Siemens & CX75 Wasserschaden....

Diskutiere Siemens & CX75 Wasserschaden.... im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Tja, nun hat es mich auch erwischt. Ich habe ja unterschiedlichste Siemens Handys (CX65, C75, CF110, SL45.....) und da ist u.a. auch ein CX75...
B

Bernd G. Fleischmann

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
12.07.2004
Beiträge
269
Tja, nun hat es mich auch erwischt.

Ich habe ja unterschiedlichste Siemens Handys (CX65, C75, CF110, SL45.....) und da ist u.a. auch ein CX75 bei.
Naja, auf jeden Fall gab es mit dem Probleme. Handy ist öfters abgestürzt, hat sich aufgehängt usw. Habe das Handy 2x mit einer aktuellen Winswup geupdatet - kein Erfolg. Dachte ich ganz einfach "schicks zu Siemens". Hotline angerufen, abholen lassen....
Heute bekomme ich die Nachricht und einen Kostenvoranschlag dass das "Handy einen Wasserschaden hat, und dies nicht von der Garantie gedeckt wird" Der Voranschlag beläuft sich auf 186 Euro !!! :angyfire:

Fakt ist: Dieses Handy hatte definitiv keinen Wasserschaden als es zu Siemens ging ! Das scheint die neue Masche zu sein um nicht Garantieleistung erbringen zu müssen :down:
Ich habe jetzt Fotos über den angeblichen Wasserschaden angefordert - mal gespannt !

Nachdem ich ja in letzter Zeit sowieso nicht mehr mit Siemens bzgl. Qualität und Leistung zufrieden war, ist diese Aktion jetzt der endgültige Schlussstrich !
Das CX75 werde ich logischerweise nicht reparieren lassen. Das CF110 was als Geschenk für meine Mum gedacht war geht zurück an Amazon - und die restlichen Siemens Geräte wandern in Ebay.

Ich lasse mich von dieser Firma nicht weiter mit unausgegorenen, verspäteten, mangelhaften Produkten verarschen. Und wenn dann Fehler auftreten ist es ein "Wasserschaden" :angyfire:
Unglaublich.

So wird das nichts mit BenQ / Siemens.
Für mich ist dieses Thema erledigt !
 
Mario Plötner

Mario Plötner

USP-Guru
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
1.850
wenn das Gerät nicht älter als 6 Monate ist liegt die Beweislast doch bei denen oder?
 
U

uh017

Vom Aussterben bedroht
Dabei seit
19.07.2004
Beiträge
266
Ort
Sulzbeach
Modell(e)
SXG75,SL75,EL71,E71,EF81,M81,M600i
Firmware
22,39,38,42,58,45,letzte o2
PC Betriebssystem
XP SP2
Hatte ich auch bei einem Bekannten der hat ein M65. Das soll auch einen Wasserschaden haben. Hatte aber laut ihm keins.

Ist bei dem M65 auch schon ganzschön schwer. :mecker: War aber älter 1,5 Jahre daher hatte er keine Chance, da nur noch Gewährleistung und keine Garantie. Da er das ja nicht beweisen kann.

Wenn deins aber erst ein unter 6 Monaten alt ist dann müssen sie dir das nachweisen. Hast du, denke ich, bessere Chancen als mein Bekannter.
 
B

Bernd G. Fleischmann

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
12.07.2004
Beiträge
269
Das Gerät ist noch keine 6 Monate. Aus diesem Grund habe ich auch Fotos angefordert...

Ich bin überzeugt dass ich es kostenfrei repariert bekomme ! Die Unverschämtheit ist ganz einfach dass Siemens versucht sich vor der Garantieleistung zu drücken !
 
S

smoto12

Newbie
Dabei seit
07.07.2004
Beiträge
8
Tja,
mein cx65 hatte auch nen Wasserschaden -obwohl es nie im ansatz Wasser oder Feuchtigkeit gesehen hat! Habe aber die Bilder nach mehrmaligen andordern bekommen, und darauf ist wirklich ein "Kurzschluß" auf einer Platine zu sehen. Habe danach das Handy mal selber aufgemacht und den Schaden wirklich gesehen. Aber - ich bin mir absolut sicher das das Ding nie Wasser oder Feuchtigkeit oder Schwitzwasser oder was auch immer gesehen hat. Die Frage ist also ob da evtl mittlerweile minderwertige Bauteile benutzt werden um Kosten zu sparen... Das zu Thema Kundenbindung und Service was ja (Damals) ne Stärke von Siemens Mobile war.... :sneaky: :mecker: :angyfire: :sneaky:
 
J

John Shaw

USP-Guru
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Ort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
bezibaerchen

bezibaerchen

Ex-Admin / mobil-talk.de
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
3.689
Modell(e)
Samsung Galaxy S4, BlackBerry Q10
Netzbetreiber
Vodafone, T-Mobile
PC Betriebssystem
MacOS X, Windows 7
So sehr ich dieses Vorgehen von Siemens und anderen Herstellern (ist ja nicht nur Siemens, die sich so "rausreden") verurteile, finde ich die Vermutung, dass ein Wasserschaden mit Absicht herbeigefuehrt wird, ein "wenig" weit gegangen.

Just my 50 cents....
 
R

Roland Emmenlauer

forever young
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
1.583
Modell(e)
W610i
Manchmal reicht es vielleicht schon aus, wenn das Handy längere Zeit Kälte ausgesetzt war, z.B. im Auto lag und man danach einen sehr warmen Raum betritt. Als ich noch für die Zeitung fotografiert habe, hatte ich da oft Probleme mit meinen Fotoapparaten und Objektiven, weil Linsen, sogar gelegentlich Spiegel und Prismen total feucht geworden waren und gefönt werden mussten.
Ich denke, die Problemhäufigkeit nimmt zu, weil die Handys auch immer mehr Elektronik an Board haben.
Gruß, Roland
 
B

Bernd G. Fleischmann

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
12.07.2004
Beiträge
269
Originally posted by Roland Emmenlauer@8.12.2005, 22:05
Manchmal reicht es vielleicht schon aus, wenn das Handy längere Zeit Kälte ausgesetzt war, z.B. im Auto lag und man danach einen sehr warmen Raum betritt. Als ich noch für die Zeitung fotografiert habe, hatte ich da oft Probleme mit meinen Fotoapparaten und Objektiven, weil Linsen, sogar gelegentlich Spiegel und Prismen total feucht geworden waren und gefönt werden mussten.
Ich denke, die Problemhäufigkeit nimmt zu, weil die Handys auch immer mehr Elektronik an Board haben.
Gruß, Roland
Also dann kann das nur auf dem Transport zu Siemens passiert sein !

Das CX75 ist nie !! im Auto dabei. Dafür habe ich das CX65 mit FSE drin. Dieses verlässt dass Auto so gut wie nie. Dank O² Multicard ja alles kein Problem heute.
Auch wenn ich mit dem handy dass Haus verlassen habe kann da nichts passiert sein.

Also ich habe im Moment dermassen ´nen Hals :angyfire:

Ich finde es halt schon sehr auffällig wieviel "Wasserschäden" hier in letzter Zeit auftauchen. Natürlich gibt fast keiner zu wenn es wirklich ein Wasserschaden ist. Zu der Type Mensch zähle ich aber definitiv nicht - wenn ich selber schuld bin dann stehe ich auch dazu. Dies ist hier aber definitiv nicht der Fall ! Und dann dieser inverschämte Kostenvoranschlag. Dafür bekomme ich ja mehr als ein nagelneus CX75.....
 
R

Roland Emmenlauer

forever young
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
1.583
Modell(e)
W610i
War nur eine Hypothese zur Entstehung von "Wasserschaden". Sorry, wenn Du das auf Dein persönliches Ärgernis bezogen hast, das wollte ich nicht. Ich kann gut verstehen, dass Du sauer bist.
Ich denke, es macht Sinn, darüber nachzudenken, was man daraus lernen könnte für die Zukunft. Das Problem betrifft auch andere Marken.
Das hilft Dir persönlich allerdings jetzt nicht weiter. Also von mir aus BTT.
Gruß, Roland
 
H

Hamburger

Senior Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
235
Originally posted by Roland Emmenlauer@8.12.2005, 22:05
Manchmal reicht es vielleicht schon aus, wenn das Handy längere Zeit Kälte ausgesetzt war, z.B. im Auto lag und man danach einen sehr warmen Raum betritt.
Gruß, Roland
Wir wohnen doch nicht in einer Klimazone, wo extreme Temperaturschwankungen auftreten. In einer meiner Bedienungsanleitungen steht "extreme Temperaturen vermeiden". Und ehrlich gesagt sind "normale Temperaturen" zwischen -5 und +30 nicht extrem.

Ich glaube mich zu erinnern wie Siemens mal geworben hat. So zum Beispiel auch Tests bei Temperaturen, die das Handy eigentlich nie ausgesetzt wird.

Meine Meinung dazu ist.......billige Teile!

Und der "ehrliche" Kunde steht im wahrsten Sinne des Wortes mit seinem Handy im Regen.
 
B

Bernd G. Fleischmann

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
12.07.2004
Beiträge
269
So, ich habe die Sache heute über den Siemens Aussendienstler geregelt.
Habe mich bei Ihm ausgekotzt wg. der ganzen Story....

Er hat bei Siemens angerufen und ich bekomme als "Entschuldigung" im Austausch zu meinem angeblich mit Wasserschaden defekten CX75 ein S75 zugeschickt.

Habe ich was bei Ebay zu verscheuern.....

Fazit der Sache: Bei BenQ / Siemens muss man froh sein im Garantiefall etwas "Vitamin B" zu haben - ansonsten sieht es düster aus....

Naja, wie schon weiter oben erwähnt hat sich das Thema BenQ / Siemens nach der Sch.... für mich eh erledigt.
Und komm´mir jetzt keiner ala "Jetzt kriegste doch ein S75". Die Frechheit von Siemens war der Versuch sich vor der Garantie mit dem angeblichen Wasserschaden zu drücken !
 
K

KDM

Junior Mitglied
Dabei seit
22.12.2005
Beiträge
23
Habe das grad gelesen und finde es schon ein starkes Stück, was BQ sich da offensichtlich leistet.
Da frag ich mich: Ist das nur die Spitze des Eisbergs?
Oder anders gefragt:
Sind andere Hersteller da (noch) "seriöser" - jetzt mal nur in Bezug auf den Handybereich?
 
M

matttin

Junior Mitglied
Dabei seit
22.11.2005
Beiträge
19
Hallo zusammen,

mein CX75 ist gestern nach 4 Wochen (!) bei Siemens zurück gekommen (RS-MMC-Karte wurde nicht mehr erkannt).

Repariert wurde aber nix, Diagnose: "Wasserschaden" mit einem Kostenvoranschlag von EUR 186,00. Nicht schlecht was?

Warum ich dennoch keine Probleme hatte? Ganz einfach: ich hatte das Handy beim örtlichen Siemens-Händler abgegeben und der hat es eingeschickt. Und bei der Übergabe des Handys an den Händler war alles okay (er hat sogar noch eine neue FW installiert).

Erst wollte der Händler das auf mich abwälzen, aber das war mir echt egal. Schliesslich habe ich ihm das Teil ohne Wasserschaden und unter Zeugen sowie mit einem eindeutigen, schriftlichen Fehler übergeben (so stand es auch auf dem Rep.-Auftrag). Nach ca. 10 Minuten hitziger Diskussionen und unter Androhung meinerseits von Kosequenzen juristischer Art hat er mir ein neues CX75 in die Hand gedrückt.

NA BITTE, GEHT DOCH!

Was lerne ich daraus? Ich schicke das zukünftig nicht selbst ein, sondern der Händler machts. Ob das "mein" Händler jetzt noch für mich machen würde, ist aber mehr als fraglich...

Gruß zum neuen Jahr von
matttin
 
M

matttin

Junior Mitglied
Dabei seit
22.11.2005
Beiträge
19
Hast sicherlich recht, interessierte mich nur nicht. Zudem hätte ich auch bei EUR 60,00 einen Aufstand gemacht.

Wenn ich tatsächlich einen Wasserschaden erzeugt hätte, würde ich mich nicht so aufregen (aber es hat sich ja jetzt gelegt, und statt eines silbernen CX75 ist das neue nun in einem schönen schwarz).
 
Z

zappman

Senior Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
487
:up: Top-Aktion!

Bleibt nur zu hoffen, dass der Händler (der ja nichts dafür kann) das alles von Siemens wieder erstattet kriegt - bzw. denen ein bisschen Dampf macht!
 
B

Bernd G. Fleischmann

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
12.07.2004
Beiträge
269
Und wieder die "Wasserschaden" Methode von Siemens :angyfire:

Meine Fresse sind die unverschämt :down:
 
M

magrathea

Newbie
Dabei seit
23.11.2006
Beiträge
3
War heute im Grazer Teleringshop und stehe auch vor dem selben Problem. Mein S75 wurde NIEMALS Wasser ausgesetzt. Es ließ sich kein Pincode mehr eingeben. Nach dem einsenden liegt nun angeblich ein Wasserschaden vor. Zufall? Wohl kaum. Auch ich warte nun auf die Bilder der Rep.Firma.
...
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Hallo und Willkommen bei USP.

Dann achte darauf, daß auf den Fotos erkennbar ist, daß es sich um Dein Gerät handelt, z.B. die IMEI erkennbar ist. Denn sonst kann das jedes beliebige Gerät sein...

Greetinx, Sascha
 
M

magrathea

Newbie
Dabei seit
23.11.2006
Beiträge
3
Danke für den Hinweis. Ich habe heute ein Mail an meinen Netzbetreiber versandt. Die haben mir die Adresse der Reparaturfirma mitgeteilt. Dort habe ich mich dann auch gleich gemeldet. Jetzt warte ich gespannt auf deren Rückmeldung und die Dokumentation des Fehlers. Ich kann mir nach wie vor nicht erklären wie da ein Wasserschaden hineinkommen soll.
Selbst wenn da ein Wasserschaden vorliegt, kann ich nichts dafür. Die einzige Belastung des Geräts waren meine Ausdünstungen. Sollte das Gerät das nicht aushalten, müssten die doch in die Bedienungsanleitung reinschreiben, dass man das Gerät nicht in die Brusttasche geben darf, da Schweiß das Handy zerstört.
Ich lass das ganze sicher nicht so auf sich beruhen...

Grüße
M
 
Thema:

Siemens & CX75 Wasserschaden....

Sucheingaben

wasserschaden garantie beim fotoapparat

,

siemens cx 75 zerlegen

,

siemens cx75 wasser

,
siemens cx75 zerlegen
, handy wasserschaden garantie amazon, site:usp-forum.de benq siemens m81 zerlegen, cx65 wasserschaden, smartphone wasserschaden siemens, handy mit feuchtigkeitsschaden an amazon zurücksenden, site:usp-forum.de Probleme mit Siemens CX75, jailbreak nachweisbar wasserschaden, siemens wasserschaden
Oben