Samsung Galaxy S6 und S6 edge: 128 GB vor dem Aus?

Diskutiere Samsung Galaxy S6 und S6 edge: 128 GB vor dem Aus? im Samsung Galaxy S6 (Edge / Edge Plus) Forum Forum im Bereich Samsung Android Forum; Samsung musste sich viel Kritik gefallen lassen, weil bei den Top-Modellen Galaxy s6 und Galaxy S6 die bei allen Vorgängern vorhandene...
Samsung musste sich viel Kritik gefallen lassen, weil bei den Top-Modellen Galaxy s6 und Galaxy S6 die bei allen Vorgängern vorhandene Speichererweiterung durch microSD-Karten dem schöneren Design geopfert wurde. Zum Ausgleich wird allerdings eine Version mit 128 GB freiem Speicher angeboten, die allerdings sehr teuer ist. Jetzt wurde dieses Modell in einem Markt aus dem Sortiment gestrichen. Ist das der Anfang vom Ende?



Samsungs Galaxy S Reihe hatte den Ruf des "Plastikbombers", doch dafür gab es einige Merkmale, die so bei der Konkurrenz - allen voran dem Apple iPhone - nicht zu finden waren. Dazu zählten die Möglichkeit des einfachen Akkutausches sowie ein mit microSD-Karten erweiterbarer Speicher, der direkte Vorgänger Galaxy S5 war sogar gegen eindringendes Wasser geschützt. Bei der sechsten Generation wurde all dies gestrichen, weil man die neuen Smartphones optisch deutlich edler gestaltet hat.

Vor allem die nicht mehr angebotene Möglichkeit der Speichererweiterung hat die treuen Kunden verärgert, denn auf diesem Weg konnte vergleichsweise preiswert mehr Kapazität geschaffen werden. Für die fest eingebauten größeren Speicher hingegen berechnet Samsung happige Aufpreise, der Sprung von 32 zu 64 und von 64 zu 128 GB beträgt jeweils 100 Euro. Zum Vergleich: eine microSD-Karte mit 32 GB wird teilweise bereits ab knapp über 10 Euro angeboten, 64 GB gibt es für wenig über 20 Euro und 128 GB schlagen mit etwas mehr als 60 Euro zu Buche.



Die Nachfrage nach den größten Modellen dürfte angesichts der Aufpreise recht gering sein, immerhin verlangt Samsung für das Galaxy S6 mit 128 GB 899 Euro, beim vergleichbar großen Galaxy S6 edge liegt der Listenpreis sogar bei 1.049 Euro. In Indien haben die Koreaner die beiden Top-Versionen deshalb jetzt vom Markt genommen, dort werden nur noch 32 und 64 GB angeboten (Bild oben). Bislang ist dies der einzige Markt, auf dem dies geschehen ist. In naher Zukunft dürfte sich das aber in weiteren Ländern fortsetzen, die ähnlich preissensibel wie Indien sind. Die Frage ist dann natürlich, ob langfristig nicht sogar eine komplette Streichung droht, was dann auch das Aus für Deutschland bedeuten würde.

Immerhin scheint man bei Samsung aus der Kritik gelernt zu haben, denn das neue Galaxy Note 5 wird (angeblich) mit Speichererweiterung auf den Markt kommen.
(Mit Material von: Sammobile)​


Meinung des Autors: Wie (fast) alle Hersteller lässt sich auch Samsung zusätzlichen Speicherplatz teuer bezahlen, so auch beim Galaxy S6 und Galaxy S6. Doch angesichts der fälligen Preise wird vor allem die Version mit 128 GB kaum gekauft. Was meint ihr, verschwindet diese Variante vom Markt?
 
F

Frank Schnaack

Gast
Ich denke auch, dass das Samsung mit den 128 GB verschwinden wird. Zu teuer! Und wer bisher sein Samsung als mobile Juke-Box für's Auto genutzt hat steigt (Bluetooth ist halt etwas feines) hier lieber auf einen entsprechenden USB-Stick um. Außerdem gibt es neue Speichergeräte mit eingebauter Blutooth-Funktion, so dass Musik selbst mit einer "kleine" Festplatte über das Autoradio abgespielt werden kann. Hinzu kommt noch die i-Cloud. Viele Provider und Hersteller bieten kostenlos Speicher mit dem Kauf von Geräten an oder diese Datenspeicherung ist günstig. Somit werden Bilder, gedrehte Selfies, usw. direkt in die i-Cloud hochgeladen und am heimischen PC geschaut, gespeichert oder versandt. Somit sind 64 GB völlig ausreichend für den Alltag.
 
Thema:

Samsung Galaxy S6 und S6 edge: 128 GB vor dem Aus?

Samsung Galaxy S6 und S6 edge: 128 GB vor dem Aus? - Ähnliche Themen

Samsung Galaxy A02s und Samsung Galaxy A12 - Was bieten die neuen Samsung Einsteigermodelle?: Samsung will auch Kunden im unteren Preisbereich abholen und hat darum nun zwei neue Geräte zu einem kleineren Preis vorgestellt. In diesem kurzen...
Samsung Galaxy A72 - Wie viel Samsung bekommt man hier für ca. 400 Euro?: Wenn man etwas zur Samsung Galaxy A Serie liest, denkt man oft eher an Smartphones, die eher zur unteren Mittelklasse gehören. Dass es auch anders...
Motorola Edge 20 Serie erhältlich - Unterschiede und Gemeinsamkeiten der drei Edge 20 Modelle: Auch Motorola produziert noch weitere Smartphones, auch wenn nicht ganz so viele diesen Anbieter bei einem Kauf auf dem Schirm haben. Vielleicht...
Samsung Galaxy Z Fold3 5G - Kann man das Galaxy Z Fold3 5G mit zwei oder drei Nummern nutzen?: Das Samsung Galaxy Z Fold3 5G hat zwei Plätze für physikalische SIM Karten und auch die Option für die Nutzung einer eSIM und einige fragen sich...
Samsung Galaxy Z Fold3 5G und Galaxy Z Flip3 5G offiziell-Technische Daten der neuen Modelle: Samsung hat, ganz wie erwartet das Samsung Galaxy Z Fold3 5G und das Samsung Galaxy Z Flip3 5G vorgestellt und viele haben, auch wenn vielleicht...
Oben