Sinn und Unsinn (im eigenen Verstand?!) zum Thema »Musik kaufen« bei Apple

Diskutiere Sinn und Unsinn (im eigenen Verstand?!) zum Thema »Musik kaufen« bei Apple im Apple Music Forum Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Guten Tag zusammen. Ich bin gerade dabei meine Musik etwas zu ordnen. Dabei wollte ich auch sehen, dass ich iTunes-Match-Sachen lösche und über...
Aica

Aica

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Guten Tag zusammen.

Ich bin gerade dabei meine Musik etwas zu ordnen. Dabei wollte ich auch sehen, dass ich iTunes-Match-Sachen lösche und über Apple Music neu hinzufüge.
Dabei fiel mir auf, dass ich gekaufte Sachen teilweise »Abgeglichen« habe und teilweise »übertragen«.
Ich sprach vorhin auch mit dem Apple Support und dieser erklärte es mir so, dass es immer wieder sein kann, dass manche Titel auf ein mal nicht mehr verfügbar sein können. Aufgrund neuer Rechte-Verteilungen der Titel etc.
Also wenn ich ein Titel gekauft habe, habe ich den nicht für immer, wenn ich den nicht vorher wo runter geladen habe. Bzw kann diesen nicht immer über Stream hören.

Allerdings bietet Apple Music sowas wie iTunes Match, so dass man auch Musik hören und streamen kann, die nicht im Apple Store verfügbar ist.
Allerdings^2 kann man dies nicht erkennen, was nun über Match und was über Apple Music übertragen wurde.
Ich muss also alle übertragenen Titel runter laden, dann warten, bis in 3 Tagen mein iTunes Match abläuft und dann neu mit Apple Music / der Cloud synchronisieren lassen.

Allerdings - und da komme ich jetzt zum eigentlichen Punkt des Ganzen - sind so nicht alle meine anderen Titel geschützt.
Oder? Ich habe dummerweise vergessen zu fragen, was mit Titeln passiert, die jetzt im späteren Verlauf auch nicht mehr verfügbar sind.

Kriege ich es - wie bisher - nicht mit, weil die direkt von »abgeglichen« auf »übertragen« wechseln, weil dann diese iTunes-Match-Funktion greift, die ich dann in Apple Music mit drin habe?
Hat da jemand Erfahrung mit?

Liebe Grüße
Aica :)
 
Thema:

Sinn und Unsinn (im eigenen Verstand?!) zum Thema »Musik kaufen« bei Apple

Sinn und Unsinn (im eigenen Verstand?!) zum Thema »Musik kaufen« bei Apple - Ähnliche Themen

Dolby Atmos am Apple iPhone aktivieren, deaktivieren und Songs in Dolby Atmos Qualität herunterladen: Apple bietet seine Inhalte für Apple Music nun auch in Dolby Atmos an und wer davor profitieren will kann Apple Music Inhalte in Dolby Atmos...
Apple Music Lossless auf iPhone und iPad nutzen - Welche Kopfhörer für Apple Lossless Music?: Nicht nur hochwertige Kameras sind vielen an Smartphones wichtig, auch der Sound soll oft so gut es geht sein, da das Smartphone für viel eben...
iTunes wird eingestellt, folgendes muss man dazu wissen: iTunes wird eingestellt, man wird sich also umgewöhnen müssen. Woran aber eigentlich? Während Nutzer von Windows die Geschichte noch...
Musik ordnen von Match zu Apple Music: Hallo zusammen. Lange nicht geschrieben 😁 Ich möchte euch fragen, wie ihr folgendes Problem beheben würdet. Ich habe schon seit ein paar Jahren...
Android zu iPhone : Apple-Erklär-Video: Es soll ja Android-Nutzer geben, die mal den Blick über den Tellerrand wagen wollen. ;) Natürlich ist Apple daran interessiert, dass sich...
Oben