[email protected] unter Linux/Wine

Diskutiere [email protected] unter Linux/Wine im Offizielles [email protected] Supportforum von John Shaw Forum im Bereich BenQ-Siemens Forum; Hallo, ich wollte mal fragen, ob es jemand schon geschafft hat das S65 mit dem DCA540 unter Linux mit Wine und [email protected] zum Laufen zu bringen...
S

samba

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
20.01.2005
Beiträge
1
Hallo,

ich wollte mal fragen, ob es jemand schon geschafft hat das S65 mit dem DCA540 unter Linux mit Wine und [email protected] zum Laufen zu bringen. Ich habe mir die Demoversion heruntergeladen. Die Installation selbst ging problemlos. Das Kabel ist angeschlossen und wird auf den COM4 umgeleitet. Und es scheint auch bis zu einem gewissen Grat zu funktionieren. [email protected] erkennt das S65 und kommt bis zu einem Punkt, wo es auf die Simkarte einlesen will. Dann hängt es sich auf (nach 2 Minuten ging ich mal davon aus, dass nichts mehr passiert).
Da es generell zu funktionieren scheint, will ich mal nicht so schnell aufgeben und vermute mal, dass ich noch an den Einstellungen arbeiten muss.
Ich könnte mir vorstellen, dass wenn ich den Windowstreiber für die SImulation einer seriellen Schnittstellen nutze, statt das unter Linux mit entsprechenden Kernelmodul zu tun, dass es dann läuft. Leider, ist mir nicht klar, wie ich die Installation des Treibers unter Wine vornehme. Hat da jemand eine Idee?

Samba
 
J

John Shaw

USP-Guru
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Ort
Berlin
Modell(e)
S75
Hi,

also mit einem normalen, seriellen Kabel gibt es User, die unter Wine arbeiten. Mit dem DCA-510 oder DCA-540 habe ich noch von keinen Erfahrungen gehört und kann leider mangels Linux auch nicht weiter helfen.

Gruß

John Shaw
 
D

dana

Newbie
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
3
So weit wie samba komme ich leider gar nicht erst. Das [email protected]!-Setup läuft einwandfrei durch und kopiert alle Dateien an den richtigen Ort, aber beim Aufruf über "wine ~/.wine/drive_c/Program\ Files/s25atonce/s25atonce.exe" beginnen die Probleme: Es öffnet sich der Konfigurationsdialog, aber sobald ich "Speichern" auswähle, erscheint ein Dialogfenster mit dem Titel "Registrierfehler" und dem Inhalt "Der Registriercode ist fehlerhaft. Bitte wenden Sie sich an den Autor.", obwohl ich weder einen richtigen noch einen falschen Registriercode eingegeben habe, sondern gar keinen. Ferner ist auf meinem Linux-Rechner auch gar kein Windows installiert, von wo ein richtiger oder falscher Registriercode hätte gelesen werden können. Mit anderen Worten, an vernünftige Benutzung ist leider nicht zu denken.

samba, welche Versionen von [email protected]! und wine benutzt Du denn? Würde mich wirklich interessieren, weil Du ja offensichtlich schon weiter kommst als ich. Meine Ausführungen beziehen sich auf [email protected]! 2.3.2 und wine 20050111. Prinzipiell ist es bei wine so, dass serielle Verbindungen überhaupt kein Problem darstellen. Du musst einfach nur von "~/.wine/dosdevices/com1" einen symbolischen Link auf Deine serielle Schnittstelle setzen, auf meinem System wäre das "/dev/ttyS0". In der Regel geschieht das schon automatisch, ansonsten genügt der Befehl "ln -s /dev/ttyS0 ~/.wine/dosdevices/com1". Leider hast Du aber kein serielles Kabel, da sind die Dinge ein wenig anders gelagert. Wenn es wirklich nur am Kabel liegt, wofür ich meine Hand nicht ins Feuer legen kann, dann könnte der Kauf eines seriellen Kabels die Lösung sein.

Sind Dir denn die nativen Linux-Alternativen bekannt? Prinzipiell gehört das zwar nicht unbedingt ins [email protected]!-Supportforum, ich erlaube mir aber trotzdem mal, sie aufzuzählen:

- SMS lesen/schreiben/senden/am PC abspeichern sowie das SIM-Telefonbuch lesen/bearbeiten/am PC abspeichern geht mit dem Kommandozeilenprogramm scmxx von Hendrik Sattler.
- Telefon-Adressbuch lesen/bearbeiten/am PC abspeichern/vom PC aufs Telefon übertragen geht auch mit scmxx, aber leider nur bis zur 45er-Reihe.
- Für scmxx gibt es ein sehr schönes GTK-Frontend namens gscmxx von Markus Koppenberger, das wird aber leider vom Autor nicht mehr gepflegt, weil er keine Zeit mehr hat. Es funktioniert aber noch bis zur scmxx-Version 0.6.4.1.
- Das Dateisystem mounten geht mit der Software siefs von Dmitry Zakharov.
- Aufs Dateisystem zugreifen, ohne es zu mounten, geht mit slink von Dmitry Zakharov oder obexftp von Christian Zuckschwerdt.
- Synchronisieren mit Evolution oder Kontact geht mit multisync.
- Für einige Belange sind auch gnokii und dessen Varianten verwendbar. Die wurden zwar ursprünglich für Nokia-Geräte geschrieben, aber zumindest die SMS- und SIM-Telefonbuch-Features funktionieren auch mit Siemens-Geräten.

Diese Aufzählung ist ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Das sind nur die Möglichkeiten, die ich selbst getestet und für gut befunden habe. Hoffentlich bringen Dir die Hinweise etwas.
 
H

happyboard

Mitglied
Dabei seit
09.10.2004
Beiträge
116
Hab dasselbe Problem. bei mir kommt auch diese Meldung.

wo gibt es denn die Programme?

siefs bekomme ich nicht zum laufen wiel ich fuse nicht installiert bekomme.

slink würde mich deswegen dochmal interessieren.
 
H

happyboard

Mitglied
Dabei seit
09.10.2004
Beiträge
116
dana scheint es wohl nicht mehr zu geben ;(
 
Thema:

[email protected] unter Linux/Wine

[email protected] unter Linux/Wine - Ähnliche Themen

[email protected] unter Linux?: Hallo, ich habe mir die aktuelle Demoversion von [email protected] auf meinen Rechner heruntergeladen und versucht diese mit Hilfe von wine unter Suse...
Datenkabel, welcher Typ für welches Handy: Inhalt dieser FAQs: - DCA-100 (COM Port / Nano-Lumberg) - DCA-140 (USB / Nano-Lumberg) - DCA-500 (COM Port/ Lumberg & Slim-Lumberg) - DCA-510...
SX1 - FAQ (über 150 Tipps!): Siemens SX1 FAQs Copyright © 2003 - 2005 by In dieser FAQ-Sammlung findet Ihr zur Zeit 156 Antworten!! Hinweise zur Anwendung am SX1: -...

Sucheingaben

wine serielle schnittstelle

,

wine s25atonce

,

linux s25

,
s25 synchronisieren (linux|ubuntu)
, wine comport, s25atonce linux, dca-540 linux, dca 540 linux, linux s25, s25atonce wine, [email protected] winehq
Oben