Siemens und Microsoft rücken enger zusammen

Diskutiere Siemens und Microsoft rücken enger zusammen im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Quelle: heise.de Naja was soll man dazu noch sagen.... - es wird wohl kein Symbian Gerät aus dem Hause Siemens mehr geben, schade -...
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Siemens und Microsoft rücken enger zusammen

Die Kommunikationssparte von Siemens, die aus der Zusammenlegung der Mobilfunk- und Festnetzsparten hervorgegangene Siemens Com, und der Software-Riese Microsoft rücken enger zusammen. Es sei eine globale Vertriebs- und Marketing-Allianz vereinbart worden, teilte Siemens Com laut dpa am Dienstag in München mit.

Ziel ist ein gemeinsames Produktportfolio für Geschäftskunden, mit dem unter anderem über Internet-Telefonie Lücken zwischen PC und Bürotelefonie geschlossen werden sollen. Das erwartete Geschäftsvolumen der Partner, die nach Angaben von Siemens bereits bei der zentralen Kommunikationsplattform HiPath Openscape zusammengearbeitet haben, wollte Siemens noch nicht beziffern. (tol/c't)
Quelle: heise.de

Naja was soll man dazu noch sagen....

- es wird wohl kein Symbian Gerät aus dem Hause Siemens mehr geben, schade
- ausgerechnet mit Microsoft... menoooo :D

Naja aber haben ja beide viel gemeinsam: Kriegen ihre Software nicht in den Griff.
 
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
Na ja, ein aus fuer ein weiteres Symbian-Modell ist das fuer mich noch lange nicht. Die reden ja hier erstmal von Internet-Telefonie und nicht speziell von Mobilfunk.

Die Hoffnung stirbt zuletzt :D
 
C

CopEater

Senior Mitglied
Dabei seit
31.12.2004
Beiträge
228
Modell(e)
Samsung Galaxy S / XDA Diamond
Netzbetreiber
ich würde das gar nicht so schlecht finden, wenn auf neuen siemens handys ein ms-betriebssystem drauf wäre.

zum einen wäre die kompatibilität zum pc westenlich größer als mit symbian und zum anderen glaube ich, dass das angebot an software für windows mobile phone edition in zukunft den von symbian übersteigen wird. noch dazu lässt sich das ms-bs noch komfortabler bedienen. also warum nicht?

dann müssen wir auch keine nokia verzeichnisse in kauf nehmen ;)
 
Z

zappman

Senior Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
487
Ich denke auch, dass das nicht unbedingt die Mobiltelefone betrifft - denn wieso sollten die das machen, wenn in Kürze doch der Handybereich evtl. sogar geschlossen wird.
Außerdem gehört Siemens ja auch ein Teil von Symbian.
Wenn der SX1-Nachfolger Windoof draufhätte, würd ich mirs genau überlegen, ob ichs mir kauf...
 
Thema:

Siemens und Microsoft rücken enger zusammen

Sucheingaben

Verkauf Kommunikationssparte Siemens Nokia 2005

Oben