Sx1 /Service-Hotline, ich krieg einen rappel

Diskutiere Sx1 /Service-Hotline, ich krieg einen rappel im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Hallo zusammen, nachdem ich dieses Forum schon seit längerem als beobachtender User benutze (vielen dank an dieser stelle) brauche ich nun mal...
M

mokkabaer

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2005
Beiträge
20
Hallo zusammen,
nachdem ich dieses Forum schon seit längerem als beobachtender User benutze (vielen dank an dieser stelle) brauche ich nun mal euren Rat

Vor ca. 2 monaten zeigte mein Sx1 die auffälligkeit, dass es während des ladevorgangs, völlig unverhofft ausgeht. völlig unabhängig davon, ob das handy im angeschalteten oder ausgeschalteten zustand geladen wird...
der ladevorgang dauerte max. 5 minuten, bei erneutem anschalten ertönte der hinweiston "akku leer". das "ausgehen" sah aus, wie ein absturz, oder wie wenn man das akku in eingeschaltetem zustand einfach entfernt. (es bilden sich diese horizontalen striche, und das bild wird immer blasser bis es ganz verschwindet.)
--->
siemens hotline angerufen und ich wurde an einen Reparatur-Service in meiner Nähe verwiesen.
Handy eingeschickt, eine Woche später zurück----> fehler nicht behoben (kamera wurde getauscht, und werkseinstellungen vorgenommen.... was auch immer das mit meinem fehler zu tun hat)
-->wieder an die Hotline gewandt--> handy wurde am nächsten tag abgeholt, kam eine woche später wieder----> fehler nicht behoben
mir ist mittlerweile der kragen geplatzt..
ich rufe also wieder bei der hotline an und frage nach, was eigentlich gemacht wurde.. die "freundliche" mitarbeiterin erzählte mir dann von einem softwareupdate (so nebenbei gesagt, dies habe ich vorher ca. 1000 mal gemacht)
in eigeninitiative habe ich mir dann ein sx1 von einem bekannten besorgt, und bei ihm akku und ladekabel hin und herprobiert.
ergebnis:
sein akku funktioniert bei mir ebenfalls nicht, sprich der fehler bleibt...., mein akku führt bei ihm aber zu dem gleichen problem. ladekabel funktionieren bei ihm beide..
seit gestern ist das handy nun wieder eingeschickt (über den Servicepartner)
..
the show must go on
..
meine frage ist nun: kennt jemand dieses problem; gibt es noch die möglichkeit, dass handy von siemens tauschen zu lassen?
lohnt es sich zu klagen? ;)

mfg und danke fürs durchhalten
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Originally posted by mokkabaer@9.02.2005, 15:23
Vor ca. 2 monaten zeigte mein Sx1 die auffälligkeit, dass es während des ladevorgangs, völlig unverhofft ausgeht. völlig unabhängig davon, ob das handy im angeschalteten oder ausgeschalteten zustand geladen wird..
Also das möcte ich sehen das sich ein Gerät das ausgeschaltet ist einfach so ausschaltet ;).

Aber ich predige es immer wieder: Der erste Ansprechpartner bei Problemem ist NICHT Siemens sonder der Händler bei dem du das Gerät erwoben hast. Wieso wendest du dich nicht an diesen? Das ist meiner Meiung nach viel komfortabler.

Oder andere Methode: Meines Wissens nach darf der Herrsteller 3 mal versuchen zu reparieren, dann muss man sich was anderes überlegen. Beim nächsten Einschicken würde ich Kopien von Unterleagen zu den ersten Reperaturen mitschicken. Vielleicht kriegst du dann ein neues Gerät.

Klagen? Warum wollen gleich alle Klagen?? Bitte klagt doch, aber bitte wegen was :)?
 
M

mokkabaer

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2005
Beiträge
20
das erste war etwas missverständlich...
wenn das handy ausgeschaltet ist, und man es läd, erscheint ja der kleine balken im oberen teil des displays..
der geht nach 5 minuten dann weg... so meinte ich das

die unterlagen habe ich immer beigefügt auch dieses mal wieder.
und ich habe mich (nachdem ich das was du sagst auch festgestellt habe) bewusst wieder an den servicepartner gewendet und das angebot der hotline, dass sie es abholen, dankend abgelehnt.

der servicepartner schickt das nur leider auch ein (zwar nicht an siemens, aber wie er sagte an eine firma die befugt ist, reparaturen vorzunehmen.)

von dieser 3mal repariert ---> neugerät regelung habe ich auch schon gehört...
existiert die wirklich?
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
...Ansprüche bei Mängeln (Gewährleistung)

Ist die Kaufsache mit einem Mangel behaftet, finden die gesetzlichen Gewährleistungsregeln Anwendung. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Käufer die Sache frei von Rechts- und Sachmängeln zu verschaffen (§ 433 BGB). Übergibt der Verkäufer dem Käufer also eine fehlerhafte Ware, so ist nicht ordnungsgemäß geleistet worden. Hier stehen dem Käufer gesetzliche Ansprüche zu. Ein Mangel der Kaufsache liegt vor, wenn ihr tatsächlicher Zustand zum Zeitpunkt der Übergabe von der Beschaffenheit abweicht, die Verkäufer und Käufer bei Abschluss des Kaufvertrages vereinbart haben, bzw. die dem üblichen Verwendungszweck entspricht. Als vereinbart gelten regelmäßig auch alle Eigenschaften der Sache, die sich aus Werbeaussagen oder Produktbeschreibunten ergeben. Dass Werbeversprechungen oder Verpackungsaussagen meist vom Hersteller und nicht vom Verkäufer getroffen wurden, ist für den Anspruch des Käufers gegenüber dem Verkäufer irrelevant. Aufgrund der Tatsache, dass auch der Verkäufer von der Werbung des Herstellers profitiert, muss er sich die Werbeaussagen gegenüber dem Kunden zurechnen lassen. Er kann den Mangel an der Kaufsache nichts desto trotz selber gegenüber dem Hersteller geltend machen.


Nacherfüllung:

Ist die Ware mit einem Mangel behaftet, hat der Käufer einen Anspruch auf Nacherfüllung (§ 439 BGB). Er kann damit zwischen Nachbesserung („Beseitigung des Mangels“) und Ersatzlieferung („Lieferung einer mangelfreien Sache“) wählen. Unter Nachbesserung fällt z.B. die Reparatur einer Hifi-Anlage. Die Ersatzlieferung ist die Herausgabe eines neuen Toasters der gleichen Serie gegen den fehlerhaften. Der Verkäufer darf die Nacherfüllung nur verweigern, wenn diese unmöglich ist (wie z.B. die Nachlieferung eines Unikates) oder wenn diese mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden ist.
....

Quelle: hier

usw. und sofort. Wie oft genau repariert werden darf steht da nicht.
 
R

Roland Emmenlauer

forever young
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
1.583
Modell(e)
W610i
Hallo,
bitte wähle zukünftig einen ausagekräftigeren Titel, ich habe Deinen mal redigiert.
Halte uns auf dem laufenden, denn das Problem tritt scheinbar nicht selten auf.
Gruß, Roland
 
M

mokkabaer

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2005
Beiträge
20
sorry, hab ich wohl übersehen..

logo halte ich euch auf dem laufenden..
aber jetzt ist wohl erstmal für die nächste woche funkstille, weil das handy jetzt erstmal zur "reparatur" abgegeben ist
 
M

mokkabaer

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2005
Beiträge
20
so, ich melde mich nochmal, weil ich mein Handy heute wiederbekommen habe...
und.. man mag es kaum glauben.. sie haben die werkseinstellungen vorgenommen und die firmware nochmal drüberlaufen lassen

und...

oh wunder

das handy hat immernoch die gleichen probleme.

ich weiss meine wut ehrlich gesagt nichtmehr so ganz in worte zu fassen.
hab mich daraufhin wieder an die siemens hotline gewendet.. dort wurde mir nochmals die möglichkeit eingeräumt, das handy zur reparatur abholen zu lassen.
ich lach mich tot!
ein umtausch von siemens selber sei ausgeschlossen..
habe mich daraufhin mit dem vorgesetzten verbinden lassen
dieser hat mir gleiches bestätigt und meinte aber, dass ich mal versuchen sollte, dem CSM (Costumer-Support-Management) eine mail zu schreiben.
DIes habe ich getan mitsamt dem stapel der scans an reparatur-belegen.

meine frage an euch:
hat jemand vielleicht eine telefonnummer o.ä. bzw. kontaktadresse zu jemandem, der bei siemens diesbezüglich was zu sagen hat?
bzw. bei dem eine dreimalige reparatur einen umtausch des gerätes zur folge hatte?
wie ich im forum erfahren habe, hängt es wohl auch sehr von der person ab, die man gerade am telefon hat.
vielen dank.
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Originally posted by mokkabaer@23.02.2005, 19:01
meine frage an euch:
hat jemand vielleicht eine telefonnummer o.ä. bzw. kontaktadresse zu jemandem, der bei siemens diesbezüglich was zu sagen hat?
bzw. bei dem eine dreimalige reparatur einen umtausch des gerätes zur folge hatte?
Hallo,

dafür ist einzig und alleine Dein Händler verantwortlich!
Und sonst niemand...

Greetinx, Sascha
 
M

mokkabaer

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2005
Beiträge
20
hallo,
danke erstmal...
meinen händler habe ich bereits konsultiert..
da muss ich das ding hinschicken und dann schaut er sich das an
(hab im internet bestellt)
habe dabei allerdings irgendwie ein komisches gefühl, zumal ich porto usw. selber tragen muss..
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Originally posted by mokkabaer@23.02.2005, 19:57
habe dabei allerdings irgendwie ein komisches gefühl, zumal ich porto usw. selber tragen muss..
Da ist es wieder!

Vermeintlich 10 EUR gespart bei der Bestellung im Internet und nun?
Mehrkosten, Ärger, ...

Fazit:
Pech gehabt, da mußt Du nun durch.
Und daran ist nicht Siemens schuld ;)

Greetinx, Sascha
 
M

mokkabaer

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2005
Beiträge
20
an der unfähigkeit, mein handy zu reparieren sind sie aber schon schuld...

und darauf kann man sich berufen.. wo auch immer das handy her ist..

aber wenn das alles nix hilft, schick ichs eben ein...auf meine kosten
ich finde, dass die schuld dennoch bei siemens liegt..
schliesslich haben die das teil hergestellt..

ist doch ein armutszeugnis, wenn man das nach 3 malen nicht hinbekommt..

ich ärgere mich ehrlich gesagt mehr, dass ich zu siemens gegriffen habe, als zu dem internetanbieter..

mfg
 
B

Bernd G. Fleischmann

Senior Mitglied
Dabei seit
12.07.2004
Beiträge
269
Würde Siemens zur Qualität früherer Zeit zurückkehren wäre es völlig egal wo dass Handy gekauft wird.

Und bei dem häufigen Einschicken ist der "Siemens Reparatur Service" wirklich ein Armutszeugniss ! Aber dafür "kann Siemens ja nichts"

Aber leider wirklich Dein Internethändler verantwortlich. dEr wird dass Handy allerdings auch nur zu siemens schicken. Naja, die IMEI kennen Sie dort ja schon
....

Sorry, aber inzischen kann man da wirklich nur och mit dem Kopf schütteln !
 
F

formelhirsch

Junior Mitglied
Dabei seit
12.07.2004
Beiträge
14
Modell(e)
SX1
Firmware
14
PC Betriebssystem
XP
Originally posted by mokkabaer@23.02.2005, 19:01
so, ich melde mich nochmal, weil ich mein Handy heute wiederbekommen habe...
und.. man mag es kaum glauben.. sie haben die werkseinstellungen vorgenommen und die firmware nochmal drüberlaufen lassen

und...

oh wunder

das handy hat immernoch die gleichen probleme.

ich weiss meine wut ehrlich gesagt nichtmehr so ganz in worte zu fassen.
hab mich daraufhin wieder an die siemens hotline gewendet.. dort wurde mir nochmals die möglichkeit eingeräumt, das handy zur reparatur abholen zu lassen.
ich lach mich tot!
ein umtausch von siemens selber sei ausgeschlossen..
habe mich daraufhin mit dem vorgesetzten verbinden lassen
dieser hat mir gleiches bestätigt und meinte aber, dass ich mal versuchen sollte, dem CSM (Costumer-Support-Management) eine mail zu schreiben.
DIes habe ich getan mitsamt dem stapel der scans an reparatur-belegen.

meine frage an euch:
hat jemand vielleicht eine telefonnummer o.ä. bzw. kontaktadresse zu jemandem, der bei siemens diesbezüglich was zu sagen hat?
bzw. bei dem eine dreimalige reparatur einen umtausch des gerätes zur folge hatte?
wie ich im forum erfahren habe, hängt es wohl auch sehr von der person ab, die man gerade am telefon hat.
vielen dank.
Hallo,
mein SX 1 war von vor Weihnachten bis Mitte Januar bei Siemens zur Reparatur. Nachdem es innerhalb dieser Zeit 2x mit dem gleichen Defekt zurück kam :down: , wollte man mich auch an meinen Händler verweisen oder es nochmals abholen. Erst nachdem ich meinen Unmut :angyfire: über die Situation deutlich, aber mit anständigen Worten, zum Ausdruck gebracht habe (auch, dass ich 5 Siemens Mobilfunkgeräte und 3 mobile Festnetzgeräte gebrauche), hat man mich an einen übergeordneten Mitarbeiter verbunden. Dieser schlug dann von selbst den Austausch des Gerätes vor (die vorher gesprochene Mitarbeiterin sagte noch, dass dies nicht mehr möglich wäre). 2 Tage später wurde absolut unkompliziert das SX1 an meiner Haustür umgetauscht. :P
ALSO: NICHT ABWIMMELN LASSEN!
Viel Erfolg! :up:
 
R

Roland Emmenlauer

forever young
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
1.583
Modell(e)
W610i
Hallo,
bitte beim Thema bleiben "Akku lässt sich nicht mehr aufladen.." Allgemeine Rückmeldungen zur Service Hotline bitte hier posten: Siemens Service, Sammelthread
Da kann ggf. durchaus auch gelobt werden.
Gruß, Roland
 
M

mokkabaer

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2005
Beiträge
20
Hallo zusammen,
wollte nur kurz information geben, dass ich mich nach einer woche austoben wieder zu einer reparatur habe überreden lassen.
diesmal mit einer 2 seitigen beschreibung meinerseits..vielleicht hilft das ;)

naja, für alle die sich genauso ärgern (geärgert haben/ärgern werden) wie ich:

der finnische konkurrent bringt in kürze zwei sehr interessante gerät heraus (6630, bzw. 6680)
wäre zwar nach viermal siemens mein erstes nokia-handy, aber vielleicht gibts bei denen noch fähige leute ein funktionierendes handy herzustellen.. :mecker:
 
R

Roland Emmenlauer

forever young
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
1.583
Modell(e)
W610i
Hallo,
aber bitte hier jetzt keine "für und wieder Nokia"-Diskussion. Das Thema ist: Akku lässt sich nicht mehr aufladen..
Gruß, Roland
 
A

Aragorn66

Newbie
Dabei seit
09.10.2004
Beiträge
5
Hallo alle zusammen die von Siemens einst so begeistert waren wie ich!!!

Leider habe ich nicht das Problem mit dem Akku, aber das problem mit dem Siemens Service.
Ich habe mir mein SX1 damals nur gekauft weil ich von der Qualität und dem Service der Firma Siemens sehr überzeugt war und habe jeden meiner Freunde ausgelacht die ein anderes Handy hatten. Leider bin ich der der jetzt ausgelacht wird.
Nun zu meinem eigentlichen Problem:

Mein SX1 zeigte im Jan. diesen Jahres das Problem das es sich auf misteriöse Weise von selbst ausschaltete. Anfangs war das nicht so schlimm, passierte höchstens einmal am Tag, dann aber wurde es immer schlimmer und ich musste feststellen das sich das Handy nur ausschaltet wenn ich es in der Tasche habe, es also bewegt wurde. Also beim Service Partner das Handy einschicken lassen und nach DREI Wochen das Handy wieder bekommen. Problem behoben (so dachte ich) aber nun nachdem ich das Gerät wieder ca. 4 Wochen in gebrauch habe und in den nächsten Wochen aus beruflichen Gründen auf keinen Fall entbehren kann, fängt das Problem schon wieder an. Und nun zu meinem eigentlichen Problem: Das eine Ware mal defekt sein kann weiss ich mit eigener Firma selbst am besten aber das man dann gesagt bekommt wir holen es ab können ihnen aber nicht sagen WANN sie das Gerät wiederbekommen enttäuscht mich sehr.

Das Gerät wird morgen abgeholt und ich stehe ohne mein geliebtes SX1 ziemlich dumm da. SCHNIEF

Gruß A.
 
R

Roland Emmenlauer

forever young
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
1.583
Modell(e)
W610i
@Aragorn66: Dafür haben wir einen Extra-"Unzufriedenheit mit dem Siemens Service, Sammelthread": >klick<
Gruß, Roland
 
M

mokkabaer

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2005
Beiträge
20
Ich melde mich mal wieder...
habe mein Handy nach erneutem einschicken gestern (nach 6 Wochen Reparatur) wiederbekommen..

die hauptplatine wurde getauscht und nach meinem ersten eindruck scheint das teil auch tatsächlich wieder zu funtktionieren.. ;)
naja.. so ganz glauben kann ich es noch nicht.. mal sehen, was die nächsten tage so bringen werden.

mfg.
 
P

paloema

Junior Mitglied
Dabei seit
09.10.2004
Beiträge
30
@mokkabaer:

Ich habe glaube ich das gleiche Problem wie du. Bei mir passiert das allerdings nur manchmal.

Daher sehe ich im Moment noch keine Notwendigkeit zur Reparatur des Ganzen. Kam das bei dir auch schleichend, oder ging es auf einmal gar nicht mehr?

paloema
 
Thema:

Sx1 /Service-Hotline, ich krieg einen rappel

Sx1 /Service-Hotline, ich krieg einen rappel - Ähnliche Themen

LG V30: Akku lädt nicht auf, wenn Handy mit Ladekabel verbunden wird - das kann bei Ladeproblemen helfen: Wenn das LG V30 per Ladekabel mit dem Strom verbunden wird, aber der Ladevorgang nicht startet, kann das an mehreren Ursachen liegen. In der Regel...
LG G6 lädt nicht mehr richtig - das kann bei Ladeproblemen helfen: Wenn das LG G6 per Ladekabel mit dem Strom verbunden wird, aber der Ladevorgang nicht startet, kann das an mehreren Ursachen liegen. In der Regel...
LG G5: Akku-Ladeprobleme - was tun, wenn der Akku nicht mehr auflädt?: Wenn das LG G5 per Ladekabel mit dem Strom verbunden wird, aber der Ladevorgang nicht startet, kann das an mehreren Ursachen liegen. In der Regel...
HTC One M7 Akku Problem, oder vielleich doch nicht?: Hallöchen, Folgendes zur Geschichte. Am Ende der Garantiezeit hatte ich das Gerät eigeschickt (über Mediamarkt), weil die Akku Ladeanzeige...
Galaxy Alpha Farben/Grafik-Fehler nach Rückgabe eines dubiosen Ankauf-Portals: :thdown: Hallo Gemeinde, ich habe da ein riesengroßes Problem. Kurzer Verlauf: Ich wollte mein Handy verkaufen um mir ein neues zu holen, war...
Oben