Sony Xperia XZ2 Akkulaufzeit verlängern: Smartphone-Ausdauer erhöhen - so geht‘s

Diskutiere Sony Xperia XZ2 Akkulaufzeit verlängern: Smartphone-Ausdauer erhöhen - so geht‘s im Artikel Forum im Bereich ; Falls der Akku vom Sony Xperia XZ2 schnell leer geht und man deshalb ständig zum Ladekabel greifen muss, sollte der Energiebedarf des Smartphones...
Falls der Akku vom Sony Xperia XZ2 schnell leer geht und man deshalb ständig zum Ladekabel greifen muss, sollte der Energiebedarf des Smartphones reduziert werden. Diese Tipps können dabei helfen, die Akkulaufzeit vom Sony Xperia XZ2 zu verlängern.




Sony Xperia XZ2: Akku sparen - Anleitung

  • Energieüberwachung

    Wenn viele Apps auf dem Handy installiert sind, kann es sein, dass diese im Hintergrund arbeiten und somit den Akku belasten. Moderne Smartphones wie das Sony Xperia XZ2 versetzen zwar automatisch im Hintergrund laufende Apps in den Standby-Modus, um den Akku zu schonen, doch ist es dennoch empfehlenswert, den Akkuverbrauch im Auge zu behalten. Das funktioniert beim Xperia XZ2 am besten über die systeminterne Akku-Energieüberwachung. Die App findet sich unter Einstellungen > Akku. Tippt man auf „Vorrangig Energie sparen“, wird ein Liste mit Anwendungen und Funktionen angezeigt, die seit dem letzten Laden zum Akkuverbrauch beigetragen haben.

  • Stromsparmodus aktivieren

    Manchmal kann es trotz aller Energiesparmaßnahmen vorkommen, dass der Akku je nach Nutzung anfängt zu schwächeln. So etwas passiert natürlich immer zum ungünstigsten Zeitpunkt. Wenn man beispielsweise noch einen wichtigen Anruf tätigen will oder man im Auto sitzt und sich in Ruhe vom Smartphone nach Hause navigieren lassen möchte. Das Sony Xperia XZ2 hat für solche Fälle einen Stromsparmodus mit an Bord, womit sich kurzzeitig sehr viel Energie für den Notfall sparen lässt.

    Der sogenannte STAMINA-Modus funktioniert in zwei Stufen. Die erste Stufe ist der einfache Energiesparmodus. Diesen erreicht man über Einstellungen > Akku, danach die Option STAMINA-Modus per Regler aktivieren. Die Bildschirmhelligkeit wird reduziert, die Vibration abgestellt und das Smartphone bekommt einige Minuten oben drauf.

    Die zweite Stufe ist der sogenannte „Ultra-STAMINA-Modus“. Wählt man diese Option aus, wird das Smartphone alle Hintergrundanwendungen und Features deaktivieren, die nicht zwingend notwendig sind, um das Smartphone am Laufen zu halten. Streng genommen bleiben hier lediglich die absoluten Basisfunktionen über. Dennoch kann dieser „Hardcore“-Stromsparmodus ausreichen, um noch einen wichtigen Anruf oder Notruf abzusetzen. Dadurch, dass nahezu alle anderen Apps auch im Hintergrund deaktiviert sind, kann man beispielsweise Nachrichten in WhatsApp nur noch bekommen, wenn die Anwendung gerade aktiv ist. Gleiches gilt übrigens auch für E-Mails. Im Hintergrund werden keine Daten mehr abgerufen, damit das Smartphone noch möglichst lange durchhält.

Weitere Tipps, um Akkulaufzeit zu verlängern: Ungenutzte Funktionen deaktivieren

  • WLAN: Wenn keine aktive WLAN-Verbindung besteht, sondern die mobile Datenverbindung des Smartphones für den Zugang zum Internet genutzt wird, dann sollte die WLAN-Funktion ausgeschaltet werden. Das Handy sucht dann nicht ständig nach verfügbaren Netzwerken, wodurch der Akku geschont wird.

  • Bluetooth: Die Bluetooth-Funktion sollte nur aktiviert sein, wenn diese regelmäßig wie beispielsweise mit einer Freisprechanlage des Autos genutzt wird. Besteht keine Bluetooth-Verbindung zu anderen Geräten, sollte diese Funktion deaktiviert werden, um die Akkulaufzeit zu erhöhen.

  • GPS: Die Ortung über ein GPS-Signal sollte nur aktiv sein, wenn die Funktion gerade gebraucht wird, wie beispielsweise für eine Auto-Navigation.

  • Display: Ein permanent auf die hellste Stufe eingestellter Bildschirm kann den Akkuverbrauch deutlich erhöhen, denn das Display verbraucht oft am meisten Energie. Die Helligkeitseinstellung sollte daher runtergeregelt oder auf eine automatische Helligkeitsanpassung eingestellt werden.

  • Daten-Synchronisierung: Diese Funktion kann ebenfalls ein "Akkufresser" sein. Bei Bedarf können die Daten auch manuell synchronisiert werden.
 
Thema:

Sony Xperia XZ2 Akkulaufzeit verlängern: Smartphone-Ausdauer erhöhen - so geht‘s

Sony Xperia XZ2 Akkulaufzeit verlängern: Smartphone-Ausdauer erhöhen - so geht‘s - Ähnliche Themen

Google Pixel 3: Akkulaufzeit verlängern - so geht‘s: Falls der Akku vom Google Pixel 3 schnell leer geht und man deshalb ständig zum Ladekabel greifen muss, dann sollte der Energiebedarf des...
Sony Xperia XZ3: Akku schnell leer - so lässt sich die Akkulaufzeit verlängern: Falls der Akku vom Sony Xperia XZ3 schnell leer geht und man deshalb ständig zum Ladekabel greifen muss, sollte der Energiebedarf des Smartphones...
Huawei Mate 20: Akku geht schnell leer - so kann die Akkulaufzeit verlängert werden: Falls der Akku vom Huawei Mate 20 schnell leer geht und man deshalb ständig zum Ladekabel greifen muss, sollte der Energiebedarf des Smartphones...
Huawei P20: Akku schnell leer - so kann die Akkulaufzeit verlängert werden: Falls der Akku vom Huawei P20 schnell leer geht und man deshalb ständig zum Ladekabel greifen muss, sollte der Energiebedarf des Smartphones...
HTC U12 Plus Akku-Laufzeit verlängern: Smartphone-Ausdauer erhöhen - so geht‘s: Falls der Akku vom HTC U12+ schnell leer geht und man deshalb ständig zum Ladekabel greifen muss, dann sollte der Energiebedarf des Smartphones...

Sucheingaben

xpera xz2 akku hält nicht mehr

,

sony xperia xz2 compact akku schnell leer

,

sony xperia xz2 akkulaufzeit erhöhen

,
batterie schonen sony xperia xz2
, sony xperia xz2 akku schnell leer, akku geht schnell leer Sony xperia xz2 compact, Sony Xperia xz2 hoher Akkuverbrauch, xperia xz2 Energieverbrauch apps, Xz2 akku leer, sony xz2 akkulaufzeit zu kurz, sony xperia xz2 compact Akku zu schnell leer, sony xperia xz2 compact stamina modus dauerhaft deaktivieren , sony xz2 akku Verbrauch schwarz, sony xz2 compact entlädt sich schnell Android 10, sony experia xz2 compact strom sparen, hocher akku verbrauch trotz flugzeugmodus sony zx2
Oben