Sicheres Surfen unter Windows

Diskutiere Sicheres Surfen unter Windows im Technik, Internet, Onlinedienste, PC & Co. Forum im Bereich Sonstiges; Hey ich wollte mal als kleinen Tipp loswerden: Man sollte, wenn möglich, in Heimnetzwerken nicht die Standard-IP-Range (192.168.XXX.XXX)...
T

thegab

Guest
Hey ich wollte mal als kleinen Tipp loswerden:

Man sollte, wenn möglich, in Heimnetzwerken nicht die Standard-IP-Range (192.168.XXX.XXX) verwendet, da es für Hacker dann wesentlich einfacher ist, sich (z.b. per ICQ) in den Computer zu hacken.
Wenn man aber andere IP's wählt, muss der Hacker diese erst "erraten" ansonsten sucht er einfach nach "192.168.*" und sieht sofort alle angeschlossenen PC's (er braucht dazu nicht einmal NetBios)
 
S

stfn

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
42
Standort
Hannover
Modell(e)
M55
Firmware
V11
PC Betriebssystem
Fedora Core
Originally posted by thegab@22.03.2006, 08:04
Man sollte, wenn möglich, in Heimnetzwerken nicht die Standard-IP-Range (192.168.XXX.XXX) verwendet, da es für Hacker dann wesentlich einfacher ist, sich (z.b. per ICQ) in den Computer zu hacken.
Was wäre besser?
Wenn man einmal im unbekannten Subnet ist, muss man bloß ein paar Pakete sniffen... und schwupp weiß man, was man wissen möchte!
 
J

JoshDD

Guest
Originally posted by n00b+30.07.2005, 15:26--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (n00b @ 30.07.2005, 15:26)</td></tr><tr><td id='QUOTE'> <!--QuoteBegin-Pegasus@26.12.2004, 18:43
Hi,

oder die von Kerio ist auch für den Privatanwender kostenlos. Hab die drauf und bis jetzt keinerlei Probleme gehabt.

Gruß
Pegasus
[/b][/quote]
hier mal mein Statement zur Sicherheit:

Firewall:

Outpost:
--> Recht gut

Kerio:
--> auch nicht schlecht, vergräbt sich aber stark in Windows, dass es zu Problemen kommen kann! Bsp. Lief zu ISDN Zeiten bei mir Problemlos bis ich auf UMTS umgestiegen bin ... da immer wieder Bluescreens (Totalabstürze) bis ich nach tagelagem Googeln festgestellt habe das der Fehler in irgend einer dll von Kerio FW stammt!

Sygate
--> Sehr gut! z.Z. bei mir in benutzung!

Zonealarm
--> Viel zu wenig Einstellmöglichkeiten (evtl als Minimalschutz oder für PC Laien)


Browser:

Firefox 1.5 (brauch ich glaub nix dazu sagen!)


Spyware Scanner:
Ad-Aware ... funktioniert gut (1x pro Monat wirds angeworfen

Viren-Scanner

Antivir (www.free-av.de)
- kostenlos, funktioniert und kümmert sich seit der neuen Verson auch selbst um updates!

Windowseinstellungen:

xp-antispy:
- sehr einfache Sicherheitseinstellung für WinXP (für Laien geeignet!)
www.xp-antispy.org
(ACHTUNG www.xp-antispy.de und www.xpantispy.de sind ANDERE SEITEN welche DIALER 0900 beinhalten!)
 
J

JoshDD

Guest
EDIT (Lösch :D ) da hab ich doch glatt zweimal auf Beitrag hinzufügen geklickt!

... das doppelte Zeug lösch und Schlusswort schreib:

Also wer eine von den Firewall's (Outpost,Kerio oder Sygate) sowie einen Virenscanner wie AntiVir verwendet, sowie beim Windows einrichten mal xp-antispy startet, sollte keinerlei Problem mit der Sicherheit unter Windows haben!

Meine Empfehlung gilt auch einem anderen Browser!

ach ja noch ein anderer Tipp zum Win Bug fixen :D

Wenn ihr auf Winboard.org die Updatesammlungen verwendet spart ihr euch das lästige Einzellinstallieren der Patches sowie das Automatische Update! Hatte vor kurzem mal n Notebook neu installieren müssen (da war nur ne OEM XP home SP0 dabei!)

... bei Winboard das DVDimage gezogen ... CD gestartet und nach 45 min war Win auf dem neuesten Stand (ohne das man dabei sein muss)
 
T

thegab

Guest
naja eine Personal Firewall bringt eigentlich nichts ;)
siehe mal diesen Link: hier
 
Holger Lüning

Holger Lüning

Mitglied
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
168
thegab schrieb:
naja eine Personal Firewall bringt eigentlich nichts ;)
siehe mal diesen Link: hier
Naja, wenn Du den Artikel richtig gelesen hättest, wüsstest Du, dass Deine Aussage nicht korrekt ist.
Eine Desktop-Firewall bringt was, solange der Bösewicht sich an das Standard-Schichtenmodell hält. (Also für die normalen Script-Kiddies reicht es aus.)
Desweiteren liegt das "nicht-funktionieren" (also Aushebeln) der Desktop-Firewall mehr daran, dass die meisten User, die mit WinXP arbeiten, mit Administratorrechten arbeiten, weil sie nicht dazu in der Lage sind, ihren PC anders einzurichten oder es ihnen zu viel Arbeit ist (da sie meistens mit den Unterschiedlichen Rechten nicht klar kommen). Wenn ich mich z.B. im Internet rumtreibe, hat mein Account max. Benutzerrechte. Damit kann eine (zusätzliche) Desktop-Firewall nicht mal so eben ausgehebelt werden. Den Rest macht eh die Hardware-Firewall, die sich heute eh in jedem besseren DSL-Router befindet.

Gruß Holgi

P.S.: Der Artikel ansich ist sehr gut, aber wie gesagt, bevor man sich dazu äußert sollte man ihn auch richtig lesen ;)
 
T

thegab

Guest
hehe klar hab ich den richtig gelesen...

wie du richtig sagst: für die kiddies, die sich irgendwo die scripte ziehen und gar nicht wissen, was sie machen, reicht sie ganz klar aus, aber was machst wenn da wirklich mal wer rein will :) aber was will man machen? egal was für einen schutz der pc hat, der benutzer ist immer noch das größte sicherheitsrisiko!
so wie du es laufen hast reicht es völlig aus :)
 
klansoft

klansoft

Niemand
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
47
Standort
Wunstorf
Modell(e)
S 65 + EL 71
Firmware
SW 50/FW 38
PC Betriebssystem
XP Prof + Win 2000
Don Clemente schrieb:
...So wie unter Linux/Unix üblich, sollte man nicht ständig als Administrator arbeiten, besonders wenn man online ist. Fürs Internet und die alltäglichen Arbeiten einen "normalen" User anlegen. Ist zwar manchmal etwas nervig, da viele Programme gar nicht damit rechnen, dass sie keine Admin-Rechte haben...
Da gebe ich Dir im Grundprinzip Recht!

Aber wieso sollten denn die Programme "nicht damit rechnen, dass sie keine Admin-Rechte haben"?

Rechte Maustaste (unter W2K vorher Shift-Taste drücken) und "Ausführen als..." anwählen. Und *schnipp* läuft auch als normaler Benutzer das Programm, dass "Adminrechte" benötigt!

Und wenn´s partou nicht klappen will, geht man über Regedt32 rein und gibt dem Programm "Hauptbenutzerrechte". Dann läuft´s auch....

Da die meisten Angriffe auf IE und Outlook ausgerichtet sind, kann man relativ gefahrlos sein Bankingprogramm o.ä. benutzen... :)

Gruß

Klaus
 
N

Notbremse

Junior Mitglied
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
43
Standort
FFB
Modell(e)
S75, E71, EF81
Firmware
47, 45, 58
PC Betriebssystem
XP SP 2
Und wenn´s partou nicht klappen will, geht man über Regedt32 rein und gibt dem Programm "Hauptbenutzerrechte". Dann läuft´s auch....


Hallo Klaus,

könntest du mir das bitte näher erklären?
Ich versuche schon länger eine Möglichkeit zu finden, um Programme die nur mit Administratorrechten installiert wurden auch als normaler Benutzer laufen zu lassen. Das runas kenne ich, allerdings finde ich das Mühsam!
Wo genau muß ich denn in der Regsitry nach den Einträgen der Programme suchen und was muß ich dann einstellen?
Habe zwar auch schon gegoogelt, aber entweder falsch gesucht oder nicht das richtige gefunden.

Vielen Dank für deine Hilfe.

VG

Gerry
 
Zuletzt bearbeitet:
klansoft

klansoft

Niemand
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
47
Standort
Wunstorf
Modell(e)
S 65 + EL 71
Firmware
SW 50/FW 38
PC Betriebssystem
XP Prof + Win 2000
Notbremse schrieb:
könntest du mir das bitte näher erklären?
Ich versuche schon länger eine Möglichkeit zu finden, um Programme die nur mit Administratorrechten installiert wurden auch als normaler Benutzer laufen zu lassen. Das runas kenne ich, allerdings finde ich das Mühsam!
Wo genau muß ich denn in der Regsitry nach den Einträgen der Programme suchen und was muß ich dann einstellen?
Habe zwar auch schon gegoogelt, aber entweder falsch gesucht oder nicht das richtige gefunden.

Vielen Dank für deine Hilfe.

VG

Gerry
Hi Gerry!

Klar! Du musst folgendes machen:

Rufe Regedt32.exe auf und suche dort unter "HKLM/Software den Softwareeintrag, dem Du die Rechte zuordnen willst. Dann wählst Du (oben) unter Sicherheit/Berechtigungen die Berechtigung "Vollzugriff". Nach dem nächsten Login des Users sollte es funktionieren.

Eine zweite Möglichkeit findest Du hier!

Gruß

Klaus
 
S

stuv443

Gesperrt
Mitglied seit
07.11.2008
Beiträge
3
Wanna find the cheapest wow power leveling

Wanna find the cheapest wow power leveling? Place an order for power leveling on Buy WoW Gold,Cheap WoW Gold,Buy World of Warcraft Gold - Inwowgold.com is the best and securest way to power level your character to your desired high level fast. We have an outstanding world of wow power leveling experience. We have done a great number of orders for world of warcraft gold and have hundreds of orders for wow gold currently. We are sure that you can't get such an outstanding cheap wow gold service as the same as we do. Our guys for wow power leveling are skilled gamers for years. They know how to power level your character in your satisfied way.
 
S

sex

Mitglied
Mitglied seit
03.09.2010
Beiträge
90
Standort
Karlsruhe
Modell(e)
LG GD510 POP
Netzbetreiber
O2
Firmware
V10c
PC Betriebssystem
Windows 7 64Bit
Kleines Update von MK.

- Alle wichtigen Änderungen seit 2004 bis 2010 -

1.) Es gibt 2010 kaum User, die ohne Router ins Netz gehen. Router sind ja selbst kleine Rechner mit Linux als OS und einer CPU Leistung von 30 - 50 MHz. 99% vergessen ihren Router mit einem Passwort abzusichern. Wenn ich 'root' auf Deinem Router bin ... :denk:

2.) Trojaner verbreiten sich verstärkt über multimediale Inhalte. Betroffen sind alle Containerformate sowohl für Audio als auch Video. Gibt es einen Tag für uns ohne Video, Bilder oder Audio? Auch Autoit, UPX und verschlüsselte Archive sind sehr oft genutzte Anwendungen zur Verbreitung von Schadsoftware. Adobe hat seinem Flash Player eine eigene TCP / IP Routine vermacht; in Verbindung mit ActionScript lässt sich viel anstellen. Updaten.:

rich Internet applications | Adobe Flash Player

3.) Die räumliche Trennung von Daten und PC bietet eine Sicherheit. Ist der Datenträger mechanisch oder digital schreibgeschützt und nur lesbar kann weniger schief gehen. SD Card, externe Festplatten, USB Stick helfen. Neue Notebooks bieten alle übers BIOS an, den MBR (Master Boot Record) nur lesen zu können.

- Software 2010 -

Avast! Free Antivirus

avast! Free Antivirus wurde in Deutschland am besten bewertet 97,85%--avast Antivirus Software

---

CCleaner

CCleaner - Optimization and Cleaning - Free Download

---

Vispa - ... the disabling of services, changing the behaviour and usability, deleting undesired files, or tweaking programs like Internet Explorer, Windows Media Player and Windows Messenger. Die Nachfolge von XPY - Vispa funkioniert auch bei Windows 7.

vispa - Project Hosting on Google Code

---

Oder als Alternative zu Vispa.:

Windows 7 Dienste Konfigtool

Alle Downloads auf einen Blick | the-netBRain.de

---

Oder sieh selbst nach welche Netzverbindungen bestehen.

SmartSniff: Packet Sniffer - Capture TCP/IP packets on your network adapter
 
Thema:

Sicheres Surfen unter Windows

Sucheingaben

sicheres surfen

,

sicheres browsen

,

windows sicher surfen

,
firewall anekdote
, SYSCLEAN PACKAGE trend micro windows7, umts stick dialer 0900 möglich, lüning einen müssing, virenscanner usb stick download trend, Windows 7 starter Dienste Konfigtool, sicheres windows 7 disable services, download an sa zugefügt, trend micro für samsung galaxy s, Windows starter sicheres surfen, trend micro sysclean auf usb stick, wie finde ich in xp-antispy RegSeeker., sicheres surfen 2010, xp antispy trend micro, trend micro sysclean downad.ad, Autoit für i900, sicheres surfen samsung galaxy s, sicheres browsen windows, Windows 7 Dienste Konfigtool download, bitdefender free edition v7.2 download

Sicheres Surfen unter Windows - Ähnliche Themen

  • Samsung Galaxy S10 (Plus), S10e Backup auf Speicherkarte sichern mit Smart Switch - So geht es!

    Samsung Galaxy S10 (Plus), S10e Backup auf Speicherkarte sichern mit Smart Switch - So geht es!: So manches aktuelle und günstigere High-End Smartphone verzichtet leider auf einen Platz für eine Speicherkarte, aber bei der Samsung Galaxy S10...
  • Samsung Galaxy A50 Sicherer Modus aktivieren - So klappt ein abgesicherter Modus am G

    Samsung Galaxy A50 Sicherer Modus aktivieren - So klappt ein abgesicherter Modus am G: Manchmal kann eine App Probleme bereiten und will sich dann vielleicht auch nicht einfach so wieder löschen lassen, aber so oder so kann die...
  • Samsung Galaxy S10 (Plus), S10e Sicherer Ordner - So kann man den sicheren Ordner ein

    Samsung Galaxy S10 (Plus), S10e Sicherer Ordner - So kann man den sicheren Ordner ein: Auch wenn es nicht sicher ist verzichtet mancher im täglichen Gebrauch gerne auf das Sperren des Smartphones, damit man es eben auch selbst...
  • iCloud Sicherheit

    iCloud Sicherheit: Hallo, ich bin ein iPhone Neuling und deshalb hoffe ich, dass ihr mich nicht auslacht wegen meiner Frage. Ich habe mir vor kurzem ein icloud...
  • Öffentliche WLans- wie sicher ist das surfen mit dem Handy?

    Öffentliche WLans- wie sicher ist das surfen mit dem Handy?: Hallo, ich habe innerhalb meines DSLs-Vertrages eine WlanFlate in Deutschland an den pinken Hotspots ;-) inkl. Bisher habe ich dies noch nicht...
  • Similar threads

    Oben