Samsung Galaxy Note 5: Eingabestift S-Pen kann Gerät zerstören - UPDATE II

Diskutiere Samsung Galaxy Note 5: Eingabestift S-Pen kann Gerät zerstören - UPDATE II im Samsung Galaxy Note 5 Forum Forum im Bereich Samsung Android Forum; 25.08.2015, 10:01 Uhr: Beim neuen Galaxy Note 5 ist nach wie vor unklar, ob es tatsächlich in Europa angeboten wird. Falls das tatsächlich der...
G

Geronimo

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
2.525
Modell(e)
iPhone 6s
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
5.0.1 JB
PC Betriebssystem
Windows 7
25.08.2015, 10:01 Uhr:
Beim neuen Galaxy Note 5 ist nach wie vor unklar, ob es tatsächlich in Europa angeboten wird. Falls das tatsächlich der Fall sein wird, sollten die Käufer genauestens darauf achten, dass sie den S-Pen in jedem Fall in der richtigen Richtung in den vorgesehenen Schacht einschieben. Andernfalls kann es sein, dass das Smartphone nachhaltig beschädigt wird



Bei den bisherigen Geräten der Galaxy -Note-Reihe war der S-Pen so gestaltet, dass er im Prinzip nur in einer Richtung in seiner "Garage" geparkt werden konnte. Beim neuen Galaxy Note 5 hat sich Samsung zu einer Design-Änderung entschieden, und das aus gutem Grund: der Eingabestift kann jetzt über einen Federmechanismus ausgeworfen werden. Das hat den Vorteil, dass der S-Pen vollständig im Gerät versenkt werden kann (Bild unten). Aus diesem Grund wurde der Stift durchgehend identisch gestaltet, jedoch mit einem abgesetzten Kopf an der Oberseite (Bild oben).



Und genau dieses Design des S-Pen bringt offenbar ein großes Problem mit sich, wie jetzt Androidpolice berichtet. Dort wurde der Stift (versehentlich oder absichtlich) verkehrt herum in die Aufnahme eingeführt. Die Tester merken an, dass dies problemlos möglich ist und auch so einfach geht, wie das richtige einführen. Dann allerdings fangen die Probleme an, denn der Stift steckt im Schacht fest. Beim Versuch diesen wieder zu lösen, ist die Vorrichtung gebrochen, die erkennt ob sich der Stift im Gerät befindet oder nicht. Der Stift steckt nämlich so fest, dass er nur mit hohem Kraftaufwand befreit werden kann - mit entsprechend bösen Folgen. Eine detaillierte Erklärung liefert das unten eingefügte Video:


Derweil ist weiterhin unklar, ob sich das Problem in Deutschland und dem Rest Europas überhaupt geben wird. Bei der Präsentation wurde klar gesagt, dass es das Galaxy Note 5 nur in bestimmten Märkten geben werde, zu denen Europa nicht gehört. Aktuell gibt es aber Spekulationen, dass Samsung seine Meinung geändert hat und das Smartphone doch anbieten wird, und das schon in Kürze.

Update, 26.08.2015, 9:33 Uhr: Mittlerweile hat Samsung zur Problematik mit dem S-Pen Stellung genommen, und kurz zusammengefasst lautet die Antwort an die Kunden: "RTFM". Dies ist die im Internetzeitalter gebräuchliche Abkürzung für "Read The Fucking Manual", also "Lies die verdammte Bedienungsanleitung". Bei Samsung drückt man sich natürlich etwas gewählter aus, denn die Antwort an The Verge lautet folgendermaßen:
We highly recommend our Galaxy Note5 users follow the instructions in the user guide to ensure they do not experience such an unexpected scenario caused by reinserting the S pen in the other way around.
(Übersetzung: Wir empfehlen unseren Galaxy Note 5 Nutzern dringend die Anweisungen in der Bedienungsanleitung zu befolgen, um sicherzustellen, dass sie nicht so ein unerwartetes Szenario erleben, das verursacht wird, wenn der S-Pen verkehrt herum eingeführt wird.


Und in der Tat findet sich im Handbuch zum Galaxy Note 5 ein Warnhinweis, der auf die jetzt aufgetretene Problematik hinweist (siehe Bild oben). Insofern kann Samsung den betroffenen Nutzern ein freundliches "Selbst Schuld" an den Kopf werfen. Klar ist aber auch, dass sich dieses Problem mit einem entsprechenden Design des S-Pen und der entsprechenden Aufnahme hätte verhindern lassen können.

Update, 27.09.2015, 10:33 Uhr: Inzwischen ist klar, warum ein falsch herum eingeführter S-Pen das Galaxy Note 5 dauerhaft beschädigen kann. Die Internetseite 9To5Google hat dafür ein Gerät geöffnet, wobei das Problem schnell identifiziert werden konnte. Im Aufnahmeschacht gibt es einen Haken mit Federmechanismus, der eigentlich den an zwei Seiten eingekerbten Eingabestift sicher im Gerät halten soll. Auf den unten eingefügten Bild sind die Problemstellen durch den von uns eingefügten roten und blauen Kreis zu sehen.



Die Ursache für das Verklemmen liegt also am Design des S-Pen, dessen abgesetzter Kopf sich an diesem Haken verfängt. Aktuell ist es so, dass sich ein falsch herum eingeführter Stift nur gewaltsam entfernen lässt. Dabei wird auch die offenbar ziemlich sensible Kunststoffnase an dem Schalter abgebrochen, der für die Erkennung des eingeschobenen Stiftes zuständig ist. Das zeigt ein weiteres Bild, auf dem der Schalter mit abgebrochenem Kunststoffteil gezeigt wird (links). Zur Erklärung wird gezeigt, wie groß die Nase im Originalzustand sein sollte.



Auf den ersten Blick scheint die Lösung ziemlich einfach zu sein: Samsung müsste den aktuellen S-Pen durch einen Stift ersetzen, der entweder eine Schräge an angesetzten Kopf hat, oder bei dem gleich völlig auf die obere Einkerbung verzichtet wird.

Meinung des Autors: Form follows function - diesen Designer-Grundsatz hat Samsung in der jüngsten Vergangenheit öfter ignoriert. Offenbar auch beim Galaxy Note 5, denn der neu gestaltete Eingabestift S-Pen kann das Smartphone dauerhaft beschädigen. Und den betroffenen Nutzern kann man kaum Vorwürfe machen.
 
S

Schattenschleicher

Gast
Samsung Galaxy Note 5: Eingabestift S-Pen kann Gerät zerstören - UPDATE

Ich sehe da auch nicht wirklich eine Schuld bei Samsung. Für dieses Problem muss man den Fehler dann wohl eher vordem Screen des Gerätes suchen. Wenn man etwas nicht mal richtig in einer Halterung stecken kann sollte man vielleicht auch bei Speicherkarten vorsichtig sein, oder vor dem Versuch sich zu reproduzieren auch sicher stellen, dass man das Ganze richtig angeht. :P :P :P
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.506
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Na, den möchte ich sehen, der beispielsweise in der U-Bahn in aller Hast eben noch fix den Stift in sein Note schiebt und im Gedränge beim aussteigen dann diesen Vorgang garantiert "bei vollem Bewusstsein" durchführt.
Oder, man hat Kinder, gibt dem schreienden Balg auf dem Rücksitz eben das Note damit dieses Ruhe gibt beim Film gucken. Nun sag dem Kinde "Wenn du den Stift da rausziehst, dann achte bitte unbedingt darauf, dass du diesen wieder richtig einsetzt".
Und so weiter...

Klar, ein Hinweis in der Anleitung ist nett. Nur weshalb haben die Koreaner es von Note 1 bis 4 auf die Kette bekommen, dass dieser Lapsus mit dem Stift eben nicht möglich ist?

Ich erinnere mich an das iPhone 4, Steve Jobs und den Spruch "You´re holding it wrong". Sicher führte Antennagate seiner Zeit nicht direkt zum abrauchen des iPhone 4 und konnte leicht vermieden werden. Failing by Design war aber auch dies und eben genau als solches kann man das Design des S-Pen zum Note 5 ruhig auch sortieren.

;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.823
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Samsung Galaxy Note 5: Eingabestift S-Pen kann Gerät zerstören - UPDATE

Ich sach mal so, wenn jemand den S-Pen nicht zuerst mit der Spitze dort reinschiebt, dann muss der aber schon ganz schön besoffen sein. Ob Streß oder sonstwas, so blöd, das ich den Pen mit dem flachen Ende ins Note schieben würde kann ich gar nicht sein. Und das sollten selbst Kinder nicht sein, wenn man es denen kurz erklärt.

Gut, das es die Möglichkeit überhaupt gibt ist fail.

Irgendwie erinnert mich das ganze etwas an Bentgate. ;)
 
S

Schattenschleicher

Gast
Samsung Galaxy Note 5: Eingabestift S-Pen kann Gerät zerstören - UPDATE

Es ist ja nicht so das der Stift, auch wenn er mit beide Seiten reinpasst, auch von beiden Enden gleich aussieht. XD
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.506
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Ach Robbie, hast noch nie eine Zigarette am falschen Ende angezündet? Wenn du jetzt "Nein" antwortest, das glaub ich per se nie. Und eben jene Dusseligkeit trifft nunmal jeden ab und an, man nennt das wohl "Alltag" oder "Unverhofft kommt oft". ;)
Samsung hat offenbar gepennt, es aber intern doch noch rechtzeitig bemerkt, der Hinweis in der Bedienungsanleitung spricht hierzu Bände. Stellt euch mal vor was in den Staaten jetzt zum Note 5 abgehen würde, so die Anleitung diesen Warnhinweis nicht enthielte? So wie es nun ist, da werden sich die Koreaner entspannt zurücklehnen, den Nutzern kaltschnäuzig vor die Füsse gespuckt haben sie ja mit ihrer Reaktion zum Problem bereits.

Und "Bendgate" hat doch Samsung mit dem 6 edge eh für sich gewonnen. Trotz der vollmundigen Ansage dieser netten koreanischen Dame mit Brille, ja ich hab damals das Unpacking-Event live mitverfolgt, die war einfach kaltschnäuziges Marketing. Wie üblich die "feinsinnige" Spitze gegen den Lieblingskonkurrenten, die Aussage "It will not bend!" wurde ja umgehend widerlegt im Netz. Egal...dies Thema gehört hier wohl nicht wirklich her und es wurde medial sowieso total überzogen, in beiden Fällen.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.823
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Eine Zigarette ist kein S-Pen und mit solchem würde ich nie in so dunklem Licht "arbeiten". Denn bisher ist mir solches mit einer Zigarette nur spätabends beim Gassi gehen passiert und auch nur dann, wenn ich die Zigarette schon aus der Schachtel genommen und aus irgendeinem Grund vor dem anzünden nochmals in die Jackentasche verstaut hatte. Mal davon abgesehen, das ein Zigarette zumindest von der Fläche her beidseitig gleich ist während der S-Pen eine Seite spitz zu läuft. Wer sowas falsch reinsteckt ist in meinen Augen tatsächlich dumm wie Brot.
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.506
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Wer sowas falsch reinsteckt...
So wie einem niemals nicht ein Smartphone zu Boden rauscht, man niemals nicht aus Versehen die falsche Datei am Rechner löscht, man niemals nicht mit dem falschen Bein aufsteht, niemals nicht neben die Kloschüssel uriniert, niemals nicht vom Blitz getroffen wird, niemals nicht eine Haltestelle verpennt, niemals nicht irgendwelchen Dummsinn macht im Suff...

Nun denn. Man soll dumme Zufälle im Leben nie ausschliessen. ;)
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.823
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Du scheinst Dich ja auszukennen ;) Na denn, viel Spaß noch weiterhin damit. :)
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.506
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Vom Robbie verunglimpft und vom Leben geschunden...*schluchzschnoderheul :(




:D
 
Q

Quß

Gast
Da bin ich klar auf Freddies Seite,Mißgeschicke können immer mal passieren.So ein Konstruktionsfehler gehört im Grunde genommen verboten.Vielleicht ist das sogar Absicht von Samsung,um von etwaigen Reparaturen abermals zu profitieren.Dann lieber mit dem Note4 vorliebnehmen,spart auch noch Geld.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.823
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Samsung Galaxy Note 5: Eingabestift S-Pen kann Gerät zerstören

Das wird uns iFreddie jetzt aber wieder richtig aufbauen das Du es genauso siehst wie er @Quß

😂

Und klar hat Samsung das mit Absicht gemacht. Wird mit Sicherheit einige tausend Dummbatzen geben, die den S-Pen falsch rum reindrönen. 😈
Also gutes Geschäft für Samsung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Samsung Galaxy Note 5: Eingabestift S-Pen kann Gerät zerstören - UPDATE II

Samsung Galaxy Note 5: Eingabestift S-Pen kann Gerät zerstören - UPDATE II - Ähnliche Themen

  • Samsung Galaxy Note 10 Funktion Sicherer Order einrichten - So wird der sicherer Ordner genutzt

    Samsung Galaxy Note 10 Funktion Sicherer Order einrichten - So wird der sicherer Ordner genutzt: Nicht jeder nutzt eine Sperre für sein Smartphone, aber trotzdem hat man dann vielleicht Dateien die nicht jeder sehen sollte. Diese Daten kann...
  • Samsung Galaxy Note 10 Übersetzungen mit dem S Pen machen - So einfach geht es!

    Samsung Galaxy Note 10 Übersetzungen mit dem S Pen machen - So einfach geht es!: Mit dem S Pen des Samsung Galaxy Note 10 lassen sich einige Funktionen leicht ausführen. Oft ist es auch ohne den Stift machbar, aber man hat ihn...
  • Samsung Galaxy Note 10 Rufnummer unterdrücken - So kann man seine eigene Nummer verbergen

    Samsung Galaxy Note 10 Rufnummer unterdrücken - So kann man seine eigene Nummer verbergen: Man empfindet es doch eher als störend, wenn man einen Anruf bekommt, bei dem man dann die Rufnummer nicht sehen kann aber es gibt auch durchaus...
  • Samsung Galaxy Note 10 Wireless PowerShare Akkubegrenzung nutzen mit Android 10 und One UI 2

    Samsung Galaxy Note 10 Wireless PowerShare Akkubegrenzung nutzen mit Android 10 und One UI 2: Das Samsung Galaxy Note 10 supported kabellose laden werden, kann aber auch für andere Geräte dank Reverse Wireless Charging auch als kabelloses...
  • Samsung Galaxy Note 10 Funktion Einhändiger Modus aktivieren mit Android 10 und One UI 2

    Samsung Galaxy Note 10 Funktion Einhändiger Modus aktivieren mit Android 10 und One UI 2: Das Samsung Galaxy Note 10 gefällt vielen wegen des scharfen und auch großen Displays, aber in manchen Situationen wird es vielleicht schwieriger...
  • Ähnliche Themen

    Oben