Saturn - Interne Garantieerklärung

Diskutiere Saturn - Interne Garantieerklärung im Café Bla Forum im Bereich Community; Als ich neulich einen Gewährleistungsansprung bei Saturn geltend machen wollte und mich auch nicht so schnell abwimmeln ließ, kramte der Service...
H

Hogar

Mensch
Threadstarter
Mitglied seit
02.07.2004
Beiträge
143
Standort
Berlin
Modell(e)
m35i
Als ich neulich einen Gewährleistungsansprung bei Saturn geltend machen wollte und mich auch nicht so schnell abwimmeln ließ, kramte der Service Mitarbeiter einen Zettel hervor, auf dem angeblich alles geschrieben stand, warum mein Ansprunch nicht mehr gelten sollte. Ich laß mir den Zettel durch, fand aber nichts. Dann kramte er noch ein bischen herum und gab mir einen Zettel, welcher sicher nicht für die Kunden gedacht war.

Ich weiß, zu Thema Garantie vs. Gewährleistung gibts hier schon einen sehr guten Beitrag, aber es ist schonmal interessant, das aus der Sicht von Saturn zu sehen. Ist auch recht verständlich erklärt:


Besonders geil: Den Kunden mit ins Boot nehmen...

Hogar
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Standort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
wir wissen es doch alle..... GEIZ IST GEIL!!

aber da sieht man mal wieder das der Kundenservice bei den großen Märkten ganz oben steht... aber ganz erlich.. wie sind denn diese Firmen überhaupt erst so groß geworden... bestimmt nicht dadruch das Sie immer dannach handeln was am besten für den Kunden ist, sondern indem sie knallhart kalkulieren.

Saturn wird sich bestimmt über dieses Posting freuen :P


wenn ich mal was bei Saturn reklamieren muss, werde ich gerne eine Kopie dieses schreibens beilegen.. die werden ihre helle freude haben :D .
 
S

schnegge78

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge
76
Originally posted by Piotr Lamasz@23.09.2005, 12:05
wenn ich mal was bei Saturn reklamieren muss, werde ich gerne eine Kopie dieses schreibens beilegen.. die werden ihre helle freude haben :D .
Geniale Idee!!! :D
 
J

John Shaw

USP-Guru
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Standort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Standort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
also da bin ich mit dir einer Meinung, was ich meine ist folgendes:

Saturn ud Co setzten auf Masse statt klase und haben so manchen kleinen und sogar großen (z.B. Fröschl) Händler indirekt in den ruin getrieben. Das soll kein direkter Vorwurf sein, es ist ja logisch das immer nur wenniger Sieger sein können.

Ich kann dazu aber nur folgendes aus eigener Erfahrung sagen:

Da ich beruflich Informatiker und privat leidenschaftlicher PC-Bastler bin, gebe ih ihm Jahr gut mal 4stellige Summen für PC-Teile aus. Dabei kaufe ich die benötigten Teile meist lokal (also in München) ein und habe so meine 4-5 kleineren Läden, die ich Favorisieren.

Hier ein Beispiel, welches ich genau so und auch in anderen Kombinationen nicht nur einmal erlebt habe.

Laden A ist ein knallharter Händler der es weiß, wie man PC-Zubehör günstig anbietet. Beim Einkauf muss man oft 1 Stunde anstehen.
Das Mainboard XYZ kostet hier 150 €

Laden B ist ein Verkäufer, der sich gerne Zeit für seine Kunden nimmt und diese auch mal länger berät.
Bei Ihm kostet das gleiche Mainboard 190 €

Je nach Artikel (Mainboard, Festplatte, Speicher) wähle ich Händler A oder auch den deutlich teurerern Händler B zum kauf aus (natürlich gibts noch Laden C und so weiter, wir wollen es aber einfach halten).

Nun weiter: Ich will mir 40 € sparen, brauche keine Beratung und kaufe das Mainboard bei Laden/Händler A.
Leider ist das Mainboard jetzt defekt, ohne mein verschulden. Fehlproduktion.
Konsequenz für mich: Da Hänlder A sehr auf sparen aus ist, spart er auch bei den Mitarbeitern. Will ich jetzt meinen Umtausch in den ersten 14 Tagen abwickeln, muss ich mir mind. einen halben Tag Urlaub nehmen. Garantien werden nur bis 17:30 an Wochentagen abgefertigt und man muss schon mal 5 Stunden anstehen (ist mir öfter passiert), weil... logisch.. viele Leute da einkaufen (da günstig) und viele somit auch was zum reklamieren haben.

Bei Händler B habe ich natürlich auch schon was reklamiert, und das nicht einmal. Zu diesen kann ich sorgenlos nach der Arbeit fahren und er nimmt sich auch die Zeit, um gemeinsam mit mir oder allein das deffekte Board (oder was auch immer) durchzuchecken..


Ich entscheide jedes mal spontan was mir wichtiger ist..

Masse oder Klasse, beides verträgt sich natürlich schwer.
 
J

John Shaw

USP-Guru
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Standort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
A

AnnTworten

Junior Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
38
John, da kennst Du einen PC-Teile-Billigheimer aus Hamburg nicht.
Die Teile sind zwar gnadenlos günstig. Aber wehe man springt nicht sofort nach dem voherigen Kunden zum Tresen...oder wagt eine technische Frage loszulassen...die Reaktionen der beiden Tesenverkäufer kann man nicht ohne Zensur wiedergeben.
Und das ist nicht etwa eine Ausnahme, das ist jedesmal da so. Trotzdem ist der Laden fast IMMER zum brechen voll. Geiz ist eben doch geil in Deutschland. Man kann da eben nur kaufen wenn man genau bis ins Detail weiß was man kaufen will.
 
B

Bernd G. Fleischmann

Senior Mitglied
Mitglied seit
12.07.2004
Beiträge
269
Ich kann die Aufregung nicht verstehen !

Saturn hat völlig recht.
Viele Kunden in Deutschland sind dem Irrglauben verfallen dass derjenige bei dem Sie das Gerät kaufen auch Garantieleister ist - falsch !!!
Fakt ist: Kein Unternehmen kann es sich leisten Garantie - bzw. Gewährleistung für Artikel zu leisten die vom Hersteller nicht übernommen werden. Das ist kaufmännischer Unsinn und würde auch den Bankrott des Unternehmens bedeuten.
Es ist völlig egal ob wir da Saturn, Medi, Makro oder den kleinen Händler um die ecke sehen.

Ihr glaubt ja gar nicht mit welch abstrusen Garantievorstellungen manche Leute heutzutage in die Läden kommen :down:

Der typische Fall ist der Handynutzer der nach gut einem Jahr kommt weil sein Handy nicht mehr angeht und gleich mit dem Spruch aufschlägt: "Ich habe 2 Jahre Garantie, dass Handy ist kaputt - ich will ein neues" Wenn man die Leute dann aufklärt was Garantie bedeutet ist man ein xxx...., ein Wi...., oder sonstige Beleidigungen.

Ich verstehe die Leute nicht :mecker:

Immer das Geschimpfe auf den Handel...... :angyfire:
 
J

John Shaw

USP-Guru
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Standort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
B

Bernd G. Fleischmann

Senior Mitglied
Mitglied seit
12.07.2004
Beiträge
269
Der Fakt denn Du erwähnst, dass manche Händler Ihre Ware im Ausland einkaufen ist sicherlich die Ausnahme - und auch da werden gesonderte Vereinbarungen mit dem Hersteller getroffen.

Natürlich hast Du Recht dass der Händler der Ansprechpartner im Garantiefall ist - aber wie erwähnt ist er nicht der Garantieleister. Und genau dass ist der Fakt den viele Kunden nicht raffen.

Du glaubst gar nicht wie schwer es für den Hädnler ist dem Kunden Dein obiges Beispiel mit dem handy und den 6 Monaten beizubringen. Verweist man dann auf den Hersteller z.B. Siemens kommt fast immer die Antwort "Ich habe es aber hier gekauft und nicht von Siemens, also kümmern Sie sich darum".
Was gesetzlich geregelt ist und was der Kunde will sind eben zweierlei Sachen.
Der Grossteil der Kunden bezieht sein "Wissen" auch aus den bekannten "Halbwahrheiten". Klärt man den Kunden auf kommt gleich immer der Satz "Servicewüste Deutschland".

Wie gesagt es gibt immer 2 Seiten der Medaille. Ich würde gern mal über unseren servicepoint ne Kamera aufhängen und die Sachen dann veröffentlichen. Da würden manche mal sehen was der Verkäufer bzw. Servicemitarbeiter Tag für Tag mitmacht und was er sich anhören muss !!
 
H

Hogar

Mensch
Threadstarter
Mitglied seit
02.07.2004
Beiträge
143
Standort
Berlin
Modell(e)
m35i
Ja, das ist natürlich gemein, was die Service Mitarbeiter da mitmachen müssen. Als ich mir im Saturn den Zettel durchgelesen hatte, war mir dann auch klar, was er meinte. Ich hab mich nicht weiter aufgeregt, das hätte sowieso nichts gebracht. Ich hab mich für die in Anspruch genommene Zeit bedankt und bin halt wieder gegangen. Aber ich kann mir gut vorstellen, das da viele andere Kunden verärgert reagieren.

Das ist aber ein Punkt, wo nicht ganz klar ist, wen man dafür verantwortlich machen kann. Es handelt sich hier meiner Meinung nach um einen ständig auftretenden Widerspruch. Saturn und andere haben ja mit den 2 Jahren Gewährleistung richtig Werbung gemacht. Das es den Kunden gar nicht so viel nützt, wonach es klingt, war - so glaube ich - schon beabsichtigt.

Das ist wie das Handy für 0* Euro. Und der "*" bedeutet letztendlich eben doch 200 Euro.

Oder kurz vor 20 Uhr die offene Tür des Supermarkts, die symbolisiert "Geöffnet", und wenn man dann eintritt, wird man drinnen angesprochen: "Wir haben geschlossen, bitte gehen sie wieder!".

Solche ständig auftretenden Widersprüche die erst das eine, offensichtlich Gute, verheißen und dann in Wahrheit aber doch irgendwie schlechter sind, gibt es überall, und die Geschäftsleute spielen natürlich damit, um Kunden zu locken.

Daher kann ich auch Leute verstehen, die sich über die 2 Jahre Garant...äh Gewährleistung aufregen. Es klingt nach viel mehr, als es ist. Es werden zum Teil falsche Erwartungen gefördert, da man sich als Kunde emotional auf etwas anderes einstellt, als man bekommt und dann wird man im Ernstfall natürlich arg enttäuscht.

Aber daran ist nicht alleine die böse, böse Geschäftswelt schuld. Die Kunden wollen ja alle das billigste. Menschlichkeit und Qualität zählen eben nicht mehr. Oder eben viel weniger als früher. Weil der ganze Markt auch übersättigt ist und sich alle unterbieten.

Letztendlich kann man beiden - Kunden UND den Märkten oder Marktleitungen - ein bischen falsche Handlungsweise vorwerfen. Aber ein bischen bessere Information, was Gewährleistung heißt wär schon nicht schlecht. Deswegen hab ich diesen Zettel ja auch gepostet ;)

Achja: Für die kleinen Händler ist das natürlich gemein. Die Kunden haben von den großen Märkten als Werbung erklärt bekommen: "2 Jahre...Irgendwas...Garantie oder so ähnlich..." Und für die kleinen Händler, die sicher nie damit geworben haben, übernimmt der Kunde diese sowieso schon falsche Erwartung einfach. Also vielleicht doch eine klitzelkleine Anschuldigung Richtung derjeniger, die damit Werbung gemacht haben. ;)

Hogar
 
G

Gast71112

Gast
Originally posted by Hogar@24.09.2005, 21:27
Achja: Für die kleinen Händler ist das natürlich gemein. Die Kunden haben von den großen Märkten als Werbung erklärt bekommen: "2 Jahre...Irgendwas...Garantie oder so ähnlich..." Und für die kleinen Händler, die sicher nie damit geworben haben, übernimmt der Kunde diese sowieso schon falsche Erwartung einfach. Also vielleicht doch eine klitzelkleine Anschuldigung Richtung derjeniger, die damit Werbung gemacht haben. ;)

Hogar
Das ist ein Problem von vielen. Der große propagiert und der kleine Mann glaubt, es sei gottgegeben. Dazu kommt die ewige Verwechslung von Garantie und Gewährleistung. Sehr schön ist auch, dass viele Kunden tatsächlich glauben, dass sie in D ein generelles 14-tägiges Rückgaberecht haben. Das es sich dabei um das Fernabsatzgesetz handelt, haben die wenigsten begriffen...
 
T

the_force

Junior Mitglied
Mitglied seit
22.06.2005
Beiträge
41
Originally posted by Lutz Petrowsky@11.10.2005, 08:04
Sehr schön ist auch, dass viele Kunden tatsächlich glauben, dass sie in D ein generelles 14-tägiges Rückgaberecht haben. Das es sich dabei um das Fernabsatzgesetz handelt, haben die wenigsten begriffen...
Hi

Nicht vergessen: Es handelt sich hierbei auch um eine Gelegenheit für einen Händler, sich *kulant* zu zeigen. Und wer kulant behandelt wird, kauft dort gerne wieder ein.

Ich hatte bei Saturn z.B. Probleme mit einer Speicherkarte für mein SX1. Die Karte wurde (obwohl nicht mehr verpackt) anstandslos zurückgenommen :up:

Und das ist genau der Grund, warum ich dort *zuerst* gucke - auch wenn Saturn und Co. nicht gerade zu den Günstigsten zählen.

Zum Thema: "Geiz ist Geil": "Billig" sind eigentlich nur die Angebote und die Elektronikgeräte, die in grossen Mengen im geschlossenen Karton durchgereicht werden. Verbrauchsmaterial wie Tintenpatronen und Papier, CDs und DVDs usw. bekommst Du überall günstiger.

Jörg
 
G

Gast71112

Gast
Originally posted by the_force@11.10.2005, 10:29
Ich hatte bei Saturn z.B. Probleme mit einer Speicherkarte für mein SX1. Die Karte wurde (obwohl nicht mehr verpackt) anstandslos zurückgenommen :up:
Das wiederum hat mit Kulanz nichts zu tun. Wenn Du Probleme mit der Karte hattest, dann war es ein Gewährleistungsfall, der ja innerhalb der ersten 6 Monate nicht in Deine Beweislast fällt.

Viele Händler nehmen Waren ja auch ohne rechtliche Grundlage zurück, meistens jedoch nur innerhalb einer Woche nach Kauf und natürlich vollständig und in gutem Zustand.

Und selbst dann wird es schon schwierig, dieses Produkt wieder zu verkaufen. Genau der Kunde, der erwartet, dass er seine Sachen nach Belieben zurücktragen kann, erwartet natürlich auch, dass ihm ausschliesslich original verpackte und selbstverständlich ungeöffnete Ware verkauft wird...
 
T

the_force

Junior Mitglied
Mitglied seit
22.06.2005
Beiträge
41
Originally posted by Lutz Petrowsky@12.10.2005, 09:24
Das wiederum hat mit Kulanz nichts zu tun.
Hi

Aber natürlich hat das mit Kulanz zu tun. Die Karte ist ja schliesslich fehlerfrei. Dass einige Karten nicht funktionieren bzw. umständlich neuformatiert werden müssen liegt in erster Linie am Handy.

Jörg
 
Thema:

Saturn - Interne Garantieerklärung

Sucheingaben

saturn garantie handy

,

ipad saturn garantie

,

saturn handy reklamation

,
saturn handy garantie
, iphone saturn garantie, saturn reklamation handy, garantieerklärung beispiel, ipad garantie saturn, saturn handy gekauft garantie, saturn reklamation iphone, iphone garantie saturn, servicemitarbeiter saturn, garantie saturn handy, saturn garantie service, nokia e7 bei saturn reklamieren, saturn servicemitarbeiter, iphone bei saturn garantie, saturn reklamation, reklamationsrecht saturn, saturn ipad garantie, widerspruch garantieverlängerung saturn, saturn garantie ipad, handy garantie saturn, reklamation saturn, garantie bei saturn

Saturn - Interne Garantieerklärung - Ähnliche Themen

  • Xiaomi Smartphones und Xiaomi Mi Box nun auch bei Media Markt und Saturn - Aber lohnt sich das?

    Xiaomi Smartphones und Xiaomi Mi Box nun auch bei Media Markt und Saturn - Aber lohnt sich das?: Einen offiziellen Start von Xiaomi gibt es in Deutschland nach wie vor nicht, aber nachdem schon viele große Seiten inklusive Amazon die Geräte...
  • Huawei P20, P20 Pro und P20 Lite Preise und technische Daten durch Saturn bestätigt

    Huawei P20, P20 Pro und P20 Lite Preise und technische Daten durch Saturn bestätigt: Morgen werden die Smartphones der neuen Huawei P20 Serie offiziell in Paris auch für den deutschen Markt offiziell vorgestellt, aber durch Leaks...
  • Huawei bringt das Huawei Mate 9 mit 100 Euro Rabatt am 17.12.2016 zu Media Markt und Saturn

    Huawei bringt das Huawei Mate 9 mit 100 Euro Rabatt am 17.12.2016 zu Media Markt und Saturn: So mancher wartet schon auf sein vorbestelltes Huawei Mate 9 und andere waren sich bisher noch nicht so sicher ob sie zuschlagen sollen. Huawei...
  • Black Friday 2016 bei Apple, Samsung, Honor, HTC, Motorola und dazu Media Markt und Saturn

    Black Friday 2016 bei Apple, Samsung, Honor, HTC, Motorola und dazu Media Markt und Saturn: Nein, am Black Friday kommt man heute sicher kaum vorbei, aber es kann sich ja auch lohnen. Auch bei vielen großen Smartphone Anbietern mit...
  • Juke: Musik- und Filmplattform von Saturn mit Schwächen im ersten Test - UPDATE

    Juke: Musik- und Filmplattform von Saturn mit Schwächen im ersten Test - UPDATE: 11.11.2015, 14:26 Uhr: Mit Juke! wollen die Elektronik-Märkte Media Markt und Saturn ein "Rundum-Sorglos-Paket" anbieten, über das Musik, Filme...
  • Ähnliche Themen

    Oben