Smartphone-Hersteller im Wandel: Alles Verlierer außer Apple

Diskutiere Smartphone-Hersteller im Wandel: Alles Verlierer außer Apple im Tech News Forum im Bereich Community; Die Hersteller von Smartphones haben sich längst von Hardware-Produzenten in Dienste-Anbieter verwandelt. Bei dieser Entwicklung haben alle...
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Die Hersteller von Smartphones haben sich längst von Hardware-Produzenten in Dienste-Anbieter verwandelt. Bei dieser Entwicklung haben alle verloren und Macht abgeben müssen, weil sie viel zu träge agiert haben. Nur Apple hat alles richtig gemacht. Ein Kommentar......

......Vor fünf Jahren sind alle mit den gleichen Voraussetzungen in die schöne neue Smartphone-Zukunft gestartet, die sich damals abzuzeichnen begann. Die Möglichkeiten optimal genutzt hat mit Apple aber nur ein einziges Unternehmen, das zudem noch neu in den Mobilfunksektor eingestiegen ist. Alle anderen haben versagt – das sollte sich auch ein Samsung in Erinnerung rufen, wenn es mal wieder einen Galaxy-Verkaufsrekord feiert und dabei verschweigt, das ein dickes Stück vom Kuchen nach Mountain View in die Google-Zentrale geht.

Quelle und ganzer Text
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Green

Guest
Ich bin der Meinung die ganzen Versager-Hersteller sollten sich mal mit Google/Android zusammen tun und nicht alle Ihr eigenes Ding durchziehen.

HTC, Samsung, etc,.... > Alle haben sie deren eigenen Music-Store, App-Center, Social-Network-App, und so weiter........
Die sollten versuchen hier an einen Strang zu ziehen und sich hier ein gutes Gesamt-Paket einfallen lassen.

Ich bin gespannt wie das mit Tizen weitergeht! Das ganze fragmentiert immer und immer mehr, bis der Kunder den überblick verliert und wieder zu Symbian geht :)

Und wer es bevorzugt eingeengt zu werden, aber ein gutes Konzept bevorzugt, der geht eben zu Apple.

Gruß
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.529
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
wer es bevorzugt eingeengt zu werden, aber ein gutes Konzept bevorzugt, der geht eben zu Apple
Nunja, darüber kann man wahrlich trefflich streiten (was wir ja im USP an allen Ecken und Enden auch königlich zelebrieren :p).

Ein Fakt, der am Apple Konzept auch zum durchschlagenden Erfolg führt, ist die Philosophie vom "End to End System", welches iDevices nunmal sind.
Ein iDevice ist in erster Linie zum konsumieren (neben der Telefonie beim iPhone) gedacht, alles was "aufwändig ist macht der geneigte User eh am Rechner. Wobei das auch ur halb trifft, denn Texberabeitung usw kann man selbst am iPod touch...

Dazu, Apple liefert mit iOS ein komplett ausgefeiltes System. Klar gibt es auch hier Sachen die schlicht fehlen, unlogischer Weise (gerade heute wieder mal die Frage gehabt "Wie kann ich Anrufer am 4S blockieren?" ... Antwort "Garnicht, nur per Doppelklick mit Powerbutton...oder Jail...")
Aber Apple liefert nix, was nicht bis zum Ende durchentwickelt ist, es greift alles in einander und funzt, Punkt...
Das hat natürlich seinen Reiz, da schaut man tatsächlich über fehlendes wie hier im Beispiel weg und denkt sich das kommt, wenn Apple es für wichtig erachtet. Nun könnt man kritisieren das Apple dem User vorschreibt...bliblablubberblupp. Nope, so man sich auf das Paket einlässt und einfach das stille funzen des Paketes genießt...nuja, Appler werden gerade wegen dieser Einstellung ja gerne als Fanboys bezeichnet...sei´s drum.

Im Moment vergleiche ich viel mit dem Galaxy S3, welches nun mein Dad sein eigen nennt.
Logisch, kenne deinen Feind, dann kann er dir nix :D
Ich sehe gerade am neuen Flagschiff von Samsung genau das Problem, welches Android hat...Jeder Hersteller bastelt seine eigenen Konzepte hinein. Das kann ja gut sein...Im Falle S3 geht der Schuß aber eher nach hinten los. Da wurden die neuen Features beworben wie Sauerbier, Samsung wollte offensichtlich mal vor Apple mit Innovationen kommen.
Nunja, aber sowas unausgegorenes...
SVoice verglichen mit Siri...OMG, Sorry, aber das ist Alpha Status...
Die Funktion welche das Display aktiv hält bei Augenkontakt...die aktiviert offensichtlich nur die im Menü festgestellte Zeit zum abschalten des Display. Sprich, sind dort zB 15min eingestellt...das S3 registriert Augenkontakt und Zack, auch wenn ich nun nicht mehr auf das Display gucke brät es 15min vor sich hinne. Wo ist also der Nutzen der Funktion???
Dann der Spruch "Das S3 ist von der Natur inspiriert" ... Ahjaaaa, nette Bilder und Wassergeplätscher beim tippen auf´s Display. Mehrt hat also die Natur Samsung als Inspiration nicht geboten?!
USW...

Sorry, ich glaub ich rechne gerade mit dem S3 ab ;) Wohl den Faden verloren...

Will eigentlich sagen, wenn Apple sich einen solchen Fauxpas geleistet hätte ... also mit irgendwas werben was am Ende nicht (oder erbärmlich schlecht) umgesetzt wurde. Sie wären mit iDevice & Co heute nicht da, wo sie stehen...verdammt weit oben.

Nebenher, ein nicht unwichtiger Punkt für die Verbreitung von Android ist der Preis der Endgeräte. Da kann und will Apple nicht mitbieten.


Öhm...Fertig...O-Ton am Ende das? Sorry...

;-)
 
M

Mr. Green

Guest
Es stimmt, wie jeder sagt bezüglich Apple Devices: Einschalten und loslegen, da iOS einfach ist und sich jeder auskennt > Stimmt zu 100% und dagegen kann man nichts sagen :)
Aber man muss auch realistisch bleiben - bei Apple wird man sehr den Möglichkeiten begrenzt im vergleich zu Android > aber das ist OT und gehört hier nicht her ;)

Das Android-Konzept gegenüber dem iOS-Konzept, und um das geht es hier, ist schlicht und ergreifen SCHLECHT.

Android-Hersteller sind viel zu sehr darauf Fixiert Leistungsstarke Hardware zu bringen - Die Leistung die das S2 hat, hätte das höchste der Gefühle bleiben sollen/dürfen - ab da weg hätte man sich auf ein tolles Konzept in Sachen Software und Features überlegen sollen > FEHLANZEIGE

Was kommt wieder?
HOX = 1,5GHz Quad.........
SGS3 = 1,4GHz Quad........
etc,....

Bei den Android-Hersteller denkt man immer noch in die falsche Richtung, wichtiger wäre es hier das OS zu optimieren.

Was kommt in Zukunft?
SGS4(?) = 2GHz MultiCore :D usw,.....

Wundert mich nicht dass Apple hier Spitzenreiter ist und auch noch lange bleiben wird :)

Gruß
 
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Ich denke Samsung wird noch dieses Jahr ein SG SX bringen mit 2 GB RAM.
Ich fürchte, das wird viele SG S3-Kunden verärgern.
Aber das ist reine Spekulation..
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.529
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Whatever...ich fühle mich nicht eingegrenzt..."End to End"...bliblablubberbluppppp...;)

Ich bin mir aber sicher, bei der Vorstellung des iPhone 5, wenn es (wie ich glaube) mit einem A5X Chip daher kommt (iPad 3...Dual Core mit Quad GPU)...es wird einen Aufschrei geben. Unter Appler´n, im Blätterwald, hier...ich lese schon die Häme.
Nur, um am Ende festzustellen -> genau richtig die Entscheidung.
Warum? Das Ding ist schnell, das Ding spart im Verhältnis zu Quad sicher Strom...und wer braucht Quad in einem Telefon? Nur um die Menüs eine Millisekunde schneller zu öffnen?
Woher wird der Spott kommen? Mit Sicherheit aus der Droid Ecke, denn hier zählt tatsächlich erst Hardware, dann OS...so mein Eindruck.
Das ist irgendwie wie PC und Windows...gleiches Spiel...:D

Display....wenn ich sehe wie selbst mein Dad (mit wirklichen Riesenpranken) das S3 mit zwei Händen bedient...Nuja...

Öhm...O-Ton...aber zu dem "Firlefanz" mit zig Versionen von Droid auf unterschiedlichster Hardware, völlig verkorkste Nummer das. Hier sollte Google, trotz Open Source, an einigen Stellen einfach feste Vorgaben machen.

Egal auch...mal sehen was Tizen bringt, oder (finde ich wesentlich spannender) Mozilla...denn auch die planen angeblich ein eigenes Smartphone samt OS...


Gruß
 
M

Mr. Green

Guest
............. Mit Sicherheit aus der Droid Ecke, denn hier zählt tatsächlich erst Hardware, dann OS...so mein Eindruck....
Im Endeffekt beeinflusst/bestimmt die Dev-Szene wohin es geht und wie Gut sich Android entwickelt. Nur bis hier die Entwickler mal auf den Zug aufspringen dauert es meistens Ewig.

Hier etwas SEHR SEHR Interessantes:
Linaro Android Nearly Doubles ICS Performance, And Now Parts Of It Are Being Added to CM9

Wer zufaul zum Lesen ist, hier das Video:


Nun kann man sich ausmahlen wie Leistungsstark ein Galaxy S oder ein anderes älteres Android-Gerät wäre wenn das OS dementsprechend angepasst wird.

Bestes Bsp. wieder Galaxy S(1):
Samsung ist immer noch der Meinung dass Android 4 ICS auf dem S nicht lauffähig ist, aber CyanogenMod hat es erfolgreich Bewiesen dass ICS auf dem S abgeht wie Irre.
Ich muss die Quelle wieder finden, in der ein S mit CM9, ein S2 mit Stock in den Benchmarks schlägt - und das mag vieles Aussagen. > Vor allem dass es auf ein abgestimmtes OS ankommt und nicht nur Hardware

Gruß
 
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Im Endeffekt beeinflusst/bestimmt die Dev-Szene wohin es geht und wie Gut sich Android entwickelt. Nur bis hier die Entwickler mal auf den Zug aufspringen dauert es meistens Ewig.
Jop und ähnlich sieht es bei Apple aus. Was glaubst, was sich Apple schon bei Cydia bedient hat?
Die nutzen auch die Ideen der Szene - und setzen sie um.

Samsung ist immer noch der Meinung dass Android 4 ICS auf dem S nicht lauffähig ist,....
Das ist Marktpolitik (im Nokia-Stil). So sorgt man dafür, das neue Devices gekauft werden.
Riskantes Spiel in meinen Augen....

Man darf von Apple ja halten was man will, aber die Update-Politik ist da besser (natürlich fällt igtwann auch mal ein 3G raus - dieses ist dann aber wirklich Hardware-bedingt).

Gruss

/Wenn der Typ arabisch sprechen würde, würde der auch als Bombenleger durchgehen...
:thumbs:
 
Zuletzt bearbeitet:
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.056
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Und wenn Apple 10 x alles richtig gemacht hätte, dadurch wird mir die Firma nicht sympathischer.

Ansonsten haben mir zwei Monate Beschäftigung mit dem iPad 2 gereicht. Dieses ganze umständliche Herumgehampel (trotz Jailbreak) um dieses oder jenes zum laufen zu bringen, nö , das ist nicht meine Welt und nicht meine Ansicht von einem freien Gerät / System.
 
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Thema:

Smartphone-Hersteller im Wandel: Alles Verlierer außer Apple

Sucheingaben

galaxy s3 blickkontakt einstellen

,

samsung galaxy s3 blickkontakt einstellen

,

galaxy s3 blickkontakt

,
galaxy s3 blickkontakt app
, smartphone hersteller oranges logo, sgs3 update erinnerung, nokia verlierer des wandels, smartphone augenkontakt, was passiert wenn ich mein htc verlierer, samsung s3 über blickkontakt aktivieren, samsung s3 blickkontakt, samsung galaxy note 10.1 bildschirm bleibt bei augenkontakt, sgs3 augenkontakt, galaxy s3 blickkontakt einstellungen, iphone 4s der verlierer, samsung galaxy note 10.1, apple eingeengt, apple verlierer, iphones a5x schneller als htc one x, augenkontakt htc one x, avatar verlierer, forum haben alle madelle samsung galaxy s2 das 3g, s3 augenkontakt geht nicht forum, Smartphonehersteller oranges logo, welche hersteller gibt es außer Ipad

Smartphone-Hersteller im Wandel: Alles Verlierer außer Apple - Ähnliche Themen

  • Smartphone Hersteller Wileyfox droht die Insolvenz – Administration nun offiziell

    Smartphone Hersteller Wileyfox droht die Insolvenz – Administration nun offiziell: Wileyfox ging 2011 an den Start und konnte mit günstigen aber recht guten Smartphone vor allem durch die Nutzung von Cyanogen OS überzeugen. Es...
  • Google Pixel XL Smartphones von zwei Herstellern? HTC verliert ein Projekt und LG rüc

    Google Pixel XL Smartphones von zwei Herstellern? HTC verliert ein Projekt und LG rüc: Über die zweite Generation der Google Pixel XL Smartphones gab es ja bereits einige Vermutungen, vor allem soll es drei Geräte unter den Namen...
  • Smartphone Plagiate bekannter Hersteller wie Apple, LG oder Samsung – Woran erkennt man sie?

    Smartphone Plagiate bekannter Hersteller wie Apple, LG oder Samsung – Woran erkennt man sie?: Viele sind Online immer auf der Suche nach dem einen Anbieter bei dem man aktuelle Smartphones günstiger bekommt als anderswo. Die einen bleiben...
  • Samsung Gear S2: diese Android-Smartphones fremder Hersteller unterstützen Smartwatch

    Samsung Gear S2: diese Android-Smartphones fremder Hersteller unterstützen Smartwatch: Die beiden neuen Smartwatches Gear S2, Gear 2 Classic verwenden anstelle von Android Wear das Samsung-eigene Betriebssystem Tizen. Trotzdem sind...
  • OnePlus 2: Hersteller bestätigt Fingerabdrucksscanner bei kommendem Smartphone

    OnePlus 2: Hersteller bestätigt Fingerabdrucksscanner bei kommendem Smartphone: Nachdem das OnePlus 2 erstmals auf Bildern durchsickerte und dort ein vermeintlicher Fingerabdrucksscanner zu sehen war scheint sich dieses...
  • Ähnliche Themen

    Oben