SXG75 und JAVA...

Diskutiere SXG75 und JAVA... im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Folgendes Problem: -Java Programme über BlueTooth ans Handy gesendet, wunderbar, sehr schnelle Übertragung! -Java Programme landen im Ordner...

sandokan66

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
88
Folgendes Problem:
-Java Programme über BlueTooth ans Handy gesendet, wunderbar, sehr schnelle Übertragung!
-Java Programme landen im Ordner "SONSTIGES" und sind von dort NICHT AUSFÜHRBAR !!!
-auch Programme die auf RS-MMC sind werden nicht erkannt, die werden garnicht angezeigt !!!

Kann es sein dass benq (bzw.Siemens) die JAVAs gesperrt hat um sicherzugehen dass der User keine eigene Naviprogramme draufspielt und dann kostenlos navigiert ??? (...nur so ´ne Idee von mir)

Jede Hilfe oder Hinweis willkommen.

PS.(getestete Java-Apps: JBenchmark3D, JBenchmark2, SPMarkJava06, OperaMini)
Alle oben genannten apps funtionieren auf dem S75 einwandfrei !
 

sandokan66

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
88
Sorry...stimmt nicht.
Jedenfalls nicht für das S75.
Alle von mir getesteten Java-apps funktionieren auf dem S75 einwandfrei.
Spiele jedoch nicht alle, da ein wichtiges Teil in der Java-routine ausgelassen wurde..

Getestet wurden alle Benchprogramme, OperaMini, Bloover1&2, ein Paar Spiele usw.
 

K.Kong

Mitglied
Dabei seit
18.12.2005
Beiträge
112
habe auch diverse programme und spiele mit FW10&13 am laufen gehabt
und hoffe das bleibt auch so.
ansonsten wird eines tages gepatcht.
 

sandokan66

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
88
@K.Kong

Könntest du evtl. posten welche Programme und Spiele du auf dem S75 zum laufen gebracht hast ?
Wäre interessant zu wissen...
 

Faint

...der da...
Dabei seit
26.07.2005
Beiträge
248
Ort
Limbach-Oberfrohna
Modell(e)
W800i, S65
Firmware
R1BC002, FW58
PC Betriebssystem
Windows XP Pro, 98 SE, SUSE Linux 10.1, kubuntu 5.10
Originally posted by K.Kong@7.01.2006, 22:13

ansonsten wird eines tages gepatcht.
esrt mal sehen, ob man das DRM überhaupt deaktiviert kriegt... hängt wohl von den Fähigkeiten der Ostleute ab. :D
 

sandokan66

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
88
Ostleute ???
Wieso....gibbet keine HELLE KÖPFE bei uns?
:mecker:
 
D

dendrolimus

Gast
Mmh, aber wie lautet nun die Lösung für das Problem, ein Midlet auf das Handy zu bringen? Wie soll man denn als Entwickler anständig mit dem Gerät arbeiten, wenn das nicht geht? Einen Emulator gibt es schließlich auch noch nicht und selbst wenn - wie emuliert man beispielsweise GPS-Daten?

Bei Handys dieser Generation von anderen Herstellern kann man Midlets problemlos installieren... Fände ich schon schwach, wenn das beim Siemens nicht ginge. Mal wieder so ein Punkt der überzogenen Sicherheit, wie es für die heutige Gesellschaft typisch ist. Okay, das war zu politisch :rolleyes: :lol:
 

sandokan66

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
88
Lösung bzw.Ursache gefunden !!! :angyfire:

Laut www.mobile-review.com ist es NICHT MÖGLICH Java Programme die man selbst per BT oder RS.MMC aufs Handy kopiert zu benutzen.
Nur JAVAs die man per WAP (oder sonstige online DRM Zertifizierte Server) runterladet sollen damit funktionieren !!!
Da hat sich SIEMENS (oder benq) aber eine GROSSE FRECHHEIT erlaubt (imho).
Und damit auch die Zukunft dieses Handys gesperrt.

Hier der Beitrag:
"And some ideas about Java applications in the end of this part. The manual notifies that DRM digital signatures are checked. And a possible consequence is you can't run Java applications saved on external memory card or transmitted from another device, for instance, a PC. When you send these applications via a wireless channel, they appear in a folder "Miscellaneous" and are not recognized. The same concerns copying to a memory card. However the fact South-East developers prepared the phone may be another reason. They like to install Java from the WEB, and that is well known. The same applications downloaded from the site were defined and started well. Oh, the only thing left is feel pity that the fine time when you just entered a folder java/jam and copied a folder named after a jar-file inside comes to unavoidable end. At first I suspended that while testing the S75, but then some files ran nevertheless. And now a question - what should numerous book-lovers do? The large screen and good memory size suited them perfectly. We should only hope on enthusiasts who worked out even harder tasks"


Den gleichen Fehler hatte SAGEM mit den ansonsten TOP HANDY My-X8 gemacht.
Grund genug für mich dieses zu verkaufen..
Da muss ich mir ernsthaft Gedanken machen ob ich diesmal nicht wieder das gleiche mache.....
SCHADE :shakehead:
 

derHaifisch

Junior Mitglied
Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
34
Und wie sieht es mit kostenlosen Midlets aus? Gibt es ja zu genüge, und auch legale. wie JIMM oder ähnlich.
 
D

dendrolimus

Gast
Ich hab mir heute ein HelloWorld-Midlet programmiert und es dann über meinen Webserver und GPRS auf das SXG75 geladen und installiert. Es funktioniert. Aber diese Art ist ziemlich bescheiden, denn bei den gültigen Datentarifen für meinen Vodafone Sun Tarif hat mich das (so weit ich diese undurchsichtigen Tarife verstehe) ca. 1,50 Euro gekostet. :mecker:

@derHaifisch Das hat nichts mit kostenlosen oder kostenpflichtigen Midlets zu tun. Mann kann sie schlicht und einfach nur über das Web installieren und das kostet Datenübertragung. Ob zusätzlich noch Kosten für das Programm an sich hinzukommen, ist eine andere Frage.
 

zappman

Senior Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
487
Was haltet ihr davon, eine Protest-Mail-Aktion zu starten?
Es kanns doch nicht sein, dass man nicht einmal kostenlose Java-Programme installieren kann!
 
D

dendrolimus

Gast
Originally posted by sandokan66@11.01.2006, 16:43
Nur JAVAs die man per WAP (oder sonstige online DRM Zertifizierte Server) runterladet sollen damit funktionieren !!!
DRM-zertifizierte Server? Ich hab es über meinen normalen Webspace bei meinem normalen Homepageprovider gemacht. Wüsste jetzt nicht, dass der sonderlich DRM-zertifiziert ist, oder was bedeutet das genau?

Im Grunde hab ich folgendes gemacht:
- Die HelloWorld.jad und die HelloWorld.jar Datei per FTP hochgeladen auf www.meinedomain.yy
- Die .htaccess-Datei in www.meinedomain.yy so abgeändert, dass sie mit dem MIME Typ jad etwas anfangen kann (steht im Web in irgendwelchen Foren, wie das genau geht)
- Mit dem Handy ins Internet und direkt die URL http://www.meinedomain.yy/HelloWorld.jad angesteuert.
--> Das SXG75 startet den Download und fragt anschließend, ob die Datei installiert werden soll.

Dumm bloß, dass im Standard Datentarif bei Vodafone 5-minütig abgerechnet wird und ich somit 5 mal 35 Cent verbraucht habe. :down:

Protest hört sich an sich gut an; weiß aber nicht, ob das viel bringt.
Man müsste Siemens klar machen, dass sie mit so etwas mehr Kunden verlieren als gewinnen. Sie gewinnen damit keinen einzigen Kunden, oder seh ich was falsch. Kein Kunde hat einen Mehrwert durch die Einschränkung. Bedenken wegen digitaler Rechte und Softwarepiraterie sind vielleicht gesamtgesellschaftlich gesehen relevant, aber doch nicht für ein Unternehmen, das Kunden gewinnen will... versteh ich nicht. Vor allem wenn andere Hersteller diese Beschränkungen nicht haben. Die einzigen, die daran verdienen, sind die Provider. Vielleicht geht es darum, bei den Providern leichter ins Programm genommen zu werden.
 

Joe22

Junior Mitglied
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
12
Hi ;) ,

habe gehört, dass Siemens ein PC-Tool zum installieren der Java-Apps hat und bereitstellen wird.
Melde mich sobald ich weiß wann und wo.

Joe :)
 

sandokan66

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
88
@Joe22

Gehört?
Wo?
Wurde es ausgerufen bei der letzten Versammlung?

Spass beiseite...Bitte etwas genauer wenn möglich!
:anrufen:
 

Joe22

Junior Mitglied
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
12
Über direkten kontakt ;)
Melde mich sobald ich mehr weiß, Sorry.
 
D

dendrolimus

Gast
:up: Prima! *freu* Hoffentlich kein Gerücht.
Außer dieser gravierenden Java-Sache ist das Handy ja schon ziemlich gut...
 

Rip-j

Mitglied
Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
63
Modell(e)
KE 970
Mal so ne andere Idee. Ist es nicht eventuell möglich mit dem SXG75 eine Bluetooth Internet Verbindung über einen PC herzustellen und damit die Java Applets runterzuladen und zu installieren?
 

sandokan66

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
88
@dendrolimus

Leider teile ich deine Meinung nicht (siehe Beitrag Speicherkarte: http://www.usp-forum.de/community/board/in...howtopic=10562)
Mittlerweile sehe ich mich aus mehreren Gründen gezwungen das Handy zu verkaufen (bzw. zurückzugeben):

-Java TOTAL EINGESCHRÄNKT
-Speicherkarten-Anbindung bzw. Nutzung TOTAL FEHLERHAFT
-Menü nicht dem Handbuch entsprechend
-Lautsprecher rattert (distorsion?)
-Kamera schlecht und den 2MP nicht gerecht

Leider....ich wollte das Handy...aber das Handy will mich nicht!
:crying: :shakehead: :mecker:
 
Thema:

SXG75 und JAVA...

SXG75 und JAVA... - Ähnliche Themen

Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trauten!: Es gibt nun eine noch neuere Firmware. Für diese folgt noch eine separate Anleitung. Lese dazu die Beiträge ab Post #26. Hier nun die Anleitung...
Testbericht Siemens SXG75: Das Siemens SXG75 dürfte seit der letzten CeBIT sicherlich das meisterwartete Mobiltelefone vom inzwischen neuen Unternehmen BenQ Mobile sein. Mit...
BenQ-Siemens M81 Testbericht: BenQ.Siemens M81 Testbericht Copyright © 2006 by (Testdesign by Marc Stockrahm) Das M81 ist nun schon einige Zeit am Markt verfügbar. Nach...

Sucheingaben

Java Midlet Installer für BenQ-Siemens SXG75

,

siemens sxg 75 geocache

,

geocaching JSR179

,
O2 Xnicht vertrauenswürdiges midlet opera
, SXG75 Java starten, sxg75 Java Application, Midlet als vertrauenswürdig einstufen, spot freeware gps sxg75 download, geocaching software sxg75, JSR-179, java applet siemens sxg75
Oben