Samsung arbeitet an besseren Akkus und dünneren Kamera-Sensoren

Diskutiere Samsung arbeitet an besseren Akkus und dünneren Kamera-Sensoren im Samsung Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Nach wie vor sind Akkus ein Schwachpunkt in heutigen Smartphones, zumindest, wenn man nicht täglich sein Smartphone laden will. Offenbar will...
Nach wie vor sind Akkus ein Schwachpunkt in heutigen Smartphones, zumindest, wenn man nicht täglich sein Smartphone laden will. Offenbar will Samsung an diesem Umstand arbeiten. Wie bekannt wurde plant der Hersteller verbesserte Akkus und auch kleinere Kameras für die Zukunft. Bereits 2017 könnte es soweit sein.


Per Präsentation hat Samsung nun Pläne für zwei technologische Vorhaben für die kommenden Jahre informiert, das berichtet die Seite PhoneArena. Dabei geht es zum einen um Akkus, zum anderen aber auch um Smartphone-Kameras. Beides will das Unternehmen verbessern. Dem Bericht zufolge dürfte man erste Ergebnisse bereits im Jahr 2017 sehen. Besonders Akkus sind in den heutigen Geräten ein Schwachpunkt, sei es Smartphone oder auch Smartwatch. Und das will man mit einer verbesserten Akku-Technologie angehen.



Aktuell arbeiten die Samsung-Akkus mit rund 700 Wattstunden pro Liter. Bis Ende diesen Jahres will man die Akkus bereits auf einen Wert von gut 750 Wattstunden pro Liter steigern, bis 2017 soll sogar ein Wert von 780 Wh/l möglich sein. Dabei soll aber nicht nur die Dichte erhöht werden, ebenso will Samsung auch die Ladezyklen kleinerer Akkus verbessern bzw. erhöhen. Auch hinsichtlich Smartphone-Kameras will man weiter verbessern. Diese sollen künftig dünner und kleiner werden, sodass Kameras nicht mehr aus dem Gehäuse hervorstehen. Ermöglicht werden soll dies durch kleinere Pixel, von 1,12 Mikrometer auf rund einen Mikrometer. Ebenso plant man wohl statt den regulären RGB-Sensoren neue RWB-Sensoren (Red/White/Blue).
Bildquelle: cnbeta.com​


Meinung des Autors: Bis 2017 will Samsung mit einer neuen Akku- und Kamera-Technologie aufwarten. Das Ziel: mehr Akku-Ausdauer und kleinere Kamera-Sensoren. Klingt eigentlich gar nicht schlecht, oder?
 
Thema:

Samsung arbeitet an besseren Akkus und dünneren Kamera-Sensoren

Samsung arbeitet an besseren Akkus und dünneren Kamera-Sensoren - Ähnliche Themen

Samsung stellt ISOCELL Sensoren als Marke für kommende Samsung Kamera-Lösungen vor: Auf dem Gegenstück zum MWC in Barcelona stellen aktuelle viele Hersteller Ihre technischen Neuheiten auf dem Mobile World Congress 2017 in...
Faltbares Smartphone: Das sind die Trends 2019: Technische Neuerungen drängen laufend auf den Markt. Gerade im Bereich der Smartphones dürfen Sie sich deshalb wieder über viele tolle Neuerungen...
Samsung Galaxy S8 Plus oder Samsung Galaxy A70 - Ehemaliges High-End gegen aktuelle Mittelklasse: Das Samsung Galaxy A70 soll für ca. 399€ Nutzer in der Mittelklasse begeistern, aber für diesen Preis bekommt man auch das Samsung Galaxy S8+ und...
Samsung Galaxy S9 (Plus) könnte mit einer 1.000fps Kamera von Samsung selbst erscheinen: Einige neue Smartphones hatten dieses Jahr Kameras mit an Bord mit denen man Slow Motion Videos mit knapp tausend Bildern pro Sekunde aufnehmen...
Samsung stellt ISOCELL Fast 2L9 mit Dual Pixel Technology und ISOCELL Slim 2X7 offiziell vor: Samsung hatte ja schon Mitte des Jahres angekündigt, dass es unter der Marke ISOCELL seine eigenen Kamera Sensoren veröffentlichen will. Mit den...
Oben