S55: Probleme beim Ladevorgang!

Diskutiere S55: Probleme beim Ladevorgang! im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Hallo USP´ler! Ich habe ein etwas kompliziertes Problem mit meinem, erst kürzlich durch SIEMENS getauschtem, S55 (P.Date: 2004-11-24; SW-Version...
K

Knoxe

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2005
Beiträge
10
Modell(e)
HTC Desire
Netzbetreiber
Vodafone - DE
Firmware
2.33.161.2
Hallo USP´ler!

Ich habe ein etwas kompliziertes Problem mit meinem, erst kürzlich durch SIEMENS getauschtem, S55 (P.Date: 2004-11-24; SW-Version: 91.) mit einem Original-Akku, der ca. 2 Jahre und 2 Monate auf dem Buckel hat.

Die Suche und die FAQ haben mir nicht weiterhelfen können, deshalb hier mein Problem:

Vor einigen Wochen musste ich feststellen, dass der Ladevorgang mit dem Original Netzteil an einer Steckdose auf meiner Arbeit partous nicht starten wollte. Es tat sich einfach nichts. Ich habe dann das Handy mit meinem (Billig-)KFZ-Ladekabel ohne Probleme laden können. Zuhause ging´s mit dem Original-Netzladegerät auch danach noch 2x ohne Probleme, bis es dann auch dort nicht mehr funktionierte. Ich habe das Handy jeweils länger (so 10 min.) am Netzlader gelassen. :(

Nun hatte ich natürlich angenommen, es würde an dem Netzlader liegen und habe mir bei Ebay ein "Original" Netzlader für ca. 6,80 € incl. Versand gekauft. Ich musste allerdings feststellen, dass dieses Gerät schon von der Gehäusegröße nicht meinem Original-Netzteil entspricht. Auf meinem Original steht u.a. 220-240 V ~/ 50-60 Hz/ 45 mA; 5V/ 420 mA und auf dem Ebay-Teil 100-240 V ~/ 50-60 Hz/ 100 mA; 5V/ 620 mA - also vom Ladestrom her schonmal unterschiedliche Werte. Auf dem Ebay-Teil steht aber z.B. auch "powered by FRIWO" drauf.
Weiterhin musste ich feststellen, dass der Akku nach 2 1/2 Stunden an dem Ebay-Gerät nicht voll war. An dem Originalteil hat´s eigentlich nie länger als 1 h und 40 min gedauert hatte. Ausserdem wird das Teil beim Laden recht heiss.

Heute konnte ich nun das Handy auf Arbeit wieder nicht laden und musste wieder ins Auto, wo´s ohne Probleme funktionierte.

Nun bin ich mit meinem Latein am Ende und vermute schon fast den Akkus als Urheber allen Übels?! :shakehead:

Und hier meine Fragen:
1.
Kann mir jemand weiterhelfen bzw. hat jemand die gleichen "Phänomene" festgestellt und zufriedenstellend lösen können?

2.
Es gibt doch AFAIK ein Reiseladegerät, was sich vom "normalen" Ladegerät unterscheidet. Handelt es sich bei dem Ebay-Teil evtl. um einen solchen Original-Reiselader oder bin ich einer billigen Kopie aufgesessen und warum lädt der solange? Der Eingangsspannungsbereich würde jedenfalls dafür sprechen. Ich habe die Transaktion noch nicht bewertet, um evtl. reklamieren zu können.

3.
Die Performance (von der Stand-By-Zeit her ca. 3 1/2 - 5 Tage) hat sich in der letzten Zeit nicht verschlechtert. Wenn den jemand trotzdem eindeutig für die Probleme verantwortlich macht, was empfehlt Ihr für einen Akku? Bei Ebay gibt´s ja auch ´ne ganze Menge Angebote von billig (für 1 €) bis Original (für 8 €, jeweils zzgl. Versand). Ich würde dann auch gleich einen etwas stärkeren nehmen...

Vielen Dank für Eure Antworten!!! :up:
 
K

Knoxe

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2005
Beiträge
10
Modell(e)
HTC Desire
Netzbetreiber
Vodafone - DE
Firmware
2.33.161.2
Danke @Dominik!

Den verlinkten Thread hab ich mir durchgelesen und meine daraus verstanden zu haben, dass es besser ist, ein stärkeren Netzlader zu verwenden (in meinem Fall eben die Ebay-Teile)?! :confused:

Zu der Flash-Geschichte schreibt 424owe, dass sich das Handy bei vollem Flash gar nicht mehr einschalten lässt. Das ist ja bei mir (noch) nicht der Fall.

Evtl. kann 424owe, der ja ein wahrer Spezialist auf dem Gebiet ist, zu meinem Problem mal was posten?!

Oder hat sonst noch wer Ideen und Ratschläge, vor allem, was einen neuen Akku angeht?
 
C

Condor1505

Mitglied
Dabei seit
11.07.2004
Beiträge
75
Ort
Baden-Würtemberg
Modell(e)
S55 / S68 / E71
Firmware
91 / 52 / 39
PC Betriebssystem
XP
Hallo Knoxe!

Hab das gleiche Problem mit meinem S55 auch schon gehabt. Hab das S55 ans Ladekabel gehängt und es tat sich nichts. Hab es mit mehreren orginal Ladekabel
ausprobiert. Erst das erneute aufspielen der Firmware es war die 91 auch schon vor dem erneuten Firmware Update hat den Fehler beseitigt. Seitdem nie wieder
aufgetreten. :up:

Gruß Condor1505
 
K

Knoxe

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2005
Beiträge
10
Modell(e)
HTC Desire
Netzbetreiber
Vodafone - DE
Firmware
2.33.161.2
@Condor1505

Dank für den Tipp! :up:

Ich werde das heute Abend mal probieren und dann meine Erfahrungen posten.

War es denn bei Dir auch so, dass es über´s KFZ-Ladekabel ganz normal geladen hat?
 
K

Knoxe

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2005
Beiträge
10
Modell(e)
HTC Desire
Netzbetreiber
Vodafone - DE
Firmware
2.33.161.2
Originally posted by Dominik Hanov@20.04.2005, 11:21
...
Schonmal in einem Handyladen oder bei Bekannten ein anderes Netzteil getestet? Vieleicht ist das neue Netzteil auch defekt.

Greetz Dominik

Hi Dominik!

Das kann ich zu 95% ausschließen, da ich von dem Ebay-Verkäufer versehentlich 2 von diesen Netzteilen bekommen habe, die beide die gleichen Erscheinungen haben.

Mit anderen Worten: Ich habe jetzt 3 Netzlader, an denen der Ladevorgang nicht mehr starten will. Es kann also eigentlich nur am Akku bzw. am Handy selber liegen. :rolleyes:

Warum es allerdings im Auto jedesmal auf Anhieb funktioniert, bleibt mir ein Rätsel? :confused:

Grüße
Knoxe
 
C

Condor1505

Mitglied
Dabei seit
11.07.2004
Beiträge
75
Ort
Baden-Würtemberg
Modell(e)
S55 / S68 / E71
Firmware
91 / 52 / 39
PC Betriebssystem
XP
Hallo Knoxe!

Kann Dir über Erfahrung mit Autoladekabel nichts sagen. Sorry

Ladefunktion ging wieder nach Softwareupdate.

Gruß Condor1505
 
K

Knoxe

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2005
Beiträge
10
Modell(e)
HTC Desire
Netzbetreiber
Vodafone - DE
Firmware
2.33.161.2
*Update*

Die Sache wird immer mysteriöser :angyfire:

Ich habe gestern das Handy laden wollen um das FW-Update nochmals machen zu können.
An zwei Netzladern (1x dem Original, 1x der Reiselader von Ebay) ging wieder gar nichts. An dem Dritten (Reiselader) startete der Ladevorgang und ich hab´s ohne weitere Tests laden lassen.

Als ich nach ca. 3 Stunden nachgeschaut habe, war das Akkuzeichen komplett weg!!! :shocked:

Ich habe dann das Handy bei weiterhin eingestecktem aus- und wieder eingeschaltet und siehe da, es war wurde wieder aufgeladen (zumindest lt. Anzeige). Einige Minuten später war dann das normale "Akku voll geladen"-Zeichen zu sehen.

Anschliessend habe ich schliesslich die FW nochmals erfolgreich neu aufgespielt und anschliessend wieder der Test (trotz fast vollem Akku sollte ja der Ladevorgang starten):
Nun startete der Ladevorgang an keinem der 3 Netzlader!!! :(

Ich weiss einfach nicht mehr weiter! Bevor ich mir einen neuen Akku hole, möchte ich schon Gewissheit, ob es wirklich an dem liegt.

An 424owe hab ich bereits eine PM mit dem Link zu diesem Thread geschrieben und um Hilfe gebeten, aber er scheint seit dem noch nicht wieder hier online gewesen zu sein...
 
424owe

424owe

Mitglied
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
84
Hallo Knoxe,
sorry, das ich dir erst so spät antworten kann.


1. Möglicherweise ist der Lumbergstecker verschmutzt.
Verunreinugungen am Lumbergstecker (Staub,Nikotin,ect) erhöhen den Übergangswiederstand, und führen evtl. dazu, das den Chargefet bzw. den ASIC nicht die vollen 5V erreichen sobald der Ladevorgang gestartet wird.
Mit etwas Alkohol und nem abgeschnittenen Borstenpinsel lässt sich die
Lumbergbuchse reinigen.

2. Sind die Akkukontakte OK?
Entscheidend für dein Problem wäre der mittlere Kontakt (Akku-Typ ltg.)
Schau mal nach, ob der Pin verschmutzt ist, oder tiefer liegt wie die anderen beiden oder sich leichter runterdrücken lässt. Wenn Akku-Typ offen ist, sartet der Ladevorgang nicht, das Gerät lässt sich jedoch normal einschalten. Überings solltest du mal nachschauen, wie es um die Kontakte am Akku selbst bestellt ist.


3. Wenn das nicht der Fall ist solltest du es auf jeden Fall mal mit einem anderen
Akku probieren.Man brauch sich ja nicht gleich einen zu kaufen, sondern man könnte sich ja mal beim kumpel einen für nen Test ausleihen.
Die Frage ist ob dieses Problem weiterhin auftritt.

4. Wenn die Netzteile (alle?) heiß werden, sollest du die möglichkeit
in betracht ziehen, das du einen defekt am ChargeFet, oder am Spannungsversorgungsasic des Gerätes hast.
In diesem Fall bleibt dir nichts weiter als das Gerät abermals einzutauschen.
Wie verhält sich der Akku eigendlich so Temperaturmässig (wenn er denn lädt)? Wird der heiß, warm, oder bleibt der eiskalt?

5.Aus deinem Posting meine ich zu entnehmen, das du Softwareupdates selber vornimmst, hast du auch schonmal mit tools wie fr**a oder Fre***M experimentiert?
Sollte das der Fall sein, und du hast auch den EEPROM- Bereich mal
mit einem aus nem fremden Gerät ersetzt oder sogar mal nen fullflash aus nem anderen Gerät geschrieben hast , kann es sein, das du die
Tenv/Tbat/VBat abgleichwerte überschrieben hast.
Der Batteriespannungsabglich wurde in der Produktion des Gerätes vorgenommen,
da Hardware auch toleranzen hat.
Möglicherweise erkennt der E-Gold nicht, das der Akku geladen werden muss, da
er ihn als voll geladen ansieht, bzw den Akku garnicht erkennt, da auch die Akkutyp-leitung abgeglichen wird.
(sowas kann auch der vorbesitzer des Gerätes getan haben, da es ein Austauschgerät ist. Sowas wird in den Werkstätten nicht immer erkannt)


Ich hoffe ich konnte dir helfen, es ist aber immer sehr schwer, eine Ferndiagnose zu stellen.

gruß aus dem sonnigen Duisburg
 
K

Knoxe

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2005
Beiträge
10
Modell(e)
HTC Desire
Netzbetreiber
Vodafone - DE
Firmware
2.33.161.2
Hallo @all Mitleser!

Nun ist ja fast wieder ein Monat vergangen und ich hatte Zeit, die Sache genau zu beobachten und einiges zu testen.

Natürlich danke ich hiermit auch 424owe für die vielen Tipps, zu denen ich weiter unten was sagen werde.

Erstmal hat sich die Sache insofern verschlimmbessert, das ich von meinen 3 Netzladern nur einen zum Laden nutzen kann (einer der Reiselader). Bei den zwei anderen tut sich nichts.
An dem einen ist´s aber nach wie vor so, dass der Ladevorgang (im Gegensatz zu früher) ewig dauert und das Akkusymbol irgendwann komplett verschwindet :shocked:
Bei einigen "Über-Nacht-"Ladungen wars sogar so, das morgens der Akku lt. Symbol nicht zu 100% geladen war. Ein erneutes Anstecken brachte zu meinem Erstaunen keine weitere Aufladung: Der bewegliche Pfeil, der den Ladevorgang kennzeichnet, blieb kurz nach dem erneuten Anstecken einfach stehen.
Zu allem Überfluss kommt auch noch, das mein Headset sporadisch nicht erkannt wird.

Zu den Tipps von 424owe:
1. Möglicherweise ist der Lumbergstecker verschmutzt.
Das schliesse ich mal aus. Das Gerät ist ja jetzt erst 3 Monate in Gebrauch und ich behandele es recht pfleglich (immer in Klarsichthülle). Ausserdem bin ich Nichtraucher :D

2. Sind die Akkukontakte OK?
Ja, sind sie. Die stehen alle gleich weit raus und machen optisch keinen negativen Eindruck.

3. Wenn das nicht der Fall ist solltest du es auf jeden Fall mal mit einem anderen Akku probieren.
Das konnte ich leider bisher nicht testen, da keiner ein S55 hat, den ich kenne...

4. Wenn die Netzteile (alle?) heiß werden,
Naja, "heiß" ist relativ. Das eine, was geht, wird zumindest recht warm. Ich denke, das liegt gerade noch im normalen Bereich.

5.Aus deinem Posting meine ich zu entnehmen, das du Softwareupdates selber vornimmst, hast du auch schonmal mit tools wie fr**a oder Fre***M experimentiert?
Das kann ich alles verneinen. Diese Tools kenn ich gar nicht. Ich habe bisher nur Softwareupdates gemacht, sonst arbeite ich mit [email protected] und der Original Siemens Data Suite.

Naja, ich werde nun einen detaillierten Fehlerbericht an Siemens schreiben und um erneute Reparatur/Austausch bitten.
Wenn das alles durch ist, werde ich mich hier wieder melden.

Viele Grüße
Knoxe
 
K

Knoxe

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2005
Beiträge
10
Modell(e)
HTC Desire
Netzbetreiber
Vodafone - DE
Firmware
2.33.161.2
So, jetzt ist wieder etwas Zeit ins Land gegangen, bei meinem S55 hat sich aber leider nichts gebessert bzw. geändert. :shakehead:

Nach einem umfangreichen Fehlerbericht ans Siemens-Werk in Bocholt erhielt ich einen Anruf und es stellte sich heraus, dass man mir nicht mehr im Rahmen der Garantie helfen kann, da die Frist für das ursprüngliche Gerät abgelaufen ist und diese auch für ein neues Austauschgerät nicht neu zu laufen beginnt.

Der nette Herr nannte mir mehrere Siemens-Reparatur-Service-Partner in meiner Nähe, die evtl. vor Ort weiterhelfen könnten.

Gestern bin ich also bei einem solchen Reparatur-Dienst gewesen. Der zuckte leider auch nur mit den Schultern und meinte, dass einzige, was die machen könnten wäre, die Software erneut neu aufzuspielen. Aber das habe ich nun selber am heimischen PC gerade noch hinbekommen, ohne dass sich etwas verbessert hatte.

Jetzt bin ich mir meinem Latein wieder am Ende. Eigentlich möchte ich nicht mit so einem fehlerhaften Handy leben, auf der anderen Seite hab ich für solche Sachen gerade gar keine finanziellen Mittel. :(

Achso, die letzte Möglichkeit wäre, das Gerät nach Bocholt zu schicken, damit man mir einen Kostenvoranschlag für die mögliche Reparatur erstellen kann. Sollte ich diesen ablehnen, bekäme ich mein Handy wieder, ohne dass mir irgendwelche Kosten entstehen würden.

Was meint Ihr? Mit dem Fehler leben? Oder hat noch jemand einen rettenden Einfall bzgl. meines Problems? :confused:
 
Thema:

S55: Probleme beim Ladevorgang!

S55: Probleme beim Ladevorgang! - Ähnliche Themen

Xiaomi MI 10 und Xiaomi Mi 10 Pro offiziell vorgestellt - Das sind die Unterschiede der Mi 10 Modelle: Die Xiaomi Mi 10 Serie ist nun offiziell vorgestellt worden und auch wenn durch die Absage des MWC 2020 nicht sicher ist, wann die Geräte nun...
Mi Band 4 oder MI Band 3 - Mi Band 4 offiziell vorgestellt, aber lohnt es sich auch?: Viele haben auf das Mi Band 4 gewartet, vor allem weil es ja mit einem Farbdisplay spekuliert und dann auch angeteasert wurde. Nun ist es da und...
Samsung Galaxy S10 / S10 plus / S10e rooten [Anleitung]: Samsung Galaxy S10, S10 plus und S10e rooten [Anleitung]. Mit der Galaxy S 10 Reihe (hier noch ohne das Galaxy S10 5G) hat es Samsung wieder...
Nexus 5X User melden Probleme mit dem Touchscreen beim Ladevorgang: Scheinbar hat das für Google hergestellte Nexus 5X von LG Probleme während des Ladens, denn viele Anwender melden Schwierigkeiten mit der Reaktion...
Nokia 3310 (2017) Fakes im Umlauf - Auch ein Kult ist vor Fälschungen nicht sicher: Die einen können es nicht verstehen, die anderen warten sehnsüchtig darauf und wieder andere haben es wohl schon. Was? Genau! Die Neuauflage des...

Sucheingaben

siemens s55 ladespannung

,

s55 ladestrom

,

s55 performance siemens

,
s55 akku problem
, siemens s55 akku lädt nicht, siemens s55 ladestrom, s55 akku lädt nicht, siemens s55 trotz netzanschluss akku laden, sw-version 11 siemens s55, akkuproblem asic, siemens s 55 handy läßt sich nicht aufladen, s55 ladeprobleme, s55 akku fehler, Akkuproblem Siemens S Modell
Oben