Smartphones im Test: Samsung Galaxy S5 schlägt Apple iPhone 6s Plus und Co.

Diskutiere Smartphones im Test: Samsung Galaxy S5 schlägt Apple iPhone 6s Plus und Co. im Smartphone Kaufberatung Forum im Bereich Herstellerübergreifend; In einem Test wurden jetzt die Qualitäten diverser aktueller Smartphones, darunter auch Premium-Geräte wie Apple iPhone 6s, Samsung Galaxy S6 Edge...
G

Geronimo

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.525
Modell(e)
iPhone 6s
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
5.0.1 JB
PC Betriebssystem
Windows 7
In einem Test wurden jetzt die Qualitäten diverser aktueller Smartphones, darunter auch Premium-Geräte wie Apple iPhone 6s, Samsung Galaxy S6 Edge und Sony Xperia Z5, miteinander verglichen. Fast noch spannender als das Gesamtergebnis ist ein Blick auf bestimmte Disziplinen - und auch ein Vergleich mit bisher getesteten Smartphones, denn der Gesamtsieger ist ein alter Bekannte, den es auch noch vergleichsweise günstig zu kaufen gibt


Die besten Smartphones:

Die Stiftung Warentest hat sich erneut um Smartphones gekümmert und 21 aktuelle Geräte einem Test unterzogen. Die Preisspanne bei den mittleren Verkaufspreisen startet bei 84, es können aber 845 Euro auch zehnmal so viel bezahlt werden. Letzteres ist der Preis, der für ein Apple iPhone 6s Plus mit bescheidenen 16 GB freiem Speicherplatz fällig werden. Doch offensichtlich ist das teure Smartphone sein Geld auch Wert, denn es kann als einziges Gerät in allen Teildisziplinen wie Telefon, Kamera, GPS und Navigation, Musikspieler, Handhabung, Stabilität und Akku die Note "gut" einfahren, bei Internet und PC wird sogar ein "sehr gut" erreicht. Am Ende reicht das für die Gesamtnote "gut" (1,9). Knapp dahinter landet das Samsung Galaxy S6 Edge+, das mit durchschnittlich 790 Euro kaum günstiger als das Apple-Gerät ist, aber immerhin den doppelten Speicherplatz bietet. Auch dieses Smartphone kann fast die gleichen Einzelnoten einfahren, doch ausgerechnet bei der Telefon-Funktion schwächelt es. Defizite bei der Sprachqualität und der Netzempfindlichkeit sorgen nur für ein "befriedigend" bei dieser Übung, insgesamt schneidet das Gerät mit "gut" (2,0) ab. Den dritten Platz auf dem Treppchen sichert sich das Apple iPhone 6s, für das im Schnitt 730 Euro bezahlt werden müssen. Auch bei diesem Smartphone verhindern Schwächen in einer Einzeldisziplin eine bessere Gesamtnote als "gut" (2,1), hier ist es der Akku, der nur mit "befriedigend" abschneidet.

Mit nur 370 Euro ist das Samsung Galaxy S5 Neo nur halb so teuer, doch dafür erreicht es die gleiche Gesamtnote "gut" (2,1) wie das iPhone 6s. Die Schwerpunkte sind aber eindeutig anders verteilt, denn bei diesem preiswerten Gerät können Kamera sowie GPS und Navigation nur ein "befriedigend" einfahren. Dafür aber glänzt bei den Online-Fähigkeiten und vor allem den Akku, die beide mit "sehr gut" bewertet werden. Ebenfalls auf Gesamtnote "gut" (2,1) kommen Sony Xperia Z5 und Sony Xperia Z5 Compact (670 und 530 Euro), die in allen Disziplinen mindestens "gut" erreichen. Mit einer Ausnahme: der Akku des größeren Sony-Gerätes ist nur "befriedigend". Preis-/Leistungssieger der aktuellen Testrunde wird das LG G4 c, das bei einem Preis von 191 Euro die Gesamtnote "gut" (2,3) erreicht. Als Telefon sowie Kamera- und Navi-Ersatz (alles "befriedigend") taugt es zwar weniger, doch das Internetsurfen mit langer Ausdauer klappt "sehr gut".

Zusätzlich zu diesem Test hat die Stiftung Warentest auch bereits früher getestete Geräte mit in eine Wertung einbezogen. Dort führt das Samsung Galaxy S5 immer noch die Wertung an, das es insgesamt auf die Note "gut" (1,8) bringt. Dieses Smartphone kann immer noch in zahlreichen Einzelwertungen überzeugen, und bietet zudem dank Speichererweiterung durch microSD-Karten sowie Wechselakku eine hohe Flexibilität. Und das für "nur" 435 Euro, was fast 100 Euro unter dem Nachfolger Galaxy S6 mit Gesamtnote "gut" (1,9) liegt. Ähnlich sieht es übrigens auch bei anderen Smartphones aus, wo die ältere Version oft die besser Wahl ist. Unter Berücksichtigung der früheren Testergebnisse ergibt sich folgende Reihenfolge:

  • Samsung Galaxy S5 - Gut (1,8)
  • Apple iPhone 6 Plus - Gut (1,9)
  • Apple iPhone 6s Plus - Gut (1,9)
  • Samsung Galaxy Note Edge (SM-N915FY) - Gut (1,9)
  • Samsung Galaxy S6 (SM-G920F) - Gut (1,9)
  • Samsung Galaxy S6 Edge (SM-G925F) - Gut (1,9)
  • Apple iPhone 6 - Gut (2,0)
  • HTC One (M8) - Gut (2,0)
  • LG G3 - Gut (2,0)
  • LG G4 - Gut (2,0)
  • Samsung Galaxy S6 Edge+ - Gut (2,0)

Preis-Leistungssieger:

Für die Stiftung Warentest steht fest, dass das Galaxy S5 nicht nur das beste Smartphone ist, sondern auch das meiste Gerät für das eingesetzte Geld liefert. Unter den nachfolgend genannten Telefonen ist es allerdings auch das teuerste, Als Tipps können das bereits erwähnte LG G4 c, sowie das HTC One (M8) für rund 380 Euro gelten. In dieser Liste finden sich sogar Geräte den Betriebssystemen Windows Phone 8.1 und BlackBerry OS.

  1. Samsung Galaxy S5
  2. LG G3
  3. LG G4 c
  4. HTC One (M8)
  5. Samsung Galaxy S5 Mini
  6. Samsung Galaxy J5
  7. Nokia Lumia 830
  8. Samsung Galaxy A5
  9. Samsung Galaxy A3
  10. Samsung Galaxy S5 Neo
  11. Blackberry Z30 und Huawei Ascend P7
  12. Samsung Galaxy SIII Neo

Die Kamera:

In der obigen Liste wird sich ein Apple-Gerät sicher nicht antreffen lassen. In der nächsten Kategorie sieht das aber ganz anders aus, denn bei den Kameras ist Apple laut Stiftung Warentest aktuell die Messlatte. Dies zeigt sich alleine schon daran, dass die ersten vier Plätze unter sich ausgemacht werden. Hier haben die beiden Plus-Versionen jeweils die Nase leicht vorn, was der optischen Bewegungsstabilisierung der sogenannten Phablets geschuldet sein dürfte, die im kleineren Gerät fehlt. Samsung hingegen zeigt noch einigen Nachholbedarf bei der Kamera. Die Einzelnoten in der Kategorie lauten wie folgt:

  • Apple iPhone 6s Plus - Gut (1,9)
  • Apple iPhone 6 Plus - Gut (2,0)
  • Apple iPhone 6s - Gut (2,0)
  • Apple iPhone 6 - Gut (2,1)
  • LG G4 - Gut (2,2)
  • Sony Xperia Z5 - Gut (2,2)
  • Sony Xperia Z5 Compact - Gut (2,2)
  • Samsung Galaxy S5 - Gut (2,3)
  • Samsung Galaxy S6 - Gut (2,3)
  • Samsung Galaxy S6 Edge - Gut (2,3)
  • Samsung Galaxy S6 Edge+ - Gut (2,3)

Der Akku:

Wie gewonnen, so zerronnen: bei der Akkukapazität kann Apple nicht mithalten, das dünne Design der aktuellen iPhones fordert hier seinen Tribut. Das ist aber auch bei der Konkurrenz nicht anders, denn unter den ausdauerndsten Geräten finden sich teilweise die Vorgänger aktueller Modelle sowie einige ältere (und somit etwas dickere) Vertreter. Wer Wert auf langes Durchhaltevermögen legt, sollte sich diese Smartphones und die Bewertung ihre Akkus näher ansehen:

  • LG G4 c - Sehr gut (1,4)
  • Samsung Galaxy S5 - Sehr gut (1,5)
  • Samsung Galaxy S5 Neo - Sehr gut (1,5)
  • Samsung Galaxy Note Egde - Gut (1,7)
  • LG G3 - Gut (1,7)
  • LG G3 s - Gut (1,7)
  • Huawei Ascend G7 - Gut (1,8)
  • HTC One (M8) - Gut (1,9)
  • Samsung Galaxy J5 - Gut (1,9)
  • Microsoft Lumia 640 XL Dual Sim - Gut (1,9)
  • Motorola Moto G (3) - Gut (1,9)
  • Samsung Galaxy SIII Neo - Gut (1,9)

Fazit:

Der Test zeigt: wer ein Smartphone haben will, das in allen Kategorien mit überdurchschnittlichen Werten aufwarten kann, kommt um ein Premium-Gerät nicht herum. Das aber hat sein Preis, wobei vor allem die großen Vertreter von Apple und Samsung tiefe Löcher ins Budget reißen. Wer seine persönlichen Schwerpunkte kritisch hinterfragt und berücksichtigt, kommt deutlich günstiger weg, muss dann aber mit Abstrichen in einzelnen Disziplinen und bei der Ausstattung leben. Und unter Umständen auch mit fehlenden Updates leben, denn hier gibt es gerade für ältere Samsung-Geräte teilweise erschreckende Lücken bei der Versorgung nicht mehr ganz taufrischer Modelle.

Der komplette Test kann im aktuellen Test-Heft der Stiftung Warentest nachgelesen oder gegen Gebühr unter www.test.de abgerufen werden.

Meinung des Autors: And the winner is ... schon fast zwei Jahre alt. Das bereits etwas ältere Samsung Galaxy S5 bietet viel gute Technik, und das reicht immer noch, um sich gegen die eigenen Nachfolger und die Konkurrenz von Apple und anderen durchzusetzen. Allerdings muss man nach dem Kauf auch mit Samsungs fragwürdiger Update-Politik leben.
 
Q

Quß

Gast
Vor allem ist das S5 auch noch staub,-und spritzwassergeschützt!Das S6 nicht mehr.UKW-Radio haben aber beide nicht mehr,was die Attraktivität schon in gewisser Weise beeinträchtigt.
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.506
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Interessantes Ergebnis. Gerade beim S5 sind es doch Nichtigkeiten wie der faktisch nicht zu bedienende Finger-Scanner, welcher in der Praxis das Gerät unbenutzbar macht...so man auf das Feature wert legt.
Aber ich will nix sagen, ab und an berufe ich mich ja auch mal auf die Stifte der Warentester, so sie was positiv zu Apple erkennen...oder auf die amerikanischen Kollegen des Consumer Test.
Fakt ist, man sollte sich im Netz einfach nach realen Erfahrungen umsehen und eher in einschlägigen Blogs und Foren Einschätzungen abgreifen, die sind meist näher an der Realität. Denn genau da finden eben auch Punkte wie die Update-Politik diverser Hersteller Berücksichtigung und fliessen in die Wertung ein. ;)
 
T

Tischbein

Gast
Sehr interessant, man sollte jedoch anmerken, dass die Platzierungen bezüglich der Kamera stark anzuzweifeln sind.

Die Iphone 6S Kamera kenne ich nicht, jedoch gibt es genug Tests mit genügend Beispielfotos, die beweisen, dass die Kamera eines Galaxy S6 minimal besser als die eines Iphone 6 ist, vorallem im
Low-Light-Bereich.

Ausgenommen des Zeitlupenmodus gewinnt das S6 in jeder Kamera- Kategorie.
Gibt dazu auch iwo einen schönen ausführlichen Videotest auf Youtube.
 
Ollie

Ollie

USP-Guru
Dabei seit
19.10.2009
Beiträge
6.043
Ort
Borsfleth
Modell(e)
G Flex 2, Huawei P8, Galaxy Note 1 und 2, Galaxy S3 und 4, Nokia Lumia 1520, Galaxy S7/S8 Plus,
Netzbetreiber
o2
PC Betriebssystem
Windows 10
Ich halte nicht viel von Benchmarks und Test auf solchen "speziellen" Webseiten.Zudem ist ein Vergleich wegen der unterschiedlichen Hardware und Displayauflösung zwischen alten und neuen Modellen Unsinn finde ich. Eine vor ort Prüfung bringt bessere glaubwürdig
ere Ergebnisse.
 
K

Kerzer

Gesperrt
Dabei seit
27.01.2016
Beiträge
4
Wer solchen Tests glaubt ist aber auch selbst schuld
 
W

WackeligerWilli012

Newbie
Dabei seit
22.02.2016
Beiträge
3
Modell(e)
Samsung Galaxy S6
Netzbetreiber
o2
Sehr interessant, man sollte jedoch anmerken, dass die Platzierungen bezüglich der Kamera stark anzuzweifeln sind.

Die Iphone 6S Kamera kenne ich nicht, jedoch gibt es genug Tests mit genügend Beispielfotos, die beweisen, dass die Kamera eines Galaxy S6 minimal besser als die eines Iphone 6 ist, vorallem im
Low-Light-Bereich.

Ausgenommen des Zeitlupenmodus gewinnt das S6 in jeder Kamera- Kategorie.
Gibt dazu auch iwo einen schönen ausführlichen Videotest auf Youtube.
Sehr interessante Ergebnisse, bei diesem Punkt muss ich dir zustimmen da ich selbst ein Samsung Galaxy S6 besitze und meine Freundin ein Apple iPhone 6. Im gemeinsamen Urlaub benutzten wir überwiegend meine Handykamera, da diese minimal bessere Bilder machte und durch die Real Colour Funktion überzeugte.
 
Thema:

Smartphones im Test: Samsung Galaxy S5 schlägt Apple iPhone 6s Plus und Co.

Smartphones im Test: Samsung Galaxy S5 schlägt Apple iPhone 6s Plus und Co. - Ähnliche Themen

  • Smartphone-Updates im Test: Apple und Google top, Samsung und Co. schwächeln

    Smartphone-Updates im Test: Apple und Google top, Samsung und Co. schwächeln: Bekanntermaßen gibt es in Bezug auf Funktions- und Sicherheitsupdates große Unterschiede zwischen den einzelnen Herstellern, aber auch zwischen...
  • Samsung Galaxy S8: das beste Smartphone-Display der Welt laut aktuellem Test

    Samsung Galaxy S8: das beste Smartphone-Display der Welt laut aktuellem Test: Samsung hat seinem neuen Top-Smartphone einen deutlich überarbeiteten Bildschirm verpasst, der als erster die Spezifikationen der neuen Norm...
  • Smartphone-Kameras im Test: OnePlus 3 düpiert Apple und Samsung

    Smartphone-Kameras im Test: OnePlus 3 düpiert Apple und Samsung: Moderne Premium-Smartphones kosten schnell mehrere hundert Euro. Rechtfertigung für diesen Preis ist die hervorragende Technik, auch im Bereich...
  • Test aktueller Smartphones: Samsung Galaxy S7 schlägt Apple iPhone SE und Co. - großer Vergleich

    Test aktueller Smartphones: Samsung Galaxy S7 schlägt Apple iPhone SE und Co. - großer Vergleich: In einem aktuellen Test wurden die Qualitäten diverser Smartphones untersucht. Dabei wurden Geräte von der Einsteiger- bis zur Premium-Klasse in...
  • Ähnliche Themen
  • Smartphone-Updates im Test: Apple und Google top, Samsung und Co. schwächeln

    Smartphone-Updates im Test: Apple und Google top, Samsung und Co. schwächeln: Bekanntermaßen gibt es in Bezug auf Funktions- und Sicherheitsupdates große Unterschiede zwischen den einzelnen Herstellern, aber auch zwischen...
  • Samsung Galaxy S8: das beste Smartphone-Display der Welt laut aktuellem Test

    Samsung Galaxy S8: das beste Smartphone-Display der Welt laut aktuellem Test: Samsung hat seinem neuen Top-Smartphone einen deutlich überarbeiteten Bildschirm verpasst, der als erster die Spezifikationen der neuen Norm...
  • Smartphone-Kameras im Test: OnePlus 3 düpiert Apple und Samsung

    Smartphone-Kameras im Test: OnePlus 3 düpiert Apple und Samsung: Moderne Premium-Smartphones kosten schnell mehrere hundert Euro. Rechtfertigung für diesen Preis ist die hervorragende Technik, auch im Bereich...
  • Test aktueller Smartphones: Samsung Galaxy S7 schlägt Apple iPhone SE und Co. - großer Vergleich

    Test aktueller Smartphones: Samsung Galaxy S7 schlägt Apple iPhone SE und Co. - großer Vergleich: In einem aktuellen Test wurden die Qualitäten diverser Smartphones untersucht. Dabei wurden Geräte von der Einsteiger- bis zur Premium-Klasse in...
  • Oben