SX1 übertakten?

Diskutiere SX1 übertakten? im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Hi, ich habe mir mal überlegt, ob es technisch möglich wäre, den prozessor des SX1 zu übertakten. Müsste doch, oder? Alles was einen Takt hat...
R

roewe

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
13.02.2005
Beiträge
17
Hi,

ich habe mir mal überlegt, ob es technisch möglich wäre, den prozessor des SX1 zu übertakten.
Müsste doch, oder? Alles was einen Takt hat... ;-)

Gibt es da vll sogar schon Mods oder gar Software?

Wäre ja mal ne tolle Idee, da man dann rein theoretisch Videos, die vorher hin und wieder ruckelten, ruckelfrei abspielen.

röwe


/edit:
wenn ich mein sx1 mit dem SPMark04 benche, zeigt er mir nur 120mhz an. :-(

und ich habe 504 Punkte

hat wer andere werte?!
 
C

Clemens Winter

Gast
Servus,

Das SX1 hat halt einene ARM Prozessor mit 120Mhz. Ob man ihn über-/hochtakten kann, weiß ich nicht.
was meinst du mit
und ich habe 504 Punkte

mfg haschil
 
R

roewe

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
13.02.2005
Beiträge
17
im SPMark04.

von www.madonion.com

is eben ein Handybenchmark ;-)

aber, die punktzahl sollte bei allen SX1 gleich sein. *G*

röwe
 
C

Clemens Winter

Gast
Servus,

Ja, ich hab ja das Prog. Ich geh, wenn ich es geöffnet hab, auf Optionen-->System Information und dort find ich die Menüpunkte General und Hardware, aber nirgends kommt etwas von Punkten vor.

mfg haschil

[edit]: Sorry habs gefunden. Bei mir sinds 490.
[edit]: 491!
 
T

tribal-sunrise

Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
109
Originally posted by haschil@19.02.2005, 15:15
Das SX1 hat halt einene ARM Prozessor mit 120Mhz.
AFAIK läuft er aber "untertaktet" - ist eigentlich ein 150er wenn ich mich recht entsinne - die Diskussionen diesbzgl. sind ja auch schon über ein Jahr her ;) theoretisch also durchaus denkbar dass es möglich wäre - aber ich denke mal dass man da eher an der Hardware manipulieren müsste - abgesehen davon stellt sich natürlich auch die "Sinnfrage" - klar würde evtl. die eine oder andere Funktion schneller laufen aber die sicherlich dabei verlorene Akkukapazität steht wahrscheinlich in keinem Verhältnis dazu ...
 
R

Robert_Carven

Profi Mitglied
Dabei seit
02.07.2004
Beiträge
777
ihr habt sorgen.. und nach dem hochtakten baut ihr dann noch ne wasserkühlung ein weil euch sonst immer so warm in der hosentasche wird? :rolleyes:
 
S

scorpio16v

Mitglied
Dabei seit
19.12.2004
Beiträge
100
Modell(e)
Sony Xperia z3 Compact
Netzbetreiber
-
Firmware
-
PC Betriebssystem
OS X
Das SX1 als Taschenofen. Eine sinnvolle Nutzung. Also - kann man übertakten ? :P
 
T

timwisgy

Junior Mitglied
Dabei seit
29.12.2004
Beiträge
14
Würde übertakten nicht versuchen, ist ja nur Passivgekühlt, wenn überhaupt.
Und eigentlich ist es ja ein Telefon... :anrufen:
Naja...
 
R

roewe

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
13.02.2005
Beiträge
17
ich fände es cool. ;-)

und, Prozis sind doch alle gleich: *G*

bevor was kaputt geht, stürzt es ab. *g*

röwe
...der sich auch an seinem home pc langsam an die grenzen tastet.
 
G

ghostzapper

Senior Mitglied
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
323
Hi,

grundsätzlich sollte es möglich sein, da ich meinen Cassiopeis E500 mit dem Vr4122 Prozessor damals auch von 150 auf 180 MHz getaktet hatte, ohne große Hitzeproduktion und mit kaum merklich kürzerer Akkulaufzeit. Es wären sogar 204 MHz drin gewesen aber das war mir zu riskant ;) Dafür musste man nur eine Brücke auf der Platine mit einem Leiterbahnenstift neu zeichnen und eine andere Verbindung trennen.

Also, Tüftler vor :D

Ghostzapper
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Originally posted by roewe@21.02.2005, 20:42
und, Prozis sind doch alle gleich: *G*

bevor was kaputt geht, stürzt es ab. *g*
Also das halte ich für ein Gerücht... noch nie Videos von abdampfenden Athlons oder Pentiums gesehen? Schau z.B. mal bei tomshardware.de vorbei.
Außerdem bleibt wie erwähnt das Thermikprobleim. Ich gehe davon aus das in so einem Gerät alles sehr knapp kalkuliert ist. An welcher Stelle sollte man den die Taktung einstellen können :confused: ?. Das mit dem Leiterban löten ist meiner Meinung nach eher unwahrscheinlich, aber vielleicht irre ich ja. So Begriffe wie BIOS oder Systembus oder was auch immer sind glaube ich für ein SX1 fremd. Irgendo muss man ja diese "Einstellung" des Sytemtakts abgeifen und ich glaube mit einer Software ommt man da nicht weit. Vielleicht kann man die CPU ja rauslöten und gegen eine andere ttauschen :D . Bei dieser Gelegenheit sollte man allerdings drauf achten das man den Akku mehr Power spendiert, damit die Betriebszeiten nicht noch kürzer werden. Ah ja und dann muss man noch zum Amt und sich eine neue Betriebserlaubniss für das Gerät geben lassen. Also eigentlich gar nicht so aufwendig. Allein der Amtgang sollte mit etwas Glück in wennigen Wochen erledigt sein. Klar sollte man diesen vorher mit Siemens absprechen. Es könnten ja irgendwelche Patente oder Designs verletzt werden.



Grüße Piotr
 
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
Ich kann mich noch an die Prototyp-Phase des SX1 erinnern. Damals war die Rede davon, dass Siemens noch stark Probleme mit der ansteigenden Waerme des Geraets im Betrieb hatte, die dann im finalen Geraet geloest waren. Gehe mal davon aus, dass da auch der Prozessor dazu beigetragen hatte.

Was die Idee angeht: :rolleyes:
 
S

schum_fan

Mitglied
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
61
also nun muss ich auch mal meinen senf dazu geben ^^


jeder der halbwegs weiß wie so etwas funzt weiß das man nen quarz oder nen quarzozzilator (kp wie man den schreibt ) braucht ...... wie wollt ihr nen quarz übertacken ????? ich glaube kaum das nen handy ne pll hat *gg* und mit ner neuen leiterbahn weiß ich auch net ..... denn wie jeder weiß wirken sich leiterbahnen im MHZ berreich wie antennen aus ... also man bekommt am ende alles raus aber bestimmt keinen ttl takt mehr .....



naja würde mich ehct interessieren wie dat nun funzt ;-)


mfg schum_fan
 
J

jbd

Junior Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
45
Da Prozessoren im IT Bereich für mehrere Taktraten vorgesehen sind, werden ausgetestet und dann wird entschieden welcher Takt stabil läuft, ist es durchaus möglich mit einer Leiterbahnänderung einen anderen Takt einzustellen. Bestes und einfachstes Bsp war fürher der AMD.
Ob das nun mit dem SX1 geht :sneaky: ????
Jan
 
D

DanChi

Mitglied
Dabei seit
08.09.2004
Beiträge
71
Hmm hab mich gerade mal auf die Sucher der Datasheets gemacht aber leider nix gefunden.
Zur AMR9 Core habe ich was gefunden. Nur leider bringt mir diese technische Referenz sehr wenig:
ARM9TDMI Einfach den ARM9TDMI suchen



Zum TI Teil habe ich auch nix gefunden!
OMAP310

Aber mal schauen vielleicht finde ich doch noch was.

by
DanChi
 
S

scorpio16v

Mitglied
Dabei seit
19.12.2004
Beiträge
100
Modell(e)
Sony Xperia z3 Compact
Netzbetreiber
-
Firmware
-
PC Betriebssystem
OS X
Ich habe zwar von der Technik keine Ahnung, aber ist es wirklich so kompliziert den Prozessor höher zu takten?
Für die alten Compaq IPaq's (3600 Serie) gab es zb ein 9kb Programm, was den Prozessortakt von 200 auf ca 230 Mhz anhob.
Auch existiert für einige Windows Smartphones ( SPV's) ein Übertaktungstool.
Auch wenn es die Standbyzeit verringert, währe es für manche Anwendungen doch interessant. Vorallem, weil die aktuellen Windows Phones mittlerweile mit 200 Mhz laufen und es nur eine frage der Zeit ist, bis das erste series60 Handy mit schnellerem Prozessor auf dem Markt ist.
Spätestens dann gehört doch der langsame Chip im SX1 zum alten Eisen.
 
D

DanChi

Mitglied
Dabei seit
08.09.2004
Beiträge
71
Das kommt ganz auf den Controller an.
Es gibt solche die lassen sich durch bestimme Register Einträge umtakten bzw. auf einen Takt festlegen (Softwareeingriff), dann gibts aber auch solche bei denen Jumpers (oder einfach zusätzliche Verbindungen) gesetzt werden müssen (Hardwareeingriff).
Doch für beides wäre ein Datasheet von grossem Vorteil

by
DanChi
 
E

Elmenhorster

Newbie
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
2
Also wenn ich einige Zeit mit meinem SX1 daddel/spiele dann geht der Akku sehr schnell runter und die Temperatur vom Akku steikt enorm an. Denke mal, wird das Teil, wie auch immer, übertaktet, dann läuft man mit nem kurzlebigen ofen rum. Da das SX1 demnächst sein 2-jähriges feiert müßte doch langsam mal für die 2-jahresverträge ein neues mit schnellerem Prozessor raus kommen. Dann könnt ihr ja am alten rumlöten was das Zeug hält. ^^ Auf das die 504 Punkte, oder wieviel es waren, weim Benchmark fallen. lol
 
S

scorpio16v

Mitglied
Dabei seit
19.12.2004
Beiträge
100
Modell(e)
Sony Xperia z3 Compact
Netzbetreiber
-
Firmware
-
PC Betriebssystem
OS X
also hab mal ein bischen rumgeschaut habe das Programm SMARTPhoneTurbo für die Windows Smartphones von Mitac gefunden. Das Programm ist für Xscale Prozessoren.
Der Hersteller schreibt,daß es auch theoretisch möglich ist so ein tool auch für Ti-OMAP Prozessoren zu schreiben. Lest mal selbst: klick
 
S

schum_fan

Mitglied
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
61
................ es ist doch ganz einfach ....... man muss sich von irgendwo anders nen tank suchen der auch noch synchronisiert ist ..... wenn die geräte ne pll haben kann man einfach per software sagen sie soll nen anderen takt ausgeben .... wenn die geräte keine haben hat man nen prob ...... und zum thema leiterbahnen ziehen ....... jeder weiß wie ne auto antenne funzt ..... also ...... wer auf seiner takt leitung radio hören will nur zu ;-)


schum_fan
 
Thema:

SX1 übertakten?

SX1 übertakten? - Ähnliche Themen

Qualcomm Snapdragon 845: Erste technische Daten zur neuen High-End CPU von Qualcomm: Viele warten auf die neuen Flaggschiffe für das Jahr 2018, aber so manche warten nicht auf die Smartphones selber sondern lieber auf die...
Razer Phone offiziell vorgestellt – High-End Smartphone von Windows Gamern für Android Gamer: Razer wirbt mit dem Slogan „For Gamers. By Gamers“ und hat sich so im Bereich PC-Hardware unter Gamern einen Namen mit qualitativ hochwertigem...
Google Pixel und Google Pixel XL – komplette technische Daten der neuen Google Smartphones: Das war also der #madebygoogle Event und wie erwartet gab es so einiges Neues. Viele waren natürlich am meisten auf die neuen Smartphones...
Samsung Galaxy Tab S 10.5 LTE im Test: Vor gut zwei Monaten hat Samsung ein neues Tablett, das Galaxy Tab S in den Größen 8,4 Zoll und 10,5 Zoll, jeweils als reines WiFi oder als...
Neue Smartphones 2014: Das sind die neuen Smartphones in 2014: Wie jedes Jahr gab es auch in diesem Jahr wieder einige neue Smartphones zu bestaunen. Die Hersteller legen sich dabei richtig ins Zeug und zeigen...
Oben