SX1 reagiert nicht mehr

Diskutiere SX1 reagiert nicht mehr im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Hallo zusammen, folgendes Problem, ich habe mein SX1 (FW15) heute mittag ausgeschaltet. Handy lief bis dahin problemlos. Jetzt wollte ichs wieder...
S

sharkmk

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.09.2004
Beiträge
13
Hallo zusammen,

folgendes Problem, ich habe mein SX1 (FW15) heute mittag ausgeschaltet. Handy lief
bis dahin problemlos. Jetzt wollte ichs wieder einschalten. Rote Taste gehalten, auf einmal
kam ein dumpfer piep Ton und nix ging mehr. Gut, ich Akku raus, 10min gewartet,
nichts passiert. Dann versucht zu formatieren, geht auch nicht. Es reagiert nicht.
Das einzigste was passiert, wenn ich die einschalt Taste drücke, dass man ganz
leicht sieht, das das Display sich quasi einschaltet und nach ca. 2sec wieder auschaltet.
Aber die Belichtung bleibt auch aus und man sieht nichts aufm Display...

hat jemand ne ahnung, was ich machen könnte?!?! ausser gleich zum UDP zu rennen?
Hab momentan keine Zeit und auch kein zweit Handy ;(

Grüße
Michael
 
D

Don Clemente

Senior Mitglied
Dabei seit
17.12.2004
Beiträge
203
Steck mal das Ladekabel an. Hat bei mir schon mal geholfen.
 
S

sharkmk

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.09.2004
Beiträge
13
auch soeben probiert, tut sich genusowenig .... er fängt auch nicht an zu laden ;(
 
T

twingo

Junior Mitglied
Dabei seit
15.09.2005
Beiträge
20
Vielleicht hast du einen Virus drauf!

Gruß Ingo
 
S

sharkmk

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.09.2004
Beiträge
13
naja vor nem jahr hätt ich gesagt, guter witz... aber ich hab nicht im web gesurft mit dem sx1. nur mal meine imap abgerufen, aber da auch nur die betreffs.... ich schließe
das mal aus....

weitere vorschläge??? hab den akku mal raus, probiers mal mit 24h akku raus...
 
M

mannigoose

mannigoose
Dabei seit
22.11.2004
Beiträge
35
Ort
München
Modell(e)
SXG75
Firmware
26
PC Betriebssystem
windows XP
Ich hatte kürzlich das Problem, daß sich das SX1 nicht mehr starten ließ. Hatte wohl irgendwie entweder einen Virus oder Aufhänger.
Habe es dann per Tastenkombination *#7370#
in den Auslieferzustand (aktuelle Firmware bleibt erhalten) versetzt und dann ging es wieder.
 
D

Don Clemente

Senior Mitglied
Dabei seit
17.12.2004
Beiträge
203
Wenn sich das SX1 nicht mehr einschalten läßt, tut man sich schwer, *#7370# einzugeben :confused:
Einschalten während man * und # gedrückt hält, das könnte gehen. Dann sind aber alle Daten (Kontakte, SMS, Mails,...) weg!
 
H

Hogar

Mensch
Dabei seit
02.07.2004
Beiträge
143
Ort
Berlin
Modell(e)
Samsung Galaxy S20+ 5G (EE)
Netzbetreiber
O2
PC Betriebssystem
Win10
Du kannst noch probieren den Akku für 24 Stunden rauszunehmen.

Wenn dein SX1 mehrere horizontale leicht graue Streifen zeigt, wenn du die rote Höhrertaste drückst, ist es aber eingentlich schlimmer.

Schon mal probiert die Firmware vom PC aus neu drüberzuspielen?
Also ich meine die ganz normale offizielle FW von der Siemens Seite.

Startet das SX1 im Update Modus? Wenn ja, versuch mal die FW vom PC aus neu drüber zu bügeln. Deine Daten bleiben dabei erhalten.

Wenn das nicht mehr geht, entweder UDP, oder, wenn der zu weit weg ist, selber versuchen das Teil wieder aufzuwecken mit ner WinSwup oder sogar den EGoldCore neu schreiben mit nem seriellen Datenkabel. Dann sind aber deine Daten weg.

Aber wenn du nen UDP in der Nähe hast, mach das, auch wegen der Garantieansprüche.

Hogar
 
M

morivox

Newbie
Dabei seit
18.09.2004
Beiträge
3
Guten Abend sharkmk,

ein ziemlich identisches Problem hatte ich heute auch (wieder einmal ;).
So kann ich Dir nur meine Lösung verraten, die Dir wahrscheinlich nicht gefallen wird:

Ich musste jeweils das SX1 neu formatieren (siehe unten), die Firmware updaten, und anschließend ein Backup neu aufspielen...

Dies ist mir jetzt schon zweimal passiert :( Mittlerweile bin ich aber schon routiniert und habe gelernt, vieeeeele Backups zu machen...

Ciao
 
S

sharkmk

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.09.2004
Beiträge
13
hallo allerseits...

danke für die zahlreichen tipps... aber leider hat nichts funktioniert...

konnte nicht formatieren, in den update modus konnte ich auch nicht mehr. Hab dann
mal meinen UDP kontaktiert, der meinte, wenn man nicht in den Updatemodus kommt,
muss mans einschicken! Gut, bei Siemens angerufen, der nette Mann wollte dann,
dassich auch nochmal alles durchführe, von * # Ein/Aus usw... ging ja natürlich nichts.
Am nächsten Tag wurde das Ding dann abgeholt und ich warte nun drauf....


Grüße
Michael
 
H

Hogar

Mensch
Dabei seit
02.07.2004
Beiträge
143
Ort
Berlin
Modell(e)
Samsung Galaxy S20+ 5G (EE)
Netzbetreiber
O2
PC Betriebssystem
Win10
Da hat der UDP aber nicht viel Ahnung gehabt, das stimmt so nämlich nicht.

Hoffentlich bekommst du das Teil nicht in einer Luftpolsterverpackung in den Briefkasten zurückgeschmissen mit der Bemerkung: Wasserschaden! War bestimmt Kondenzwasser! Das kann immer mal passieren! Kostenvoranschlag 200€!

Viel Glück!

Hogar
 
S

sharkmk

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.09.2004
Beiträge
13
nana, denke net, das es ein Wasserschaden ist, bzw. sein kann... war warm an dem Tag.

wenn ich das Teil mit nem Kostenvoranschlag von 200€ zurückbekomme, dann schmeiss
ich das ding gegen die Wand und verklag Siemens für den Schrott, den die produziert haben *g*

Ne, bin guter Hoffnung, dass der Speicher defekt ist, bzw. sich da irgendwas zerschossen hat,
soll öfters vorkommen bei Siemens Handys habe ich gehört.

Zum UDP, wieso hat er nicht viel Ahnung, gibts da noch mehrere Möglichkeiten für einen
UDP das Handy zu resetten oder neu zu Flashen?

Grüße
 
H

Hogar

Mensch
Dabei seit
02.07.2004
Beiträge
143
Ort
Berlin
Modell(e)
Samsung Galaxy S20+ 5G (EE)
Netzbetreiber
O2
PC Betriebssystem
Win10
Das du keinen Wasserschaden hast, kann Siemens egal sein, wärst nicht der erste, der eine nicht nachvollziehbare Wasserschadensbehauptung bekommt.

Ja es gibt noch einen Weg. Nennt sich EGold Core neu schreiben. Hab ich auch schon gemacht. Mein SX1 zeigte nach einem abgebrochenem Firmwareupdate genau die selben Symptome. Musste mir das serielle Kabel besorgen, und dann ins Multifund Forum gucken, da steht wie man das macht. Ich denke, ein UDP sollte das bestimmt auch ohne Forum können, dafür ist er ein UDP. Naja...obwohl, kann schon sein das EGold Core neu schreiben unter Reparatur fällt und das das nicht jeder UDP darf...wer weiß.

Hogar
 
S

sharkmk

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
22.09.2004
Beiträge
13
sooo, handy kam heute wieder !!!!

gott sei Dank ohne Kostenvoranschlag... Auf dem Zettel Stand, Einheit gewechselt. Keine ahnung was die damit genau meinen nur der Multikontroler ist neu und ist besser zu bedinen. Der Einschub für die MMC´s ist nun ach irgendwie stabieler... nur die blöde T-Mobile Software ist wieder drauf... egal, hauptsache es läuft wieder ;)


Grüße
Michael
 
Thema:

SX1 reagiert nicht mehr

SX1 reagiert nicht mehr - Ähnliche Themen

SX1 - FAQ (über 150 Tipps!): Siemens SX1 FAQs Copyright © 2003 - 2005 by In dieser FAQ-Sammlung findet Ihr zur Zeit 156 Antworten!! Hinweise zur Anwendung am SX1: -...
Oben