Softwarevorstellung: Handy als W-LAN Hotspot nutzen

Diskutiere Softwarevorstellung: Handy als W-LAN Hotspot nutzen im Nokia 5800 Forum Forum im Bereich Nokia Symbian Forum; JoikuSpot Light (jetzt in der neuen Version 3.0 verfügbar). Informationen des Anbieters: Mehr Infos und Download: Joiku - JoikuSpot Light Für...
Gast01

Gast01

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
6.739
Standort
Starnberg
Modell(e)
iPhone 4, SG Note, SG SII
Netzbetreiber
o2
Firmware
Mehrfachvorhanden
PC Betriebssystem
Windows 7 64 Bit
JoikuSpot Light (jetzt in der neuen Version 3.0 verfügbar).

Informationen des Anbieters:
JoikuSpot Light

JoikuSpot Light is a FREE limited edition of JoikuSpot that connects your laptop to internet via Wifi using your mobile phone's 3G.

Full version with full features and security is available at JOIKUSHOP for a discounted price of EUR15, or a 6 month licence for only EUR4.95.

Make sure you use your OPERATORS NORMAL INTERNET ACCESS POINT ("operator X Internet") WHEN CONNECTING THE JOIKUSPOT TO INTERNET.

Click here
FOR HELP AND USER GUIDES.

YOU CAN LOCATE THE PROGRAM AFTER INSTALLATION UNDER APPLICATIONS OR INSTALLATIONS FOLDER IN YOUR PHONE.

JOIKUSPOT LIGHT SUPPORTS ONLY HTTP/S PROTOCOL for basic internet surfing. JoikuSpot Premium supports ALL INTERNET and EMAIL protocols and can be SECURED.

JOIKUSPOT PREMIUM has also VPN (Corporate Intraweb access), possibility to adjust all the settings (e.g WiFi network naming) and get rid of the forced landing page. JoikuSpot Premium has best performance and connection quality, and it auto-reconnects to 3G if connection is temporarily dropped to e.g. 2G.

JoikuSpot Light 3.0 supports Arabic, Turkish, Chinese HK, Chinese PRC, Chinese TW, Polish, Korean, Indonesian, Hebrew, Ukrainian, Slovenian, English, English US, French, French CA, German, Italian, Portuguese, Portuguese BR, Russian, Spanish, Spanish AM, Dutch, Danish, Norwegian, Finnish, Swedish and Japanese. The language is automatically selected to be same as the phone’s language.

JoikuSpot software is installed directly to the phone. When switched on, laptops and iPods can establish instant Wifi connection using phone's 3G internet connection.

Multiple devices can connect to JoikuSpot in parallel and seamlessly share the same 3G internet connection.

VIEW TECHNICAL FAQ and COMPARE JOIKUSPOT LIGHT AND PREMIUM

************

Protocols such as googlemail, Outlook, IMAP, Skype, MSN or FTP are not part of Light Edition. Please use commercial version Premium Edition for full protocol support. Light Edition will continue to stay free.

****


Mehr Infos und Download:
Joiku - JoikuSpot Light

Für alle, die kein Englisch können oder nicht so genau wissen, was das Programm macht:
JoikuSpot wird als Anwendung auf dem Handy installiert. Startet man das Programm, so bedient es sich er Internetverbindung, welche im Handy als Zugangspunkt hinterlegt ist, und baut eine Verbindung auf. Gleichzeitig mach das Programm die soeben aufgebaute Verbindung per W-LAN verfügbar. Das Handy funktioniert also wie ein W-LAN Hotspot bzw. Router. Es können mehrere Geräte gleichzeitig mit dem Handy verbunden werden.

Hier angeboten ist die Light-Version, welche kostenlos ist. Allerdings gelten einige Einschränkungen. So funktionieren nur die Protokolle HTTP und HTTPS, aber keine speziellen Protokolle wie z.B. POP3 oder IMAP. Dafür gibt es eine Premium-Version, welche zur Zeit etwa 5,-€ für 6 Monate in einem Sonderangebot kostet. Auch bietet die Premium-Version die Möglichkeit der Verschlüsselung, VPN wird ebenfalls unterstützt.

Warum braucht man überhaupt so ein Programm?
Wer gerne mal auch mit dem Notebook mobil ins Internet geht, der kann dafür natürlich auch das Handy nutzen. Oft ist es aber so, dass der Empfang z.B. direkt am Fenster am Besten ist, man selbst aber lieber an einem anderen Platz sitzt. Zudem benötigt man für die Modemfunktion die Nokia Software auf dem Notebook.

Mit diesem Programm jedoch kann man sich ohne weitere Software mit jedem beliebigen Gerät per W-LAN über das Handy ins Internet einwählen. Die Empfangsreichweite ist entsprechend deutlich höher, weshalb das Handy dort plaziert werden kann, wo es den besten Empfang hat.

Anmerkung:
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich lediglich ein Produkt vorstelle. Dies bedeutet nicht, dass ich es getestet habe oder Hilfestellungen dazu geben kann. Installation und Nutzung der vorgestellten Programme erfolgt stets auf eigene Gefahr!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerMega

Touchscreenlova
Mitglied seit
02.08.2009
Beiträge
200
Modell(e)
Galaxy S2
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
2.3.3
Dürfte aber rein theoretisch ohne einen Tethering-Vertrag nicht funktionieren oder?
 
Gast01

Gast01

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
6.739
Standort
Starnberg
Modell(e)
iPhone 4, SG Note, SG SII
Netzbetreiber
o2
Firmware
Mehrfachvorhanden
PC Betriebssystem
Windows 7 64 Bit
Bevor jemand fragt:
Mit Tethering ist die Funtkion gemeint, das eigene Handy als Modem zu nutzen.

Und ja, das ist eindeutig Tethering. Ob der Provider es jedoch als solches identifizieren kann, ist eine andere Sache.

Dazu benötigt man aber keinen "Tethering-Vertrag". Die wenigsten Provider verbieten sowas.
 
I

ICE-MAN

USP-Guru
Mitglied seit
08.05.2009
Beiträge
1.775
Standort
Audimax :D
Modell(e)
SGS2 ehemals Nokia 5800XM
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
XWLPG
PC Betriebssystem
XP/Ubuntu
Vor allem wie sollte man sowas dokumentieren? :-D Jaja, ich weiß illegal oder verboten
bleibt verboten, auch wenn man es nicht überprüfen kann...

Okay man könnte argumentieren, zuschneller Seitenwechsel bzw. gleichzeitiges Laden von Seiten...
Aber ist sein Handy als UMTS Base zu nutzen, wie Gast01 schon sagte nich gang und gebe?
(Ja gast01 du warst wieder schneller)
 
Gast01

Gast01

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
6.739
Standort
Starnberg
Modell(e)
iPhone 4, SG Note, SG SII
Netzbetreiber
o2
Firmware
Mehrfachvorhanden
PC Betriebssystem
Windows 7 64 Bit
Im Zweifelsfall gilt:
Wer sich nicht sicher ist, ob er sein Handy auch als Modem für den PC nutzen kann - Provider fragen.

In der Regel steht das auf der Internetseite. Ansonsten einfach mal anrufen oder eine Mail schreiben, dann hat man es schriftlich.
 
B

Braenen

Newbie
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
2
Ich habe einen 1und1-Vertrag, der sich "Notebook Flat HSDPA"schimpft. Da mein Arbeitgeber mir zwar ein neues Handy, das 5800XM gegönnt hat, sich aber mit Datentarifen usw. bedeckt hält, kam ich auf die Idee, meine SIM aus dem Vodafone-UMTS-Stick (gehört zu dem 1und1-Vertrag) rauszunehmen und im Handy zu nutzen. Die Verbindung über die OVI-Suite ging auch reibungslos. Allerdings wurde mir vom Support 1und1 gesagt, dass ich mein Handy nicht als Modem nutzen darf. Ich darf: 1. Die SIM-KArte im Notebook oder UMTS-Stick nutzen oder 2. die SIM im Handy nutzen.
In beiden Fällen wurde mir versichert, dass die Flatrate gilt. Lediglich die Kombination Notebook mit OVI-Suite ans Handy sei nicht zulässig. Warum das so ist, konnte mir keiner sagen.

Nun ist mein Gedanke: Die Joiku Premimum schaltet doch das Internet frei für WLan. Weiß einer von Euch, ob sowas technisch noch nachzuvollziehen ist in Bezug auf die merkwürdigen Regeln von 1und1?
 
Gast01

Gast01

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
6.739
Standort
Starnberg
Modell(e)
iPhone 4, SG Note, SG SII
Netzbetreiber
o2
Firmware
Mehrfachvorhanden
PC Betriebssystem
Windows 7 64 Bit
Nun ist mein Gedanke: Die Joiku Premimum schaltet doch das Internet frei für WLan. Weiß einer von Euch, ob sowas technisch noch nachzuvollziehen ist in Bezug auf die merkwürdigen Regeln von 1und1?
Antwort wird hier im Thread bereits gegeben:
Im Zweifelsfall gilt:
Wer sich nicht sicher ist, ob er sein Handy auch als Modem für den PC nutzen kann - Provider fragen.

In der Regel steht das auf der Internetseite. Ansonsten einfach mal anrufen oder eine Mail schreiben, dann hat man es schriftlich.
 
S

s-sense

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
83
Modell(e)
Nokia 5800
Netzbetreiber
Vodafone
Wie verbindet ihr denn euer Notebook bevorzugt mit dem Handy um dieses dann als UMTS-Modem zu benutzen, via Bluetooth oder per Kabel?

Ich denke, dass die Methode mit der Software sehr viel Strom aus dem Handyakku saugt, oder?
 
Gast01

Gast01

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
6.739
Standort
Starnberg
Modell(e)
iPhone 4, SG Note, SG SII
Netzbetreiber
o2
Firmware
Mehrfachvorhanden
PC Betriebssystem
Windows 7 64 Bit
Ähm, per W-LAN? Dafür ist dieses Tool nämlich da. USB oder BT brauchst Du, wenn Du über die Nokia PC Suite ins Internet einwählen willst, hat aber nichts mit dem hier vorgestellten JoikuSpot zu tun.

Und ja, es saugt extrem viel Strom. Daher sollte das Telefon während der Benutzung möglichst in Reichweite einer Steckdose sein.
 
silberstuermer

silberstuermer

Alles wird gut ....
Mitglied seit
21.06.2009
Beiträge
3.808
Standort
Bad Segeberg
Modell(e)
S4 / S3 LTE / S2 / 5800 / SE-K800i / iPad1 / Galaxy Note 10.1 / Simvalley AW421RX
Netzbetreiber
Vodafone (1&1), Netzclub (O²)
Firmware
5800:V52/Karten3.06, iPad:iOS5.1 / S2 4.1.2 / S3 CM10 / S4 5.0.1
PC Betriebssystem
XP/Win7/Win8.1/Win10
Moin Moin ....

Hab das mal eben kurz gecheckt, will den Tread auch gar nicht weiter aufhalten.

Ausgangsbelastung ohne USB (ungeachtet der Progs, die gerade laufen):

116mA (Display volle Helligkeit)
76mA (Display gedimmt)
34mA (Display aus)

Mit USB:

253mA (Display volle Helligkeit) = +137mA / 218%
201mA (Display gedimmt) = + 125mA / 264%
105mA (Display aus) = + 71mA / 305%

Uiuiui .... (ok, man könnte das noch genauer aufdröseln)

Bin auch schon wieder wech ...

LG

silberstuermer
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Braenen

Newbie
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
2
Ich benutze mittlerweile eine Simyo-Karte mit 1 GB-Datenflat und für die Abrufe von Emails auf das Notebook die Joiku-Software als Wlan-Schnittstelle. Sehr bequem und übrigens mit Simyo explizit (schriftlich) erlaubt! Simyo erlaubt das Tethering!
 
Barney Gumble

Barney Gumble

Junior Mitglied
Mitglied seit
24.08.2010
Beiträge
11
Standort
München
Modell(e)
Xperia Go (St27i)
Netzbetreiber
blau.de
PC Betriebssystem
Vista
Hi
wie sieht es mit der Kontrolle aus?

Nach welchen Kriterien kann ein Mobilfunkanbieter auf eine Modemnutzung schließen?
 
O

oelfeld

Senior Mitglied
Mitglied seit
30.09.2009
Beiträge
480
Modell(e)
Samsung Galaxy S10
Firmware
die aktuellste
PC Betriebssystem
Windows 10
hallo,
da ich joikuspot immer öfter nutze, hab ich jetzt nochmal bei meinen flat-agb geschaut...von tethering steht da nix, sondern nur folgendes:

"12. Die Nutzung der „E-Plus Handy Internet Flat“ erlaubt und unterstützt nur das Surfen mit einem
geeigneten Mobiltelefon ohne angeschlossenen Computer. Nicht für WLAN nutzbar."

hmm. nicht für wlan nutzbar? versteh ich nicht (oder wollen die damit sagen, dass ich keine wlan-flat gekauft hab?).
ist mein laptop "angeschlossen", wenn ich ihn über wlan mit dem handy verbinde? eher nicht...
ich denke, die wollen damit die modem-nutzung verbieten, ich finde es allerdings unklar und auslegbar...wie seht ihr das?

ich werde eplus mal unter nem pseudonym anschreiben und fragen...
 
Sisyphos

Sisyphos

Klugscheißer+Besserwisser
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
6.363
Standort
Dresden
Modell(e)
SGS3 / HTC One X / iPhone5
Netzbetreiber
Vodafone
PC Betriebssystem
Win7 home premium 64 mobil / Win7 Prof. 32 Desktop
Wieso denn das? Nur keine schlafenden Hunde wecken.

Die Geschäftsbedingungen sind eindeutig. Das Handy darf offiziell nicht als Onlinezugang für einen PC genutzt werden. Wenn man das Gerät als Modem anschließt, wird das in der Regel erkannt und die Verbindungen sind dann kostenpflichtig.

Das ist natürlich providerabhängig.
Vodafone hat das lange so gehalten, auf der Rechnung für meinen neuen Vertrag steht jetzt etwas von Tetheringfunktionalität Weiß noch nicht, was das bedeutet.

Joikuspot umgeht diese Modemerkennung und ist damit ein Weg, die vertraglichen Regelungen zu umgehen. Das wissen die bei deinem Provider wahrscheinlich, aber warum willst Du sie mit der Nase auf diesen Umstand stoßen?
 
Thema:

Softwarevorstellung: Handy als W-LAN Hotspot nutzen

Sucheingaben

handy als hotspot

,

handy hotspot

,

5800 wlan hotspot

,
handy als hotspot nutzen
, f, nokia 5800 wlan tethering, 5800 hotspot, nokia 5800 wlan hotspot, 5800 als hotspot, nokia 5800 tethering wifi, nokia 5800 als hotspot, nokia n8 als hotspot, nokia 5800 hotspot, iphone 4 als hotspot nutzen, http://www.usp-forum.de/nokia-5800-forum/35167-softwarevorstellung-handy-w-lan-hotspot-nutzen.html, nokia 5800 als hotspot nutzen, nokia 5800 wifi tethering, WLAN Tethering Nokia 5800, nokia 5800 als wlan hotspot, nokia 5800 tethering, simyo wlan hotspot, joikuspot reichweite, samsung handy als hotspot, handy als wlan modem, n8 als hotspot

Softwarevorstellung: Handy als W-LAN Hotspot nutzen - Ähnliche Themen

  • Softwarevorstellung: Touch Restart

    Softwarevorstellung: Touch Restart: Ich möchte hier mal das Prog. Touch Restart vorstellen. Bei diesem Prog. wird mit nur einmal anklicken, das Handy neu gestartet. Hier wird nicht...
  • Softwarevorstellung: Akion Musiklist Maker pro

    Softwarevorstellung: Akion Musiklist Maker pro: Hallo Leute, ich hab mich mal einwenig mehr mit dem erstellen von Playlisten beschäftig, da dieses ja meist sehr mühselig ist, habe ich den Akion...
  • Softwarevorstellung: Handy freischalten (hacken) mit HelloOX

    Softwarevorstellung: Handy freischalten (hacken) mit HelloOX: Ich habe eine Anleitung in unseren Nokia-FAQ Bereich gestellt, der erklärt, wie man das Telefon freischaltet. Dadurch kann man auf alle Ordner...
  • Softwarevorstellung: Handy per Fingerabdruck entsperren mit FingerPrint

    Softwarevorstellung: Handy per Fingerabdruck entsperren mit FingerPrint: Angaben des Herstellers: <object width="425" height="344"><param name="movie"...
  • Softwarevorstellung: Handy verwalten mit ActiveFile

    Softwarevorstellung: Handy verwalten mit ActiveFile: Information des Anbieters: Download: ActiveFile Hinweis: Das Programm gibt es in jeweils 3 Versionen. Nur die Grundversion ist signiert und...
  • Ähnliche Themen

    Oben