Smartphones für 13-jährige?

Diskutiere Smartphones für 13-jährige? im Café Bla Forum im Bereich Community; Hallo, was hält die liebe Gemeinde davon? Ich gar nichts.Wahrscheinlich lebe ich irgendwie hinterm Mond? Ab wann sollten Smartphones überhaupt...
S

Senfdererste

Gast
Hallo,
was hält die liebe Gemeinde davon?
Ich gar nichts.Wahrscheinlich lebe ich irgendwie hinterm Mond?
Ab wann sollten Smartphones überhaupt empfohlen werden?
Dass Smartphones ein hohes Suchtpotential besitzen,dem sich selbst Erwachsene schwer entziehen können,dürfte gerade hier jedem bewusst sein.
Somit werden die Dreikäsehochs schon früh von anderen sinnvolleren Betätigungen,die wichtig für eine gesunde geistige und körperliche Entwicklung wären,abgehalten.
Statt herumzutollen stehen die Knirpse dann nur wie paralysiert auf dem Schulhof herum mit starrem Blick auf den Kasten in der Hand?
Braucht man sich über immer dicker und kränker werdende Kinder nicht wundern.
Es würden doch normale Einfachhandys völlig reichen.
Ganz zu schweigen von den Gefahren,die vom Internet selbst ausgehen.
Aber die Wirtschaft freuts,verdient sie gleich zweimal:
Am Handykonsum und hinterher am Behandeln von Krankheiten.Supi!
Und wir freuen uns alle mit,belebt ja die Konjunktur.
Revolutionärer Gedanke:
Sollte man,wie fürs Autofahren,Alkohol und Rauchen,ein Mindestalter für Smartphones einführen?
Gruß
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.544
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Einfachhandy -> SMS, verstehst was ich sagen will?

Im Grunde bist du mit dieser Ansage inkonsequent, oder "ein wenig schwanger".

Gruß


Sent with iPad using Tapatalk
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Leute, Kinder brauchen keine Verbote! Kinder brauchen Vorbilder, und da sind die Eltern gefragt! Man sollte den Kindern natürlich nicht alle Optionen der heutigen Zeit gedankenlos anbieten. Aber irgendwann kommt halt die Frage, darf ich dies oder das. Dann gilt es, mit diesem Kind alle Vor- und Nachteile zu besprechen und es schadet nie, wenn man Versucht, den Wunsch nicht gleich innert Kürze zu erfüllen.

Kinder brauchen vor allem Aufklärung und noch viel wichtiger: Eltern die die Kinder über alles lieben, sie in jeder noch so üblen Situation voll unterstützen. Wenn die Kinder dadurch die Eltern auch lieben, werden diese auch auf die Eltern hören, wenn auch oft nicht offensichtlich. Manche Kinder brauchen schlechte Erfahrungen um zu lernen. Wenn dann es weiss, dass die Eltern keine Moralpredigt halten werden, wird es sich rechtzeitig bei den Eltern Rat holen. Selbstverständlich gibt es immer auch sehr schwierige Charakter bei den Heranwachsenden, aber die müssen einfach ihre Hörner abschiessen. Verbote bringen Null und Nichts.

Wenn man schon früh versucht, den Kindern die Welt von vielen Seiten zu betrachen (Umweltschutz, Nahrung (brauchen wir wirklich Fleisch, und was hat das für Auswirkungen auf die Natur, die Tiere, die Nahrungsmittelversorgung in Zukunft?), Armut (wieso gibt es die, haben wir darauf einen Einfluss?), dann wird man feststellen, dass auch Kinder sich schon früh Gedanken machen. Solche Kinder werden auch eher eine gewisse Grundvernunft mit ins Leben nehmen und mehr Selbstvertrauen haben. Schlussendlich ist es gerade das Selbstvertrauen, das einem Kind die Kraft gibt, nicht alles mitmachen zu müssen was gerade In ist.

Abschliessend bin ich der Meinung, dass ein Smartphone durchaus ab 12 Jahren eine gute Sache sein kann. Kann aber auch sein, dass so ein Wunsch erst mit 16 kommt, dann ist das auch ok.

Wir sollten einfach mehr Vertrauen in die Intelligenz der Kinder haben, aber die Eltern sind der Schlüssel für eine gute Entwicklung. Eltern die Gedankenlos alles mögliche Konsumieren brauchen sich nicht wundern, wenn ihr Nachwuchs wiederum kein vernünftiges Mass findet.
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Ich möchte hier noch anfügen, dass Eltern NIE sagen sollten: Kind, das IST so und so! Sondern: Kind, aus diesem Grund denke ich dass es so und so ist - wenn du das anders siehst ist das auch ok, wir können auch gerne darüber diskutieren - sei einfach immer ehrlich mit dir selber und sei nicht gleichgültig, denn jede Handlung hat seine Wirkung.
Meine Kinder haben mich sogar schon von einigen meiner Meinungen bekehrt, so dass ich heute einiges anders sehe als früher. Man staune man staune ;)
 
S

Senfdererste

Gast
Ganz genau,kann ich alles unterschreiben.
Die Krux ist nur,dass eben heute viele Eltern kein Vorbild mehr sein können,sei es aus persönlicher Unfähigkeit,sei es aus Zeitmangel.
Zum anderen,wenn man deine Ansichten über Vermeidung von Verboten konsequent anwenden würde,müssten Kinder schon mit 14 Jahren oder jünger autofahren dürfen.Strenggenommen.Ohne Führerschein.
Jedenfalls haben wir das damals heimlich gemacht(auf dem Land,mit viel üben auf Feldwegen vorher),waren garantiert bessere Autofahrer als Omi von nebenan und es ist auch nichts passiert.
Nur so ein Gedanke.
Gruß.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Green

Gast
@Opa100:
Du sprichst mir voll und ganz aus der Seele, ich hätte es nicht besser formulieren können.

Schön zu lesen dein Kommentar.

Gruß

Unterwegs von meinem S3
 
Timsche2210

Timsche2210

Apple-Rator
Mitglied seit
23.12.2009
Beiträge
2.013
Standort
Filderstadt
Modell(e)
iPhone 5S space gray 16gb ; iPad Air space gray 16gb ; Pebble jet black
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
iOS 7.1
PC Betriebssystem
Win7 64bit
Abschliessend bin ich der Meinung, dass ein Smartphone durchaus ab 12 Jahren eine gute Sache sein kann. Kann aber auch sein, dass so ein Wunsch erst mit 16 kommt, dann ist das auch ok.

Für was sollte ein 12-13Jähriger ein Smartphone besitzen...
Das ist normalerweiße die Zeit, ab der die Kleinen flügge werden, alleine irgendwo hin spielen gehen oder sich mit anderen verabreden.
Da reicht ein 0815 Handy um erreichbar zu sein und gut ist.
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
@Blindi: Danke für die Blumen 
@ Senfdererste: Danke auch dir, hier meine Erläuterungen dazu, auch wenn ich damit evtl. sogar Blindi schocken werde, aber vielleicht auch nicht ;) :
@Timsche: Die brauchen das doch nicht. Aber bei guter Erziehung kann das sogar nützlich und bildend sein. 12 Jährige Kinder sind nicht dumm, sonder oft sogar gescheiter als manch Erwachsene;)

Gesetze sind in der Regel demokratisch entstanden und machen meisten ja auch Sinn. Entweder man hält sich daran oder man erfährt unter Umständen die Konsequenz.

Genau so ist es in der Familie. Man kann den Kindern nicht wahllos Pflichten auferlegen. Viele Dinge muss man aushandeln. Wenn meine Kinder das Zimmer nicht selber aufräumten, dann mussten sie halt auf irgendwas verzichten. Wir haben das ausgemacht, da wir Eltern unseren Kram selber aufräumen und finden, dass die Kinder das auch machen können. Das war eine Regel bei uns und ist nur ein simples Beispiel. Es ist nicht verboten, wenn die Kinder das Zimmer nicht aufräumten, und wir haben dann auch keine Moralpredigt gehalten, aber es gab eine Konsequenz.

Wenn Eltern ihre Kinder nicht gut erziehen, dann sind diese Kinder unter Umständen in Gefahr. Verbote nützen aber nichts, sondern fördern eher noch das Unglück. Wenn in einer Gesellschaft die Probleme Überhand nehmen, dann kann man dies nicht von heute auf Morgen ändern. Es braucht intelligente Leute, die es schaffen, ihre Überzeugungen publik zu machen und natürlich auch vorzuleben. So kann ein langsamer Prozess in Richtung gesunder Fortschritt beginnen. Dazu braucht es aber eine gute Bildung. Meiner Meinung nach werden heute in der Schule oft falsche Prioritäten gesetzt. Die Kinder sollten vermehrt nach ihren persönlichen Fähigkeiten gezielt gefördert werden. Viele Jugendliche verlieren die Lust am Lernen, weil sie nicht da gefördert werden wo sie stark sind. So gibt es Frustration und die Negativspirale nimmt seinen Lauf.

Das Internet, das auf einem Smartphone fast permanent zur Verfügung steht, kann uns dabei helfen. Es ist heute sehr einfach, sich zu bilden, man muss nur aufpassen, dass man verschiedene Quellen studiert und nicht schon die erstbeste Version als absolute Wahrheit versteht. Das Smartphone ist also nicht nur böse, sondern kann auch sehr gut sein.

Was ich hier schreibe ist weder falsch noch richtig, sondern meine Meinung. Jeder, der dies liest wird sich dazu wieder seine eigene Meinung machen. So entsteht dann sowas wie die Intelligenz der Vielen, oder wie auch immer man das nennt. Möglich, dass ich in ein paar Jahren alles wieder völlig anders sehe. Wichtig ist, dass ich ein gesundes Selbstvertrauen habe und mit mir ehrlich bin. Schaut hinaus, wie viele Menschen belügen sich selbst? Weshalb beginnt z.B. jemand zu rauchen? Weil er zu wenig Selbstvertrauen hat, denn niemand findet das am Anfang gut oder gar gesund. Jeder findet die erste Zigarette scheusslich. Auch ich hab schon aus Spass eine paar Zigaretten geraucht, aber ich hatte genug Selbstvertrauen, diesen Scheiss nicht weiter mitmachen zu müssen. Ich habs nur ausprobiert, weil ich rausfinden wollte, ob man wirklich so schnell ein süchtiger Raucher werden kann. Ich war mir fast 100% sicher dass ich nicht süchtig werde, daher hab ich dieses Experiment mit 15 Jahren riskiert :D Und ja, ich hab dies unter rauchenden Schulkollegen getan, und mir die dummen Sprüche von ihnen auch angehört von wegen ich sei ein Weichei dass ich nun keine mehr rauchen wolle. Nun, ich war konsequent und hatte mit denen von da an nicht mehr so viel zu tun ;)

Nur zur Info: Ich hab nichts gegen Raucher, solange sie mich mit dem Gestank nicht belästigen. Für mich sind Raucher Opfer von schlechter Erziehung und dadurch mangelndem Selbstvertrauen. Wenn dann später das Selbstvertrauen besser wird, ist es, wie man ja sieht, keine Garantie um aufhören zu können. Soll jetzt auch nicht den Eindruck machen, dass die Raucherei für mich ein gewichtiges Problem ist, das war nur ein Beispiel. Bei Tierquälern oder notorischen Umweltverschmutzern hört bei mir aber der Spass auf. Schlussendlich sehe ich aber die Verantwortung nicht bei den „Sündern“ selbst, bin ja auch kein heiliger. Das Problem ist mangelnde Bildung, schlechte Erziehung, teilweise dumme alte Sitten und Gebräuche und nicht zuletzt viel zu sture Religionen. Bin zwar selber durchaus auch gläubig, kann mich aber keiner Religion zuordnen und besuche keine Kirche. Mein Verstand hält aber ein weiterleben der Seele in einem anderen Körper durchaus für möglich. Auch auf anderen Planeten dieses Universums. Ich glaube dass viel mehr möglich ist, als wir relativ ungebildeten Menschen zu glauben wissen wollen. Ich glaube dies auch in Bezug auf Tiere und Pflanzen. Dies ist mit recht hoher Wahrscheinlichkeit völliger Quatsch, ist mir aber egal. Hauptsache, mir tut mein Glaube gut und schaden sollte meine Vorstellung eigentlich niemandem ;)

Hab mal ausgerechnet: wenn alle so leben würden wie ich, dann bräuchten wir ca. 2.2 Erden. Damit bin ich für europäische Verhältnisse ein recht sparsamer Mensch, aber natürlich bin ich erst ab 1.0 zufrieden. Ich plädiere für Sonnenstrom in den Wüsten und rasante Forschung in der Windkraft wo ich noch viel Potential im Wirkungsgrad, Geräuschentwicklung sowie Landschaftsverträglichkeit sehe. Zudem sollten nur noch Minergie+ Häuser bewilligt werden, die sind auf dauer eh kostengünstiger. Wenn wir irgendwann weltweit alles mit sauberer elektrischer Energie betreiben können, sollte sich ein 100% ökologischer Kreislauf schliessen. Jegliche Energie für Transporte, Recycling usw. käme ja dann von sauberem Strom und würde die Umwelt nicht mehr belasten. Der Strom und auch Luxus allgemein würde viel teurer als heute, wir Menschen sollten also schon heute lernen, mit weniger zufrieden und glücklich zu sein.

Wenn jetzt jemand sagt, was interessiert mich die Zukunft der Erde, dann stirbt halt die Menschheit irgendwann aus......dann sag ich:

Ich hab kein Problem, sollte die Menschheit irgendwann ausgestorben sein. Die Erde wird sie wohl nicht vermissen. Ich habe aber ein Problem mit dem Leid der Menschen und Tiere während dem Aussterbungsprozess. Mit dieser Verantwortungs-Last möchte ich nicht leben. Und nötig ist es sowieso nicht. Wir Menschen kriegen ein sauberes Leben hin, dauert aber wohl noch ca. 100 - 200 Jahre. Wie gesagt, das ist nicht die Wahrheit, sondern nur meine Meinung.

Ich hab mich übrigens auch schon gefragt: Wer oder was ist Gott? Gibt’s den überhaupt? In der Bibel steht (auch wenn ich von der Bibel wegen wohl extrem zahlreichen Übersetzungsfehlern nicht allzu viel halte): du sollst dir von Gott kein Bildnis machen….nuja, ich denke mal, weil wir uns nicht einen alten Mann mit weissem Bart vorstellen sollen. Der Satz war ja auch für Menschen von vor rund 2000 Jahren gedacht. Man konnte denen ja noch nicht mit der ganzen Wahrheit kommen, die hätten davon nichts verstanden. Auch heute könnten wir wohl noch niemals die ganze Wahrheit verstehen, aber wir kapieren wohl doch deutlich mehr als damals.

Nun ich hab schon zig esoterische Bücher gelesen und mich dabei auch oft fast totgelacht. Bei einigen habe ich aber so etwas wie einen roten Faden entdeckt, der sich immer wieder bestätigt. So kam ich dann auch zu meiner vielleicht etwas seltsamen Meinung über das Leben und dessen Verlauf nach dem Tod, worüber ich jetzt hier aber nicht näher einzugehen gedenke.
Jedenfalls hier mein Fazit: Gott existiert und ist allerhöchste, für uns nicht vorstellbare Intelligenz. Er (oder besser ES) ist sozusagen die Intelligenz des GANZEN. Gott ist das Universum, und so ist jeder von uns damit ein Teil von Gott. Also das Universum ist intelligent, wer hätte das gedacht. Hab auch gelesen, dass die Planeten, würde man deren Bewegungen massiv verschnellern, regelrecht rhytmisch tanzen. Man könnte auch sagen, die Schwingung des Universums ist pure schönste Musik.
Und wieso gibt es nun Menschen und Tiere? Nun das wird wohl eine Laune des intelligenten Universums sein. Eines bin ich mir aber sicher: es gibt keinen strafenden Gott, sondern jedes Lebewesen schmiedet sich die Zukunft selber. Nach dem irdischen Tod geht es da weiter wo es für die sinnvolle Weiterentwicklung am besten passt. Ich bin auch sicher, dass wir vor der Geburt schon irgendwo lebten. Da wir aber im vermeintlichen Wachzustand fast ausschliesslich mit dem Gehirn denken, wissen wir das nicht. Richtig wach sind wir aber, wenn wir schlafen. Nach dem Aufwachen kann uns aber immerhin das Unterbewusstsein (unser wahres, ewiges und immer waches ICH) wertvolle Hinweise für richtig oder falsch geben……..wir befinden uns also in einem nie aufhörenden Lernprozess. Und ja, ich glaube auch an Ausserirdische. Es gibt sogar solche die uns regelmässig beobachten und uns auf ihre Weise helfen. Diejenigen sind viel weiter entwickelt als wir und haben viel mehr Liebe in sich als wir, also kein Angst. Ich sag’s mal so: Engel sind nichts anderes als ausserirdische. Distanzen von x Lichtjahren innert Augenblicken zu bewältigen, ist für diese kein Problem.
Und wenn ihr mir hier nichts glaubt, dann seid ihr selber schuld. Und wenn ihr mir hier alles glaubt seid ihr auch selber schuld…

Bin ich hier irgendwie vom Thema abgewichen? Sorry :D
 
Zuletzt bearbeitet:
pauletta05

pauletta05

ohne Gewähr
Mitglied seit
19.06.2009
Beiträge
2.672
Standort
bei de Ledahosen
Modell(e)
Samsung Note II
Netzbetreiber
o2
Firmware
Custom Root
PC Betriebssystem
Win7
Aber nur kurz:D

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
 
Sisyphos

Sisyphos

Klugscheißer+Besserwisser
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
6.377
Standort
Dresden
Modell(e)
SGS3 / HTC One X / iPhone5
Netzbetreiber
Vodafone
PC Betriebssystem
Win7 home premium 64 mobil / Win7 Prof. 32 Desktop
Leute, Kinder brauchen keine Verbote! Kinder brauchen Vorbilder, und da sind die Eltern gefragt! ....
:thumbs::thumbs::thumbs::thumbs::thumbs::thumbs::thumbs::thumbs:

Es ist sinnlos, Kinder erziehen zu wollen, sie machen einem ja doch alles nach.
Karl Valentin
 
M

Mr. Green

Gast
Halb so schlimm, solange es noch halbwegs passend ist ;)
Aber hier spricht die Weisheit aus dem "Foren-Opa" :D

Gruß

Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk 2
 
A

AgentMahone

Junior Mitglied
Mitglied seit
08.11.2012
Beiträge
33
Modell(e)
iPhone 5
Netzbetreiber
Telekom
Ich hatte mit 14 mein erstes "Handy".. das ist 11 Jahre her. Allerdings hat da alles noch bisschen was gekostet und es gab nicht nur Flatrates. Das Handy diente dem "Notfall", falls mal was passiert. Für andere Dinge war es aber auch nicht zu gebrauchen.

Grundsätzlich würde ich sagen, dass es einfach "normal" geworden ist und es eher komisch rüberkommt, wenn man "anders" ist.
 
Tommily

Tommily

USP-Guru
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
1.864
Modell(e)
iPhone 5S, Sony Ericsson Xperia X10 mini pro, Nokia N95-1
PC Betriebssystem
Win7
Brauchen tut es ein/e 13-jährige/r wahrscheinlich nicht.
Bei meiner kleinen Schwester war ich früher auch immer so heikel^^
Kinder/Jugendliche probieren alles mögliche aus, darum ist es schon etwas "gefährlich" ihnen so ein Ding in die Hand zu drücken. Sie wissen ja nicht was alles passieren kann und klicken einfach mal drauf los.
Aber die Zeiten ändern sich auch wenn man (ich) das nicht wahrhaben will.^^
Früher haben sie mit Brettspielen oder Pfeil und Bogen gespielt bestenfalls in späteren Tagen mit einem Gameboy. Jetzt sind es eben Smartphones die für action sorgen ;)

Solange man als Elternteil ein Auge drauf wirft, was der/die kleine da macht und im vorhinein mögliche "Gefahren" aufzeigt könnte es ja gut gehen...

LG.
 
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
@ opa100

Ich hätte gerne 20 Gramm, wie teuer?

(Spass)

:cool:
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
@ opa100

Ich hätte gerne 20 Gramm, wie teuer?

(Spass)

:cool:
20g kannst du kostenlos haben :D

Aber wie wärs mit geschätzten 500g für knapp 15€?

Ami, der Junge von den Sternen:Amazon.de:Bücher

Es ist zwar nur eine Geschichte eines ausserirdischen Jungen, der mit einem irdischen Jungen ein paar tolle Ausflüge auf der Erde und auch auf fremde Planeten macht. Aber ich hab noch kaum in einem Buch so viele Weisheiten entdeckt. Keine Ahnung, woher der Autor all diese Weisheiten hat, aber dieses Buch hat mir sehr viele Fragen beantwortet!

Es gibt auch noch einen zweiten Band (Ami kehrt zurück), der ist noch spannender als der erste, aber man sollte zuerst den ersten Teil lesen.

An alle USP-User: diese beiden Bücher können die Sicht für das Leben auf enorm positive Weise erweitern! Sehr zu empfehlen :)
 
S

Senfdererste

Gast
Hihihihohohohahaha,
ich brech gleich ab.
Gestern hat im Radio irgendein Wissenschaftler behauptet,bevor die Krepel für SMS irgendwelche flapsigen Schlagworte ins Handy eintippen,sollen sie erst mal richtig sprechen lernen,ansonsten bestehe ernsthafte Gefahr einer sprachlichen Verflachung.
Deshalb Handy(!) erst ab 14.
Muahahahaha,der sieht das noch strenger als ich,aber recht hat er.
Am besten wäre,und das kommt irgendwann bestimmt mal,Handy ab 15,Smartphone ab 18.
Wie bei Mofa und Auto.
Gäbe es da nicht die Handylobby...
Gruß.
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Kann ich mich nur anschliessen, dass die Kids zuerst mal richtig sprechen lernen sollen. So ein Samsung Galaxy Note 2 LTE für unter 6 Jährige bringt doch nichts :D
 
S

Senfdererste

Gast
Ich erkenne deinen Sarkasmus,opa1000.
Du zielst indirekt darauf ab,dass 12,13,14-jährige bereits im Vollbesitz der deutschen Sprache sind.
Dem ist aber leider nicht so.Siehe PISA.Da können viele nicht auch nur einen korrekten Satz bilden,sind aber Weltmeister im SMS tippen.
Natürlich gibt es da Unterschiede.
Aber wenn man das berücksichtigen würde,müsste man das im Kraftfahrzeugverkehr auch: Die Intelligenten könnten garantiert schon mit 12 einwandfrei und verantwortungsvoll autofahren.Die Dummen sind mit 40 noch zu blöd dafür.
Ausserdem geht es ja nicht nur um die Sprache,sondern auch um sonstige Gefahren durch Handy/Smartphone/Internet.
Gruß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tommily

Tommily

USP-Guru
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
1.864
Modell(e)
iPhone 5S, Sony Ericsson Xperia X10 mini pro, Nokia N95-1
PC Betriebssystem
Win7
Opi weiß halt wovon er spricht! ;)
JA gut, aber mit 6 Jahren hat ein Smartphone wirklich keinen Sinn mit 16 schon eher!

Danke für die Buchempfehlung... :)

LG
 
S

Senfdererste

Gast
Hmmh,also dein Sarkasmus erschliesst sich mir nun nicht ganz,sofern es denn überhaupt einer ist.
Was meinst du nun genau?
Buchempfehlung?Ist das wieder so ein neudeutsch- ironischer Spruch oder wie?
Und korrekte Sprache ist schon wichtig.Auch in der Arbeitswelt reden viele aneinander vorbei;nicht nur Ausländer versus Deutsche.Das hat jährlich,schätze ich mal vorsichtig,aufgrund von Fehlarbeiten,deutschlandweit Milliardenschäden zur Folge.
Gruß.

P.S.:
Übrigens,scheint mir,reden auch hier im Forum mangels präziser Sprache so manche aneinander vorbei.Hihihohohaha.
:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Smartphones für 13-jährige?

Sucheingaben

welches smartphone für 13 jährige

,

meine eltern erlauben mir kein smartphone

,

samsung galaxy s5 mini für 13 jährige

,
smartphone für 13 jährige
, note 2 für 13jährigen, samsung smartphone für 13 jährige, welches handy für 12 jährige smartphone, ich hab kein smartphone meine eltern erlauben mir es nicht, brauchen 13 jährige ein smathphone, S5 mini für 13 jährigen , galaxy note für 13 jährige, welches smartphone passen für 13 jährige, smartphones für 13 jährige, ist das samsung galaxy note 2 für eine 13 jährige , auswirkungen des smartphones auf kinder, dumme eltern geben 13 jähriger samsung galaxy, wieso erlauben mir meine eltern kein smartphone, braucht eine 13 jährige ein smartphone, 200 Euro Handy f, Smartphone schon für 13jährige, samsung galaxy s5 für 13 jährige

Smartphones für 13-jährige? - Ähnliche Themen

  • Nokia Android 10 Update - Termine für Android 10 Update auf Nokia Smartphones veröffentlicht

    Nokia Android 10 Update - Termine für Android 10 Update auf Nokia Smartphones veröffentlicht: Android wird wohl erwachsen und verzichte auf die zuckersüßen Namenszusätze, denn Android 10 soll eben nur Android 10 heißen. Vielen Nutzern wird...
  • Telekom MagentaGaming Beta-Version für Android Smartphones, Tablets, Fire TV und Smart TVs

    Telekom MagentaGaming Beta-Version für Android Smartphones, Tablets, Fire TV und Smart TVs: Google will mit Google Stadia High-End Games auch auf mobile Endgeräte bringen, aber auch andere Anbieter wollen hier mitmischen und nun hat darum...
  • Bestes Smartphone für 300€ gesucht - Meinungen und Vorschläge?

    Bestes Smartphone für 300€ gesucht - Meinungen und Vorschläge?: Ich bin auf der Suche nach einem Smartphone und habe 300 Euro zur Verfügung. Dafür hätte ich natürlich gern so viel wie möglich und wollte daher...
  • HarmonyOS von Huawei offiziell vorgestellt als OS für Smartphone, Tablet, PC, Smartwatch u.v.m.

    HarmonyOS von Huawei offiziell vorgestellt als OS für Smartphone, Tablet, PC, Smartwatch u.v.m.: ArkOS, HongmengOS oder auch OakOS sind als Namen für den Einsatz außerhalb Chinas wohl vom Tisch, denn nun hat Huawei auf der hauseigenen Huawei...
  • Smartphone < 300€ mit überdurchschn. Kamera und Bildschirmgröße für 75 Jährigen

    Smartphone < 300€ mit überdurchschn. Kamera und Bildschirmgröße für 75 Jährigen: Hallo zusammen, mein Vater wird bald 75 und wir möchten ihm gerne ein Smartphone kaufen. Er kommt mit seinem WIndows PC zwar ganz gut klar wenn...
  • Ähnliche Themen

    Oben