SX1 erstaunliches Problem

Diskutiere SX1 erstaunliches Problem im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Hallo zusammen, ich habe bei meinem SX1 ein sehr seltsames Phänomen: Bei mir geht die rote Hörertaste nur noch zum Einschalten; beim restlichen...
M

Michael 7777

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
54
Hallo zusammen,

ich habe bei meinem SX1 ein sehr seltsames Phänomen:
Bei mir geht die rote Hörertaste nur noch zum Einschalten;
beim restlichen Betrieb des Handys hat die Taste keine Funktion mehr!

Das heißt ich muss zum Beenden eines Gesprächs auf die entsprechende Menütaste zurückgreifen.

Und ausschalten kann ich das Gerät mit der Taste auch nicht mehr; aber es kommt noch besser: zum Ausschalten kann ich seit neuestem die seitliche Taste drücken, die man normalerweise für Sprachwahl nimmt. Wenn ich diese Taste drücke erscheint kurz das Menü, das eigentlich zur "roten Hörertaste"gehört (allerdings kann ich das Menü nicht bedienen) und das Handy schaltet sich ab. Beim Verabschieden hört man noch einen kurzen Brummton und dann das ist das Handy aus.

Einschalten kann ich es dann wieder mit der roten Hörertaste.

Auch ansonsten funktioniert das Handy einwandfrei. Die Sprachwahl über Headset und Bluetooth funktioniert ebenfalls einwandfrei.


Das Handy hatte ursprünglich die O2 firmware drauf (15 - 003). Nachdem das Problem aufgefallen war, dachte ich mir, kein Problem, neue Firmware drauf und gut ist. Das war ein Fehler. Ich habe jetzt bald eine Woche rumprobiert, bis ein Firmaware-Update problemlos durchlief. Dadurch ist jetzt die 15er Version internatinoal drauf; und alles ist wie gehabt, die beiden Tasten funktionieren immer noch nicht so wie sie sollen. Die Probleme beim Firmwareupdate deuten wohl daraufhin, dass das Gerät wohl schon irgendeinen Macken hat.

Ich würde nach den Firmware-Updates ein Software-Problem fast ausschließen. Oder gibt es Speicherbereiche, die bei einem Firmwareupdate nicht überschriebn werden? Hat vielelicht jemand ähnliche Erfahrung gemacht und hat eine Idee, woran das Verhalten liegen könnte?

Das Gehäuse hatte ich auch schon offen und ein einfaches Kontaktproblem würde ich ausschließen; zumal die tasten ja prinzipiell funktionieren.

Danke für jeden Tipp!

Gruß
Michael
 
R

roth

a.D.
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
997
Modell(e)
Nokia N73
Kam es vllt mit Wasser in Berührung, evtl. ein gabs nen Kurzen etc.?
 
astrasie

astrasie

Senior Mitglied
Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
203
Ort
Berlin
Modell(e)
S55,K800i,D600,V3i,Sci-S18,5800XpM,HTC-TD,Wildfire,Desire,One X/+,4S,One M7/8/9
Netzbetreiber
D2,D1
Firmware
S55:FW91
PC Betriebssystem
Windows-XP-prof./Win7-Ultimate/Win8
Hi Micha,:D
ich weiß ja nicht wie du die Int.15 auf die O2 raufbekommen hast aber ich würde nochmal ne winswup(service.exe)rüberziehen!Damit wird alles gelöscht(backup machen von deinen Daten)und danach ruhig nochmal ein orig.Update.Die Firmware bekommst du in allen Versionen(O2&Int.15)hier:
Multihandyhacking - powered by vBulletin

Dann müßte alles wieder perfekt laufen,iss jedenfalls bei mir immer so gewesen bis jetzt wenn meine SX1 nicht mehr wollten.:rolleyes:


Gruß
 
M

Michael 7777

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
54
Hallo zusammen,

ich werde auf gar keinen Fall mehr ein Firmware Update versuchen; ich habe wie gesagt, dutzende Versuche gebraucht, bis ich das Handy wieder so am laufen hatte wie es war (also mit dem tastenfehler)

Ich habe swup Dateien sowohl von multihandyhacking als auch noch die original 15er Version von O2.

Der erste versuch war, einfach das 15er (also die 003 von O2)Swup von Multihandyhacking drüberlaufen zu lassen. da lief dann der EGold core durch und beim Rest konnte dann wahlweise die USB Schnittstelle nicht initialisiert werden, oder das Handy wurde nicht gefunden oder wenn der zweite Teil des Updates dann doch startete, brach er nach dem dritten Balken mit einem Transfer Fehler ab.

Nach etwa drei Tagen schaffte ich es plötzlich die 13er Version von O2 komplett drauf zu bekommen; das Handy startete wieder, aber die Tasten gingen immer noch falsch. Nun habe ich mich trotzdem gefreut und dachte, wenn die 13er komplett drauf ist, sollte ein Update auf die 15er kein Problem sein. Falsch gedacht; bei diesem Versuch lief dann wieder der EGoldCore durch und dann war wieder Schluss. Wenn man nur den EGold Core draufbekommt, kann man das Handy nicht mehr komplett starten; es geht dann nur noch in den Update Mode.

Tja, ich habe dann nochmal ein paar Tage rumprobiert und ausgerechnet die 15er International lief dann plötzlich wieder durch. Jetzt habe ich eben ein schwarzes O2 Handy mit Siemens Firmware; und bis auf die beiden Tasten geht auch alles.


Es kann durchaus sein, dass ich diesen Fehler schon lange habe, da ich das handy eigentlich nie ausschalte und wenn ich Sprachwahl mache, dann nur mit headset. Von daher konnte ich den Fehler nicht unbedingt bemerken.

Das mit der roten Taste ist mir das größte Rätsel; warum ich das Handy damit einschalten kann, aber die taste im betrieb keine Funktion mehr hat (noch nicht mal eine falsche) verstehe ich überhaupt nicht.

Also wie gesagt, auf Firmwareänderungen habe ich keine Lust mehr; ich befürchte wirklich, dass ich dann wieder Tage brauche, bis ich eine funktionierende draufhabe.

Gruß
Michael
 
astrasie

astrasie

Senior Mitglied
Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
203
Ort
Berlin
Modell(e)
S55,K800i,D600,V3i,Sci-S18,5800XpM,HTC-TD,Wildfire,Desire,One X/+,4S,One M7/8/9
Netzbetreiber
D2,D1
Firmware
S55:FW91
PC Betriebssystem
Windows-XP-prof./Win7-Ultimate/Win8
Hi Micha,
hast ja wirklich Streß mit dem Teil,hatte ich so noch nicht beim Updaten.
Bei mir hatte es immer geholfen,wenn die Tasten anfingen ein Eigenleben zu führen.:denk:
Wenn's soweit läuft und du damit klar kommst,isses ja auch ok.
Viel Glück noch,

gruß.
 
M

Michael 7777

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
54
Danke für jeden Trost ;)

Gruß
Michael
 
M

Michael 7777

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
54
Nachtrag:

Vor vier Tagen fing mein SX1 plötzlich damit an, sich selbst auszuschalten.
Ich hatte mich schon damit abgefunden, das sich das Teil jetzt wohl endgültig auf den Weg in den Handy-Himmel gemacht hat und fing damit an, einen ähnlichen Nachfolger zu suchen (vermutlich wird es mal ein k750i sein).

Dann brauchte ich aber am Samstag, da lag das SX1 schon 2 Tage tot in meiner Aktentasche, Musik zum joggen. Also habe einen Fremdakku rausgekramt (Maxcell) und den eingesetzt. Und es geschah ein großes Wunder: das SX1 ließ sich nicht nur einschalten, sondern alle Macken waren weg; ich war fassungslos, vor allem, weil sonst noch alle Daten da waren, es gab also kein Reset oder Ähnliches.

Das Beste: ich hatte am Samstag Geburtstag-vielleicht hat das SX1 ja ein wenig Mitgefühl entwickelt.

Ich habe den erdacht, dass in dem original Siemens Akku nicht nur ein "einfacher" Chip steckt. Bin mal gespannt, wie lange das Handy jetzt mit dem Fremdakku läuft; naja vielleicht werde ich ihm sicherheitshalber nochmal einen original Akku spendieren; die sind ja teilweise noch neu erhältlich.

Gruß und schönes Restwochenende noch

Michael
 
astrasie

astrasie

Senior Mitglied
Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
203
Ort
Berlin
Modell(e)
S55,K800i,D600,V3i,Sci-S18,5800XpM,HTC-TD,Wildfire,Desire,One X/+,4S,One M7/8/9
Netzbetreiber
D2,D1
Firmware
S55:FW91
PC Betriebssystem
Windows-XP-prof./Win7-Ultimate/Win8
So isses richtig,immer schön pflegen und alles probieren daß das SX1 weiterlebt!Ich bin stolz auf dich.;)

Glückwunsch nachträglich:banane: und noch viel Freude mit deinem SX1!


Gruß
 
M

Michael 7777

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
54
Danke für die Würdigung;:thumbs:

Noch eine Erkenntnis:

Mit dem Billichakku von Maxcell funktioniert die Akkustandsanzeige nicht (nein, das ist natürlich keine neue Erkenntnis) und wenn man es nach dem Laden, also wenn das SX1 "piep" gesagt hat, nicht ziemlich bald vom Ladegerät trennt, schaltet sich das SX1 von selber aus, und wenn man es dann wieder einschaltet hat man wieder Menüprobleme, mit dem Menü von der roten Telefontaste: es wird in regelmäßigem Abstand ein und ausgeblendet und nach einer Weile des Blinkens, schaltet sich das Handy wieder aus.

Ich habe dann einen nagelneuen Akku von Maxcell eingesetzt und siehe da, das SX1 funktioniert wieder; vermutlich bis zum nächsten "Überladen".

Gott sei Dank bekomme ich in den nächsten Tagen einen neuen original Akku.

Ich hätte nie gedacht, dass man einen Chip in einem Akku so komplex gestalten kann, dass er das restliche Gerät komplett durcheinanderbringen kann und zwar dauerhaft; war eine echt reife Leistung von Siemens. Die Jungs die das hinprogrammiert haben, hatten sicher den Spaß ihres Lebens ;)

Gruß
Michael
 
Thema:

SX1 erstaunliches Problem

SX1 erstaunliches Problem - Ähnliche Themen

Samsung Galaxy S10 / S10 plus / S10e rooten [Anleitung]: Samsung Galaxy S10, S10 plus und S10e rooten [Anleitung]. Mit der Galaxy S 10 Reihe (hier noch ohne das Galaxy S10 5G) hat es Samsung wieder...
HTC U12 Plus: Handy nach Update langsam und wird heiß - das kann helfen: Falls es nach einem Firmware-Update zu Problemen kommt und das HTC U12+ plötzlich sehr langsam ist oder im normalen Betrieb außergewöhnlich heiß...
Samsung Galaxy A6: Handy nach Update langsam - das kann helfen: Falls es beim Samsung Galaxy A6 nach einem Firmware-Update zu Problemen kommt und das Smartphone plötzlich sehr langsam arbeitet oder im normalen...
Samsung Galaxy S9 reagiert nach Update langsam und wird heiß - was tun?: Falls es beim Samsung Galaxy S9 nach einem Firmware-Update zu Problemen kommt und das Smartphone plötzlich sehr langsam arbeitet oder im normalen...
Huawei Mate 10 nach Update langsam und wird sehr warm - so kann das Problem gelöst werden: Falls es beim Huawei Mate 10 nach einem Firmware-Update zu Problemen kommt und das Smartphone plötzlich sehr langsam ist oder im normalen Betrieb...
Oben