Samsung Galaxy S3 i9300 Custom Rom: Resurrection Remix Android Marshmallow 6.0.1

Diskutiere Samsung Galaxy S3 i9300 Custom Rom: Resurrection Remix Android Marshmallow 6.0.1 im Samsung Galaxy S3 Root / Flash / Hack Forum im Bereich Samsung Galaxy S3 Forum; Für das Galaxy S3 gab es von Samsung ja leider keine lange Unterstützung für aktuellere Android Versionen. Die letzte deutsche Firmware mit...

Robbie

Co-Admin
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.213
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Für das Galaxy S3 gab es von Samsung ja leider keine lange Unterstützung für aktuellere Android Versionen. Die letzte deutsche Firmware mit Android JellyBean 4.3.0 wurde im Grunde Mitte 2014 veröffentlicht. Seitdem gab es nichts Neues mehr. Lediglich der Provider T-Mobile Deutschland hat auch noch 2016 zwei Versionen basierend auf Android 4.3.0 verteilt, was aber nun auch nicht unbedingt erhellend war. Auch hier betrug die Unterstützung für aktuelle Android Versionen gerade mal 2 Jahre, um genau zu sein, Android Ice Cream Sandwich 4.0.4, sowie Android JellyBean 4.1.1, 4.1.2 und 4.3.0.
Da es immer noch recht viele User gibt, die das Galaxy S3 benutzen, möchte ich euch hier eine Anleitung geben, wie ihr eine relativ aktuelle Android Marshmallow Version 6.0.1 selber installieren könnt, und zwar die Resurrection Remix Android Marshmallow Version.

Bitte beachten, aktuell wird diese Custom Rom immer noch erweitert. Soll heißen, es kommen immer noch aktualisierte Versionen heraus, welche kleine Verbesserungen enthalten.

Vorab die übliche Warnung. Ihr macht das ganze alles auf eigene Gefahr hin. Weder ich noch das USP Forum können Garantien übernehmen oder haftbar gemacht werden, sollte etwas schiefgehen. Führt die Schritte also nur aus, wenn ihr sicher seid, dass ihr alles verstanden habt.


Die Anleitung wurde nach besten Wissen und Gewissen geschrieben und anhand eines Samsung Galaxy S3 i9300 Modells getestet.

Den Originalthread findet ihr im XDA Forum unter folgendem Link: [ROM][6.0.1_r61][i9300]RESSURRECTION REMIX M… | Samsung Galaxy S III I9300, I9305Den Download der ROM findet ihr hier: https://basketbuild.com/devs/resurrectionremix/i9300 Dort dann einfach die aktuellste Version herunterladen.

Ferner braucht ihr natürlich noch die Google Apps (GApps), die ihr hier findet The Open GApps ProjectUnter Platform ist „ARM“ auszuwählen, bei Android „6.0“ und unter Variant die Version an GApps, die ihr installieren wollt. Ich selber habe mich für die „Micro“ Variante entschieden, da für mich damit die wichtigsten Googgle Apps installiert werden und ich nicht unbedingt mehr brauche. Sollte was fehlen, kann man das ja eh über den Play Store finden und installieren.

GApps01.png

Weiterhin benötigt ihr noch (natürlich nur, sofern ihr darauf Wert legt) eine passende Version der SuperSU (die sog. Root App) von Chainfire. Leider ist derzeit die einzige Möglichkeit, diese mit der RRMix Rom zu nutzen, ein Flash über eine spezielle Version, die auch einen Aroma Installer beinhaltet. Das ist jetzt nichts Ungewöhnliches, da es auch sehr viele Custom Roms gibt, die über diesen Aroma Installer installiert werden. Der Vorteil beim Aroma Installer ist meist der, das bei der Installation einer Rom gezielt ausgewählt werden kann, was man alles möchte.

Den Download der Root App findet ihr hier: http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=3807827&d=1468069141

Die RRMix Rom enthält zwar auch bereits Root, nach Berichten im Netz soll diese aber nicht so gut arbeiten wie die SuperSU App. Wer also diverse Root Apps nutzt, sollte daher besser gleich Chainfires SuperSU mit flashen.

WICHTIG: Um die Custom Rom, die GApps sowie die Root App flashen zu können, benötigt ihr ein Micro SD Karte, die sich im Galaxy S3 befinden muss.
Das wichtigste aber ist als erstes, ein passendes Custom Recovery wie TWRP zu installieren, denn ohne Custom Recovery kann man diese Custom Rom nicht installieren.

Ladet euch daher zuerst das TWRP Custom Recovery hier https://dl.twrp.me/i9300/ herunter. Ich habe die Version 3.0.2.1 genommen.

Als nächstes ladet euch die Odin Version 3.10.7 herunter: Odin 3 V3.10.7 - Downloads - Smartphone & Handy Forum - USP-Forum.de
Die Datei entpackt bitte und dann geht es ans flashen des Custom Recoverys.

Aktuelle Kies Version (bzw Kies 3 Version) für das S3 muss installiert sein. Findet man direkt bei Samsung (<-- bitte klicken)

Achtung: Kies muss nur installiert sein, darf jedoch aktiv nicht laufen. Daher bitte auch darauf achten, das Kies nicht per Autostart läuft. Ggfs. mal im Taskmanager nachschauen und falls doch Kies Prozesse laufen, diese stoppen.

Starte das SG S3 im Downloadmodus. Dazu schaltet man das Galaxy S3 aus und drückt die Tasten "Lautstärke runter (Down Volume)", "Home Button" und den "Power Button (Einschaltknopf) gleichzeitig und dabei alle drei Tasten festhalten, siehe Bild:

DownloadModeeinschalten.jpg

Falls eine Warnung erscheint, "Lautstärketaste hoch" (Volume up) drücken um weiterzumachen.

So sieht die Warnung aus:

DownloadMode1.jpg

Und so sieht es aus, wenn der Downloadmodus korrekt gestartet ist:

DownloadMode2.jpg

Starte Odin

Folgende Schritte beschreiben den Flashvorgang des Custom Recoverys:

Klicke auf den PDA Button (vorher Haken setzen) und wähle mit dem Feld daneben die heruntergeladene TWRP Version aus.

Zur Verdeutlichung, hier ein entsprechendes Bild mit den Einstellungen.

OdinTWRP01.png

Nun wird das USB Kabel zwischen PC und Galaxy S3 angeschlossen. Bitte dann warten, bis sich das Feld ID:COM Blau verfärbt. Ferner erfolgt im Feld "Message" die Angabe, das ein Com Port "added" ist.

Nun den Button Start drücken und warten, bis der Flashvorgang beendet wurde. Das sollte innerhalb weniger Sekunden erfolgt sein.

Wenn der Flashvorgang "Ready" (PASS) ist, startet das Galaxy S3 neu. Wartet den Start kurz ab und schaltet es dann wieder aus.

Nun das Handy mit Volume Up (hoch) + Homebutton gedrückt halten und den Ein/Aus Schalter drücken/halten bis der Samsung S3 Schriftzug kommt und den Ein/Aus Schalter dann loslassen (Volume UP & Homebutton weiter gedrückt halten!!)

An dieser Stelle sollte euer S3 nun ins TWRP Recovery gestartet sein.
Hier mal ein kleines Video der Kollegen von Giga.de über das TWRP Recovery https://www.youtube.com/watch?v=F6cI4WuIDNQ&feature=youtu.be

Schaut es euch bitte zuerst an, da hier auch das ein oder andere über die Bedienung des TWRP Recoverys gezeigt wird.

Nun sollten ihr als allererstes ein komplettes Backup, ein sogenanntes Nandroid Backup eures aktuellen Systems anlegen. Dies dient der Sicherheit, weil ihr damit im Fall des Falles ohne Probleme wieder zurückgehen könnt.

Außerdem habt ich mit einem kompletten Backup auch gleich den so wichtigen EFS Ordner gesichert. Eine kleine Erklärung dazu findet ihr hier EFS-ordner sichern

Da ihr ja gerade im Recovery sein solltet, klickt dort auf „Sichern“, und dort hakt die Punkte „Cache“, „Boot“, „System“, „Data“ sowie „EFS“ an. Im unteren Bereich klickt dann auf den Punkt „Speicher auswählen“ und wählt im folgenden Fenster aus, wo ihr das Backup speichern wollt. Sinnvollerweise wäre hier eine vorhandene externe Speicherkarte (Micro SD Karte) zu wählen. Wählt ihr Internen Speicher aus, dann müsste man vor dem flashen des Custom Roms das Gerät normal neu booten und dann erst das Backup auf den PC sichern.

Habt ihr euch für den Speicherort entschieden, klickt auf Speicher auswählen und wischt ihr dann unten auf „Sicherung erstellen“ von links nach rechts um das Backup zu starten. Nach dem Backup klickt unten Links auf den Pfeil, sodass ihr wieder auf die Übersicht kommt.
[SLIDER=1]
IMG_0295.JPGIMG_0296.JPGIMG_0297.JPGIMG_0298.JPG[/SLIDER]

Nach diesem Backup können wir direkt die Resurrection Remix Rom installieren.

Achtung: Hattet ihr daran gedacht, die ROM Datei, die Google Apps sowie die Root Datei auf den Speicher zu kopieren?

Klickt dazu im Recovery als erstes auf den Punkt „Löschen“. Geht im nächsten Fenster auf den Punkt „erweitertes Löschen“. Dort hakt ihr dann die Punkte „Dalvik/ART Cache“, „System“, „Daten“, „Internal Storage“ (diesen Punkt nur dann wählen, wenn ihr die Cyanogen und Google Apps Dateien auf die SD Karte gespeichert habt!!!!!!) sowie „Cache“ an. Als nächstes dann wieder „Löschen bestätigen“ durchführen.
[SLIDER=2]
IMG_0295.JPGIMG_0299.JPGIMG_0300.JPGIMG_0301.JPG[/SLIDER]


Nach dem Löschen klickt wieder auf Back (Pfeil unten links) und dann auf zurück, sodass ihr zur Übersicht kommt. Hier wählt ihr dann „Installieren“. Im oberen Bereich beim Punkt „Speicher auswählen“ könnt ihr drauf klicken, und dann auswählen, wo die zu installierenden Dateien liegen. Wählt das entsprechende aus und klickt auf OK.

Als nächstes wählt ihr dann „RRMix“ aus. Im folgenden Fenster müsste ihr jetzt auf den Punkt „Mehr Zip´s hinzufügen klicken und dann die Google Apps auswählen.

ACHTUNG: An dieser Stelle auf keinen Fall schon die Root Datei mit dem Aroma Installer auswählen. Das kommt erst später.

Als nächstes kommt dann der Punkt „Installation bestätigen“ dran, womit der Flashvorgang gestartet wird. Beachtet bitte, das der Flashvorgang einige Minuten andauern kann. Also nicht nervös werden, auch wenn man meint, es würde sich nichts mehr tuen. Im allgemeinen kann man den Vorgang hier aber gut verfolgen.
[SLIDER=3]
IMG_0295.JPGIMG_0302.JPGIMG_0303.JPGIMG_0304.JPGIMG_0305.JPGIMG_0306.JPGIMG_0307.JPGIMG_0308.JPG[/SLIDER]

Nachdem der Flashvorgang komplett durch ist, seht ihr unten den Punkte „Cache/Dalvik löschen“. Dort bitte drauf klicken. Anschließend wieder auf „zurück“ bzw. mit dem Pfeil unten links bis zur Übersicht.

Denn nun erst kann die Root Datei über den Aroma Installer installiert werden. Hierzu bitte genau so vorgehen wie oben beschrieben mit der RRMix Datei. Nach der Auswahl und dem Klick zu Installation startet der Aroma Installer. Wenn ihr den Punkt „Systemless“ seht, klickt unten auf „Next“. Im nächsten Fenster dann oben auf „Install SuperSU“ klicken. Damit startet dann die Installation von SuperSU. Anschließend auf „Next“ sowie auf „Finish“ klicken. Danach seit ihr wieder im TWRP Menü.
[SLIDER=4]
IMG_0295.JPGIMG_0309.JPGIMG_0310.JPGIMG_0311.JPGIMG_0312.JPGIMG_0313.JPGIMG_0314.JPGIMG_0315.JPG[/SLIDER]

ACHTUNG: An dieser Stelle keinesfalls auf „Cache/Dalvik löschen“ klicken, sondern sofort auf „System neustarten“. Solltet ihr „Cache/Dalvik löschen“ auswählen, kann es sein, das die SuperSU nicht startet und schlimmer noch, es kann passieren, das ihr im Bootloop hängen bleibt und alles nochmals von vorne machen könnt.

Der erste Bootvorgang dauert in der Regel einige Minuten. Es kann auch bis zu 10 Minuten sein, also nicht nervös werden.
[SLIDER=5]
IMG_0316.JPGIMG_0317.JPGIMG_0318.JPG[/SLIDER]

Nun könnt ihr euer S3 neu einrichten. Sofern gewünscht, könnt ihr nach dem einrichten nochmals ein Nadroid Backup (siehe oben) erstellen. Die Backups liegen dann auf der Speicherkarte unter dem Ordner TWRP/Backups. Ggfs. sollten diese anschließend nochmals separat am dem PC oder auf einem USB Stick gesichert werden.

Sofern ihr Fragen habt, könnt ihr sie hier gerne stellen. Wenn ihr an einem Punkt unsicher seid, so fragt vorher. Beachtet aber dabei, dass es einige Stunden dauern kann, bis eine Antwort kommt, denn ich bin nicht immer und ständig verfügbar.

Ggfs. werde ich demnächst noch ein Video hier einstellen, bei dem der gesamte Vorgang dann gezeigt wird.
 
Thema:

Samsung Galaxy S3 i9300 Custom Rom: Resurrection Remix Android Marshmallow 6.0.1

Samsung Galaxy S3 i9300 Custom Rom: Resurrection Remix Android Marshmallow 6.0.1 - Ähnliche Themen

Samsung S3 Mini GT-I8200 - Custom Rom: Hallo liebes Forum, ich besitze ein "Samsung Galaxy S3 Mini GT-I8200". Aktuell läuft Android 4.2.2. darauf. Viele neuere Apps lassen sich leider...
Samsung Galaxy S4 I9505 - Lineage OS 16 / Android 9 installieren: Auch das Galaxy S4 I9505 erfreut sich scheinbar heute immer noch großer Beliebtheit, obwohl dieses Modell bereits im Frühjahr 2013 auf den Markt...
Samsung Galaxy Tab S3 T82x flashen [Anleitung]: Samsung Galaxy Tab S3 T82x flashen [Anleitung] Dies ist eine Anleitung zum flashen der Original Firmware für das Samsung Galaxy Tab S3 Modell...
Samsung Galaxy S10 / S10 plus / S10e rooten [Anleitung]: Samsung Galaxy S10, S10 plus und S10e rooten [Anleitung]. Mit der Galaxy S 10 Reihe (hier noch ohne das Galaxy S10 5G) hat es Samsung wieder...
Samsung Galaxy A10 A105F flashen [Anleitung]: Dies ist eine Anleitung zum flashen der Original Firmware für das Samsung Galaxy A10 in Verbindung mit der Flashsoftware Odin unter Windows...

Sucheingaben

forum.xda-developers.comgalaxy s3

,

gt 9300 aroma installer rom

,

gt-i9300custom rom s4

,
galaxy s3 android boot deutsch
, root resurrection, resurrection remix marshmallow 6.0.1 s3 i9300, samsung s3 einschalten, GT-I9300 android 6.0 download, samsung galaxy s3 gt-i9300 custem rom, samsung galaxy s3 i9300 android 6.0 installieren, samsung galaxy s3 gt-i9300 firmware 4.3 download, galaxy i9300 upgrade android, i9300 root 4.3 xda, galaxy s3 GT-I9300 mit twrm root flashen, ressurection remix gti9300 aroma, samsung galaxy s3 gt-i9300 custom rom, linneage marshmallow i9300, resurection rom samsung s3, www googgle dot com, galaxy i-9300 custom rom, ressurection remix camera speicherort, custom rom galsxy s3 neo xda, i9300 6.0.1 Resurrection Remix, samsung galaxy s3 gt-i9300 rom xda, xda sim unlock s3 mini deutsch
Oben