Samsung Galaxy S7, S7 Edge und Gear 360 – Das sind die neuen Geräte

Diskutiere Samsung Galaxy S7, S7 Edge und Gear 360 – Das sind die neuen Geräte im Samsung Galaxy S7 (Edge) Forum Forum im Bereich Samsung Android Forum; Nach dem Event ist vor dem Event. Nachdem LG mit der Präsentation seinen LG G5 sein neuestes Smartphone mit einer ganzen Reihe an Gadgets...
Nach dem Event ist vor dem Event. Nachdem LG mit der Präsentation seinen LG G5 sein neuestes Smartphone mit einer ganzen Reihe an Gadgets präsentiert hat blicken alle nach vorn zum entsprechenden Event von Samsung. Im Gegensatz zur frischen und spaßigen Präsentation von LG setzten man bei Samsung auf große Gesten und Worte und hatte immerhin nicht nur die Smartphones dabei.


Wirkliche Neues gab es nach den vielen Leaks nicht mehr zu erwarten, aber es sind auch die Details die interessieren. Daher haben wir, genau wie hier beim LG G5, auch für das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge die wichtigsten Punkte des Events zusammengefasst. Ob man hier die live groß angekündigten schönsten Smartphones überhaupt sieht muss jeder für sich selbst entscheiden.

Auf den ersten Blick wirkt das Design nämlich sehr bekannt, aber besonders das Edge Modell wird kompakter. Die Geräte sind auch geringfügig dicker geworden, aber irgendwie muss man den Platz ja gewinnen, damit die Kamera nicht mehr so weit aus dem Gehäuse steht. Immerhin hat man sich Kritik der User zu Herzen genommen, dazu bei den entsprechenden Punkten mehr.

Während das Display des Samsung Galaxy S7 5,1 Zoll groß ist verfügt das S7 Edge über ein Display mit 5,5 Zoll. Bei beiden kommt ein Super-AMOLED Screen mit Gorilla Glass 4 und einer Auflösung von 2.560 x1.440 Pixeln zum Einsatz. Genau wie das neue Modell von LG verfügen auch diese Geräte über die Always-On Funktion, mit der man wichtige Infos wie Uhrzeit und neue Nachrichten auch bei eigentlich ausgeschaltetem Display sehen kann. Außerdem ist das Display druckempfindlich und kann, ähnlich wie Apples 3D-Touch, durch längeres drücken zusätzliche Menüs oder Shortcuts öffnen. Ob Samsung dabei auf Entwickler hoffen muss, oder ob es nativ in Android N vorgesehen ist bleibt abzuwarten.



Auch die Frage nach der CPU hat sich für den deutschen Markt geklärt. Bei uns werden die Modelle mit dem Samsung-Prozessor Exynos 8890 ausgeliefert, dessen Kerne sich in 2,3 GHz Quad-Core und 1,6 GHz Quad-Core aufteilen. Dazu bekommt die Geräte 4GB RAM und je nach Modell ab 32GB internem Speicher. Hier hat man die User erhört und den S7-Modellen wieder einen Micro-SD Slot spendiert um den Speicher um bis zu 200GB zu erhöhen. Der Akku des S7 soll 3.000 mAh Leistung bringen, der des S7 Edge sogar 3.600 mAh, und beide verfügen über eine Schnellladefunktion.

Die zweite Kritik der man sich angenommen hat ist der Schutz gegen Wasser. Die S7-Modelle sind nun IP68 zertifiziert und sind somit gegen Staub geschützt und vertragen ein bisschen mehr als nur Regen. Dafür hat man wider Erwarten auf den USB Typ-C Port verzichtet und wieder einen Micro-USB Port eingebaut. Man kann (bei Samsung) wohl nicht Alles haben…

Die Kamera auf der Rückseite wurde zwar im Gegensatz zum Vorgänger reduziert und verfügt noch über 12 Megapixel, soll aber durch die verbaute Technik aus teuren Kameras und der f/1.7 Blende trotzdem mindestens gleichwertige Bilder liefern. Die Kameras verfügen zudem über einen optischen Bildstabilisator, Autofokus und können Videos bis zum 4K Format aufnehmen. Die Frontkamera löst bei den Geräten mit 5 Megapixel auf und verfügt auch über die f/1.7 Blende.



An Verbindungen gibt es neben dem USB Port auch HSDPA, HAUPA bis hin zu LTE Cat 9, WLAN bis zum 300 Mbit/s schnellen EE802.11n Standard, GPS, Glonass und Bluetooth. MFC ist natürlich für Samsung Pay auch mit dabei und dazu auch ein Fingerabdruckscanner mit einem Herzschlagsensor. Als Betriebssystemkommt Android 6.0.1 Marshmallow mit der TouchWiz UI zum Einsatz.

Laut der Präsentation sollen die Geräte ab ungefähr Mitte März 2016 in den Verkauf gehen. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen dabei bei 699 Euro für das Samsung Galaxy S7 und bei 799 Euro für das Samsung Galaxy S7 Edge. Die Geräte sollen in Schwarz, Weiß, Silber und Gold verfügbar sein. Für den deutschen Markt soll es nur die 32GB Modelle geben.

Aber nicht nur die Smartphones waren zu sehen. Samsung hat mit der Gear 360 auch eine 360 Grad Kamera mit dabei, auch wenn dies bei all den Gadgets der LG G5 Präsentation ein wenig mager wirkt. Eine VR Brille hat man aber mit der Galaxy Gear auch schon. Diese soll übrigens Vorbestellern der S7 Smartphones gratis mit dazu gegeben werden.



Die Gear 360 ist eine kugelförmige Kamera die auf Vorder- und Rückseite ein Weitwinkelobjektiv mit je 195 Grad und einer Auflösung von 15 Megapixel bietet. Kombiniert erzeugen sie Rundum-Bilder mit einer Auflösung von 7.776 × 3.888 Pixel. Das zusammenfügen der Bilder macht die Kamera aber nicht selber, sondern über das Samsung Smartphone. Angeschlossen wird sie über den Micro-USB Anschluss an ein Samsung Galaxy S6 oder S7, oder auch an das Note 5. Dort kommt dann zur Bearbeitung die eigene Software Gear 360 Action Director Software zum Einsatz. Für die Kamera sind bisher keine Preise oder Termine bekannt.

Hier die Aufzeichnung des Live-Streams von Samsung. Der Event selber beginnt, warum auch immer, erst bei ca. 32:00:


Hier das Werbevideo zur Samsung Gear 360:


Quelle: Samsung Live Stream / Gear 360 Webseite / Samsung Webseite

Meinung des Autors: Die Präsentation der Samsung Galaxy S7 Reihe war mir persönlich ein wenig zu Groß. Ich sehe hier nicht das schönste Smartphone der Welt, aber über Geschmack kann man streiten. Wie findet Ihr die Samsung Galaxy S7 Serie? Hat Samsung damit wirklich eine neue Galaxie an Möglichkeiten eröffnet?
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.670
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Hat Samsung damit wirklich eine neue Galaxie an Möglichkeiten eröffnet?

Mit Sicherheit nicht. Wird höchstens zum Erhalt einer Kleingalaxie reichen. ;) Um ehrlich zu sein, ich finde das LG G5 spannender.
 
Zeiram

Zeiram

Redakteur
Threadstarter
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.959
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Das sehe ich genau so... ;)
Das LG G5 hat mich mehr angesprochen, der Event auch da er unterhaltsamer war.
 
Ollie

Ollie

USP-Guru
Dabei seit
19.10.2009
Beiträge
6.043
Ort
Borsfleth
Modell(e)
G Flex 2, Huawei P8, Galaxy Note 1 und 2, Galaxy S3 und 4, Nokia Lumia 1520, Galaxy S7/S8 Plus,
Netzbetreiber
o2
PC Betriebssystem
Windows 10
Ganz klar-wirklich Innovatives bietet das LG mit dem mudularen Magic Slot und dem herausziehbaren Akku bei einem Metallgehäuse.
 
Thema:

Samsung Galaxy S7, S7 Edge und Gear 360 – Das sind die neuen Geräte

Samsung Galaxy S7, S7 Edge und Gear 360 – Das sind die neuen Geräte - Ähnliche Themen

Samsung Galaxy Tab S7 FE 5G vorgestellt - Was bringt das neue Galaxy Tab S7 FE 5G noch außer 5G?: So mancher setzt nach wie vor auf Android Tablets und da wäre doch ein flottes High-End Tablet, am besten auch mit 5G, doch eine gute Sache? Das...
Samsung Galaxy Event am 28.06.2021 - So ist man Live dabei und das wird auf dem Event erwartet: Bald ist es wieder einmal so weit und Samsung startet einen neuen Galaxy Event, der auf Grund der Umstände allerdings wieder virtuell stattfinden...
Samsung Galaxy A22 und A22 5G vorgestellt - Unterschiede und Gemeinsamkeiten der A22 Modelle: Samsung hat nun mit den neuen Modellen der A22 Serie zwei Geräte am Start, die auch im unteren Preisbereich relativ viel bieten sollen, wobei das...
Samsung Galaxy S21, S21+, S21 Ultra - GIF Animation mit der Kamera aufnehmen? So leicht geht es!: Schon vor Jahren waren manche der Meinung, GIF Dateien wird es bald nicht mehr geben aber wie die SMS halten sie sich eisern und werden gerne...
Samsung Galaxy Xcover 5 - Was bietet das neue Samsung Galaxy Outdoor Smartphone?: Outdoor Smartphones sind bei einigen für Sport und Freizeit sehr gefragt, aber nach wie vor sind die Geräte ein Nischenprodukt. Trotzdem gibt es...
Oben