Samsung Galaxy S6: GPS-Tag in Foto nachträglich einfügen – so klappt’s

Diskutiere Samsung Galaxy S6: GPS-Tag in Foto nachträglich einfügen – so klappt’s im Samsung Galaxy S6 (Edge / Edge Plus) Forum Forum im Bereich Samsung Android Forum; Mit dem Galaxy S6 präsentierte der Hersteller Samsung bereits vor einiger Zeit ein richtig starkes Smartphone. Zudem hat man auch die Möglichkeit...
Mit dem Galaxy S6 präsentierte der Hersteller Samsung bereits vor einiger Zeit ein richtig starkes Smartphone. Zudem hat man auch die Möglichkeit sich für das Galaxy S6 Edge zu entscheiden, dann bekommt man sogar seitlich gebogene Displayränder. Doch für welches Modell man sich auch entscheidet, man hat in jedem Fall ein Highend-Smartphone. Auch die Kamera ist gut gelungen. Will man jedoch sehen, wo ein Foto aufgenommen wurde, ist ein GPS-Tag nötig. Hat man diese Funktion allerdings nicht aktiviert kann man diese Daten auch noch nachträglich einfügen. Wie das geht erklären wir euch.

Samsung-Galaxy-S6.jpg

Will man sich derzeit ein richtig starkes Android-Smartphone kaufen sollte man unbedingt auch einen Blick auf das aktuelle Galaxy S6 vom südkoreanischen Hersteller Samsung werfen. Das Smartphone bietet dabei zahlreiche Features. Auch die Kamera ist wieder einmal gut gelungen. Will man die Standort-Daten eines Bildes speichern ist das kein Problem, hier haben wir euch bereits erklärt wie das funktioniert. Ist die Funktion bei euch allerdings deaktiviert und ihr wollt trotzdem wissen, wo ein Foto aufgenommen wurde kann man aber auch nachträglich noch ein GPS-Tag setzen. Wir zeigen euch nun wie das funktioniert.

Galaxy S6: Standort-Daten nachträglich in Bild einfügen

Dabei ist es eigentlich gar nicht schwer im Nachhinein ein GPS-Tag zu setzen. Allerdings ist diese Funktion etwas versteckt.

  1. Als erstes solltet ihr die Galerie öffnen, in dem sich das entsprechende Bild befindet.
  2. Habt ihr das entsprechende Foto gefunden, welches mit einem GPS-Tag versehen werden soll, öffnet es und tippt oben rechts auf den Punkt „Mehr“.
  3. Anschließend geht ihr auf „Details“ und findet dabei diverse Details zu diesem Bild.
  4. Ebenfalls oben rechts seht ihr nun den Button mit der Bezeichnung „Bearbeiten“, diesen tippt ihr an.
  5. Unter „Standort“ solltet ihr nun ein Plus-Zeichen sehen. Tippt ihr dieses Symbol an, so öffnet sich eine Google Maps-Karte. Nun markiert ihr ganz einfach den Punkt, an dem das Bild aufgenommen wurde. Anschließend tippt ihr auf „Fertig“ und schon ist der Standort hinzugefügt.


Meinung des Autors: Mit der Geotagging-Funktion lassen sich auch beim Galaxy S6 die Standort-Daten speichern. Wer die Funktion aber nicht aktiviert hat kann auch nachträglich noch den Standort der Aufnahme einfügen. Wir erklären euch wie das funktioniert.
 
Thema:

Samsung Galaxy S6: GPS-Tag in Foto nachträglich einfügen – so klappt’s

Samsung Galaxy S6: GPS-Tag in Foto nachträglich einfügen – so klappt’s - Ähnliche Themen

Samsung Galaxy Xcover 5 - Was bietet das neue Samsung Galaxy Outdoor Smartphone?: Outdoor Smartphones sind bei einigen für Sport und Freizeit sehr gefragt, aber nach wie vor sind die Geräte ein Nischenprodukt. Trotzdem gibt es...
Samsung Galaxy S21, S21+, S21 Ultra Funktion Sicherer Order einrichten - So wird der sichere Ordner genutzt: Nicht jeder nutzt eine Sperre für sein Smartphone, so dass jeder es problemlos einsehen kann, aber trotzdem hat man dann vielleicht Dateien die...
Samsung Galaxy S21, S21+, S21 Ultra Notfallmodus aktivieren und was ist der Galaxy Notfallmodus?: Auch die Modelle der Samsung Galaxy S21 Serie bieten durch die Nutzung der One UI Benutzeroberfläche den sogenannten Notfallmodus. Für den einen...
Samsung Galaxy S21, S21+, S21 Ultra Dual Messenger aktivieren und zwei Messenger-Konten nutzen: So hochwertige Geräte wie die der Samsung Galaxy Note S21 Serie sollen private und geschäftliche User ansprechen, oder man will es vielleicht mit...
Samsung Galaxy S21, S21+, S21 Ultra Schnelles Induktives Laden aktivieren und nutzen - So geht es!: Man muss das Rad nicht neu erfinden, wenn die Funktionen schon vorhanden und auch nützlich sind, und so bieten auch die neuen Geräte der Samsung...
Oben