Status des BenQ-Siemens Service - Erfahrungen hier

Diskutiere Status des BenQ-Siemens Service - Erfahrungen hier im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; [John Shaw: Ich habe den Beitrag etwas allgemeiner betitelt und als wichtig gepinnt. Wir sollten hier zusammentragen, was bei BenQ-Siemens bzw...
M

MINIMALIST

Senftubendrücker
Threadstarter
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
270
Standort
Bern CH
Modell(e)
Nokia 6290
Firmware
-
PC Betriebssystem
opensuse 10.2, Windows 2k
[John Shaw: Ich habe den Beitrag etwas allgemeiner betitelt und als wichtig gepinnt. Wir sollten hier zusammentragen, was bei BenQ-Siemens bzw. Inservio aktuell "noch geht" oder "schon wieder geht".
Dazu zähle ich Erfahrungen mit Hotline, Update- und Reparaturpartnern und dem Service in Kamp-Lintfort.
Bitte alle Erfahrungen mit einem Datum versehen]
---------------------------------------------------------


Seit gestern scheint die Hotline nicht mehr in Betrieb zu sein. Weiss jemand wieso und wie läuft es nun mit Supportanfragen?

Wenn das von einer anderen Firma abgewickelt wird, welche?

Und sonst bin ich sehr an Adressen von Reparaturwerkstätten interessiert, die kompetent genug sind, z.B. Display auszutauschen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

MINIMALIST

Senftubendrücker
Threadstarter
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
270
Standort
Bern CH
Modell(e)
Nokia 6290
Firmware
-
PC Betriebssystem
opensuse 10.2, Windows 2k
H

Handyfan

Senior Mitglied
Mitglied seit
20.09.2005
Beiträge
342
Standort
Bodensee
Modell(e)
Sony Ericsson W550i
PC Betriebssystem
Windows XP Professional
heißt dass jetzt eigentlcih dass man wieder Handys einschicken kann wenn sie kaputt sind!:confused:

Bei uns in der Familie wäre es nämlich wieder mal soweit!:p :o :)

EDIT:

Wo soll ich dann bitte sonst reinschreiben!

Das hat doch mit dem Thema zu tun!:confused:

Falls nicht, soll ich einen neuen Thread aufmachen?:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
@handyfan

Bitte On Topic bleiben, damit der Thread übersichtlich bleibt. Danke!

Gruß,
Mathias
 
F

flieflaender

Newbie
Mitglied seit
14.06.2006
Beiträge
3
Standort
Hamburg
Modell(e)
SL42, CX65, S65, SE-P900
S65 in Reparatur bei BQS... Was nun?

Hallo,

folgendes: mein S65 ließ sich Mitte des Jahres von einem Tag auf den anderen nicht mehr einschalten, es kam nur ein Piepser und die Bildschirmanzeige verlosch langsam. => Eingeschickt bei BQS

Das Gerät kam dann 1,5 Wochen später wieder zurück, angeblich geprüft und repariert (reparieren hieß da wohl nur: neue Software aufspielen). Es ließ sich aber immer noch nicht einschalten => Anruf bei BQS, wird abgeholt, erneut repariert.

Nach zwei Wochen kam das Gerät wieder - und siehe da, es ließ sich einschalten! Laut der Hotline wurde wohl irgendein Chip getauscht. Dass es sich einschalten ließ war ja auch klasse, hätte es sich nicht immer wieder abgeschaltet. Mal nach einer Sekunde, mal nach Stunden. Innerhalb von 2 Wochen 28 mal.

Zwischenzeitlich die Meldung: BQS meldet Insolvenz an - klasse!

=> Anruf bei BQS was weiter geschehen soll, Aussage: kostenlose Reparatur innerhalb der Gewährleistung wird durchgeführt, nur eine kostenlose Abholung sei nicht möglich, ich solle das Gerät einschicken. Mit Akku, Ladegerät, etc. Jeder Kunde bekommt auf jeden Fall sein Gerät repariert zurück. Gesagt, getan.

Heute habe ich angerufen um nachzufragen wie der Stand der Dinge ist: Gerät ist angekommen, liegt auf dem Repatisch. Mir wird in den kommenden Tagen ein Kostenvoranschlag zugehen :denk: Hä?! Also nochmal nachgefragt, man habe mir eine kostenlose Reparatur zugesichert, zumal das Gerät wegen des gelichen Fehlers schon zweimal da war - wohlgemerkt vor der Insolvenz. Antwort: seit dem 18. gäbe es eine Verordnung, wonach keine kostenlosen Gewährleistungsreparaturen mehr durchgeführt würden... :eek: Was ist denn dann daran noch Gewährleistung?!

Wie sieht das jetzt aus? Habe ich irgendwelche Möglichkeiten? Oder sitze ich ohne Gerät, das vermutlich Schrottwert hat, da und habe gar keine Handhabe?

Gruß
Felix

P.S.: Mir tun vor allem die Mitarbeiter leid, die um ihren Job bangen müssen und zusätzlich auch noch von den Kunden wegen solcher Aktionen auf den Deckel bekommen....
 
F

flieflaender

Newbie
Mitglied seit
14.06.2006
Beiträge
3
Standort
Hamburg
Modell(e)
SL42, CX65, S65, SE-P900
Neuigkeiten

Na nun aber! Ich habe eine Woche nachdem mir mitgeteilt wurde, dass ich einen Kostenvoranschlag bekommen solle, bei BQS angerufen und nachgefragt was Stand der Dinge sei.

Die Mitarbeiter dürfen keine Kostenvoranschläge verschicken und auch keine Kunden zurückrufen - aus Kostengründen. Unser lieber Kunde steht dumm da und wartet auf eine Regung seitens BQS. Die Mitarbeiterin sagte mir, dass es nur die Chance gäbe das Handy auf Kundenkosten zurückschicken zu lassen - bei eindeutiger schriftlicher Erklärung des Kunden, dass das auf eigene Kosten geschehen soll (weitere Infos per PN bei Interesse).

Mittlerweile ist die Garantie komplett abgelaufen, auf Kulanz kann ich nicht hoffen, da der Vertrag mit meinem Provider als Vertragspartner mittlerweile gekündigt und ausgelaufen ist. Meine zeitlich letzte Chance auf Garantiereparatur ist also abgelaufen, ohne dass ich hätte eingreifen können.... Langsam geht mir dieser Laden dermaßen auf den Senkel! :mecker:

Die Kundenbetreuerin war aber wirklich nett, sie hat mir noch einen Tipp gegeben, wie ich eventuell noch aus der Sache rauskäme. Morgen wird erstmal die kostenlose Erstberatung der Rechtschutzversicherung in Anspruch genommen. Mittlerweile ist das leider die einzige Versicherung, die man wirklich noch braucht.


=> Einziger Trost: endlich ein "richtiges" Handy (SE W850i) aus dem Neuvertrag, ich hoffe das hält ein bißchen länger.
 
B

Bachelor

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.01.2006
Beiträge
15
Modell(e)
Samsung P310, Siemens SL65
Ich habe zur Zeit ein ähnliches Prob. Mein SL65 (mit online Vertag) ist von allein aus gegangen und ich bekomme es nicht mehr angeschaltet. Dieses Problem hatte ich bereits schon einmal vor 8 Monaten, damals hatte ich es von einem dug-Handyladen(als Siemens Service-Point ausgewiesen) reparieren lassen, der dann die Rechnung an Siemens geschickt hatte.

In eben diesem Laden war ich heute um mein Gerät abermals zur Rep. abzugeben. Das Personal musste mir allerdings mitteilen das sie nur noch in diesem Laden gekaufte Handys der Marke Siemens reparieren. Da Siemens die Rep.Kosten nicht mehr übernehmen kann.
Nicht einmal auf Kulanz der letzten Rep. wollten die mir mein SL65 reparieren. Was nun?
 
astrasie

astrasie

Senior Mitglied
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
203
Standort
Berlin
Modell(e)
S55,K800i,D600,V3i,Sci-S18,5800XpM,HTC-TD,Wildfire,Desire,One X/+,4S,One M7/8/9
Netzbetreiber
D2,D1
Firmware
S55:FW91
PC Betriebssystem
Windows-XP-prof./Win7-Ultimate/Win8
C

chefrocker

Moderator
Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge
2.463
Derzeit mehren sich die Informationen, dass BenQ-Siemens wieder Garantiereparaturen in seinem Service-Center durchführt. Eine offizielle Bestätigung liegt hierzu allerdings noch nicht vor. Deshalb sollte vor jedem Servicefall zur Sicherheit die BenQ-Siemens Hotline (01805/333226) kontaktiert werden um sich das ganze bestätigen zu lassen. Diese funktioniert wohl auch wieder.
 
D

Denkdaetz2

Junior Mitglied
Mitglied seit
29.08.2005
Beiträge
12
chefrocker schrieb:
Derzeit mehren sich die Informationen, dass BenQ-Siemens wieder Garantiereparaturen in seinem Service-Center durchführt. Eine offizielle Bestätigung liegt hierzu allerdings noch nicht vor. Deshalb sollte vor jedem Servicefall zur Sicherheit die BenQ-Siemens Hotline (01805/333226) kontaktiert werden um sich das ganze bestätigen zu lassen. Diese funktioniert wohl auch wieder.
Bin gespannt: Ich habe mein S65 am 16. 10. (2 Tage vor der Entscheidung, nicht mehr zu reparieren) auf Aufforderung durch die Hotline an BenQ-Siemens geschickt, und seit damals wird es weder repariert noch zurückgesandt! Insolvent hin oder her, das ist Konfiskation.
Im Lichte dieser Erfahrung traue ich der Nachricht hier nicht ganz, aber schauen wir mal... vielleicht bekomme ich ja auch eines schönen Tages mein Gerät zurück!

Nebenbei: Nachdem sie erstmal versucht haben, mich zu einer sofortigen Vertragsverlängerung zu drängen, war E-plus gestern so fair, mir ein Ersatzhandy anzubieten.
 
A

Agent_JO

Senior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
270
Standort
MUC
Modell(e)
EL71 / VPA compact III
Firmware
FW 17
PC Betriebssystem
XP Prof
Auf der gestrigen Siemens Pressekonferenz hatte sich Hr. Kleinfeld kurz dazu geäußert: seiner Aussage nach soll der Service für Siemens bzw. BQS-Geräte weitergeführt werden.

JO
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Hallo,

ich habe eben wg. meinem EL71 mit dem BQS Service telefoniert.
Dort wurde mir gesagt, daß man seit Dienstag wieder in den "Regelbetrieb" der Reparaturen gegangen sei. Der Insolvenzverwalter hat die entsprechenden Mittel freigegeben.
Diese Aussage kam ohne Nachfrage und scheint somit eine Standardaussage zu sein. Aber sie läßt hoffen.

Bei Reparaturen wurde gesagt, würde nun nach Eingang die "Warteschlage" abgearbeitet. Mit etwa 2-3 Wochen Wartezeit sei hier noch zu rechnen.
In meinem Falle eines Austauschs, könnte ich evtl. mit einer Lieferung Ende nächster Woche rechnen. Das macht mir doch glatt Hoffnung.

Greetinx, Sascha
 
S

schiff100

Junior Mitglied
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
12
Garantie Tatsachen

Hallo,

ich selbst habe ein SXG75, welches schon das 3. Mal wegen eines Endlosboots in der Werkstadt ist.

Mir ist im Beitrag "Garantie" aufgefallen, dass eigentlich alle nur von Hypothesen reden. Aber offensichtlich hat noch keiner der dortigen "schreiber" sein Handy tatsächlich in die Garantie gegeben?!

Ich jedenfalls bin momentan betroffen und mein Händler sagte mir "Garantie gibts nicht" aber es gibt die Möglichkeit der kostenpflichtigen Reparatur, die er mit 29,- Euro für o.g. Fehler bezifferte.

Hat denn hier im Forum schon mal jemand realistisch irgendwo seine Garantieansprüche geltend machen können?

Gibt es gute "Servicehändler" die wenigstens kostenpflichtig (akzeptabler Preis) die Handys reparieren? Vielleicht sogar besser als Siemens es machte?

Gruß aus Hamburg
Knud Schiffmann
 
P

Paketmarke

Ex USP´ler
Mitglied seit
05.01.2006
Beiträge
933
Standort
Frankfurt / Main
Modell(e)
EF81, SE W580i, SE T650i
Firmware
58
PC Betriebssystem
Vista Ultimate
Wir als Händler schicken die defekten an unseren Servicepartner und tragen im Garantiefall auch alle anfallenden Kosten.
Stellt sich heraus dass es Eigenverschulden ist bekommt der Kunde einen kostenlosen Kostenvoranschlag und kann entscheiden ob er reparieren lässt oder nicht.

Allerdings senden wir nur Geräte die in unserem Unternehmen gekauft worden sind zum Partner......
 
D

Dackelz

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
20
ich wollte mein E71 vorgestern in garantie bringen... bin erstmal zu dem motorola/Siemens laden bei uns gefahrn , doch die haben mich gleich wieder vor die tür gesetzt "da können wir leider überhaupt gar nichts machen"

dann bin ich zu dem laden gefahrn wo ich das gerät gekauft habe (the Phone House)
da hatte ich zumindest das glück das ,da ein halbwegs erfahrener Typ hinter der kasse stand und mir schon sagen konnte das was mit meinem "prossesor?" im handy nicht stimmt das der zu lahm sei oder so...
joa und dann hat er bei seiner Zentrale angerufen , die haben ihm verklickert das alle Siemens /Benq-Siemens geräte zwar als garantiefall angenommen werden ,aber dann in der Zentrale nur in einer ecke gestapelt werden und ,dann erstmal nichts mehr mit den geräten passiert...
dann meinte der typ aus dem laden das die in der zentrale doch net mehr wissen wo der pfeffer wächst und hat aufgelegt und mir anschliessend den typ gegeben das handy nicht einzuschicken sondern so lange es noch geht ,einfach weiter zu nutzen , er kann da leider nichts machen

hmm ja und jetzt steh ich hier mit meinem E71 ,in dem die uhr pro tag immer 4-6 min verspätung bekommt ^^ also da wo eine normale uhr 24 stunden hat ,hat meine 24 stunden und 4-6 min ^^

naja toll wenn man das handy eigentlich als wecker nutzen wollte ^^
 
P

Paketmarke

Ex USP´ler
Mitglied seit
05.01.2006
Beiträge
933
Standort
Frankfurt / Main
Modell(e)
EF81, SE W580i, SE T650i
Firmware
58
PC Betriebssystem
Vista Ultimate
@Dackelz:

Auch auf die Gefahr dass ich böse Antworten bekomme :cool:

Wenn Du bei mir mit sowas kommst und mir verklickern willst dass dies ein Garantiefall ist lache ich Dich aus und wünsche Dir noch einen Schönen Tag !

Dies ist ein Problem in der FW (welches ich nicht habe und auch zum ersten Mal höre). Bekanntlich gibt es FW Updates. Aber definitiv ist dies kein Garantiefall !
Wenn am Display was nicht stimmt oder Tasten nicht funktionieren - oder meinetwegen auch ein Gerät ständig abstürzt und somit ein normaler Gebrauch nicht möglich ist - dann ist das ein Garantiefall.

Das was du schilderst ist für mich lächerlich !

Dann stelle halt einfach Deine Weckzeit sechs Minuten früher / später ein....

Man kann es auch übertreiben - sorry :denk:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

steffen2

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
90
@ Dackelz

du musst nochmal in den Laden wo du es gekauft hast und dann nicht "Garantie" sagen sondern "gesetzliche Gewährleistung". Die hast du 2 Jahre beim Verkäufer
 
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
steffen2 schrieb:
@ Dackelz

du musst nochmal in den Laden wo du es gekauft hast und dann nicht "Garantie" sagen sondern "gesetzliche Gewährleistung". Die hast du 2 Jahre beim Verkäufer
Kann ich zumindest zu 50% so unterschreiben. In den ersten 6 Monaten liegt die Beweislast beim Verkäufer. Wie aber Paketmarke schreibt ist dies sicher kein Garantie- bzw. Gewährleistungsfall. Probier es mit einem FW-Update. Alles was unter Gewährleistung fällt muss der Verkäufer auf seine Kosten übernehmen und für Ersatz/Umtausch/Reparatur sorgen, zumindest in den ersten 6 Monaten. Falls er sich weigert, legst Du ihm §437 und §476 BGB vor.
 
K

katha1

Junior Mitglied
Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge
49
Modell(e)
EL 71
Wie ich hier schon berichtet habe, habe ich mein EL 71 Ende August bei einem Service-Partner von E-plus abgegeben, der es dann zur Reparatur einschickte. Dann kam die Insolvenz, und nichts tat sich mehr. Zwickmühle: Der Service-Partner konnte nichts machen, da ich das Gerät dort nicht gekauft hatte, sondern direkt bei E-plus. E-plus konnte natürlich nichts machen, weil ich das Gerät nicht bei ihnen abgegeben habe. Und BenQ-Siemens konnte nichts machen, weil pleite.
Als jetzt drohte, dass das 1. halbe Jahr der Gewährleistung vorbei ging (und danach kehrt sich bekanntlich die Beweislast um), forderte ich das Gerät unrepariert zurück. Nach zweimaligem Nachhaken, siehe da, wurde das Gerät tatsächlich für mich kostenlos an den Service-Partner zurückgeschickt. Dieser nimmt, nebenbei bemerkt, mittlerweile gar keine BenQ-Siemens Geräte mehr an...
So, ich bin dann unverzüglich zu E-plus, um es dort wieder abzugeben. Denn so kann ich zumindest nach einer unzumutbar langen Wartezeit mich an den Laden halten. Der Mitarbeiter hat mir sogar Hoffnungen gemacht, aber da will ich nach den bisherigen Erfahrungen mal lieber vorsichtig bleiben...
Allerdings musste ich unterschreiben, dass bei der Feststellung eines Wasserschadens bzw. eines durch z.B. Sturz verursachten Defekts des Geräts dasselbige für 79,- Euro repariert wird (ohne vorherige Absprache) oder eben unrepariert zurückgeschickt wird, was aber auch Kosten verursachen würde.
Jetzt bin ich gespannt, ob die nicht einfach Wasserschäden dort sehen, wo keine waren, um nicht vollständig auf den Kosten sitzenzubleiben...
 
DanHo

DanHo

Profi Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
547
Standort
Berlin
Modell(e)
W810i - EL71 - S75 - S65
Firmware
R4CE012 - FW41/A103 (Lg4) - FW47/A104 - FW43/A102
PC Betriebssystem
nLited XPproSP2
Paketmarke schrieb:
@Dackelz:

Auch auf die Gefahr dass ich böse Antworten bekomme :cool:

Wenn Du bei mir mit sowas kommst und mir verklickern willst dass dies ein Garantiefall ist lache ich Dich aus und wünsche Dir noch einen Schönen Tag !

Dies ist ein Problem in der FW (welches ich nicht habe und auch zum ersten Mal höre). Bekanntlich gibt es FW Updates. Aber definitiv ist dies kein Garantiefall !
Wenn am Display was nicht stimmt oder Tasten nicht funktionieren - oder meinetwegen auch ein Gerät ständig abstürzt und somit ein normaler Gebrauch nicht möglich ist - dann ist das ein Garantiefall.

Das was du schilderst ist für mich lächerlich !

Dann stelle halt einfach Deine Weckzeit sechs Minuten früher / später ein....

Man kann es auch übertreiben - sorry :denk:
Sorry, da muss ich entschieden widersprechen. Ein Gerät, welches laut Beschreibung eine Uhr und auch eine Weckfunktion hat, sollte dann auch eine Uhr haben, die nicht nach dem Mond geht sondern halbwegs wie nahezu jede andere Uhr auch. Und die Selbstupdates sind ein Kann, kein Muss, denn für das Update ist der Verkäufer (Gewährleistung) bzw. Hersteller (Garantie) zuständig. Es kann von niemandem verlangt werden, dass er einen Internetanschluss und ein Datenkabel zur Verfügung hat und dann auch noch so fit in solchen Dingen ist, das allein zu machen. Wir können das nahezu alle, aber es gibt auch Leute, die kriegen das nicht hin.
 
Thema:

Status des BenQ-Siemens Service - Erfahrungen hier

Sucheingaben

handynow

,

benq erfahrung

,

benq siemens hotline

,
erfahrungen benq service
, benq service, service benq siemens, benq reparatur service, siemens service hotline, benq- reparaturservice, benq kundenservice schlecht, b2x care bocholt, B2X hotline benq, benq-siemens kundendienst mastercode, www.nokia.comsodtwareupdate, siemens handy sl65 reparatur, siemens sl65 reparatur, benq service-team, Carman giha gebraucht mobile de, handy siemens produkthaftung , Eienstellung Kundendienst Siemens Benq, BenQ Reparaturservice, benq garantie erfahrung, Siemens Handy Service Point, f, benq kundenservice antwortet nicht

Status des BenQ-Siemens Service - Erfahrungen hier - Ähnliche Themen

  • Apple iPhone und iPad Garantie Status prüfen - So kann man den Apple Garantiestatus p

    Apple iPhone und iPad Garantie Status prüfen - So kann man den Apple Garantiestatus p: Jedes Apple Gerät hat natürlich die üblichen zwei Jahre Gewährleistung, aber es gibt eben auch die zusätzliche Apple Garantie, die man für einen...
  • WhatsApp Status für Stories erstellen und WhatsApp Status-Datenschutz einrichten - So gehts!

    WhatsApp Status für Stories erstellen und WhatsApp Status-Datenschutz einrichten - So gehts!: Streng nach dem Motto „Du kannst mir ja viel erzählen“ machen das viele auch gern und zeigen online was sie gerade so machen. Damit man das...
  • Facebook Messenger Online-Status verbergen bzw. deaktivieren - So geht’s mit Android,

    Facebook Messenger Online-Status verbergen bzw. deaktivieren - So geht’s mit Android,: Den Online-Status des Facebook Messengers empfinden viele als störend, und seit auch noch die Zeit angezeigt wird wann man das letzte Mal aktiv...
  • Instagram: "Zuletzt online"-Status deaktivieren - so geht’s

    Instagram: "Zuletzt online"-Status deaktivieren - so geht’s: Instagram hat mit seinem neuesten Feature den „Zuletzt online“-Status eingeführt. Ähnlich wie bei WhatsApp kann man dadurch erkennen, wann andere...
  • WhatsApp: alte Status-Funktion ist zurück - UPDATE II

    WhatsApp: alte Status-Funktion ist zurück - UPDATE II: 21.03.2017, 10:05 Uhr: Vor einigen Wochen hatte die Facebook-Tochter WhatsApp die bisherigen Status-Meldungen inklusive dem bekannten 'Hey there...
  • Ähnliche Themen

    Oben