Projekt: Wegepunkte der NV-Verlag Seekarten auf Nokia 5230

Diskutiere Projekt: Wegepunkte der NV-Verlag Seekarten auf Nokia 5230 im Nokia 5230 Forum Forum im Bereich Nokia Symbian Forum; Projekt: Wegepunkte der NV-Verlag Seekarten auf Nokia 5230 Mit dem eingebauten GPS-Empfänger könnte das 5230 ein hilfreicher Begleiter an Bord...
S

Seawater

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
17
Modell(e)
Nokia 5230
Netzbetreiber
xtra
Projekt: Wegepunkte der NV-Verlag Seekarten auf Nokia 5230

Mit dem eingebauten GPS-Empfänger könnte das 5230 ein hilfreicher Begleiter an Bord eines Schiffes sein, dass über zu wenig Platz für Navigationselektronik verfügt, wie sie auf größeren Yachten üblich ist. Eine erste Analyse der Tipps aus dem USP-Forum lässt jedoch vermuten, dass das Übertragen von Seekarten auf das Handy vergebliche Mühe ist: Das Seegebiet, beispielsweise Ostsee Dänemark ist zu groß, um alle Detailkarten verfügbar zu haben. Jedoch gibt es eine Navigationshilfe, die ich stets als komfortabel empfunden habe.

In die Seekarten des NV-Verlages sind sogenannte Wegepunkte eingetragen. Das sind Punkte auf häufig gewählten Schiffswegen, deren Ansteuerung im allgemeinen eine sichere Navigation bedeutet. Hat man diese Punkte auf dem Handy, so lässt sich durch einfaches Auswählen als Ziel komfortabel steuern. Man könnte sogar eine Route zusammenstellen und dieser per Handy-GPS folgen.

Doch wie bekommt man die Wegepunkte auf das Handy? Alle Punkte aus der Seekarte nach Länge und Breite ausmessen ist eine elendige Arbeit, die zudem extrem fehleranfällig erscheint, was unterwegs böse Folgen haben kann. Aber für mein Normal-GPS (Garmin etrex) gab es mal eine Textdatei, in der die Wegepunkte alle mit Koordinaten enthalten sind.

Folgende Teilschritte wurden erledigt:

1) Die Textdatei wurde so editiert, dass sie nur noch den Wegepunktnamen sowie Länge und Breite enthält. (Es sind 660 Wegepunkte, für das Revier werden weniger gebraucht)

2) Die editierte Datei wurde in EXCEL eingelesen, damit eine Umrechnung möglich ist.

3) Die Ortsangaben (Gradzahl mit dezimalen Angaben für Minuten und Sekunden) wurden so umgerechnet, dass sie nun kompatibel zum Nokia-Format Grad, Minuten, Sekunden mit Kommastellen vorliegen. (Warum kann man eigentlich das Eingabe-/Darstellungsformat nicht einstellen, wie auf jedem normalen GPS üblich? Oder habe ich diese Funktion etwa übersehen ...)

Nokia Format: Grad, Minuten, Sekunden (Rest: dezimal)
Satz Wegepkt Nord Ost
1 WP001 54° 49´ 59,99"N 10° 9´ 33,00"E
2 WP002 54° 46´ 56,99"N 10° 12´ 0,00"E
3 WP003 54° 48´ 17,99"N 10° 25´ 47,99"E
4 WP004 54 ° 45 ´ 18,00 " N 10 ° 39 ´ 29,99 " E
5 WP005 54 ° 43 ´ 20,99 " N 10 ° 39 ´ 53,99 " E
6 WP006 54 ° 42 ´ 9,00 " N 10 ° 15 ´ 47,99 " E
7 WP007 54 ° 41 ´ 33,00 " N 10 ° 24 ´ 47,99 " E
8 WP008 54 ° 40 ´ 45,00 " N 10 ° 23 ´ 57,00 " E
Es sind 660 Datensätze ...
Die Anzeige im Browser macht das schöne Format hier leider kaputt ...

Wer die EXCEL-Datei haben möchte, kann mir hier im Forum gerne unter Angabe einer Mail-Adresse antworten. Ich bin gespannt auf das Interesse an dieser möglicherweise doch schon recht speziellen Handy-Verwendung, werde dann aber gerne die Datei mailen. Würde mich freuen, wenn andere an meinem Arbeitsergebnis Freude haben.

Soweit der Stand meines Projektes.

Was noch fehlt ist ja klar: Die Daten müssen ins Handy - doch wie?

Leider bin ich bestimmt kein Experte, wenn es um das (für mich recht neue) Nokia 5230 geht. Vielleicht sogar das Gegenteil (d.h. ich stelle mich zu blöd an ...). Darum dieser Beitrag für das Forum:

1. Wegepunkte, die ich unter „Favoriten“ abgespeichert habe, kann ich weder mit dem Dateimanager des Handys noch mit dem PC finden. Wo sind sie? Das ist ganz wichtig, wenn man eingegebene Wegepunkte weiter geben möchte. Ich habe das Gefühl, Nokia versteckt eine Menge im Handyspeicher. Warum nur? Dadurch wird der Nutzen und die Attraktivität für den Anwender doch reduziert. Oder habe ich etwas übersehen?

2. Die Idee einer direkten Dateiübername EXCEL-Liste in Wegepunkte auf dem Handy kann man wohl vergessen? Das wäre natürlich komfortabel!

3. Wenn 1. gelöst wäre, man mit dem PC also eine Wegepunktliste aufspielen und auslesen könnte, wäre eine „neue Sammlung“ sicherlich nicht schlecht. Habe unter Favoriten eine „neue Sammlung“ eingerichtet. Der Zugriff hierauf scheint aber schwierig. Wie bekommt man Wegepunkte dort (möglichst direkt) hinein (Eingabemöglichkeit habe ich unter Programme/Standortbest. gefunden, aber nur für Favoriten – was soll das nun?)? Wie verwendet man Einträge der Sammlung als Ziel? Wie löscht man eigentlich eine Sammlung wieder? Nein, ich bin nicht der Handy-Experte und darum für Hinweise dankbar.

4. Ich hoffe inniglich, dass jemand einen Weg des Auslesens und Einlesens von „Orte“n weiß (siehe 1.) – dann wäre sogar eine Arbeitsteilung möglich: Jeder gibt ein paar Wegepunkte ein und wir tauschen die Dateien „Favoriten/Orte“ aus. Ratz-Fatz wären die Daten drin!

Zum Abschluss noch mal:
1. Mailadresse in Antwort, EXCEL-Datei kommt
2. Wer kann sagen, wie man mit PC Orte des Nokia speichert/einliest?


Jetzt bin ich wirklich gespannt auf eure Resonanz!

Gruß von Seawater
 
S

Seawater

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
17
Modell(e)
Nokia 5230
Netzbetreiber
xtra
Orientierungspunkte auf PC speichern?

Liebe Handy-Experten, ich fange gleich an zu heulen: Über 650 Orientierungspunkte habe ich in mein 5230 eingetippt – alle so genannten Wegepunkte der westlichen Ostsee der NV-Verlag-Seekarten. Danach möchte ich im hoffentlich bald nahenden Sommer per Handy-GPS navigieren.

Ich finde einfach keine Möglichkeit, die Orientierungspunkte auf dem PC abzuspeichern. Wie könnte das gehen? Es MUSS doch eine Möglichkeit geben! Am tollsten wäre es, wenn man die Datei der Wegepunkte an andere Wassersportler weiter geben könnte, denn die Tippelei der 650 Punkte war doch schon eine Geduldsprobe.

Weiß denn keiner eine Lösung? Bin für jeden Tipp dankbar.
 
thejack

thejack

top of the topics
Mitglied seit
08.08.2009
Beiträge
2.961
Standort
Hunsrück
Modell(e)
Nokia 5800 Xpress (RM-356)
Netzbetreiber
Base
Firmware
52.0.007.C02.01 PC0559366, Maps3.04
PC Betriebssystem
2000,XP,7
Orientierungspunkte auf PC speichern?

Hi Seawater,

speziell zu Deinem Problem kann ich leider nichts sagen, geht dann doch sehr ins Eingemachte.
Aber Du hast mittlerweile schon 3 Threads rund um das Thema aufgemacht, meinste nicht
das Ganze verläuft sich dadurch alles und es wär nicht schlecht den Thread hier mit
http://www.usp-forum.de/nokia-5230-forum/66770-projekt-wegepunkte-nv-verlag-seekarten-nokia-5230-a.html zusammenzuführen?
So erreichst Du sicher eher Gleichgesinnte und vor allem habt ihr dann nur einen Anlaufpunkt,
zumal es ja auch schon den http://www.usp-forum.de/nokia-5230-forum/63937-5230-wegepunkte-aufs-handy-laden.html gibt.
 
S

Seawater

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
17
Modell(e)
Nokia 5230
Netzbetreiber
xtra
Orientierungspunkte auf PC speichern?

Hi thejack,

leider bin ich ein eher unerfahrener Forenbesucher. Da ich keine Antworten mehr auf meine vorhergehenden Beiträge bekommen habe, und diese auch nicht mehr gesehen habe, dachte ich, die sind wohl herausgeflogen. Also: Zusammenfassen ist völlig okay, die Fehlbedienung tut mir leid. Wie wäre es eigentlich richtig gewesen? Was muss ich drücken?

Und inhaltlich: Tja, man könnte es als ein spezielles Problem sehen. Andererseits verstehe ich nicht, dass nokia so etwas Simples und Selbstverständliches wie "eingegebene Daten auf PC abspeichern" vergessen(?) haben könnte, oder soweit nicht-beschreibt, dass man die Funktionalität nicht findet.

Ich werde mir nächste Woche erstmal ein Programm besorgen, mit dem ich hoffentlich ein Image der Speicherkarte erstellen kann. Schade wäre es dennoch, wenn man die Wegepunkte nicht anderen zur Verfügung stellen könnte. Und zwar nicht einzeln, wie bei Synchronisieren wohl angedacht, sondern im Stück. Sowas würde das Handy ganz sicher aufwerten, jedenfalls bei den Wassersportlern. Wäre ja auch eine richtige GPS-Anwendung, nicht nur Spielkram, wie mir manche Funktionen in diesem Zusammenhang erscheinen (meine Freunde können gucken, wo ich gerade bin).

Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass einer der Experten dieses Forums eine Idee hat.

Liebe Grüße von

Seawater
 
thejack

thejack

top of the topics
Mitglied seit
08.08.2009
Beiträge
2.961
Standort
Hunsrück
Modell(e)
Nokia 5800 Xpress (RM-356)
Netzbetreiber
Base
Firmware
52.0.007.C02.01 PC0559366, Maps3.04
PC Betriebssystem
2000,XP,7
Orientierungspunkte auf PC speichern?

Hi thejack,

leider bin ich ein eher unerfahrener Forenbesucher. Da ich keine Antworten mehr auf meine vorhergehenden Beiträge bekommen habe, und diese auch nicht mehr gesehen habe, dachte ich, die sind wohl herausgeflogen. Also: Zusammenfassen ist völlig okay, die Fehlbedienung tut mir leid. Wie wäre es eigentlich richtig gewesen? Was muss ich drücken?
Also, so schnell wandert hier nichts auf den Müll, da müsste dann schon so einiges passieren
(s.Smartphone & Handy Forum - Nutzungsbedingungen).
Es wandert halt einfach nur datumsmäßig entsprechend dem letzten Beitrag in der Liste weiter nach hinten.
Also dann entweder mal die 2., 3., 4. .... Seite besuchen oder über die SuFu nach Beiträgen von Seawater suchen.
Sind ja noch nicht so viele. Also recht überschaubar. ;)
Und Fehlbedienung hab ich Dir ja nicht vorgeworfen, denke nur, dass man die Probleme für dieses doch recht
außergewöhnliche Thema in einem einzigen Thread besser diskutieren könnte, auch wenn sie unterschiedlicher
Art sein sollten.

Daher verschieb ich es jetzt mal und dann hoffen wir mal, dass auch noch einige produktive Rückmeldungen kommen.
 
M

Mikox

Guest
Hi,nichts zum eigentlichen Thema,aber Du kennst sicherlich Wilfried Erdmann(hat auch ne Homepage)Dieser Erdumsegeler sagt,es gäbe nichts Schöneres,als noch richtig altmodisch mit dem Sextanten zu navigieren.
 
B

balloni

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
135
Modell(e)
Nokia 5230
Firmware
V50.0.001 OVI Map 3.06
Hi Seawater,
möchtest Du die Wegpunkte mit OVI-Map anzeigen oder z.B. mit APE@Map und den original NV-Karten?
Gruss balloni
 
S

Seawater

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
17
Modell(e)
Nokia 5230
Netzbetreiber
xtra
Hi balloni,

den APE@Map-Tipp habe ich schon bekommen. Ich denke es dürfte sehr schwer werden, diese von "Übersicht dänische Ostsee" bis auf "Hafeneinfahrt" in diversen Zoomstufen auf das Handy zu bekommen. Ansonsten wäre es natürlich ideal. Bin schon bescheidener geworden: Ich möchte den Wegepunkt auswählen können und unter Programme/Standort die Richtung, die Entfernung (die Geschwindigkeit über Grund, usw.) angezeigt bekommen. Nach dem Richtungszeiger kann man gut steuern. Wenn es komplizierter wird, kann man ja Wegepunkte zu einer Route verbinden (hoffe ich ...). Gruß Seawater
 
B

balloni

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
135
Modell(e)
Nokia 5230
Firmware
V50.0.001 OVI Map 3.06
Hi Seawater,
also mit OVI-Map wird das nichts, man kann zwar Wegpunkte anlegen, der Wegpunkt wird im Gelände, bzw Wasser angezeigt aber die Navigation endet bei "Fahren" bei kleine Straßen und bei "Gehen" am Wegende.
Wenn Du Versuche mit Ape bzw Treckbuddy machen möchtest schick mir Deine Mailadresse per PN.
Ich hab mal ne Seekarte eingescannt und Kalibriert für Versuchszwecke müsste es reichen
Gruss balloni
 
S

Seawater

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
17
Modell(e)
Nokia 5230
Netzbetreiber
xtra
Hi Balloni,

klar würde ich das mit der Karte gerne ausprobieren. Sehr gerne!! Und du meinst, das Nokia zeigt nicht einfach die Richtung (Luftlinie) zum nächsten Wegepunkt??? Das wäre fatal! Probiere ich aus ....
 
thejack

thejack

top of the topics
Mitglied seit
08.08.2009
Beiträge
2.961
Standort
Hunsrück
Modell(e)
Nokia 5800 Xpress (RM-356)
Netzbetreiber
Base
Firmware
52.0.007.C02.01 PC0559366, Maps3.04
PC Betriebssystem
2000,XP,7
! Und du meinst, das Nokia zeigt nicht einfach die Richtung (Luftlinie) zum nächsten Wegepunkt??? Das wäre fatal! Probiere ich aus ....
Nicht das ihr aneindervorbeiredet?!

Du meintest wohl die Richtungsanzeige unter Standort und balloni meinte die Kartenanzeige in den Maps.
 
S

Seawater

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
17
Modell(e)
Nokia 5230
Netzbetreiber
xtra
Okay, einen Schrecken habe ich bekommen. Dachte schon die Tippelei der Wegepunkte wäre für die Tonne. Aber nein, ich habe es ausprobiert: Ich habe einen Orientierungspunkt auf der anderen Seite eines örtlichen Sees eingegeben. Straßen gehen natürlich außen um den See. Dann bin ich zum Ufer auf "meiner" Seite gefahren. Das Handy hat brav die Richtung quer über das Wasser angezeigt.

Unterschied: Ich habe NICHT die Karte gewählt, erst recht NICHT "Gehen" oder "Fahren". Die Kartendarstellung arbeitet "straßenorientiert" mit Routenberechnung. Was ich meinte, geht so:
Menü - Programme - Standort - GPS-Daten - Navigation Dort mit Optionen - Richtung festlegen - Orientierungspunkt ein Ziel auswählen und mit ok bestätigen.

Es erscheint eine kreisförmige Richtungsdarstellung, die die Richtung in Luftlinie anzeigt, außerdem die Entfernung und die Geschwindigkeit (in km und km/h Seemeilen und Knoten sind nicht einstellbar - Warum eigentlich nicht?) Bei dieser Navigationsform wird keine Route berechnet. Die Ansage-Frau im Handy hat Pause und schweigt, was ja auch gut so ist.

Ich kann meine Wegepunkte also im Sommer gebrauchen. Und nochmal: Wenn jemand weiß, wie man sie als Datei auslesen kann, gebe ich sie gerne weiter!
 
S

superpapa

Junior Mitglied
Mitglied seit
08.06.2010
Beiträge
18
Hallo Seewasser,
in der Fußgängernavigation kann man sehr wohl die Straßenorientierung abwählen. Dann ist Entfernung und Zeit auch darstellbar.
Gruß
Michael
 
B

balloni

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
135
Modell(e)
Nokia 5230
Firmware
V50.0.001 OVI Map 3.06
Hi superpapa,
anscheinend bin ich blind.....
kannst Du mir den Weg zum abschalten der Straßenorientierung beim der Fußgängernavigation aufzeigen?
Gruss balloni
 
S

superpapa

Junior Mitglied
Mitglied seit
08.06.2010
Beiträge
18
Hi,
Navigation > Schraubenschlüssel > Route > Beförderungsart: Gehen > Bevorzugte Route: Luftlinie

Gruß
Michael
 
S

Seawater

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
17
Modell(e)
Nokia 5230
Netzbetreiber
xtra
Hi Mikox,

der liebe Erdmann hat GANZ viel Wasser um sich herum. Ein paar Meilen hin und her ist auch egal. Das ist auf der Ostsee, z.B. dänische Südsee, etwas anders: da gibt es enge Fahrrinnen, Flachs und Inseln. Genau das macht die GPS-Navigation in dieser Region so interessant!
 
S

Seawater

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
17
Modell(e)
Nokia 5230
Netzbetreiber
xtra
Hier ein kleiner Statusbericht zu meinem Projekt:

1. Die Wegepunkte Ostsee sind auf meinem Handy drauf, aber ich weiß nicht, wie ich sie anderen weiter geben kann. Favoriten abspeichern in PC-Datei fehlt irgendwie.

2. Die Wegepunkte benutzen klappt mit dem "Standort" Programm. Das Handy zeigt prima in die Richtung, in die man steuern soll. Nicht probiert, aber toller Tipp: eventuell noch mit Kartendarstellung als Fußgänger, mit Werkzeug-Einstellung Luftlinie. Danke, Michael.

3. Neues Problem: Das Standortprogramm schaltet auf Tastatursperre und dunklen Bildschirm. Alle Minute muss man die Freigabetaste drücken, was in der Praxis natürlich völlig unmöglich erscheint. Ich bin echt kein Experte: Bei der Navigation mit OVI-Karten habe ich gefunden, wo man Dauerbeleuchtung einschaltet. Bei Standortprogramm fehlt diese Funktion? Wer weiß einen Tipp?

4. Seekarte mit Trekbuddy auf dem Handy: Sieht toll aus, ist aber bestimmt viel arbeit, alle Karten zu justieren und zu installieren. Danke balloni. Kennt jemand ein Freeware-Programm zum Einlesen und Konvertieren der NV-Verlag-Karten? Der Winter ist ja noch lang ... Die Anzeige ist zu klein - ob das in der Praxis wirklich etwas taugt?

5. Wenn man bei Trekbuggy das Dauerlicht einschalten will (lange auf die rechte obere Ecke des Displays drücken) erscheint eine Fehlermeldung, das Dauerlicht wird aber trotzdem eingeschaltet. What is wrong? Und hier ergibt sich eine Notnagellösung für Punkt 3: Wenn Trekbuddy mit Dauerlicht im Hintergrund läuft, dann hat man auch Dauerlicht bei der Standort-GPS-Navigation! ... Durch die Brust ins Auge, aber vielleicht ja doch interessant ... Kennt jemand einen besseren Weg?

Grüße von Seawater
 
M

Mikox

Guest
#17.Hallo Seawater,
kann ich gut verstehen und habs mir schon gedacht.Natürlich ist auf dem Pazifik etwas mehr Platz als auf der Ostsee.Aber andere Frage:Wie lange dauert denn eine Sextantenmessung eigentlich bei guten Bedingungen und wenn man geübt ist,vor allem,wie wäre dann die maximale Genauigkeit?
Gruss,Mikox.

Edit:Hat als Ånderung leider nicht geklappt,aber eine Frage noch an Seawater:Wie lädst Du eigentlich Dein Handy auf,wenn Du tagelang unterwegs bist?

Edit von thejack:
Brauchst doch nur auf Bearbeiten klicken und ergänzt dann Deinen Beitrag.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Seawater

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
17
Modell(e)
Nokia 5230
Netzbetreiber
xtra
Hi Mikox,

leider besitze ich keinen Sextanten, die sind auch einigermaßen teuer und eigentlich nicht mehr wirklich inn, wenn man navigieren möchte. Außer man ist Weltumsegler, natürlich. Einige Segler machen das aus Hobby: Position mit Sextanten ermitteln.

Man braucht dazu einen hochwertigen Sextanten, die genaue Uhrzeit (das war früher das Problem. Mail mir deine Adresse, und ich schicke dir das Buch "Längengrad" von Dava Sobel - ist das ein Angebot?) und einen Katalog über die wichtigsten Sterne, Mond und Sonne. Ich glaube, das heißt "Ephimeriden". Dann "schießt" man eines der sichbaren Objekte am Himmel. Die genaue Uhrzeit ist dabei wichtig. Eigentlich geht das schnell: Sextant raus, anpeilen (Schaukeln des Bootes ist zerstörerisch für die Positionsermittlung) aufschreiben. 2 Minuten? Das "Schießen" sagt schon alles: Zielen und trotzdem vorbei?

Ja, und dann geht es an die Berechnungen mit den Ephimeriden, die es inzwischen sicherlich auch auf PC gibt. Mit Papier dauert das so 20 Minuten?

Die Genauigkeit hängt von vielen Bedingungen ab: Stand des eingepeilten Objektes, es darf nicht schaukeln, Uhrzeit ... Wenn Hobbysextanter eine genauigkeit von 1 bis 2 Seemeilen erreicht haben, dann waren sie stolz wie Oskar.

Dagegen gelobt sie mein GPS (Handy).

Gruß von Seawater

Wenn ich überlege ...

könnte eigentlich eine schöne APP sein: Ephimeriden auf Handy. Nicht mein Ding, aber die Idee fasziniert ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Projekt: Wegepunkte der NV-Verlag Seekarten auf Nokia 5230

Sucheingaben

wegpunkte ostsee

,

seekarten app

,

nv verlag

,
seekarten für nokia
, seekarten apps, seekarten für nokia 5230, wegpunkte ostsee garmin, apps seekarten, nv verlag seekarten, nokia 5230 seekarten, ovi seekarten, http://www.usp-forum.de/nokia-5230-forum/66770-projekt-wegepunkte-nv-verlag-seekarten-nokia-5230-a.html, nokia 5230 seekarte, seekarten nokia, nokia seekarten, seekarten app windows phone, app seekarten, Seekarten Nokia 5230, f, nokia 5230 dauerbeleuchtung, seekarten APPS für Nokia, nokia ovi seekarten, Seekartenapp , nokia 5230 sea maps, seekarten app symbian

Projekt: Wegepunkte der NV-Verlag Seekarten auf Nokia 5230 - Ähnliche Themen

  • Microsofts Joe Belfiore äußert sich offiziell zum gescheiterten Projekt von Windows 1

    Microsofts Joe Belfiore äußert sich offiziell zum gescheiterten Projekt von Windows 1: Auch mit der Übernahme von Nokia blieb es seitens Microsoft bei dem vergeblichen Versuch, ein eigenes Betriebssystem sowie mobile Endgeräte neben...
  • HP Elite X3 und andere Windows 10 Projekte von HP werden „dank“ Microsoft komplett ei

    HP Elite X3 und andere Windows 10 Projekte von HP werden „dank“ Microsoft komplett ei: Es ist kein Geheimnis, dass der Anteil von Windows 10 Smartphones im Vergleich zu Android und iOS verschwindet gering ist. Trotzdem gibt es auch...
  • Google Pixel XL Smartphones von zwei Herstellern? HTC verliert ein Projekt und LG rüc

    Google Pixel XL Smartphones von zwei Herstellern? HTC verliert ein Projekt und LG rüc: Über die zweite Generation der Google Pixel XL Smartphones gab es ja bereits einige Vermutungen, vor allem soll es drei Geräte unter den Namen...
  • Was sind Crowdfunding Projekte und wie sicher sind Crowdfunding-Projekte für die Nutz

    Was sind Crowdfunding Projekte und wie sicher sind Crowdfunding-Projekte für die Nutz: Viele Firmen versuchen ihre Projekte mit Crowdfunding zu finanzieren. Auch im Bereich für Smartphones und Tablets gibt es immer wieder Projekte...
  • RePhone – Modulares Smartphone als Kickstarter Projekt ab ca. 39 Dollar?

    RePhone – Modulares Smartphone als Kickstarter Projekt ab ca. 39 Dollar?: Kleine Geräte zum selber zusammenbauen sind ja sehr beliebt, wie es zum Beispiel der Raspberry Pi Minicomputer bewiesen hat. Im Smartphone Bereich...
  • Ähnliche Themen

    Oben