Surfstick entsperren - SIMLOCK

Diskutiere Surfstick entsperren - SIMLOCK im Technik, Internet, Onlinedienste, PC & Co. Forum im Bereich Sonstiges; Ja - Robbie:):) Alle Verweise im I-Net zum Thema sind alle mehr oder weniger auf 3-4 Adressen verlinkt, u. die sind zur Zeit nicht verfügbar...
A

arenafan

Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
134
Standort
an der Ostseeküste
Modell(e)
LG KM900 Arena,Galaxy GT-I9000 ,Galaxy GT-I 9100, SONY Xperia Z, Galaxy Note 4
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
Android 6.0
PC Betriebssystem
Windows 10 (64bit)
Hat sich das mit den nicht erlaubten Downloads geklärt?
Ja - Robbie:):)

Ich habe das gerade auch mal geprüft, meiner Meinung nach ist der Server z.Zt. weg. Ich habe neulich noch mehrere Versionen dort runtergeladen, alles gut. Warten wir nächste Woche ab. Die Website von Huawei Device ist auch weg (Surfstick), Fehlermeldung:

Sorry! This page is not available. Back to home page
1 seconds later, this page will back to home page automatically. --> Da ist aber nix!
Alle Verweise im I-Net zum Thema sind alle mehr oder weniger auf 3-4 Adressen verlinkt, u. die sind zur Zeit nicht verfügbar. Schaumerma:denk::denk:

Gruß arenafan
 
J

Jackie78

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2009
Beiträge
198
Modell(e)
Nokia 5800 XM
Netzbetreiber
O2
Hallo,

vorab, ich habe in Kroatien ein Simpa Internet Package gekauft, mit Sim-Karte von T-Mobile Croatia, sowie einem Huawei 173 Surfstick (laut Aufschrift)

Wenn ich nun versuche, nach Methode 1 die Firmware zu ändern (Version 11.x), so wird mein Surfstick zwar erkannt, offenbar enthält dieser einer neuere Firmwareversion (Version 21.x), und ist inkompatibel, ein Update kann dann nur nach Eingabe eines Passworts im Installier durchgeführt werden. Wie lautet das Passwort?
Nachtrag: auf dem Stick gibt es zwei Aufschriften: einmal sehr deutlich außen E173, und dann nochmal innen, dunkelgrau auf hellgrau (sehr schlau) die Aufschrift E173s-2 - welche Firmware ist dazu Kompatibel? Ich finde nur Firmwares für den E173 und einen E173u-2, wo sind genau die Unterschiede?


zu Methode 2: bin ich blind, oder wo finde ich den "Online Huawei Modem Unlock Calculator", der eingangs erwähnt wird? Ich finde in dem ganzen Posting keinen Link dazu.
Wenn man das ganze googelt, dann findet man immer wieder denselben Link, der aber nicht funktioniert, hier gibt man seine IMEI und den Sicherheitscode ein, und danach landet man wieder auf derselben Seite, ohne Entsperrcode.

Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

arenafan

Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
134
Standort
an der Ostseeküste
Modell(e)
LG KM900 Arena,Galaxy GT-I9000 ,Galaxy GT-I 9100, SONY Xperia Z, Galaxy Note 4
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
Android 6.0
PC Betriebssystem
Windows 10 (64bit)
Hallo Jackie78,

Grundsätzlich läßt sich Dein Stick nur per Firmwareupdate auf den aktuellen Stand, wie beschrieben, bringen.
Methode 2 habe ich mit einem Link zu einem funktionierenden Calculator ergänzt. Du kannst Dir auf jeden Fall da mal die beiden Codes erzeugen (Flash u. Unlock). Der Unlock-Code ist dann auch das Passwort für eine Firmwareänderung, fall Du danach gefragt wirst.
Bitte probiere diese Version hier: huawei e173 firmware downlo…exe (16,33 MB) - uploaded.to. Sollte klappen.

Viel Glück !

arenafan
 
J

Jackie78

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2009
Beiträge
198
Modell(e)
Nokia 5800 XM
Netzbetreiber
O2
Danke für die Links und die Erklärungen :) Mich würde mal interessieren, wenn man Methode 2 verwendet, wie oft man einen "falschen" Unlock Code eingeben kann, ohne dass etwas passiert, bzw. was passiert genau, wenn man den zu oft falsch eingibt?

Ich habe noch ein weiteres Tool dafür gefunden, nennt sich "CardLock_Unlock.exe"


Welchen Vorteil hat das Firmwareupdate (Methode 1) deiner Meinung nach gegenüber dem Unlocken (Metehode 2)?
 
A

arenafan

Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
134
Standort
an der Ostseeküste
Modell(e)
LG KM900 Arena,Galaxy GT-I9000 ,Galaxy GT-I 9100, SONY Xperia Z, Galaxy Note 4
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
Android 6.0
PC Betriebssystem
Windows 10 (64bit)
Mich würde mal interessieren, wenn man Methode 2 verwendet, wie oft man einen "falschen" Unlock Code eingeben kann, ohne dass etwas passiert, bzw. was passiert genau, wenn man den zu oft falsch eingibt?
Ich denke mal, dass gar nichts passiert, da nur der "richtige" Unlock-Code etwas im Stick bewirkt. Vermutlich gar nichts. Habe ich noch nie probiert, warum auch?

Ich habe noch ein weiteres Tool dafür gefunden, nennt sich "CardLock_Unlock.exe"
Ich kenne das Tool, sehr schlicht, aber geht.

Welchen Vorteil hat das Firmwareupdate (Methode 1) deiner Meinung nach gegenüber dem Unlocken (Metehode 2)?
Dass man die aktuellere Firmware gegenüber der Original-FW hat. Oft gibt es da Korrekturen im Umgang mit den Frequenzen, Erweiterungen von UMTS auf HSDPA, Verbesserungen in der Datenübertragung u.ä.
Ausserdem funktionieren mit der Unlock-Methode fast nur ältere Sticks, für die neueren Typen gibt es nur noch FW-Updates.

Gruß arenafan
 
J

Jackie78

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2009
Beiträge
198
Modell(e)
Nokia 5800 XM
Netzbetreiber
O2
Ich denke mal, dass gar nichts passiert, da nur der "richtige" Unlock-Code etwas im Stick bewirkt. Vermutlich gar nichts. Habe ich noch nie probiert, warum auch?
Die Frage war eher so gemeint: merkt man das, wenn man den falschen Code eingibt, also gibt es eine Art Erfolgsmeldung, ob es geklappt hat? Ich habe gerade keine Sim-Karte zum Testen da, außer die Originale, die ja sowieso funktioniert, daher würde ich das gerne irgendwie testen.

Dass man die aktuellere Firmware gegenüber der Original-FW hat. Oft gibt es da Korrekturen im Umgang mit den Frequenzen, Erweiterungen von UMTS auf HSDPA, Verbesserungen in der Datenübertragung u.ä.
Ausserdem funktionieren mit der Unlock-Methode fast nur ältere Sticks, für die neueren Typen gibt es nur noch FW-Updates.
Im vorliegenden Fall ist es aber so, dass die Firmware auf dem Stick eine 21er Version ist (21.015.03.05.55), die aus dem Download aber eine 11er, also zumindest von der Version her hoffnungslos veraltet, falls sie überhaupt kompatibel ist (kann man da sicher sein? Was bedeutet das s2 am Ende der Produktbezeichnung)?

Noch eine weitere Frage, ich habe verstanden, dass die Firmware für den Stick selbst da ist, quasi das Betriebssystem des Sticks, und die Mobile Partner Software die Verwaltungssoftware von Huawei für den PC ist, aber was bitte ist mit Dashboard gemeint, was man in manchen Foren liest?


Danke übrigens für Deine Tipps, helfen mir die Materie ein wenig besser zu verstehen ;)



 
Zuletzt bearbeitet:
A

arenafan

Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
134
Standort
an der Ostseeküste
Modell(e)
LG KM900 Arena,Galaxy GT-I9000 ,Galaxy GT-I 9100, SONY Xperia Z, Galaxy Note 4
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
Android 6.0
PC Betriebssystem
Windows 10 (64bit)
Die Frage war eher so gemeint: merkt man das, wenn man den falschen Code eingibt, also gibt es eine Art Erfolgsmeldung, ob es geklappt hat? Ich habe gerade keine Sim-Karte zum Testen da, außer die Originale, die ja sowieso funktioniert, daher würde ich das gerne irgendwie testen.
Dazu kann ich Dir wirklich nichts sagen, da ich noch nie probiert habe und es mir noch nie untergekommen ist. Btw, diese Art des Unlocks ist veraltet. bzw. läuft aus.

Im vorliegenden Fall ist es aber so, dass die Firmware auf dem Stick eine 21er Version ist (21.015.03.05.55), die aus dem Download aber eine 11er, also zumindest von der Version her hoffnungslos veraltet, falls sie überhaupt kompatibel ist (kann man da sicher sein? Was bedeutet das s2 am Ende der Produktbezeichnung)?
Ich versuche möglichst alles zu diesem Thema zu erfahren und zu wissen, aber hinter die Suffixe zur Typenbezeichnung bin ich noch nicht gekommen. Nur soviel, bestimme Typen gehen mit bestimmter Firmware in bestimmte Länder.
Damit Du dann doch eine bessere FW erhälst, habe ich Dir diese ausgesucht (21.005.22.00.162_):

UTPS21.005.22.00.162_MAC21.…exe (55,01 MB) - uploaded.to

Du kannst jederzeit den Stick mit einer beliebigen FW überschreiben.
PS. Ein Dashboard ist sowas wie ein Amaturenbrett, wie im Auto. Wenn Du die Firmware.exe startest, wirst Du sehen, was ich meine.

Und hier noch ein paar Antworten auf Deine Fragen

Die allermeisten gängigen UMTS-Sticks besitzen einen integrierten Flashspeicher, auf dem sich Installationsdateien für die Zugangssoftware befinden. Steckt man den Stick in einen PC ein, so startet automatisch die Installation dieser Zugangssoftware samt Treiber, die dann auf die Festplatte des PCs installiert wird. Die Installation kann man natürlich auch abbrechen. Dieser Flashspeicher hat also keine direkte betriebsnotwendige Funktion, sondern erspart eine separate CD mit Treibern und Zugangssoftware.

Nun ist die auf dem Surfstick enthaltene Zugangssoftware nicht immer die originale Software des Herstellers Huawei namens “Mobile Partner”, sondern u.U. eine Eigenentwicklung des Betreibers, die nur den Betrieb in seiem Netz erlaubt.

Möchte man den Stick in anderen Netzen einsetzen, benötigt man einfach eine Zugangssoftware. Da kommt die Software „Mobile Partner“ von Huawei oder die Einwahlsoftware Telstra Turbo Connection Manager in Frage. Möglich ist auch die Software MWConn als Einwahlsoftware.

Man kann aber auch mit einem einfachen Firmware Update den Stick auf den neusten Firmware Stand bringen und zugleich die vorhandene Zugangssoftware im Flashspeicher gegen die Software, wie oben angegeben, ersetzen, sodass beim Einstecken des Sticks künftig die neue Software installiert wird. Diesen Vorgang bezeichnet man als Debranding.
Oft ist die "Mobile Partner" Software beim Firmwareupdate dabei, aber nicht immer. Dann bitte diese separat installieren, wie beschrieben. Bei Meldung der Original-Software - siehe unten !

Wem die bei Start der Software ständige Aufforderung zur Eingabe des PIN-Codes stört, kann bei "Huawei Mobile Partner" die Prüfung des PNs vor jedem Verbindungsaufbau unter “Tools”, “PIN-Operations”, “Disable PIN-Verification” ausgeschaltet werden.

Zur Vermeidung des lästigen Software-Installationsversuches der VF-Software beim Einstecken des UMTS-Sticks in die USB-Schnittstelle kann das virtuelle CD-Laufwerks im UMTS-Stick so deaktiviert werden (Für WinXP, Vista, Win7 in etwa gleich):

Systemsteuerung, System, Systemeigenschaften, Hardware und dann Gerätemanager auswählen. Im Gerätemanager das Feld “DVD/CD-ROM Laufwerke” durch Klicken auf das [+] erweitern. Doppelclick auf “HUAWEI Mass Storage USB Device” öffnet den Eigenschaftsdialog zum Laufwerk, darin unten bei Geräteverwendung den Eintrag “Gerät nicht verwenden (deaktivieren)” auswählen.

Einen schönen Feiertag für alle - arenafan
 
J

Jackie78

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2009
Beiträge
198
Modell(e)
Nokia 5800 XM
Netzbetreiber
O2
Danke für die Erklärungen, mich würde aber noch interessieren: kann ich sicher sein, dass das Firmwareupdate mit meinem Stick funktioniert? Was, wenn ich ihn damit zerschieße, wie komme ich wieder an die Originalfirmware? Oder ist sichergestellt, dass die auch funktioniert?
 
A

arenafan

Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
134
Standort
an der Ostseeküste
Modell(e)
LG KM900 Arena,Galaxy GT-I9000 ,Galaxy GT-I 9100, SONY Xperia Z, Galaxy Note 4
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
Android 6.0
PC Betriebssystem
Windows 10 (64bit)
Nicht alle Firmware-Versionen sind immer für Deutschland ideal. Wenn man eine fremde einsetzt, funktioniert u.U. der Stick nicht zufriedenstellend, weil die FW für dieses Land/Region konzipiert ist. Soll heißen, das Mobilfunknetz in anderen Ländern kann von unserem abweichen. Es sind durchaus Probleme o. Performanceeinbußen möglich.

Überschreiben kannst Du einen Stick immer, über die normale Firmware. Sie erkennt auch die korrekte Version. Ob es eine Software zum Auslesen und Sichern der Originale-Firmware gibt, kann ich im Moment nicht beantworten.

laß mal die von mir genannte Version liegen, nimm, wenn Du möchtest, diese: UTPS21.003.25.06.51_MAC21.0…exe (44,01 MB) - uploaded.to.
Sie ist für Italien.

Generell für alle Interessenten sollte gelten: Wer das Risiko scheut, soll seine Originalversion drauf lassen und nur mit der Zugangssoftware arbeiten, wegen der lästigen Meldung - siehe oben.

arenafan
 
T

tree

Newbie
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
9
Modell(e)
nokia e52,iphone se
Netzbetreiber
drei
hallo gemeinde!

ich habe gerade ein huawei e372 bestellt mit 3 at data vertrag,also österreich.
die benötigte fw update datei für methode 1 kann man auch nicht downloaden wg. serverprobleme.wie gehts nun weiter?
kann vielleicht jemand helfen bitte?
die verbindungssoftware mobile partner kann man auch nicht dl-en...
danke im voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

arenafan

Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
134
Standort
an der Ostseeküste
Modell(e)
LG KM900 Arena,Galaxy GT-I9000 ,Galaxy GT-I 9100, SONY Xperia Z, Galaxy Note 4
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
Android 6.0
PC Betriebssystem
Windows 10 (64bit)
Hallo tree, Du bist wieder ein ganz schneller. Kann diese nicht finden, weiß das nicht...

Was sich mir gar nicht erschließt, ist die Tatsache, daß Du einen Stick mit VERTRAG kaufst und dann doch in einem anderen Netz betreiben willst. Hast Du zuviel Geld?

1. Auf der ersten Seite diese Forumteils findest du "Mobile Partner" zum Download -->

Huawei Modem Code Writer: HUAWEI MODEM Code Writer.exe (878,50 KB) - uploaded.to
Auf der Seite Deines Netzbetreiber 3at findest Du unter :

www.drei.at - Service - Servicedownloads

sogar eine aktuelle Firmware Deines Sticks.
 
T

tree

Newbie
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
9
Modell(e)
nokia e52,iphone se
Netzbetreiber
drei
hi arenafan!
nein ich will natürlich 24mo beim aktuellen betreiber bleiben,wozu sonst die gg zahlen.
für forschungszwecke wollte ich einfach mehr aus dem stick herausholen.nun dieser hat keinen card lock mehr :o
gut,konnte selber draufkommen,als nächstes wäre das fw update an der reihe.gibt es eine anleitung wie man es richtig macht?
mobile partner erfolgreich installiert,erkennt den stick aber nicht.irgendwas ist schiefgelaufen,es hat mehrere treiber nicht gefunden.
das standardprog 3datamanager schafft fast die vertragsmässig versprochenen 10mbit/s,mal sehen,was mp bringt.

ps: fw update geschafft! :banane:
 
Zuletzt bearbeitet:
A

arenafan

Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
134
Standort
an der Ostseeküste
Modell(e)
LG KM900 Arena,Galaxy GT-I9000 ,Galaxy GT-I 9100, SONY Xperia Z, Galaxy Note 4
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
Android 6.0
PC Betriebssystem
Windows 10 (64bit)
Hallo tree.
Lies Dir bitte noch mal die Anleitungen auf S.1 und S.9, Beitrag #87 durch.
Du mußt unbedingt die Original-Zugangssoftware installieren, dann hast Du auch Deine Treiber auf dem PC und der Stick wird erkannt, Mobile Partner läßt Du natürlich auf dem PC.

arenafan
 
T

tree

Newbie
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
9
Modell(e)
nokia e52,iphone se
Netzbetreiber
drei
vielen dank arenafan,beim 2-ten mal hats geklappt!
wo finde ich die korrekten 3 einstellungen für mobile partner?
ich schaffe keine verbindung damit.

mal sehen ob es auch auf macbook alles funzt...
 
A

arenafan

Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
134
Standort
an der Ostseeküste
Modell(e)
LG KM900 Arena,Galaxy GT-I9000 ,Galaxy GT-I 9100, SONY Xperia Z, Galaxy Note 4
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
Android 6.0
PC Betriebssystem
Windows 10 (64bit)
wo finde ich die korrekten 3 einstellungen für mobile partner?
Profile Name: Drei.at
APN dynamisch / statisch: statisch
Access Point Name (APN): drei.at
Telephone Number / Zugangsnummer: *99#
Account Name / Benutzername: -frei lassen-
Passwort: -frei lassen-

Hinweis: Man kann die Profileinstellungen im Surf-Stick nur ändern, wenn dieser ohne Netlock ist! Alles klar?
 
T

tree

Newbie
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
9
Modell(e)
nokia e52,iphone se
Netzbetreiber
drei
thx!
card lock ist weg,also kann alles beliebig ändern!:thumbs:
 
R

rherrlich

Newbie
Mitglied seit
26.10.2012
Beiträge
1
Hallo Arenafan! Vielen Vielen Dank! Mein Stick ist über zwei jahre alt und hatte erhebliche Probleme mit dem Tschibo Kundenservice, das hat sich jetzt aber erledigt ;-) You are the best!!!
 
T

tweety20481

Newbie
Mitglied seit
03.01.2013
Beiträge
2
huhu ich habe auch mal eine frage.....
habe es nun soweit gemacht den stick und wollte ihn frei schalten für meine congstar karte.
nun zeigt er mir an das die standardkonfiguaration nicht vorhanden?was muss ich jetzt machen?danke euch jetzt schon mal ganz herzlich lg
 
A

arenafan

Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
134
Standort
an der Ostseeküste
Modell(e)
LG KM900 Arena,Galaxy GT-I9000 ,Galaxy GT-I 9100, SONY Xperia Z, Galaxy Note 4
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
Android 6.0
PC Betriebssystem
Windows 10 (64bit)
Welchen Typ Stick benutzt Du? Ist ein Simlock vorhanden? Hast Du eine neue Firmware aufgespielt. DEin paar Angaben brauche ich schon.

Gruss arenafan
 
Thema:

Surfstick entsperren - SIMLOCK

Sucheingaben

o2 surfstick entsperren

,

surfstick simlock entfernen

,

huawei surfstick entsperren

,
vodafone surfstick simlock
, e173 unlock, o2 stick entsperren, o2 stick freischalten, huawei stick entsperren, tchibo surfstick simlock, internet stick simlock entfernen, tchibo stick freischalten, tchibo surfstick simlock entfernen, huawei E173 simlock entfernen, unlock surfstick, huawei stick freischalten, tchibo internet stick simlock entfernen, fonic surfstick simlock entfernen, huawei e1750 entsperren, f, huawei e173 entsperrcode, surf stick entsperren, vodafone surfstick unlock, huawei e173 unlock code, internet stick freischalten, tchibo entsperrcode

Surfstick entsperren - SIMLOCK - Ähnliche Themen

  • Surfstick Archos80 G9

    Surfstick Archos80 G9: Hallo, würde gerne für meinen Archos80G9 einen Internetstick besorgen. Möglichst nicht den teuren, der als Zubehör angeboten wird. Worauf muss ich...
  • Surfstick entsperren

    Surfstick entsperren: Hallo, habe eine Frage an "arenafan" habe einen E161 von O2, habe die Methode 2 gewählt, habe den Unlock- und Flashcode von Huawei runtergeladen...
  • 3g auf einem Tablet ohne UMTS-Modul per Surfstick

    3g auf einem Tablet ohne UMTS-Modul per Surfstick: Hallo, ich würde günstig an ein Tablet ohne UMTS-Modul herankommen. Betriebssystem wäre Android 4. Kann ich auch für unterwegs einen...
  • Web n walk surfstick mit Bob verwenden

    Web n walk surfstick mit Bob verwenden: Ich habe ein Huawei E 270 Web n walk Surfstick der mal auf Tmovbile angemeldet war. Jetzt habe ich dieses Unlock Programm duirchlaufen lassen...
  • entsperrung o2 surfstick

    entsperrung o2 surfstick: hallo, kann mir jemand genau erklären wie ich meinen O2 surfstick entsperren kann...? muss ich ihn erst installieren?
  • Similar threads

    • Surfstick Archos80 G9

      Surfstick Archos80 G9: Hallo, würde gerne für meinen Archos80G9 einen Internetstick besorgen. Möglichst nicht den teuren, der als Zubehör angeboten wird. Worauf muss ich...
    • Surfstick entsperren

      Surfstick entsperren: Hallo, habe eine Frage an "arenafan" habe einen E161 von O2, habe die Methode 2 gewählt, habe den Unlock- und Flashcode von Huawei runtergeladen...
    • 3g auf einem Tablet ohne UMTS-Modul per Surfstick

      3g auf einem Tablet ohne UMTS-Modul per Surfstick: Hallo, ich würde günstig an ein Tablet ohne UMTS-Modul herankommen. Betriebssystem wäre Android 4. Kann ich auch für unterwegs einen...
    • Web n walk surfstick mit Bob verwenden

      Web n walk surfstick mit Bob verwenden: Ich habe ein Huawei E 270 Web n walk Surfstick der mal auf Tmovbile angemeldet war. Jetzt habe ich dieses Unlock Programm duirchlaufen lassen...
    • entsperrung o2 surfstick

      entsperrung o2 surfstick: hallo, kann mir jemand genau erklären wie ich meinen O2 surfstick entsperren kann...? muss ich ihn erst installieren?
    Oben