25
Hallo,
ich bin zwar neu hier, möchte aber euch dennoch den Tipp geben, dass Radarwarner jeglicher Art verboten sind! Lasst ihr euch erwischen, wird das teuer und das Handy ist auch weg.
 
P

posti

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
191
Hallo Turbo,

eine umfassendere Antwort, als von doublemint kann man sich zu dem Thema fast nicht wünschen (hat auch nichts mit Radarwarner zu tun). Ich bedaure aber auch sehr, dass es für die gängigen S60-Navis bisher keine overlays gibt. Vielleicht kommt ja hier im Forum noch was dazu.

Gruß
Jürgen
 
R

Resider

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2004
Beiträge
68
Originally posted by Turbo@22.08.2004, 23:31
Hallo,
ich bin zwar neu hier, möchte aber euch dennoch den Tipp geben, dass Radarwarner jeglicher Art verboten sind! Lasst ihr euch erwischen, wird das teuer und das Handy ist auch weg.
An und für sich sind Radarwarner nicht illegal. Nur einschalten darf man die Dinger nicht! :D Ob das aber für Karten auch gilt, weiß ich jetzt nicht.

BTW: Was ist dann mit den Warnungen im Radio??? Warum dürfen die gesendet aber Radarwarner nicht benützt werden???
 
M

Mathias Richter

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
44
Seit letztem Jahr ist auch das Mitführen eines Radarwarners nicht mehr gestattet und er wird sofort beschlagnahmt, wenn er im Auto gefunden wird!
 
H

homerunner

Junior Mitglied
Mitglied seit
19.07.2004
Beiträge
44
Originally posted by Resider@23.08.2004, 02:59
BTW: Was ist dann mit den Warnungen im Radio??? Warum dürfen die gesendet aber Radarwarner nicht benützt werden???
Das hat was mit der im GG garantierten Meinungs- und Pressefreiheit zu tun, solange dies nicht illegalen Zwecken dient. Eine Warnung ist aber nicht grundsätzlich als illegal einzustufen.

Insgesamt befürworte ich die Gesetzgebung, die eine Verwendung von Radarwarnern unter Strafe stellt. Obwohl auch ich so manche Geschwindigkeitsbeschränkung für unnötig halte, sehe ich darin doch einen gewissen Sinn. Schliesslich weis ich ja nicht, ob dort nicht ein früherer Unfallschwerpunkt war oder ob es einen anderen Grund für die Limitierung gibt.

Radarfallen an Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern etc. sind durchaus angebracht. Kontrollen haben gezeigt, dass sich ausgerechnet die AutofahrerInnen, die z.B. ihre Kinder zur Schule bringen, nicht an das vorgeschriebene Tempo halten. Viele gaben an, unter Zeitdruck zu stehen. Tolles Argument.

Nehmen wir an, einer dieser Raser hat so einen Radarwarner im PKW und umgeht damit die sinnvolle Radarüberwachung. Wie würden wir dann als betroffene Eltern reagieren, wenn dieser dann ein paar Meter weiter unser Kind überfährt?

Schon mal darüber nachgedacht?

homerunner :confused:
 
N

Nochnoi Dozor

Senior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
370
Modell(e)
Nokia E72
Netzbetreiber
O2
Firmware
081.003.C00.01
PC Betriebssystem
Windows 7
Insgesamt befürworte ich die Gesetzgebung, die eine Verwendung von Radarwarnern unter Strafe stellt. Obwohl auch ich so manche Geschwindigkeitsbeschränkung für unnötig halte, sehe ich darin doch einen gewissen Sinn. Schliesslich weis ich ja nicht, ob dort nicht ein früherer Unfallschwerpunkt war oder ob es einen anderen Grund für die Limitierung gibt.
Genau!
Und es geht dabei auch nur um die Sicherheit und net um den "schnöden Mammon"!
Wiesonst sollte man sich erklären daß seitdem die Städte und Gemeinden selber "blitzen" dürfen die Zahl Überwachungen deutlich angestiegen ist??

Das zeigt uns doch daß es ausschließlich um die armen Kinder geht!!!

regards
Tom
 
H

homerunner

Junior Mitglied
Mitglied seit
19.07.2004
Beiträge
44
>Genau!
>Und es geht dabei auch nur um die Sicherheit und net um den "schnöden >Mammon"!

Das klingt irgendwie nach Zustimmung,.....

>Wiesonst sollte man sich erklären daß seitdem die Städte und Gemeinden >selber "blitzen" dürfen die Zahl >Überwachungen deutlich angestiegen ist??

>Das zeigt uns doch daß es ausschließlich um die armen Kinder geht!!!

.....wenn man den sarkastischen Unterton in den nächsten beiden Absätzen weg lässt! :rolleyes:

Logik: Wer sich an die Regeln hält, hat auch nichts zu befürchten und benötigt daher auch keine illegalen Hilfsmittel! :P

homerunner
 
R

Resider

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2004
Beiträge
68
Originally posted by Mathias Richter@23.08.2004, 08:11
Seit letztem Jahr ist auch das Mitführen eines Radarwarners nicht mehr gestattet und er wird sofort beschlagnahmt, wenn er im Auto gefunden wird!
Oh, das wusste ich nicht. Bin wohl nicht ganz auf dem neuesten Stand.
Aber mittlerweile werden die Radarwarner ja schon in Plüschtieren versteckt. Ob da der Herr Polizist das auch so schnell wahr nimmt??? :confused:
 
N

Nochnoi Dozor

Senior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
370
Modell(e)
Nokia E72
Netzbetreiber
O2
Firmware
081.003.C00.01
PC Betriebssystem
Windows 7
@homerunner:
ich bin exakt Deiner Meinung. Krieg ich in meinem Job doch oft genug die Opfer zu sehen.
Auch wenn ich selbst des öfteren zu schnell fahre...
ABER: ich seh überhaupt nicht ein die Löcher in der Finanzpolitik der Kommunen mit meinem Geld zu stopfen!!!

Wenn es wirklich um die Unfälle ginge wär ich vorn dabei.
Mag fatalistisch klingen, aber die Regierung(en) interessieren sich für den Bürger nur in Form von Statistiken und Quoten. Der einzelne ist ihnen egal. Und Kinder sowieso.

So,genug OT!

regards
Tom
 
H

[Hansi26]

Profi Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
743
Originally posted by homerunner@23.08.2004, 10:41
Schliesslich weis ich ja nicht, ob dort nicht ein früherer Unfallschwerpunkt war oder ob es einen anderen Grund für die Limitierung gibt.
dazu gäbe es zu sagen das auch schon oft gefilmt wurde das radarfallen besonders auf autobahnen zu unfallschwerpunkten mutieren... denn durch solche radarfallen kam/kommts öfter zu bremsaktionen die unfälle auslösen die nicht hätten sein müssen! und grund ist der blitzer...
 
F

fubi2011

Junior Mitglied
Mitglied seit
05.07.2004
Beiträge
38
Insgesamt befürworte ich die Gesetzgebung, die eine Verwendung von Radarwarnern unter Strafe stellt. Obwohl auch ich so manche Geschwindigkeitsbeschränkung für unnötig halte, sehe ich darin doch einen gewissen Sinn. Schliesslich weis ich ja nicht, ob dort nicht ein früherer Unfallschwerpunkt war oder ob es einen anderen Grund für die Limitierung gibt.

Radarfallen an Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern etc. sind durchaus angebracht. Kontrollen haben gezeigt, dass sich ausgerechnet die AutofahrerInnen, die z.B. ihre Kinder zur Schule bringen, nicht an das vorgeschriebene Tempo halten. Viele gaben an, unter Zeitdruck zu stehen. Tolles Argument.

Nehmen wir an, einer dieser Raser hat so einen Radarwarner im PKW und umgeht damit die sinnvolle Radarüberwachung. Wie würden wir dann als betroffene Eltern reagieren, wenn dieser dann ein paar Meter weiter unser Kind überfährt?

Schon mal darüber nachgedacht?
Schonmal drüber nachgedacht, dass wenn du mit deinem Auto in einem unbekannten Gebiet fährst,
dich einem Unfallschwerpunkt oder einer Kindergarten Zone näherst,
du nun aber WEIßT, dass an dieser Stelle Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt wird,
du, anstatt durchzurasen, mit der jeweiligen Geschwindigkeitsbegrenzung durchfährst?
 
M

Matthias Wein

Profi Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
532
So vernünftig müsste man aber ohne Geschwindigkeitskontrollen auch fahren können :rolleyes:

Gruß Matthias
 
H

homerunner

Junior Mitglied
Mitglied seit
19.07.2004
Beiträge
44
Originally posted by [Hansi26]@23.08.2004, 17:14
dazu gäbe es zu sagen das auch schon oft gefilmt wurde das radarfallen besonders auf autobahnen zu unfallschwerpunkten mutieren... denn durch solche radarfallen kam/kommts öfter zu bremsaktionen die unfälle auslösen die nicht hätten sein müssen! und grund ist der blitzer...
Sehe ich nicht so! Grund ist das zumeist schlechte Gewissen der Autofahrer, weil sich eben keiner mehr an die Regeln halten will. Es ist leicht, anderen die Verantwortung zu übertragen und damit die eigene Schuld in die Schuhe zu schieben.

homerunner
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Standort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Originally posted by [Hansi26
Schliesslich weis ich ja nicht, ob dort nicht ein früherer Unfallschwerpunkt war oder ob es einen anderen Grund für die Limitierung gibt.
dazu gäbe es zu sagen das auch schon oft gefilmt wurde das radarfallen besonders auf autobahnen zu unfallschwerpunkten mutieren... denn durch solche radarfallen kam/kommts öfter zu bremsaktionen die unfälle auslösen die nicht hätten sein müssen! und grund ist der blitzer... [/b][/quote]
Tja, aber nur der jennige der viel zu schnell faehrt, sieht sich "gezwungen" (!!! wie treffend) schnell abzubremsen.. denn der, der sich an die Regeln haelt muss es garantiert nicht! und wenn einer nur ein paar km zu viel faehrt muss er keine gefaehrliche riesenbremsaktion anfangen und nur normal abbremsen und gefaerdet niemanden.

Also die Aussage, das durch Blitzter Unfaelle enstehen... dazu bilde ich mir meine Meinung und poste sie hier lieber nicht :D

Waere er nicht gerasst.. haette er nicht so gebremst..
 
H

homerunner

Junior Mitglied
Mitglied seit
19.07.2004
Beiträge
44
Originally posted by Matthias Wein@23.08.2004, 21:54
So vernünftig müsste man aber ohne Geschwindigkeitskontrollen auch fahren können :rolleyes:

Gruß Matthias
Man kann, wenn man sich bemüht!

Ich z.B. fahre seit fast 25 Jahren Unfall frei, habe keinen Eintrag in Flensburg und meine Verwarnungen,- die Höchstsumme lag bei 15 Euro,- kann ich an einer Hand abzählen.

Bis vor etwa fünf Jahren habe ich dabei mit dem Auto jährlich min. 25.000 KM zurück gelegt; jetzt sind es gerade mal 9.000 KM. Mit meiner FJ 1200 bin ich im ersten Jahr sogar 37.000 KM gefahren.

Mir geht es in erster Linie um Vernunft beim Auto fahren. Viele Unfälle hätten bei angepasster Geschwindigkeit vermieden werden können. Und obwohl ich ein Wägelchen fahre, das die 250er-Marke locker überspringt, halte ich mich an das, was auf den komischen weiss-roten Schildern mit den schwarzen Zahlen steht.

Jetzt sollten wir das Thema aber langsam beenden, denn wir schweifen ziemlich ab. Eigentlich ging es um Radarwarn-Software, deren Verwendung bekanntlich ja illegal ist.

Entsprechend den Board-Regeln plädiere ich deshalb für ein Schloss.

homerunner
 
H

[Hansi26]

Profi Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
743
Originally posted by Piotr Lamasz@24.08.2004, 00:11
Waere er nicht gerasst.. haette er nicht so gebremst..
wäre der blitzer nicht da gewesen hätte er auch kein unfall verursacht... das dürfte wohl in dem fall wo wegen eines blitzers gebremst wird fakt sein...

ausserdem was ist rasen? man wird in jeder zeitung und in jedem bericht im tv als böser raser tituliert wenn man 120 anstatt 100 fährt... jeder der zu schnell fährt wird als böser raser abgestempelt...
 
Thema:

Prog gegen Radar ?

Sucheingaben

n8 radarwarner

,

gegen radar

,

radarwarner n8

,
Nokia N8 Radarwarner
, http://www.usp-forum.de/mobile-communication-computing/8169-prog-gegen-radar.html, was tun gegen radar, poi warner nokia n8, radarwarner für n8, f, radar für n8, radarwarner plüschtier, handy programme gegen radar, blitz gegen radar, Einschalten des Radarwarners beim Nokia N8, radarwarner nokia n8, was hilft gegen radarfallen, radarwarner für nokia E90, site:usp-forum.de nokia n8 Tool um die Blitzer zu finden., radarwarner für nokia n8, blitzwarner n8, für oder gegen den Radar, gegenradar, Was tun gegen radargeräte, was tun grgen radar, was hilft gegen radarfalle

Prog gegen Radar ? - Ähnliche Themen

  • Verschlüsselung einzelner Dateien - Ein Prog für Windows und eine App für Android?

    Verschlüsselung einzelner Dateien - Ein Prog für Windows und eine App für Android?: Hallo Leute, seit einiger Zeit suche ich schon eine Möglichkeit einzelne Dateien (Keine Verzeichnisse, keine Container, keine Passwortsafes usw.)...
  • Nokia Ovi Store Prog´s download´s ?

    Nokia Ovi Store Prog´s download´s ?: Hallo @ all ! Ich brauche da mal eure Hilfe Ich habe da mal ne frage an euch! Und zwar Finde ich die seite nicht wieder wo angegeben war wie ich...
  • S2u2

    S2u2: Hallo, kann mir jemand helfen. Ich habe folgendes problem mit S2U2. Wenn ich angerufen werde, wird bei mir nur die Nummer angezeigt. Ist es...
  • permanent unbeabsichtigter Aufbau von GPRS-Verbindung (?Nokia eMail-Prog?)

    permanent unbeabsichtigter Aufbau von GPRS-Verbindung (?Nokia eMail-Prog?): Hallo zusammen, leider noch ein Problem mit dem 5230 ... Habe das Handy schon länger aber aufgrund meines Tarifes erst vor kurzem das Nokia...
  • Wo werden die im Ovi-Store geladenen Progs gespeichert?

    Wo werden die im Ovi-Store geladenen Progs gespeichert?: Hey Leute, Weiß jemand von euch, wo die Programme, die man im Ovi-Store runtergeladen hat gespeichert werden? Dankeschön:P
  • Ähnliche Themen

    Oben