Samsung Galaxy Note 7 – Nun ist es endlich offiziell da

Diskutiere Samsung Galaxy Note 7 – Nun ist es endlich offiziell da im Samsung Galaxy Note 7 Forum Forum im Bereich Samsung Android Forum; Kein Smartphone, okay außer dem iPhone 7 oder wie immer es heißen wird, hat in den letzten Wochen wohl die Gerüchteküche so sehr am Kochen...
Kein Smartphone, okay außer dem iPhone 7 oder wie immer es heißen wird, hat in den letzten Wochen wohl die Gerüchteküche so sehr am Kochen gehalten wie das Samsung Galaxy Note 7. Samsung war wohl auch nicht so gut darin das ganze brodeln zu löschen, denn fast alle Gerüchte haben sich nun als wahr herausgestellt. Hier also der offizielle Blick auf das Samsung Galaxy Note 7.


Für viele ist auch das Samsung Galaxy Note 7 wieder ein Wunder der Designerkunst, auch wenn sich diese Meinung dem Autor nicht ganz erschließt. Das Gerät hat die Maße 153,5 x 73,9 x 7,9 Millimeter und ist symmetrisch gestaltet. Andere werden sicher andere Designs bevorzugen, und viel wichtiger ist ja auch, was sich in dem Gehäuse finden lässt.

Vorne hat man das 5,7 Zoll große Super AMOLED Display, das mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel auf einen recht stattlichen PPI Wert von 515 kommt. Das Display ist scharf und die Farben knackig, und es sei das erste Display unter Gorilla Glass 5. Als CPU kommt, wie vermutet, in Deutschland der Samsung Exynos 8890 Octa-Core Prozessor zum Einsatz, wobei 4 Kerne auf 2,3Ghz getaktet sind, während die anderen vier Kerne auf 1,6Ghz laufen. Als GPU kommt die Mali-T880 Einheit zum Einsatz.



Beim Arbeitsspeicher sind es dann doch nur 4GB RAM geworden und der 64GB große interne Speicher lässt sich per Micro-SD um maximal 256GB erweitern. Als Betriebssystem kommt Android 6.0.1 Marshmallow zum Einsatz und ein Update auf Android 7.0 Nougat dürfte für das nun aktuellste Flaggschiff ziemlich sicher sein.

Auf der Rückseite kommt keine Dual-Kamera zum Einsatz, auch wenn sich das einige gewünscht hätten, aber immerhin die aus dem Samsung Galaxy S7 bekannte Lösung mit 12 Megapixel, f/1.7 Blende und optischem Bildstabilisator. Die Kamera auf der Vorderseite kommt mit 5 Megapixel daher, liefert aber dafür auch durch die Technik bessere Bilder an manches Smartphone mit höherer Auflösung. Das muss man Samsung dann doch neidlos zugestehen.

Natürlich werden alle gängigen Netze unterstützt und für User die gerne schnell unterwegs sind wird maximal LTE Cat-9 supported. Damit erreicht man Downloadraten von 450Mbps und im Upload kommt man auf 50Mbps. Des Weiteren gibt es Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2, A-GPS, GLONASS, BDS und NFC und dazu USB v3.1 mit einem Type-C 1.0 Stecker. Den Fingerabdruckscanner gibt es genauso wie den von vielen ersehnten Iris-Scanner. Damit das Ganze trotzdem recht lange läuft gibt es einen Akku mit 3.500mAh.



Neben dem neuen Iris-Scanner gibt es auch einen überarbeiteten Digitizer für die Stifteingabe. Genau wie das Note 7 selber ist auch der Digitizer nach IP68 zertifiziert und soll somit auch wenn er feucht ist eine sehr genaue Erkennung beim Schreiben, Zeichnen und Kritzeln bieten. Zieht man den Stift heraus öffnet sich auch gleich ein nötiges Menü, und es gibt auch einige neue Funktionen wie zum Beispiel das Übersetzen per Google Translator wenn man mit dem S Pen über Worte fährt oder das einfache Erstellen von GIF-Dateien.

Erhältlich sein wird das Gerät in den wohlklingenden Farbnuancen Blue Coral, Gold Platinum, Silver Titanium und Black Onyx ab dem 16.08.2016 für 849 Euro. Für diesen Preis bekommt man neben dem Gerät selber auch eine neue Version Gear VR mit dazu, die mit 110 Grad einen verbesserten Blickwinkel bietet. Eine Version mit Snapdragon CPU und somit auch anderen LTE Geschwindigkeiten ist offiziell nur für den amerikanischen Markt vorgesehen.

Hier noch ein offizielles Werbevideo und der Livestream des Unpacked Events:




Meinung des Autors: Ich gebe zu das Samsung mit dem Samsung Galaxy Note 7 ein gutes Stück Technik abgeliefert hat. Persönlich würde ich es mir aber kaum zulegen, da andere Geräte meinen Ansprüchen eher gerecht werden und mir der „Haben will!“ Drang bei einem solchen Phablet mit Stifteingabe einfach fehlt. Was haltet Ihr vom Samsung Galaxy Note 7? Würdet Ihr es kaufen? Wenn ja: Warum? Wenn Nein: Warum nicht und welches Gerät würdet Ihr stattdessen nehmen?
 
Thema:

Samsung Galaxy Note 7 – Nun ist es endlich offiziell da

Samsung Galaxy Note 7 – Nun ist es endlich offiziell da - Ähnliche Themen

Samsung Galaxy A72 - Wie viel Samsung bekommt man hier für ca. 400 Euro?: Wenn man etwas zur Samsung Galaxy A Serie liest, denkt man oft eher an Smartphones, die eher zur unteren Mittelklasse gehören. Dass es auch anders...
Samsung Galaxy S20 5G oder Samsung Galaxy S21 5G - Lohnt sich der Vorgänger der Galaxy S Serie?: Das Samsung Galaxy S21 begeistert viele, aber auch das Samsung Galaxy S20 war schon ein mehr als ordentliches Smartphone und darum stellt sich die...
Samsung Galaxy Tab S7 FE 5G vorgestellt - Was bringt das neue Galaxy Tab S7 FE 5G noch außer 5G?: So mancher setzt nach wie vor auf Android Tablets und da wäre doch ein flottes High-End Tablet, am besten auch mit 5G, doch eine gute Sache? Das...
Samsung Galaxy S21 Serie offiziell - Das sind die technischen Daten der Samsung Galaxy S21 Modelle: Heute war es soweit und die Samsung Galaxy S21 Serie wurde im Galaxy Unpacked Event offiziell auf den Weg gebracht. In diesem Ratgeber klären wir...
Samsung Galaxy F62 offiziell vorgestellt - Sehr gutes Mittelklasse-Modell, aber nicht für Deutschland?: Samsung hat das Galaxy F62 vorgestellt und so mancher würde das Gerät gerne kaufen. Allerdings ist bisher nicht sicher, ob es das F62 auch in...
Oben