Smartphone mit guter Kamera aber günstig wie möglich

Diskutiere Smartphone mit guter Kamera aber günstig wie möglich im Smartphone Kaufberatung Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Hi ich soll meinem Vater zur Zeit helfen für ihn ein Smartphone zu finden welches relativ günstig ist (ca.200€) Es soll einfach nur relativ gute...
S

stollin

Gast
Hi
ich soll meinem Vater zur Zeit helfen für ihn ein Smartphone zu finden welches relativ günstig ist (ca.200€)
Es soll einfach nur relativ gute Fotos machen können und auch nix gegen Staub haben, da mein Vater Elektriker ist.
Es soll auch relativ schnelles Internet haben.
Sry hab echt keinen Plan von Smartphones :D
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Da kann ich dir 2 Geräte empfehlen:

Sony Ericsson Xperia Ray:

eher von der kleineren Sorte (3.3"), hat aber eine sehr gute Kamera, ein sehr hoch auflösendes Display und läuft mit Android.

Samsung Wave 3:

Mit 4" deutlich grösser, Amoled Display mit deutlich weniger Schärfe aber knackigen Farben, Kamera sehr gut aber reicht nicht ganz an die des Ray heran, läuft mit Bada (viel weniger Apps als Android, ansonsten ein gutes System)

speziell Staubgeschützt sind nur die sogenannten Outdoor-Handys. Ich kenne aber kein solches mit einer guten Kamera. In Frage käme evtl. das Motorola Defy+. Das ist spritzwasser- und Staubgeschützt nach Standard IP67, und ist zudem sehr unempfindlich gegen Stürze. Die Kamera ist aber echt mies.

Da die Kamera wichtig ist, würde ich eines der oberen nehmen und das Handy immer in einer Handysocke lassen, da passiert schon nicht so schnell was. Bin selber auch des öfteren im Staub und mein 3 jähriges Handy sieht noch sehr gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

appsjunkie

Junior Mitglied
Mitglied seit
02.07.2012
Beiträge
25
Persönlich kann ich dir das Motorola Defy Mini empfehlen.
Das Defy hat einen 8,1 cm ø kratzfestem Gorilla Glass Touchscreen; ist also nicht so schlimm wenn es deinem Vater mal runterfällt. Der UMTS-Turbo bietet auch das momentan schnellste Internet (7,2 Mbit/sekunde), GPS ermöglicht die Standortbestimmung, und es besitzt eine 3 Megapixel Kamera mit LED-Blitz, die auch in dunklen Räumen gute Bilder schießt. Als Handwerker kann ich das Modell nur empfehlen: Meins ist mir schon etliche male runtergefallen und auch für Fotos in Pipelines (ich bin Schweißer) können die Nähte immer problemlos in guter Auflösung fotografiert werden. Außerdem ist es sehr leicht (107 Gramm) und sehr kompakt, perfekt also um auch in kleinste Taschen gesteckt zu werden.

PS: Das Ding ist IP67 zertifiziert, d.h. es bietet den höchsten Schutz gegen das Eindringen von Staub und die dritthöchste Stufe des Wasserschutzes, d.h. kurzzeitiger Schutz (1 Minute 30 Sekunden) vor dem Eindringen von Wasser bei vollständigem Untertauchen des Smartphones.
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Zugegeben, über die Kameraqualität des Defy mini kann ich nichts sagen, da ich im Netz keine aussagekräfigen Testbilder gefunden habe. Es kann durchaus sein, dass dessen 3MP Kamera schönere Bilder macht als das Defy+ mit 5MP. Aber ich kann mir echt nicht vorstellen dass diese Bilder auch nur ansatzweise an die Qualität des SE Ray oder Wave 3 herankommen. Ich weiss halt nicht, wie gut die Kamera sein muss, "relativ gut" ist ein weiter Begriff. Man kann auch sagen dass die besten Foto-Handys relativ gute Fotos machen.....DSLR ist immer noch deutlich besser, ist ja klar. Wenn das Defy mini im dunkeln mit dem LED Blitz Schweissnähte gut knipsen kann, heisst das noch nicht viel. Das konnte schon mein SE w810i mit 2MP recht gut. Die Fotos waren aber auf einem PC-Monitor doch recht verwaschen und auch die Fotos bei gutem Sonnenlicht sind nicht mehr mit heutigen guten HandyFotos vergleichbar.

Mal angenommen, das Defy mini macht vergleichbare Fotos wie das Defy+, dann nimm wennschon das Defy+. Denn das Defy mini ist sogar etwas grösser als das Defy+, nur die Ausstattung ist mini. Das mini hat eine sehr schlechte Display-Auflösung, ein noch kleineres Display als das Ray, einen schwachen Prozessor und auch die Surfgeschwindigkeit reicht nicht an das Defy+ heran. Der stärkere Prozessor des Defy+ ist da massgeblich für die höhere Geschwindigkeit verantwortlich. Ausserdem ist der interne Speicher beim mini sehr sehr klein. Einziger Pluspunkt beim mini ist wohl der Akku. Seine 1650mAh in Verbindung mit dem kleinen schwach aufgelösten Display und des schwachen Prozessors dürften wohl für eine überdurchschnittliche Laufzeit sorgen. Aber auch das Defy+ bietet eine sehr gute Akkulaufzeit, da dessen Akku satte 1700mAh liefert, allerings auch mehr zu tun hat.

Also ich bleibe dabei: Wenn die Kamera des Defy+ reicht (Testbilder gibts im Netz), dann ist das ok für deinen Vater. Ansonsten das ray oder Wave 3.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

appsjunkie

Junior Mitglied
Mitglied seit
02.07.2012
Beiträge
25
Ich habe mich jetzt bei der Empfehlung recht strikt an die Preisobergrenze von 200€ gehalten, kann aber den obrigen Beitrag nur so unterstreichen. Das Defy+ (ca. 230€) ist dem Defy mini (ca. 160€) hardwaretechnisch zwar klar überlegen, aber wenn man nach einem "light" Smartphone sucht, ist es Preis-Leistungstechnisch nicht sonderlich ansprechend.
Bezüglich der Vorschläge von Opa: Wenn der Vater das Handy (hauptsächlich) auf der Arbeit benutzen will, würde ich eines der Defy Handys klar vorziehen, da die anderen beiden (ray und wave 3) nicht für den Arbeitseinsatz konzipiert sind, und man sich schneller Kratzer holt, als einem lieb ist.
Bezüglich des Speichers: micro-SD Karten gibt es mitlerweile zu sehr geringen Preisen, sodass dies kein Kriterium sein sollte.
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Ich habe mich jetzt bei der Empfehlung recht strikt an die Preisobergrenze von 200€ gehalten, kann aber den obrigen Beitrag nur so unterstreichen. Das Defy+ (ca. 230€) ist dem Defy mini (ca. 160€) hardwaretechnisch zwar klar überlegen, aber wenn man nach einem "light" Smartphone sucht, ist es Preis-Leistungstechnisch nicht sonderlich ansprechend.
Zwar mit Vodafone Branding, aber ohne Simlock für 183.90:

Motorola Defy plus grey Vodafone | Motorola | Hersteller | Handys & Smartphones | Smartphones, Handys & Festnetz | getgoods.de

Und hier ohne Branding für 186.90:

http://www.getgoods.de/smartphones-handys-und-festnetz/handys-und-smartphones/hersteller/motorola/22441/motorola-defy-plus-grey-ohne-branding

Von daher würde ich es eben dem mini vorziehen.

Bezüglich der Vorschläge von Opa: Wenn der Vater das Handy (hauptsächlich) auf der Arbeit benutzen will, würde ich eines der Defy Handys klar vorziehen, da die anderen beiden (ray und wave 3) nicht für den Arbeitseinsatz konzipiert sind, und man sich schneller Kratzer holt, als einem lieb ist.
Also für mich ist ein Elektriker jetzt nicht so extremen Einflüssen ausgesetzt. Natürlich staubt es auf den Baustellen, das stecken aber die meisten Handys weg. Mein i8910 ist vollstängig aus Kunststoff, sogar das Display ist aus gehärtetem Kuststoff. Es steck bei nichtgebrauch in einer Handysocke. Es ist mir aber auch schon oft ohne Schutz heruntergefallen und übers Display geschliffen. Das Gehäuse hat ein paar Kratzer, hätte das Defy auch. Das Display ist astrein, wär wohl beim Defy auch der Fall. Mein Handy mag einfach Wasser nicht, das ist der Hauptvorteil beim Defy. Aber ein Elektriker arbeitet eher selten am Wasser. Ich kenne persönlich sehr viele Handwerker, und keiner davon hat ein Defy. Nicht falsch verstehen, ich finde das Defy ein sehr gutes Gerät für auf dem Bau. Aber wenn die Kamera wichtig ist, dann tut es auch ein normales. Man sollte nur etwas sorgsamer umgehen damit, und auch diese vertragen so einiges, wie mein Gerät ja beweist.

Bezüglich des Speichers: micro-SD Karten gibt es mitlerweile zu sehr geringen Preisen, sodass dies kein Kriterium sein sollte.
Bin zwar nicht sicher, aber ich habe gehört, dass bei Android manche Apps nur auf dem internen Speicher installiert werden können. In diesem Fall sind die rund 100MB des Mini schnell erschöpft. Da bietet das Defy+ mit rund 1GB ein besseres Polster. Auch Mails und SMS kommen meistens auf den internen Speicher. Falls ich mich mit den Apps irre (bin selber ja ein Symbian-User), dann fällt dieses Argument natürlich weg ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

stollin

Gast
was ist eig mit dem xcover?? weil jetzt steht mein vater zwischen dem xcover und defy+


Aber ich hab jetzt mal ne Frage von mir :D
Ich wollte mir demnächst auch ein Smartphone holen (Preisgrenze egal)
und dachte da an das One S (nicht One X weil es nichts mehr kann was ich unbedingt brauche ;D)
was haltet ihr vom One S?
 
S

stollin

Gast
Ach ja, mein Vater braucht Android, da er die Apps von den Großhändlern darauf haben will und sich hauptsächlich deswegen ein Smartphone kaufen möchte. Wusste ich auch erst seit heute
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Im Vergleich zum Defy+ hat das Xcover eine etwas bessere Kamera trotz weniger Auflösung, ein schlechter aufgelöstes Display und weniger internen Speicher. Könnte also auch passen. Aber wir reden hier von relativ schlechten Kameras, nicht vergessen ;) Wenn die Quali reicht, dann sind beide eine Option. Der interne Speicher des Xcover könnte aber eng werden, je nach dem, wie viel Apps drauf müssen. Aber einige lasses sich ja auch auf der Karte installieren.
 
S

stollin

Gast
Naja die Kamera sollte halt nur solche fotos schaffen, das man sie sich auf dem Pc angucken kann ohne Augenkrebs zu bekommen.

Aber was haltet ihr denn vom One S ansich (für mich)
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Ok, dein Vater kann ja dann mal die beiden anschauen und dann entscheiden. Vor- und Nachteile kennt ihr ja jetzt.

Zum One S:

wenn der auf 12GB begrenzte und nicht erweiterbare freie Speicher, der nicht wechselbare Akku und das pentile Display nicht stören, dann nur zu! Denn alle anderen Punkte sind absolut top.

Beim One X hättest du halt mit fast 28GB deutlich mehr freien Speicher und ein sehr scharfes und auch grösseres Display. Wenn man die beiden Displays direkt nebeneinander hat, weiss man fast nicht welches besser gefallen soll. Da ist zum einen das One X mit der genialen Schärfe und guter Helligkeit, das aber im Vergleich zum One S recht blass wirkt. Fast schon zu blass, da ist z.B. das Xperia S von Sony deutlich farbiger. Beim One S gefallen vor allem die knackigen Farben und das satte Schwarz. Wenn man aber genauer schaut, muss man feststellen, dass selbst das Samsung S2 mit 800*480 Pixel schärfer ist. Die pentile Matrix stört mich einfach, aber das muss nicht bedeuten dass dich das auch stört. Schaus mal in echt an und achte vor allem auf rote Flächen. Die wirken arg getüpfelt.

Das beste Paket, wenn auch deutlich teurer, bietet für mich das S3. Hat zwar auch ein pentiles Display, aber bei diesem könnte ich damit leben, da man es nicht gut sieht.
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Ach ja, was ich noch sagen wollte: Dem One S würde ich das Sony Xperia S vorziehen. Schau dir das auch mal an. Das Display ist der Hammer, die Bedienung geht auch super. Man muss einfach schön brav oberhalb der durchsichtigen Leiste bei den weissen Punkten drücken, dann klappst immer beim ersten Mal...hat mich anfangs etwas verwirrt. Das Gerät gefällt mir super, da würde ich am System nicht mal was mit Launcher oder so verändern wollen. Wies jetzt mit ICS ist weiss ich nicht, hatte immer nur eins mit 2.3.7 in der Hand. Dazu bietet es für weniger Geld deutlich mehr Speicher als das One S. Irgendwelche Nachteile zum One S hab ich nicht gefunden. Bei Chip hat es Abzug erhalten, weil es noch kein ICS hatte und weil die offenbar nicht am richtigen Ort drückten (eben oberhalb der Leiste :D ), was dann in der Bedienung eigentlich zu Unrecht Abzug gab. Vom Akku her geben sich die beiden wohl nichts, aber das Sony kann als Pluspunkt sehr schnell geladen werden (deutlich höherer Ladestrom als üblich, daher haben die auch den Akku fest verbaut).
 
Zuletzt bearbeitet:
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.468
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Beim Xperia S hakelt das System beim Scrollen seit dem Update auf ICS. Da muss Sony dringend was machen.
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Ist schon merkwürdig, dass ICS bei so vielen Geräte nicht richtig flüssig läuft. Bei den Neugeräten funzt es doch auch, auch auf deutlich schwächeren als S2, Xperia S usw.

Dich werden es wohl schon noch hinkriegen, die sollen sich aber etwas spurten bitte. Kann doch nicht so schwer sein wenn das andere auch schaffen.
 
Thema:

Smartphone mit guter Kamera aber günstig wie möglich

Sucheingaben

günstiges smartphone mit guter kamera

,

günstiges handy mit guter kamera

,

günstige smartphones mit guter kamera

,
smartphone mit guter kamera
, smartphone gute kamera günstig, günstiges handy mit guter kamera 2012, handy gute kamera günstig, handy mit guter kamera, günstige smartphones gute kamera, günstiges handy gute kamera, billiges smartphone gute kamera, smartphone günstig gute kamera, billiges handy mit guter kamera, handy mit guter kamera günstig, preiswertes smartphone mit guter kamera, günstiges smartphone gute kamera, billige smartphones mit guter kamera, preiswertes handy mit guter kamera, gute und günstige smartphones, handy gute kamera preiswert, smartphone mit guter kamera günstig, billiges handy gute kamera, handy mit guter kamera 2012, handy mit bester kamera 2012, günstiges Smartphone guter Kamera

Smartphone mit guter Kamera aber günstig wie möglich - Ähnliche Themen

  • Outdoor Smartphone mit guten Daten gesucht

    Outdoor Smartphone mit guten Daten gesucht: Hallo Forenwanderer! Ich bin auf der Suche nach einem für Outdoor tauglichen Smartphone und es sollte auch relativ aktuelle Daten haben. Gibt es...
  • Welches Smartphone für gute Kamera aus der Mittelklasse?

    Welches Smartphone für gute Kamera aus der Mittelklasse?: Hallo Ihr USPler! Ich würde gern ein Smartphone kaufen mit dem man auch relativ gute Bilder machen kann, will aber auch kein Highend Smartphone...
  • Smartphone mit guter Kamera gesucht, aber welches?

    Smartphone mit guter Kamera gesucht, aber welches?: Hallo Smartphonenutzer/innen! :D Ich bin auf der Suche nach einem Smartphone und das sollte dann auch eine gute Kamera haben. Allerdings bin ich...
  • Honor Play mit GPU Turbo - Echtes Gamer Phone oder nur gutes Smartphone zum kleinen Preis?

    Honor Play mit GPU Turbo - Echtes Gamer Phone oder nur gutes Smartphone zum kleinen Preis?: Smartphones für Gamer sind im Moment DAS große Ding wie es scheint und nach dem Razer Phone sind einige Modelle bekannter Firmen wie ZTE Nubia...
  • Android Smartphone mit sehr gutem Empfang gesucht

    Android Smartphone mit sehr gutem Empfang gesucht: Ich nutze aktuell das Galaxy S6 Edge. Leider habe ich in meinem Wohnzimmer nur 1 maximal 2 Balken im Empfang. Manchmal ist auch garkein Empfang da...
  • Ähnliche Themen

    Oben