Smartphones: warum Premium-Geräte (angeblich) ihr Geld wert sind

Diskutiere Smartphones: warum Premium-Geräte (angeblich) ihr Geld wert sind im Smartphone Kaufberatung Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Ein einfaches Smartphone gibt es schon für wenig Geld, doch Top-Geräte kosten schnell mehrere hundert Euro. Da stellt sich natürlich die Frage, ob...
Ein einfaches Smartphone gibt es schon für wenig Geld, doch Top-Geräte kosten schnell mehrere hundert Euro. Da stellt sich natürlich die Frage, ob sich diese Investition auch lohnt. Eine neue Untersuchung meint "Ja", denn die teuren Smartphones ersetzen viele andere Geräte, für die ansonsten extra bezahlt werden muss. Ganz schlüssig scheint die Argumentation aber nicht zu sein

Smartphone-Preis-wert.jpg

Im Schnitt müssen für die aktuell besten Geräte laut Bestenliste von Chip rund 550 Euro bezahlt werden, wenn sie ohne Subventionierung gekauft werden. Doch bei manchen Smartphones reicht das längst nicht aus, so kosten etwa das iPhone 6 von Apple oder das Galaxy S6 von Samsung ab rund 700 Euro aufwärts. Doch nach Ansicht der lokalen Shopping-Plattform Locafox ist diese Ausgabe unter Umständen durchaus gerechtfertigt. Begründet wird das mit einer Übersicht der Dinge und ihres Wertes, die durch einen solchen Kauf überflüssig werden (können):

Smartphone-Preis-wert-2.jpg

In einer weiteren Übersicht werden noch einige preiswertere Sachen genannt, ebenfalls ausrangiert werden können oder nicht gekauft werden müssen:

Smartphone-Preis-wert-3.jpg

Abgerundet wird die Analyse durch eine Gegenüberstellung dessen, was sich zwischen früher (wo angeblich alles immer besser war) und heute in Bezug auf Ausgaben und Gewicht geändert hat:

Smartphone-Preis-wert-4.jpg

Auf den ersten Blick ist klar erkennbar, dass einiges an Geld gespart wird, während gleichzeitig die Anzahl der Geräte sinkt. Doch bei näherer Betrachtung erscheint das Fazit zumindest hinterfragenswert, denn viele der aufgeführten Vorteile lassen sich auch in den preiswerten Smartphones der Einsteiger- und Mittelklasse finden. Gerade bei den beiden aufgeführten Punkten "Navi" und MP3-Player" gibt es vergleichsweise wenige Qualitätsunterschiede zwischen teuren und preiswerten Smartphones. Und beim Thema Digitalkamera scheiden sich ohnehin die Geister, denn Fakt ist, dass eine Smartphone-Kamera schon alleine wegen des fehlenden optischen Zooms nicht an einen echten digitalen Fotoapparat heran reicht.

Somit bleibt also eigentlich nur die Gewissheit, dass teure Smartphones einige Aufgaben etwas besser und schneller erledigen, als die preiswerteren Geräte. Und dass ihr Wiederverkaufswert in der Regel etwas höher liegt, wobei vor allem die iPhones relativ wertstabil sind. Aber all das sind nun wirklich keine neuen Erkenntnisse.
(Quelle/Bildquelle: Locafox)​


Meinung des Autors: Lohnt sich die Ausgabe für ein teures Premium-Smartphone? "Ja" sagt eine neue Studie, doch ob das auch wirklich stimmt, steht auf einem anderen Blatt. Was haltet ihr von dem Ergebnis dieser Untersuchung, ist euer teures Handy sein Geld wert?
 
Q

Quß

Gast
Meine Meinung ist,teure Smartphones sind nur Angeberei.Meins kostet "nur" 250 € und kann Alles bestens.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Meine Meinung, wenn der erzielbare Wiederverkaufswert passt, dann relativiert sich der höhere Preis am Ende.

@Quß, Sorry, aber diese ewige Parole "Teuer gleich Angeberei" von dir, sie langweilt, warum haust die nicht an diversen Stammtischen auf den Markt, da gehört solche Polemik imho hin!
Ob ein Gerät alles bestens erledigt liegt durchaus im Auge des Betrachters und die Ansprüche vieler Betrachter weichen durchaus in erheblichem Maße voneinander ab. Dein S2 (so du es aktuell noch immer nutzt) würde mich beispielsweise mit hoher Geschwindigkeit auf die Palme jagen. Das Gerät hatte ein Kollegin, dies zu Zeiten als es top aktuell war und schon da konnte es mich nicht überzeugen...günstig war es seiner Zeit im übrigen auch nicht.

An meinem, zugebenen teuren, Smartphone scheiden sich schon aufgrund des Herstellers die Geister. Dennoch weiss ich, meine Bedürfnisse kann es perfekt und äusserst effektiv bedienen, verkaufen kann ich es für gutes Geld wenn es an der Zeit ist. Beides Grundanforderungen die ich an solches Gerät stelle, daher greife ich eben tiefer in die Tasche und werde den Teufel mich (stellvertretend für alle, die du im Grunde in dieser Art aufgrund ihrer Entscheidung abwertest) deshalb mit "Angeber" titulieren zu lassen.

Habe die Ehre...
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeiram

Redakteur
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.853
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Jeder hat halt andere Ansprüche an sein Gerät und trotzdem ein anderes Budget. Darum gibt es aber auch zum Glück für alle Anforderungen auch genug Hersteller, egal ob es nun hochpreisige Anbieter sind (jaja Apple ist böse, aber wer sich die Preise vom S6 ansieht muss zugeben sooo teuer ist es gar nicht), oder der asiatische Händler um die virtuelle Ecke, der Octacore Phones für 120$ verrammscht...

Ich habe ein iPhone, ein S5, ein LG G3 und ein NoName Octacore... warum? Weils geht, sonst gibts da keinen Grund. Jedes Hobby ist teuer und was ich nicht in Rüstung und Waffen investiere geht in Elektronik. ^^

Trotz Allem sind sollte Rechenbeispiele aer meiner Meinung nach trotzdem für die Katz. Viele von den Geräten die man nun spart habe ich auch früher nicht benutzt als man sie einzeln kaufen musste. Viele von den Geräten die man nun spart findet man auch in den billigsten Smartphones. Andere Geräte die man sich durch das Smartphone sparen könnte benutzt man trotzdem noch altmodisch...

Achtung, eventuell kann nun Sarkasmus enthalten sein:

In der Rechnung fehlt zudem dass man Zeit und Geld durch das vermeiden menschlicher Kontakte sparen könnte, wertvolle Resourcen weil sich Arbeiter weniger zum Leben leisten können werden gespart und Freunde hat man auch weniger wenn man das falsche Handy hat... ;-)
 
Q

Quß

Gast
@Freddie:
Was genau war am S2 so schlecht,dass du gleich die Palme hinaufgejagt wärst?
Und das mit dem Wiederverkaufswert ist so eine Sache: Man bekommt zwar für ein teueres Modell natürlich ein paar hundert Euro mehr,hat aber auch das doppelt-und dreifache bezahlt.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Spontane Neustarts, ein Gehäuse aus Polycarbonat dem man ansah das es aus Plastik ist, für mich das falsche OS installiert und das Display fand ich auch nicht so lecker. ;)

Und das mit dem Wiederverkaufswert ist so eine Sache: Man bekommt zwar für ein teueres Modell natürlich ein paar hundert Euro mehr,hat aber auch das doppelt-und dreifache bezahlt.

Kann man vielleicht grob wie beim Investment betrachten. Investierst in das Falsche, dann hast am Ende eben auch wenig von der Investition. Gut, mag natürlich das schlechteste mögliche Beispiel sein (weil im Grunde Apple mit den zu erzielenden Gebrauchtpreisen eine Ausnahme beim Wiederverkauf darstellt), aber wenn ich für ein iPhone 5 ( 5!, nicht 5S) heute noch knappe 380 Taken bei einem Wiederverkäufer bekomme, na da zahle ich ab dem folgenden deutlich weniger und bewege mich in preislichen Regionen günstiger Androiden.
Ich erinnere dunkel, ein Note 2 von Samsung hab ich seiner Zeit mal für 130 € an einen Wiederverkäufer abgegeben, da würde ich dann zustimmen, so du sagst "Ist so eine Sache mit dem Wiederverkaufswert". ;)

*ich nenne dieses Beispiel mit dem iPhone 5, weil es mir eben so jüngst widerfuhr...iPhone 5, Mid 2010 MacBook Pro und ein Mid 2011 iMac brachten mal eben 1550 € in die Kriegskasse zum Kauf eines 5k iMac. Alles via Gravis abgewickelt und dank der Kohle vom Wiederverkauf relativierten sich die 2700 € zum 5k iMac aber gewaltig.
Und eben so spielt es in der Apple Gemeinde seit Jahren. Die gebrauchten Geräte dienen zur Investition in Neugeräte, der Wiederverkaufswert der alten Geräte relativiert dann doch einiges.

- - - Aktualisiert - - -

Oh Stopp! Ich muss mich korrigieren!

Es war ein iPhone 5s, bin da durcheinander gekommen, dass iPhone 5 hat meine Mutter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Q

Quß

Gast
Ich teile einfach den Wertverlust durch die Anzahl der Nutzungsmonate;da liegt das S2 im Augenblick bei ca. 9€ pro Monat.Verlauf sinkend,entsprechend wie lange es halten wird.
Die Neustarts hatte ich auch,aber bissle gegoogelt und gefunden,dass es ein Kontaktproblem mit dem Akku gab.
Bissl Polfett drauf und die Kiste rennt seitdem wie eine Eins.Aber etwas langsam: Fotogalerie öffnet sich erst nach 3 sec und Bildschirmdrehung dauert 1 sec.Aber mit so Kleinigkeiten kann ich leben.
 

illicit

Mitglied
Dabei seit
24.06.2015
Beiträge
157
Ort
Wien
Modell(e)
OnePlus One
Netzbetreiber
A1
Firmware
CM 13
PC Betriebssystem
Windows
Die teueren Smartphones (hauptsächlich die Flaggschiffe der großen Marken) haben solche Preise, weil die Kunden ziemlich viel auch für Werbung bezahlen. Eine Erklärung von MKBHD: https://www.youtube.com/watch?v=ZsxQxS0AdBY :) Ob sie ihr Geld wert sind - meiner Meinung nach ist die Antwort "manchmal".
 
Thema:

Smartphones: warum Premium-Geräte (angeblich) ihr Geld wert sind

Smartphones: warum Premium-Geräte (angeblich) ihr Geld wert sind - Ähnliche Themen

Reparaturfreundlichkeit bei Top-Smartphones: Apple schlägt Samsung deutlich - UPDATE: 04.09.2018, 11:35 Uhr: Als vor knapp 11 Jahren das erste iPhone auf den Markt gekommen ist, schlugen Reparaturdienste die Hände über dem Kopf...
Smartphone-Updates im Test: Apple und Google top, Samsung und Co. schwächeln: Bekanntermaßen gibt es in Bezug auf Funktions- und Sicherheitsupdates große Unterschiede zwischen den einzelnen Herstellern, aber auch zwischen...
Smartphones im Test: Bestenliste 2016 - Galaxy S7 schlägt iPhone 7 Plus: Nachdem jetzt mehr oder weniger alle wichtigen Neuerscheinungen auf dem Markt sind, wird es Zeit, sich die aktuell besten Smartphones anzusehen...
Sony Xperia XZ Premium: Ärger wegen Gratis-Kopfhörer für Vorbesteller - UPDATE mit Wiedergutmachung: 07.08.2017, 10:44 Uhr: Um sein neues Flagschiff-Smartphone noch attraktiver zu machen, hat Sony den Erstbestellern ein interessantes Angebot...
Nokia 6 vs. Nokia 8: technische Daten der Android Smartphones im Vergleich: Letzte Woche hat Nokia sein erstes Premium-Smartphone präsentiert, das die schlichte Bezeichnung 8 trägt. Es soll mehr als das Doppelte des...
Oben